Baulinks > Architektur > nachhaltiges Bauen

Architektur-Portal: nachhaltiges Bauen

zur Erinnerung „nachhaltig“ bedeutet laut Duden: wirksam, effizient, entscheidend, effektiv, eindrucksvoll, unvergeßlich

DGNB vergibt erstmals Zertifikate für Gebäude im Betrieb (25.9.2016)
Die Expo Real zählt für die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bau­en zu den wichtigsten Messeveranstaltungen. Auch 2016 präsentiert sich die DGNB gemeinsam mit Partnern und einem umfangreichen Programm. weiter lesen

Nachhaltige Vorbilder bei der World Green Building Week vom 26.9. bis 2.10.2016 (12.9.2016)
Im Rahmen der World Green Building Week, die heuer vom 26. Sep­tem­ber bis 2. Oktober 2016 stattfindet, will die Deutsche Gesellschaft für Nach­haltiges Bauen (DGNB) Vorbildern für nachhaltiges Bauen eine Bühne geben. weiter lesen

Sieben Projekte zum DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ 2016 nomiert (12.9.2016)
Vorbildhaft hinsichtlich Gestaltung, Nachhaltigkeit und Innovation - das zeichnet die 7 Projekte aus, die es auf die diesjährige Shortlist des DGNB Preises „Nachhaltiges Bauen“ geschafft haben. weiter lesen

Welterschöpfungstag 2016 am 8. August: ab jetzt leben wir von den Reserven der Erde (8.8.2016)
Der Sonntag (7. August) war heuer der letzte Tag, an dem die Mensch­heit ein Guthaben auf ihrem globalen Konto hatte. Seit heute (8.8.) sind die natürlichen Ressourcen für dieses Jahr aufgebraucht. Für den Rest des Jahres lebt die Menschheit also von den stillen Reserven der Erde und ihrer Natur. weiter lesen

Hilfen für die Ausschreibung nachhaltiger Baustoffe (10.7.2016)
Natureplus hat Texte für die kostenlose Nutzung veröffentlicht, mit denen sich nachhaltige und wohngesunde Bauprodukte ausschreiben lassen. weiter lesen

GreenTec Awards 2016 - auch mit einigen baurelevanten Gewinnern (31.5.2016)
Am 29. Mai wurde in München zum neunten Mal Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis verliehen. Bei der Preisverleihung wurden die Sieger von promi­nenten Laudatoren im Münchner ICM mit einem aufwändigen Bühnenprogramm gefei­ert. weiter lesen

„Gesündere Gebäude“ - neue Dachmarke von Sentinel Haus und TÜV (16.5.2016)
„Geprüft gesündere Gebäude sind planbar, mach­bar und bezahlbar“. Konkretisiert haben diese Aussage das Sentinel Haus Institut und TÜV Rheinland gemeinsam mit u.a. dem Fertighaushersteller Schwörer­Haus. weiter lesen

DGNB fordert in einem Positionspapier Weiterentwicklung und Neuausrichtung der EnEV (9.5.2016)
Die Energieeinsparverordnung entspreche in der heutigen Form nicht mehr dem aktuellen Wissensstand und sei weder zielführend noch zu­kunfts­fä­hig - zu dieser Einschätzung kommt die Deutsche Gesellschaft für Nachhal­tiges Bauen und spricht sich für eine grundlegende Neu­aus­richtung und Weiter­entwicklung der EnEV aus. weiter lesen

24-seitige EMICODE-Broschüre als roter Faden für's grüne Bauen (10.4.2016)
Welche Baustoffe sind wirklich wohngesund und nachhaltig? Einen hilf­rei­chen Beitrag für mehr Sicherheit bei der Auswahl emissionsarmer bauche­mischer Produkte will die Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlege­werk­stoffe, Klebstoffe und Bauprodukte leisten. weiter lesen

Deutschlands nachhaltigstes Gebäude 2015 ist ein generalsaniertes Wohnhochhaus (30.11.2015)
Ein generalsaniertes Wohnhochhaus im Schwarzwald erhält 2015 den DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“. Die Stiftung Deutscher Nachhaltig­keitspreis und die DGNB verliehen die Auszeichnung am Freitagabend in Düsseldorf vor 1.200 geladenen Gästen im Rahmen der Gala zum Deut­schen Nach­hal­tig­keitspreis. weiter lesen

natureplus Produktdatenbank mit Infos über nachhaltige Bauprodukte (15.11.2015)
Der internationale Verein natureplus hat eine kostenfrei nutzbare Da­ten­bank mit mehr als 600 von ihm zertifizierten, nachhaltigen Baupro­dukte online gestellt. weiter lesen

Leitfaden: Soziale Faktoren nachhaltiger Architektur (11.10.2015)
Eine neue Broschüre des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung formuliert Qualitätsmerkmale für eine sozial nachhaltige Archite­ktur von Wohnbauten. Professor Manfred Hegger und sein Team an der TU Darmstadt haben für die Forschungsarbeit 17 Wohnungsbauprojekte im Betrieb untersucht. weiter lesen

DGNB startet Pilotphase zur Bewertung der baukulturellen Qualität (4.10.2015)
DGNB-zertifizierte Projekte lassen sich für eine Pilotphase zur Bewer­tung der gestalterischen und baukulturellen Qualität anmelden. Beur­teilt werden sie von einem „Beirat für Gestaltungsqualität“. weiter lesen

ÖKOBAUDAT fördert einheitliche Ökobilanzierung europaweit (20.9.2015)
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung hat die Daten­bank ÖKOBAUDAT um zahlreiche Datensätze und mit einer Online-Schnittstelle versehen, die den Import von Ökobilanzdaten ermöglicht. weiter lesen

DGNB erhebt das bisherige Gold-Zertifikat zum Platin-Zertifikat (13.9.2015)
Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen führt eine neue Aus­zeich­nungslogik bei der Zertifizierung von neuen(!) Gebäuden und Stadt­quartieren ein. Demnach ist die höchste Bewertungsstufe der DGNB nun das Platin-Zertifikat - mit exakt den Anforderungen, die bisher an eine Gold-Auszeichnung gestellt wurden. weiter lesen

10 Jahre EPDs vom IBU - ehemals AUB (6.9.2015)
Seit 10 Jahren veröffentlicht das Institut Bauen und Umwelt un­ab­hän­gig geprüfte Informationen über die Umweltwirkungen von Bau­pro­duk­ten in Form von Umwelt Pro­dukt­de­klarationen (EPD). Über 1.000 dieser EPDs, 100 ver­schiedene Bauproduktgruppen und die Veröffentlichung in der ÖKO­BAU­DAT sind ein Grund für einen Blick zurück. weiter lesen

Top-10-Länder bei LEED-Zertifizierungen: Deutschland an sechster Stelle (26.7.2015)
Das U.S. Green Building Council (USGBC) hat am 22.7. seine aktuelle Top-10-Länderliste für LEED-Zertifizierungen veröffentlicht. weiter lesen

Neues RAL Gütezeichen „CO₂-senkende Holzbauwerke“ (2.7.2015)
Die Aufbereitung, Herstellung und Entsorgung von Bauteilen und Bau­stof­fen verursachen Treibhausgase. Vor diesem Hintergrund will das neue RAL Gütezeichen „CO₂-senkende Holzbauwerke“, das auf einem gesamtheit­lichen ökologischen Berechnungsmodell basiert, auf beson­ders klima­scho­nendes und nachhaltiges Bauen hinweisen. weiter lesen

Überarbeitetes DGNB System rückt u.a. Bauproduktehersteller stärker in den Fokus (27.3.2015)
Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat ihr Zertifizie­rungs­system weiterentwickelt. U.a. wurden Themen wie die Anbindung eines Gebäudes an die Mobilitätsinfrastruktur ergänzt und Indikatoren wie die Recyclingfreundlichkeit der eingesetzten Bauteile grundlegend überar­bei­tet. weiter lesen

Sustainable Cities Index: Die nachhaltigsten Städte sind europäisch - allen voran: Frankfurt (9.2.2015)
Frankfurt am Main ist die nachhaltigste Stadt der Welt - gefolgt von Lon­don und Kopenhagen. Dies ist ein Ergebnis des Sustainable Cities Index, den Arcadis, eine der führenden globalen Planungs- und Bera­tungsgesell­schaften für „Natural and Built Assets“, erstmals vorgestellt hat. weiter lesen

7.284.283.000 Menschen bevölkern Anfang 2015 den Erdball (24.12.2014)
In der Nacht zum 1. Januar 2015 werden laut Stiftung Weltbevölkerung voraussichtlich 7.284.283.000 Menschen auf der Erde leben. Das sind rund 80 Millio­nen Menschen mehr als im Jahr zuvor und entspricht etwa der Zahl der in Deutsch­land lebenden Bevölkerung. Jede Sekunde wächst die Welt­bevölkerung um durch­schnittlich 2,6 Erdenbürger. weiter lesen

Nachhaltig konstruieren mit „Detail“: Vom Tragwerksentwurf bis zur Materialwahl (3.8.2014)
Was zeichnet nachhaltige Baumaterialien aus? Wie lässt sich in Gebäu­de­konstruktionen graue Energie einsparen? Das DETAIL Green Buch „Nachhal­tig konstruieren“ bietet insbesondere Architekten eine fundier­te und ver­ständliche Handhabe für den ökologisch optimierten Gebäu­de­entwurf und nachhaltige Baukonstruktionen. weiter lesen

Building for a Changing Culture and Climate: Weltatlas der nachhaltigen Architektur (1.6.2014)
Man muss nicht einmal die schlimmsten Szenarien bemühen, um zu er­ken­nen, dass das Bauen in Zeiten des Klimawandels eine neue Her­aus­forde­rung darstellt. Ulrich Pfammatter hat für dieses Buch aus der gan­zen Welt Beispiele für nachhaltigen Bauen zusammengetragen und kommentiert. weiter lesen

Kostenlos downloadbar „Leitfaden Bauprodukte in der DGNB-Zertifizierung“ (26.1.2014)
Immer mehr Gebäude werden nach Kriterien errichtet, die eine wohn­ge­sunde und nachhaltige Gebäudebau- und Nutzungsweise vorgeben. Um allen Beteiligten den Umgang mit den speziellen Anforderungen zu er­leich­tern, wurde ein Leitfaden veröffentlicht. weiter lesen

Dissertation: Lohnen sich Bau oder Modernisierung von Gebäuden gemäß Anforderungen von Zertifikaten? (19.1.2014)
Mit dem Thema „Nachhaltigkeitsstandards im Immobiliensektor“ und der Frage, ob sich Bau oder Modernisierung von Gebäuden gemäß Anfor­de­rungen von Zertifikaten lohnen, befasste sich Dr. Tobias Dippold in sei­ner Dissertation, welche er unter der Betreuung der Professoren Dr. Nico B. Rottke und Jan Mutl an der EBS Business School abgeschlossen hat. weiter lesen

„Leitfaden Nachhaltiges Bauen“ des BMVBS umfassend überarbeitet (23.5.2013)
Der „Leitfaden Nachhaltiges Bauen“ wurde umfassend überarbeitet. Der Leitfaden zeichnet sich durch die umfassende Betrachtung des gesam­ten Lebenszyklus von Gebäuden unter Berücksichtigung der ökologi­schen, öko­nomischen, soziokulturellen Qualität sowie den technischen und prozessu­alen Aspekten aus. weiter lesen

Fachbuch: Umweltgerechte Baustoffe - Graue Energie und Nachhaltigkeit von Gebäuden (17.2.2013)
Energieeffiziente Gebäude werden in wenigen Jahren einen Standard erreichen, der zur Folge hat, dass der Energieaufwand für den Bau der Gebäude höher sein wird als der für den Betrieb. Deshalb ist beim Bauen der Blick auch auf die Materialien zu richten. weiter lesen

„Green Economy“ zunehmend relevant (2.12.2012)
Ökologisches Wirtschaften ist für die deutsche Industrie ein wichtiges Thema, insbesondere die Erhöhung der Energieeffizienz gewinnt an Bedeutung. Dies ergab eine Umfrage des ifo Instituts, die unter rund 2700 Unternehmen im Rahmen des ifo Konjunkturtests durchgeführt wurde. weiter lesen

DGNB Navigator: Online-Datenbank für Bauprodukte (30.6.2011)
Planer sehen sich in ihrer täglichen Arbeit einer Fülle von Bauprodukten gegenüber. Ohne eine schnelle und verlässliche Übersicht, was Pro­duk­te im Hinblick auf ihre Nachhaltigkeit zu bieten haben, wird die Suche oft aufwändig und zeitintensiv. weiter lesen

Green Buildings national unterschiedlich interpretiert (27.7.2008)
Laut einer neuen Studie von Frost & Sullivan arbeiten die meisten Län­der grundsätzlich auf eine Effizienzsteigerung bei Heizung und Strom hin, und zwar sowohl bei kommerziell genutzten Bauten als auch bei Wohngebäuden. Allerdings würden die Maßnahmen nicht überall auf die gleiche Weise umgesetzt. weiter lesen

Gütesiegel für nachhaltiges Bauen (22.6.2008)
Als Höhepunkt der Consense 2008 präsentierte die Deutsche Gesell­schaft für nachhaltiges Bauen das neue deutsche Gütesiegel für nach­haltiges Bauen. Entwickelt wurde das Qualitätszeichen gemeinsam von der DGNB und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtent­wick­lung. weiter lesen

Frauen bauen umweltschonender (26.7.2005)
Immer mehr Baufamilien in Deutschland legen Wert auf umweltscho­nende Baustoffe. Experten haben dies schon länger beobachtet, jetzt wurde es in einer aktuellen Umfrage bestätigt. Interessant sind aber vor allem die Details: Sie zeigen deutliche Unterschiede zwischen Ost und West, aber auch zwischen männlichen und weiblichen Bauent­scheidern. weiter lesen

Bund übernimmt Vorreiterrolle beim nachhaltigen Bauen (20.3.2001)
Bundesminister Kurt Bodewig hat eine Initiative des Bundes für nach­haltiges Bauen gestartet. Am Beispiel des Baugeschehens soll gezeigt werden, wie die verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit vernetzt werden müssen, um für die hohen Anforderungen der Zukunft gewapp­net zu sein. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)