Baulinks > Architektur > Stadtplanung / Städtebau < Regionalplanung

Stadtplanung / Städtebau im Architektur-Magazin

BauDates: Viermal „Fachseminar Stadtklima“: Stadtplanung im Zeichen von Klimawandel und Grün
Die Firmen Optigrün, Heinrich Klostermann / Godelmann, Netafim sowie Bruns Pflanzen-Export laden Architekten, Stadtplaner, Siedlungs­was­ser­wirtschaftler, Verwaltungen und sonstige Interessierte zu den neuen, kos­tenlosen Fachseminaren zum Thema Stadtklima ein. weiter lesen

Universitätsallianz Ruhr will erste Adresse für Metropolenforschung werden (25.6.2017)
Energieeffizienz, demografischer Wandel, Diversität, Logistik, Wasserkreis­läufe, Steuerung und Teilhabe ... die Themen der Metropolenforschung sind vielfältig. An den drei Universitäten der Universitätsallianz Ruhr befassen sich mehr als 100 Professuren mit diesen Themen. weiter lesen

Projekt „Wohnen leitet Mobilität“: Klimaverträgliche Mobilität beginnt beim Wohnungsbau (11.6.2017)
Ob Menschen umweltfreundlich mobil sind, hängt ganz wesentlich auch vom Wohnort. Der Verkehrsclub Deutschland (VCD), das Öko-Institut und der Mieterbund wollen nun Wohnungsunternehmen, Mobilitätsdienstleister und Kommunen an einen Tisch bringen. weiter lesen

Zukunftsfähiges Stadtklima beginnt bei den kommunalen Grünetats (6.6.2017)
Die traditionelle Rolle von städtischem Grün hat sich verändert. Sie geht zunehmend weit über die ästhetische und raumstrukturierende Wirkung als Element der Stadtgestaltung hinaus und bekommt zusätzliche Funk­tionen. weiter lesen

Trends der Wohnungsbautätigkeit: Wer baut wo welche Wohnungen? (1.5.2017)
Der Wettbewerb ums Bauland und die damit verbundenen Preissteige­rungen von Grundstücken bremsen den Bau günstiger Wohnungen aus. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Studie zur Wohnungsbautätigkeit, die vom BMUB und vom BBSR beauftragt wurde. weiter lesen

Smart Cities - Kommunen müssen Digitalisierung endlich zur strategischen Aufgabe machen (27.4.2017)
Laut einer gemeinsamen Untersuchung von BBSR, PwC und Fraunhofer IAO müssen Kommunen die Digitalisierung zu einer ihrer strategischen Auf­ga­ben machen, um bei der Stadtentwicklung handlungsfähig und unabhängig zu bleiben. weiter lesen

Studie: Urbanes Leben und Mobilität (Bauletter vom 25.4.2017)
Autofahren in der Innenstadt bedeutet für 46% der Autofahrer Stress. Trotzdem verliert das Auto in einer Zeit, in der die Infrastruktur in In­nenstädten an ihre Kapazitätsgrenze stößt, nicht an Popularität - so das Fazit einer aktuellen YouGov-Umfrage im Auftrag des ACV. weiter lesen

Tagungsband „Gutes Klima im Quartier“ im Fraunhofer IRB-Verlag erschienen (18.4.2017)
Im Rahmen der Fachtagungswoche „Gutes Klima im Quartier“ 2016 dis­kutierten 250 Experten Fragen zur nachhaltigen und klimafreundlichen Quartiers­ent­wick­lung. Ergänzt um Experteninterviews, Checklisten und ein Glossar finden sich hier die relevanten Beiträge. weiter lesen

Stadtentwicklungsbericht 2016 verabschiedet (17.4.2017)
Der demografische Wandel stellt die Städte und Gemeinden vor große Herausforderungen. Immerhin zog es in den vergangenen zehn Jahren mehr als 1,1 Mio. Menschen in die Ballungsgebiete. Zugleich kämpft die Mehrheit der ländlichen Gemeinden mit Stagnation oder einem Rück­gang der Bevölkerung. weiter lesen

BBSR-Fachzeitschrift „Informationen zur Raumentwicklung“ über Smart Cities (4.4.2017)
Um „smart“ zu werden, rüsten viele Städte ihre technischen und digi­ta­len Infrastrukturen auf. Es mangelt dabei nicht an Herausforderungen: Klima­wandel, Verkehr, Ver- und Entsorgung,Wohnen und soziale Inte­gration sind nur einige der relevanten Schlagwörter. weiter lesen

Update: Baurechtsnovelle findet Zustimmung im Bundestag und Bundesrat (31.3.2017)
Bundestag und Bundesrat haben dem novellierten Baurecht im März zugestimmt. Das von Bundesbauministerin Hendricks vorgeschlagene Gesetzespaket gibt Kommunen neue Instrumente für eine wachs­tums­orientierte Stadt­entwick­lungspolitik an die Hand. weiter lesen

VDI-Umfrage: Viele deutsche Kommunen für die Digitalisierung ihrer Welt nicht bereit (26.2.2017)
42% der Kommunen sind nur teilweise auf die mit der Digitalisierung ein­hergehenden Veränderungen vorbereitet. Ein Fünftel fühlt sich sogar schlecht aufgestellt - dies geht aus einer Kommunalbefragung des VDI hervor. weiter lesen

Kostenloser Webservice erstellt und exportiert Schwarzpläne (26.2.2017)
Der Schwarzplan ist ein Instrument der Stadtplanung zur Darstellung von Gebäuden in einem ausgewählten Planausschnitt. Alle anderen Planelemente - wie beispielsweise Straßen, Vegetation oder Gewässer - werden ausgeblendet. weiter lesen

Bundesbauministerium und BBSR fördern „Innenentwicklungsmanager für den Wohnungsbau“ (19.2.2017)
Das Bundesbauministerium und das BBSR fördern Kommunen, die un­ge­nutzte Flächen für den Wohnungsbau aktivieren wollen. Städte setzen da­für idealerweise Innenentwicklungsmanager ein und erarbeiten mit ihnen eine aktive Innenentwicklung. weiter lesen

Viel Lob für Stadtumbauprogramme (Bauletter vom 31.1.2017)
Die Stadtumbauprogramme Ost und West sind bei Sachverständigen und Abgeordneten aller Fraktionen auf positive Resonanz gestoßen. Anlässlich eines Fachgesprächs am 25. Januar im zuständigen Bundes­tags­ausschuss sprachen sich Experten unisono dafür aus, die Program­me zusammen- und fortzuführen. weiter lesen

Deutscher Städtetag zur Zukunft des Handels in den Städten (Bauletter vom 10.1.2017)
Handel und Immobilienwirtschaft sollten ihre Zusammenarbeit mit den Städten vertiefen, um gemeinsam zukunftsorientierte Lösungen für die Innenstädte zu erreichen. Der Deutsche Städtetag veröffentlichte dazu ein Diskussionspapier sowie Best-Practice-Beispiele. weiter lesen

4 mal 200 Millionen Euro für den „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ (8.1.2017)
Das Bundesbauministerium will 2017 bis 2020 soziale Integration im Quartier mit jährlich 200 Millionen Euro fördern. Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat dazu jetzt eine Verwaltungsvereinbarung mit den Ländern unterzeichnet. weiter lesen

Verstädterung wird 300.000 km² besonders wertvolles Ackerland verschlingen (28.12.2016)
Durch die Expansion der Städte werden bis 2030 global 300.000 km² fruchtbares Ackerland verloren gehen - das entspricht in etwa der Grö­ße Deutschlands. Diese Fläche machte 2000 fast 4% des weltweiten Anbaus von Nahrungspflanzen möglich. weiter lesen

Online: Alles Wissenswerte zu Internationalen Bauausstellungen (11.12.2016)
Erstmals in der über 100-jährigen Geschichte Internationaler Bauaus­stellungen (IBA) wird alles Wissenswerte rund um dieses Thema kom­pakt und umfassend auf einer Internetseite verfügbar gemacht. weiter lesen

Monitor Nachhaltige Kommune (5.12.2016)
Obwohl Städte, Gemeinden und Kreise bei der Umsetzung von Nach­hal­tig­keitsstrategien des Bundes und der Länder eine wesentliche Rolle spielen, gibt es bislang nur wenige gesicherte Erkenntnisse darüber, wie nachhaltig Deutschlands Kommunen tatsächlich sind und mit welchen Themen sie sich beschäftigen. weiter lesen

VITRUV unterstützt Städteplaner bei der zivilen Sicherheitsplanung für urbane Gebiete (3.12.2016)
Um Sicherheitsaspekte bei der Stadtplanung bereits in der Entwurfs­phase berücksichtigen zu können, ermittelt und analysiert VITRUV kon­krete Risi­ken, quantifiziert Schäden und schlägt Maßnahmen vor. weiter lesen

VBI definiert Städte als technische Systeme und fordert Mitwirkung bei der Stadtplanung (20.11.2016)
„Der technische Sachverstand der Ingenieure muss frühzeitiger in Pro­jek­te der Stadtplanung eingebracht werden“, forderte VBI-Präsident Dr.-Ing. Volker Cornelius am 17.11. in Leipzig beim VBI-Bundeskon­gress. weiter lesen

Baukulturbericht 2016/17 „Stadt und Land“ erschienen (und downloadbar) (6.11.2016)
Als offizieller Statusbericht zum Planen und Bauen in Deutschland the­mati­siert der Baukulturbericht 2016/17 Leitbilder für Klein- und Mittel­städte so­wie den ländlichen Raum und liefert Handlungsempfehlungen für alle am Planen und Bauen beteiligten Akteure. weiter lesen

Morgenstadt-Index: So zukunftsfähig ist Ihre Stadt! (3.10.2016)
Das Forschungsteam der Fraunhofer-Morgenstadt-Initiative hat ein Ana­lyse­tool entwickelt, anhand dessen Städte und Kommunen - bzw. ihre Vertreter - ihre Zukunftsfähigkeit messen und vergleichen können. Der „Morgenstadt-Index“ umfasst 28 Indikatoren. weiter lesen

Neue, ressortübergreifende Strategie der Bundesregierung zur Stadtentwicklung (18.9.2016)
Die Bundesregierung hat unter dem Titel „Soziale Stadt - Nachbar­schaf­ten stärken, Miteinander im Quartier“ eine neue Strategie zur Stadt­ent­wicklung vorgestellt. Wie der Titel schon erwarten lässt, soll ein größe­rer Fokus auf die Förderung von Stadtteilen bzw. Quartieren gelegt werden. weiter lesen

Vor dem UN-Weltsiedlungsgipfel Habitat III: Gutachten zur „transformativen Kraft der Städte“ (18.9.2016)
Im Vorfeld des UN-Weltsiedlungsgipfels Habitat III weist der Wissen­schaft­liche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) auf die großen Herausforderungen der zunehmenden Urbani­sierung hin. weiter lesen

Bäume transpirieren für kühlere Städte - allerdings abhängig vom jeweiligen Umfeld (16.9.2016)
Winterlinden schwitzen nicht in jeder Umgebung gleich intensiv. Dem­zu­folge hat ihre Transpiration nicht an jedem Standort in überhitzten Städten eine optimale Kühlwirkung - zu diesem Ergebnis kommen Studien von Mohammad Rahman von der TU München. weiter lesen

Panasonic beteiligt sich am deutschen Smart City-Projekt „Future Living Berlin“ (4.9.2016)
Panasonic will sich maßgeblich an der Errichtung des smarten Wohn­pro­jekts „Future Living Berlin“ in Berlin Adlershof beteiligen und seine Smart City-Kompetenz auch in Deutschland einbringen. Auf der IFA präsentiert das Unternehmen das smarte Wohnprojekt. weiter lesen

Zwei Neuerscheinungen zum energetischen Stadtumbau und zur Bilanzierung von Quartieren (26.6.2016)
Im Fraunhofer IRB-Verlag sind im Rahmen der EnEff:Stadt-Schriften­reihe zwei neue Fachbücher erschienen; das erste befasst sich mit dem ener­ge­tischen Stadtumbau, das zweite mit der entsprechenden Bilanzierung von Quartieren. weiter lesen

Praxisleitfaden zur altengerechten Quartiersentwicklung vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (20.6.2016)
Der neue Praxisleitfaden „Quartiersentwicklung - Praktische Umsetzung sozialraumorientierter Ansätze in der Altenhilfe“ des KDA beschreibt Ins­trumente und Methoden, wie sich ein altersgerechtes Quartiers­pro­jekt planen, umsetzen und finanzieren lässt. weiter lesen

Forschungsarbeit: Historische Stadtquartiere nachhaltig restaurieren (25.3.2016)
Die Lebensqualität in einem Stadtquartier lässt sich steigern, indem Bau­kunst, Energieeffizienz, Energieversorgung und kostengünstiges Wohnen kombiniert werden. All das verlangt umfassendes Know-How von Archi­tek­ten, Planern und Betreibern. weiter lesen

Forschungsprojekt entwickelt Visionen einer „Gartenstadt 21“ (10.1.2016)
Eine aktuelle BBSR-Studie untersucht, inwieweit Stadtentwicklung und Woh­nungspolitik Ideen der Gartenstadtbewegung des frühen 20. Jahr­hun­derts aufgreifen könnten, um heutige Herausforderungen in hoch verdich­teten Ballungsräumen zu begegnen. weiter lesen

Regenwassermanagement für den wassersensiblen Stadtumbau auf 246 Seiten (5.1.2016)
Der Klimawandel stellt Städte vor neue Her­aus­forderungen: Vor allem Stark­regenereignisse führen zu enormen Schäden. Aber können Kom­mu­nen, Ingenieur- und Planungsbüros dies gar als Chance für die Schaffung nachhaltiger und lebenswerter Städte nutzen? weiter lesen

Wie aussagekräftig ist die „Leerstandsquote“? UFZ-Wissenschaftler definieren 7 Klassen (22.11.2015)
Der Wohnungsleerstand rückt immer wieder in den Fokus wohnungspo­li­ti­scher und städtebaulicher Debatten sowie Entscheidungen. Eine we­sent­liche Messgröße dafür ist die Leerstandsquote, die bisher eher wachsweich definiert und je nach Perspektive bewertet wurde. weiter lesen

„Urban Voids“: Städtische Lücken suchen, finden und neu integrieren (1.11.2015)
Urban Voids sind Orte einer Stadt, die hinsichtlich ihrer Funktion und Aus­gestaltung nicht abschließend festgelegt sind - wie z.B. Reser­ve­flächen, Brachen, Abstandsflächen, Gebäudeleerstände, belastete oder ungenutzte Grundstücke. weiter lesen

„Timeless City Architecture“ über die Verwertbarkeit historischer Stadtarchitektur-Vorbilder (12.7.2015)
Das Leitthema des Fachbuches „Timeless City Architecture - Collage Eglise Coppia“ ist die ins Bild gesetzte Frage nach der Verwertbarkeit historischer Vorbilder für mo­derne Stadtarchitekturen. weiter lesen

VDE-Studie zu Smart Cities: Individualisierte Planung von Städten ist obsolet (25.5.2015)
Im Jahr 2050, so eine Prognose der Weltbank, werden 70% der Weltbe­völ­kerung in Städten leben. Während in den Industrienationen die Bür­ger Le­bensqualität, Nachhaltigkeit und attraktive Infrastrukturen für die Wirt­schaft fordern, benötigen Schwellen- und Entwicklungsländer eine intelli­gente, effiziente und kostengünstige Infrastruktur. weiter lesen

Sustainable Cities Index: Die nachhaltigsten Städte sind europäisch - allen voran: Frankfurt (9.2.2015)
Frankfurt am Main ist die nachhaltigste Stadt der Welt - gefolgt von Lon­don und Kopenhagen. Dies ist ein Ergebnis des Sustainable Cities Index, den Arcadis, eine der führenden globalen Planungs- und Bera­tungsgesell­schaften für „Natural and Built Assets“, erstmals vorgestellt hat. weiter lesen

139 Seiten energetische Stadtraumtypen (Herausgeber u.a. Manfred Hegger) (23.11.2014)
Die vorliegende Publikation gibt Auskunft über energetische und bau­struk­turelle Kennwerte typischer Siedlungsformen. Zusätzlich werden erstmals auch grünbestimmte Frei- und Wasserflächen sowie Straßen­räume mit ihren ener­getischen Potenzialen beschrieben. weiter lesen

Bewirkt räumliche Nähe in gemischten Quartieren auch soziale Nähe? (26.10.2014)
Anders als auf rein markt- und bodenpreisgesteuerten Wohnungsmärk­ten (wie beispielsweise in den USA) zielen die Stadtentwicklungspro­gramme verschiedener europäischer Länder auf Maßnahmen zur Stär­kung der so­zialen Mischung in Quartieren. weiter lesen

„Urban Emotions“: Methoden, um Emotionen in die Stadtplanung einbeziehen zu können (15.9.2014)
Unsichere Radwege, Stress durch Verkehrsstaus, Angst in Unterführun­gen - in modernen Städten gibt es viele belastende Faktoren für die Ein­wohner. Eine nachhaltige Stadtgestaltung sollte nach Ansicht von Exper­ten deshalb emotionale Reaktionen der Bürger auf ihre Umwelt miteinbe­ziehen. weiter lesen

Forschungsprojekt „Rapid Planning“: Hochdynamische Metropolen sinnvoll planen (15.9.2014)
In nahezu allen schnell wachsenden Metropolen steht die nachhaltige Stadtentwicklung vor ähnlichen Herausforderungen: Es fehlen verwert­bare Planungsdaten. Hier setzt das Forschungsprojekt „Rapid Planning - nach­haltiges Infrastruktur-, Umwelt- und Ressourcenmanagement für hoch­dynamische Metropolregionen“ an. weiter lesen

Dicke Luft in Europa: Über 90% der Stadtbevölkerung atmen gefährliche Schadstoffe ein (20.10.2013)
Das von EU-Kommissar Janez Potocnik ausgerufene Jahr der Luft 2013 neigt sich dem Ende zu, doch die Luftqualität in europäischen Groß­städten hat sich kaum verbessert. Umweltverbände fordern eine Ver­schärfung be­stehender Grenzwerte zum Schutz von Umwelt und Ge­sund­heit. weiter lesen

"Stadtmarketing mit Licht" auf 40 Seiten (5.6.2010)
Außenbeleuchtung dient längst nicht mehr nur der öffentlichen Sicher­heit. Licht auf Straßen und Plätzen schafft ein besonderes Flair und wird als Mittel eingesetzt, um eine Stadt für Bewohner und Besucher besonders attraktiv zu gestalten. weiter lesen

10 Thesen zu einer Neuorientierung unserer Städte (31.10.2005)
Im Rahmen des 4. BDB-BBT-Junkers-Forums stellte Hartmut Miksch, Präsident der Architektenkammer in Nordrhein-Westfalen, 10 Thesen zu Zukunft der Städte in NRW vor. Hierbei spielte die Frage der "Rückkehr des Wohnens in die Stadt" eine besondere, wenn nicht die Schlüs­sel­rolle! weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: