Baulinks > Bad/Wellness > Urinale

Bad-Portal: Urinale

Neues Urinalkonzept von Geberit (12.5.2016)
Mit einem neuen Urinalsystem will Geberit ein flexibles und wirtschaftliches Produktkonzept anbieten können, das für nahezu alle Aufgaben gerüstet ist. Das Herz des neuen Systems sind die spül­rand­losen Keramiken Preda und Selva - die erste schlank und kompakt, die zweite robuster und größer. weiter lesen

Neue Urinal-Steuerung von Mepa mit Infrarot-Elektronik und Hygienespülung (14.10.2015)
Berührungslose Urinal-Steuerungen mit integrierten Hygienespülfunktionen reduzieren Infektionsrisiken und sollten schon allein aus diesem Grund Standard sein. Hinzu kommt, dass Planer und Betreiber auch immer weniger Kompromisse beim Design machen wollen. weiter lesen

Wasserlose Urinaltechnik à la Conti (14.10.2015)
Mit jeder Urinal-Spülgang werden üblicherweise mehrere Liter Wasser ver­braucht. Eine Alternative sind wasserlose Urinale - wie das iqua nowa Uri­nal US32 von Conti Sanitärarmaturen, das von Grund auf für einen berüh­rungslosen Betrieb ohne jeglichen Spülwasserverbrauch konzipiert wurde. weiter lesen

Wasserloses Urinal und ein Badezimmer-Urinal - neu von Ideal Standard (9.4.2015)
Connect ist eine umfangreiche Komplettbadserie von Ideal Standard. Die Serie wurde nun u.a. um Urinale erweitert - und zwar um ein was­ser­loses Urinal mit patentierter Siphon-Technologie, die kein Spülwasser benötigt, und ein Badezimmer-Urinal. weiter lesen

Elektronische und manuelle Auslösung in WC- und Urinal-Spülarmaturen neu von Schell (24.3.2014)
Elektronische WC- und Urinal-Spültechnik gilt als vorteilhaft für öffentliche und gewerbliche Sanitärbereiche: Neben handfesten wirtschaftliche Ge­sichts­punkten vermeidet sie Infektionsrisiken dank der berührungs­losen Spülauslösung und trägt zur Sauberkeit in Sanitärräu­men bei. weiter lesen

Red Dot-prämiertes Urinal von Laufen für repräsentative Sanitärbereiche (10.5.2013)
Gepflegte und attraktive Sanitärräume übernehmen heute eine wichtige repräsentative Funktion in öffentlichen Gebäuden. Mit dem Red Dot-prä­mierten Antero hat der Schweizer Badspezialist Laufen ein Urinal vorge­stellt, das diesem Anspruch mit gutem Design und Funktionalität nach­kommt. weiter lesen

Architec Dry, die neue Generation wasserloser Urinale von Duravit (17.7.2012)
Der bewusste Umgang mit Trinkwasser sind gelebte Verantwortung. Dies gilt auch hinsichtlich der Toilettenspülung und ebenso für Urinalspülungen. Bei hoher Frequentierung mit rund 150 Benutzungen pro Tag beträgt der durchschnittliche Trinkwasserverbrauch eines Urinals bis zu 130.000 Liter jährlich. weiter lesen

Mehr Flexibilität bei Rocas junger „Hall”-Badserie (13.3.2012)
Bisher legte die Badserie „Hall” von Roca den Schwerpunkt darauf, mit kompakten Keramiken Platz im Badezimmer zu sparen. Jetzt erweitert Roca die Badserie um einen Waschtisch, WC und Bidet in normalen Dimensionen so­wie ein wasserloses und ein Absauge-Urinal. weiter lesen

Neuer Ratgeber zur Planung hygienischer WC- und Urinalbereiche (26.06.2011)
In Zeiten zunehmender Verunsicherung durch bakterielle Übertragungs-Erkrankungen steigt die Sensibilität für Hygieneanforderungen in öffentlichen und gewerblichen Sanitärbereichen. Technische Neuentwicklungen wie selbstauslösende WC-Elektroniken und berührungslose Urinal-Spülarmaturen gehören deshalb zum Ausstattungsanspruch vieler Investoren, Architekten und Fachplaner. weiter lesen

Neues 0,5 l-Urinalspülsystem von Keramag (19.4.2011)
Die Urinale der Keramag-Serie "Renova Nr. 1 Plan" können jetzt mit dem neuen elektronischen Spülsystem "Flushcontrol 1000" ausgerüstet werden, das den Wasserverbrauch auf 0,5 l pro Spülvorgang senken kann. Möglich wird die signifikante Verbrauchsreduzierung durch eine neue Absaugetechnik. weiter lesen

Wasserlose Urinale neu von Saniku (29.11.2010)
Trinkwasser ist viel zu kostbar, um es für die Spülung von WCs oder Urinalen zu verschwenden. Der bewusste Umgang mit unserem wichtigen Lebensmittel führte zur Entwicklung des wasserlosen Urinals, das Saniku nun in sein Produktportfolio aufnimmt. weiter lesen

Neuer Urinal-Absauggeruchverschluss von Sanit (31.8.2010)
Die Kombination macht's: Eine geprüfte 1-Liter-Urinalkeramik und die entsprechende 1-Liter-Urinalspültechnik ergeben ein ganzheitliches 1 Liter-Urinalsystem, das alle Anforderungen hinsichtlich Wassersparen und Hygiene erfüllt - speziell für den Einsatz im öffentlichen Bereich. weiter lesen

Urinale sanieren für mehr Hygiene, mehr Sicherheit, weniger Verbrauch (9.11.2009)
Der Defekt oder die mangelhafte Funktion von Urinalen muss nicht gleich zu einer Komplettsanierung des Toilettenraumes führen. Schon der Austausch des vorhandenen Urinals durch ein modernes Automatik-Urinal wie das iQ 150 von Dallmer kann gegenwärtige Probleme beseitigen und Qualitätsstandards deutlich erhöhen weiter lesen

Wasser- und chemieloses Urinal mit LCD-Bildschirm (9.3.2009)
Auf der ISH 2009 hat die Urimat AG ein wasser- und chemieloses Urinal mit integriertem LCD-Werbedisplay präsentiert, das eine unschlagbare Werbewirksamkeit verspricht - denn für einige Augenblicke kann ja der Angesprochene nicht weglaufen. weiter lesen

3D-Strömungssimulationen ergeben spritzhemmendes Urinal (10.7.2007)
Mit dem Sanitärprogramm Omnia bietet Villeroy & Boch eine vielseitige Objekt-Kollektion, die Architekten und Planern ein System an die Hand gibt, mit dem sich - im öffentlichen wie im privaten Bau - individuelle Lösungen erarbeiten und gestalterisch wie auch ökonomisch interessante Anwendungen realisieren lassen. Omnia architectura will vor diesem Hintergrund durch ansprechendes und modernes Design wie durch ein attraktives Preis-Niveau überzeugen. weiter lesen

neue 1 Liter-Urinalspül-Generation (22.3.2005)
Messepremiere auf der ISH 2005 in Frankfurt hatte die neue elektronische, berührungslose Keramag-Urinalspül-Generation "Flushcontrol 500", die Wassereinsparung, Batteriebetrieb, Vandalensicherheit, Wirtschaftlichkeit und Montagefreundlichkeit verbindet. weiter lesen

Neue HF-Urinalsteuerung von Schell (26.4.2004)
Eine komfortable funktionssichere Neuentwicklung in der berührungs­lo­sen Urinalspültechnik präsentierte der Armaturenhersteller 2004: Bei der Schell HF-Urinalsteuerung wird lediglich der auftreffende Flüssigkeits­strahl von der rückwärtigen Beckeninnenseite detektiert, und die Been­digung des Vorgangs löst den Spülvorgang aus. weiter lesen

Wasserlos: neue Urinal-Generation von Keramag (20.3.2004)
Die Wirtschaftlichkeit öffentlicher und gewerblicher Sanitäranlagen gewinnt gerade in Zeiten allgemeiner Budgetengpässe weiter an Bedeu­tung. Angesichts stetig steigender Kosten ist der Wasserver­brauch in den Blickpunkt gerückt. Ein bemerkenswertes Einsparpotential ver­spricht daher das neue wasserlose Urinal "Centaurus" von Keramag, das auf der SHK Essen Premiere hatte. weiter lesen

1-Liter Urinalsystem von Geberit (25.2.2004)
as 1-Liter Urinalsystem von Geberit versteht sich als eine intelligente Systemlösung, die alle Anforderungen an die Hygiene, Sauberkeit und Spülsicherheit erfüllt, Kosten einspart und den ökologischen Aspekten gerecht wird. Wo früher noch mit durchschnittlich 3 Liter Wasser gespült wurde, genügt heute ein einziger Liter. Damit lassen sich erhebliche Mengen Wasser und Betriebskosten einsparen. Um neben der Wasserersparnis auch Hygiene und Spülleistung garantieren zu können, müssen Steuerung, Urinalkörper und Siphon optimal aufeinander abgestimmt sein. Sie bilden zusammen eine Systemeinheit - das 1 Liter Urinalsystem von Geberit weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)