Baulinks > Rohbau / Massivbau > Betonbau > Betonschalung

Betonbau: Betonschalung

Neues Beschichtungskonzept für Großflächenschalungen für anspruchsvollen Sichtbeton (13.7.2016)
Westag & Getalit stellte auf der BAUMA in München ein ergänztes Angebot an Großflächenschalungsplatten vor. Der Fokus lag dabei auf dem erwei­ter­ten MF-Konzept, das homogene und im Betonbild matte Oberflächen ver­spricht. weiter lesen

Neuer NOEplast-Katalog mit über 100 NOEplast Standardstrukturen (13.7.2016)
Schalungsmatrizen sind eine effektive Möglichkeit die Oberflächen von Sichtbeton zu gestalten. NOE bietet sie unter dem Markennamen NOEplast an und stellt in einem neuen Katalog zahlreiche Anwendungsbeispiele vor. weiter lesen

Neue Broschüre zu KLB-Schalungssteinen aus Beton und Leichtbeton (4.7.2016)
Schalungssteine aus Leichtbeton lassen sich vielfältig einsetzen. Zudem sind sie aufgrund ihrer vergleichsweise leichten Verarbeitung sowohl für Profis als auch für ambitionierte Laien interessant - wie eine neue Bro­schüre von KLB Klimaleichtblock aufzeigt. weiter lesen

Schalrohr mit Hydrogelschicht verspricht perfekte Sichtbeton-Stützen (20.2.2016)
Für Betonstützen der höchsten Sichtbetonklasse SB4 hat H-Bau Technik das Schalrohr Rapidobat Cretcon HD im Programm. Es verfügt auf der In­nenseite über eine Hydrogelschicht, die beim Eingießen des Frischbe­tons akti­viert wird. weiter lesen

Schalungsplanungssoftware Tipos-Doka 8 jetzt gratis erhältlich (1.2.2016)
Die technischen Doka-Planungstools lassen sich aktuell kostenlos down­loaden. Es handelt sich um Tipos-Doka, Tipos Stücklisten-Editor, Tipos Träger-Statik und DokaCAD - jeweils in der aktuellen Version 8. weiter lesen

ESO Supernova Planetarium, ein Unikat in Ortbeton (10.11.2015)
Unter der Bezeichnung „ESO Supernova Planetarium und Besucherzentrum“ entsteht derzeit in Garching, am Hauptsitz der Euro­pean Organisation for Astronomical Research in the Southern Hemis­phere (ESO) ein Unikat in Ortbeton). Die Kubatur des Gebäudes orien­tiert sich an einem engen Doppelsternsystem weiter lesen

Stuttgarts erstes Minarett: moderner Betonbau für ein rücksichtsvolles Miteinander (20.8.2015)
Wo einst an Autos geschraubt wurde, befindet sich heute das Zentrum der Islamischen Gemeinschaft Stutt­gart. Neben der zur Moschee umgebauten ehemaligen Auto­werkstatt wurde das bisher einzige Minarett in Stuttgart er­richtet - ein Symbol der Gemeinschaft aus Beton. weiter lesen

Sachstandsbericht „Betontrennmittel und Umwelt“ in 4. Auflage erschienen (20.8.2015)
Der 1996 erstmals von der Deutschen Bauchemie veröffentlichte Sach­standsbericht „Betontrennmittel und Umwelt“ wurde grundlegend über­arbeitet und mit Blick auf die geltenden europäischen Regelungen aktua­lisiert. weiter lesen

Doka übernimmt Schalungsplatten-Segment von Wiehag (6.4.2015)
Im April gehen Produktion sowie Vertrieb des Wiehag-Schalungsplatten­seg­ments an die Doka Group, für deren Portfolio laut eigener Einschätzung diese Übernahme eine ideale Ergänzung darstellt. weiter lesen

13,15 m Betonierhöhe mit neuer Doka-Rahmenschalung und einseitiger Ankertechnik (4.12.2014)
In Winnenden wurde eine 108 x 55 m große Halle mit frei tragendem Pult­dach für das Recycling von Altpapier gebaut. Eine 13,15 m hohe Brand­wand teilt die Halle. Bei diesem nicht alltäglichen Bauvorhaben wurden die neuen Framax Xlife plus-Elemente von Doka getestet. Ihr Herzstück sind einseitig bedienbare Anker. weiter lesen

Zentralgebäude der Uni Lüneburg (von Daniel Libeskind) und die Anforderungen an den Betonbau (4.12.2014)
Der Neubau des Zentralgebäudes der Leuphana Universität Lüneburg wird in der Öffentlichkeit als einzigartig wahrgenommen - und durchaus kon­trovers diskutiert. Unbestritten ist jedoch, dass es sich technisch um einen Betonbau par excellence handelt. weiter lesen

Robotergestützte Freiformverschalung und -bewehrung für schlanke Betonschalen (19.8.2014)
Im Rahmen eines europäischen Forschungsprojektes wurde der ressour­cen­schonende Materialeinsatz von freigeformten Betonkonstruktionen und -flächen untersucht. An der Machbarkeitsstudie haben 14 Partner teilge­nommen - darunter auch Paschal-Danmark A/S. weiter lesen

Hochmoselbrücke aus schalungstechnischer Sicht (19.8.2014)
Selbstkletterschalungen, Kletterfahrgerüste, vormontierte Wandschalungs­elemente für Widerlager und Pfeiler... Für Deutschlands größtes Brücken­bauprojekt zieht Hünnebeck alle Register. Die 1.700 m lange Hochmosel­brücke quert in bis zu 158 m Höhe das Moseltal zwi­schen Ürzig und Zeltin­gen-Rachtig und verbindet die Eifel mit dem Huns­rück und die Benelux-Staaten mit dem Rhein-Main-Gebiet. weiter lesen

Vorhaltemengen und Schalzeiten von Ortbetonschalungen online kalkulieren (19.8.2014)
Doka hat einen Vorhaltemengenplaner und eine elektronische Schalzei­ten­ermittlung online gestellt. Beide bieten sich vor allem für die Kalku­lations­phase von Projekten an, denn sie versprechen eine realistische Abschät­zung der zu erwartenden Kosten. weiter lesen

Die „Pneumatic Wedge Methode“ für Freiform-Betonschalen zum Aufblasen (24.6.2014)
Große Schalenbauten aus Beton oder Stein werden heute kaum noch er­richtet. Das liegt u.a. daran, dass man für ihren Bau üblicherweise aufwän­dige Stützkonstruktionen benötigt. Am Institut für Tragkon­struktionen der TU Wien wurde nun ein neues Bauverfahren entwickelt, das ganz ohne Gerüst auskommt. weiter lesen

Neues Ringankerschalungs-System von LohrElement (24.6.2014)
Eine neue Generation seiner Ringanker- bzw. Ringbalkenschalung hat das fränkische Unternehmen LohrElement vorgestellt. Die unter dem Namen „LohrSchalung“ bekannten „verlorenen“ Schalungen haben mit der Ring­ankerschalung MPA4 einen technisch neuen Weg eingeschla­gen. weiter lesen

PURSchalung: Beschichtete Betonschalung verspricht Zeit- und Kosteneinsparung (24.6.2014)
Oft wird für die Sichtschalung von Betonbauten herkömmliches Holz ver­wendet, das auf der Baustelle erst „entzuckert“ werden muss. Auch um weitere nachteilige Reaktionen zwischen Beton und Holz zu verhin­dern, bieten die Holzwerke Ladenburger mit ihrer PURSchalung eine Alternative zur herkömmlichen Schaltafeln an. weiter lesen

Architekturpreis Beton 2014 für „Haus über der Gasse“, Passau (3.6.2014)
Jurybegründung: Das „Haus über der Gasse“ in der denkmalgeschützten Passauer Innenstadt wurde im 17. Jahrhundert als Erweiterung des Nach­barhause auf einer Gasse gebaut. Im Zuge der denkmalgerechten Sanie­rung wurden die beiden Häuser innenräumlich voneinander ge­trennt und als eigenständige Baukörper lesbar gemacht: weiter lesen

Ornamentbeton, hergestellt mit Hilfe von tapezierten Schalungen (4.2.2014)
Ursprünglich hatten die jungen Architekten Lukas Gäbele und Tanja Raufer nach einer Möglichkeit gesucht, historische Schriften und Buchdruckmale­rei auf Beton aufzubringen. Aus einer Idee wurde schließlich ein mittler­weile patentiertes Verfahren und eine eigene Bezeichnung - nämlich „Orna­mentbeton“. weiter lesen

Jetzt auch würfelförmige Verdrängungskörper für leichte Betondecken (12.8.2013)
Dank der neuen DIN können in Deutschland neben kugelförmigen Ver­drän­gungskörpern auch würfelförmige „Uboot“-Elemente von Daliform verwen­det werden. So entsprechen die Verdrängungskörper nun dem Eurocode 2 sowie der DIN 4102-4. Betondecken mit Verdrängungskör­pern lassen sich damit als Plattendecke oder als Rippendecke berech­nen. weiter lesen

Klangvolle Namen in Beton, in Architektur-Beton (5.7.2012)
Im Frühjahr 2012 wurde auf dem Kokerei-Areal des Unesco-Welterbes Zollverein in Essen nach 15 Monaten Bauzeit der neue Unternehmens­sitz der RAG Montan Immobilien eingeweiht. Ein besonderes gestal­teri­sches Highlight ist die vorgehängte Sockelverkleidung: Durch den Ein­satz elastischer Kunststoffmatrizen wurden die Namen aller Projekte der RAG Montan Immobilien in die Fassade eingearbeitet. weiter lesen

Filigranes Netz aus Stahlbeton prägt und trägt Prosta Tower in Warschau (20.12.2011)
Der Prosta Tower im Warschauer Stadtzentrum mit seiner markanten Beton- und Glasfassade weist bemerkenswerte Sichtbetonergebnisse auf. Mithilfe einer umfassenden und auf die hohen Anforderungen abgestimmten Schalungs- und Gerüstlösung benötigte das Baustellenteam für die Rohbauarbeiten nur elf Monate. weiter lesen

Radienverstellbare Trapezträger-Rundschalung von Paschal (20.12.2011)
Die radienverstellbare Trapezträger-Rundschalung (TTR) wurde von Paschal ganz gezielt für Rundbecken entwickelt, wie sie beispielsweise für Kläranlagen gebraucht werden. Neben dem technischen Ingeni­eur­bau kann sich aber auch gestaltungsreich für anspruchsvolle Hoch­bau­ten eingesetzt werden. weiter lesen

Luftballon als Betonschalung für luftig-leichte Betonskulpturen mit ganz dünner Betonschale (8.7.2011)
Eine neuentwickelte Beton-Rezeptur der TU Wien macht es möglich, Luftpolster mit einer dünnen Betonschicht zu überziehen und damit tragfähige Bauelemente herzustellen. weiter lesen

Ein Foto in Beton gegossen - dank NOEplast und Fotogravurtechnik (27.9.2010)
Ursprünglich war die Firma Carl Schirm & Co aus Kirchentellinsfurt ein Textilbetrieb. Heute finden auf dem Betriebsgelände Läden und Unternehmen unterschiedlichster Couleur Platz. Highlight einer aktuellen Baumaßnahme ist die 3,5 m lange Betonscheibe, auf der ein Foto aus den Gründerjahren des Unternehmens zu sehen ist. Realisiert wurde diese Idee mit NOEplast Schalungsmatrizen weiter lesen

Universal-Schalmaterial aus Baustahl-Matte und Polyethylenfolie (10.5.2010)
Meist ist heutzutage die Zeit auf der Baustelle vom Baubeginn bis zur "schlüsselfertigen Übergabe" sehr knapp kalkuliert. Da ist man für jede Zeitersparnis dankbar. Pecafil ist eines der Produkte der Max Frank GmbH & Co. KG, welches als Universal-Schalmaterial effizientes und zeitsparendes Arbeiten möglich machen möchte. weiter lesen

pro Betonqualität: Schalbelag aus Thermoplast, Glasfaser und PU-Schaum (10.5.2010)
NOE-Schaltechnik will zahlreichen Bauunternehmen ihren Traum nach einem robusten, leichten und langlebigen Schalbelag erfüllen. Dazu hat das Unternehmen auf dem bauma das "NOEboard" vorgestellt, das zudem einen niedrigen Reparaturaufwand verspricht. weiter lesen

Beton unter Strom für eine heimelige Schalung bei -15°C (5.12.2009)
Die KKK Ltd. aus Karaganda bekam den Auftrag, ein großes Autohaus zu errichten während des kasachischen Winters. Obwohl die zweitwichtigste Industriestadt Kasachstans etwa auf der geografischen Breite von Frankfurt/Main liegt, herrscht dort sehr kontinentales Klima - das heißt konkret neun Monate Winter. weiter lesen

Moderne Schalungsplatten machen Sichtbeton ansehnlich (26.4.2007)
Die Westag & Getalit AG aus Rheda-Wiedenbrück versteht sich mit ihrer Sparte Sperrholz/Schalung als zuverlässiger, internationaler Lieferant für Schalungsplatten mit unterschiedlichen Einsatzbedingungen und Anforderungen an die Betonoberflächen. Entsprechend waren die Präsentationen auf der bauma 2007. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)