Baulinks > Rohbau / Massivbau > Mauerwerk > Kalksandsteinmauerwerk

Mauerwerk aus Kalksandstein

zur Erinnerung: Kalksandstein wird aus Kalk, Sand und Wasser hergestellt. Außenwände aus diesem weißen Mauerstein sind hoch belastbar, benötigen allerdings eine zusätzliche Wärmedämmung über ein Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS).

Unterlagen der Kalksandsteinindustrie im KS-Downloadcenter
Jeweils zu den am Jahresanfang stattfindenden regionalen KS-Bauseminaren und Baufachmessen werden wichtige Unterlagen der Kalksandsteinindustrie aktualisiert. weiter lesen

Kalksandsteinindustrie setzte 2015 2,3% mehr Steine ab als im Vorjahr (19.6.2016)
„2015 war ein gutes Jahr für die deutsche Kalksandsteinindustrie. Ins­ge­samt konnten wir unseren Steinabsatz um 2,3 Prozent gegenüber 2014 steigern“, freute sich Bernhard Göcking, Vorstandsvorsitzender des Bun­desverbands Kalksandsteinindustrie, zu Beginn der diesjährigen Jahres­ta­gung des Bundesverbands Kalksandsteinindustrie. weiter lesen

Neue Broschüre zur Bemessung von Kalksandstein-Mauerwerk nach Eurocode 6 (9.11.2015)
Mit der Einführung des Eurocodes 6 in Kombination mit den nationalen An­hängen zur Bemessung von unbewehrtem Mauerwerk ergaben sich einige Neuerungen. Zur schnellen Übersicht und praktischen Anwen­dung gibt es aktuell von Unika eine Broschüre zur Bemessung von Mauerwerksbauten aus Kalksandstein nach Eurocode 6. weiter lesen

Bauphysik-Broschüre von Unika neu aufgelegt (20.8.2015)
Mit der überarbeiteten Broschüre „Bauphysik“ in­formiert Unika grundlegend zu Fragen rund um den Schall-, Wärme- und Brandschutz. In der 28-sei­tigen Broschüre wer­den häufig gestellte Fragen aus dem breiten Gebiet der Bau­physik behandelt. weiter lesen

14,2 : -0,06! Bleibt die Kalksandsteinindustrie hinter ihrem Potential zurück? (29.6.2015)
2014 wurden 14,2% mehr Wohnungen fertiggestellt. Gleich­wohl ist 2014 in Bezug auf die Produktionsmenge für die Kalksandstein­in­dus­trie ein eher durchschnittliches Jahr gewesen: Im Jahresergebnis 2014 schlos­sen alle Mitgliedsunternehmen des BV KSI durchschnittlich mit einem Rückgang von 0,06% gegenüber dem Vorjahr ab. weiter lesen

Unika setzt auf vollautomatisierte Fertigung für konfektioniertes KS-Mauerwerk (29.6.2015)
Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung wurde am Standort Friedberg der Kalksandsteinwerke Südbayern GmbH & Co. KG die wohl modernste Pro­duk­tionsanlage Europas für konfektioniertes Kalksandstein-Mauer­werk in Betrieb genommen. weiter lesen

„Die Maurerfibel“ ist in 8. Auflage erschienen (29.6.2015)
Mit einer Gesamtauflage von über 500.000 Exemplaren ist die KS-Mau­rer­fibel wohl eine der erfolgreichsten Publikationen zum Thema Mauer­werks­bau - inzwischen in 8. Auflage, die auf 264 Seiten Planer, Fach­ar­beiter, Gesellen und Auszubildende über zeitgemäße Mauerwerksbau­weisen infor­miert. weiter lesen

Piano: Ein neuer WDVS-Wandaufbau mit Kalksandstein und Foamglas im Gleichtakt (1.6.2015)
„Piano“ heißt ein neuer, funktionsgetrennter Wandaufbau. Er besteht aus Kalksandstein-Planelementen und einer außen aufgebrachten Wärme­däm­mung aus Foamglas-Blöcken. Diese Kombination von Trag- und Dämmebene wurde von der Schencking Vertriebsgesellschaft und der Deutschen Foam­glas GmbH entwickelt. weiter lesen

Baubuch von Xella und Dämmbuch von Multipor (28.1.2015)
Pünktlich zur BAU 2015 ist Xellas Baubuch in der dritten Auflage erschienen. Wie gewohnt fin­den Planer und Verarbeiter darin das komplette Produktpro­gramm sowie alle relevanten technischen Daten und Verarbei­tungshinweise von Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein. weiter lesen

KS Planelemente, Verlegepläne und Just-in-time-Logistik als Paket (25.6.2014)
Das Angebot von großformatigen KS Planelemen­ten verbindet Unika mit einer baustellenorientierten Dienstleis­tung: Auf Basis der Ausführungs­pläne stellt das Unternehmen werkseitig passende Wandbau­sätze zu­sammen. Hierzu werden alle erforderlichen Regel- und Ergänzungsele­mente der Wän­de nahezu millimetergenau produziert. weiter lesen

Authentisch: Kalksandstein-Riemchen auf WDVS (20.6.2014)
Leistungsfähige Fassadendämmung und authentische Fassadenoptik - das verspricht das neue WDV-System von der Cirkel. Dazu kombiniert der Kalk­sandstein-Spezialist frostsichere Kalksandstein-Riemchen mit dem bauauf­sichtlich zugelassenen und fundamentfreien EPS-Dämm­system Renowall. weiter lesen

KS-Schallschutzrechner 5.01 kostenlos downloadbar (6.3.2014)
Unika bietet auf ihrer Website die Version 5.01 des Kalksandstein-Schall­schutzrechners (für Windows) kostenlos zum Download an. We­sentliche Neuerung gegenüber der Vorgängerversion ist die Einbindung der Berech­nung des Schallschutzes gegen Außenlärm. weiter lesen

„Kalksandstein Bemessung nach Eurocode 6“ auf 40 Seiten (24.2.2013)
Bis zur endgültigen Aufnahme in die Liste der technischen Baube­stim­mun­gen und gleichzeitigen Zurückziehung der DIN 1053-1 müssen noch einige Zulassungen auf die Bemessung nach Eurocode 6 umge­stellt werden. Bis dahin gibt es eine Übergangsphase, in der der neue EC 6 als gleichwertige Lösung zur DIN 1053-1 anerkannt ist. weiter lesen

Schlanker Schallschutz mit neuem Unika KS Planelement und Schallschutzrechner zum Download (23.1.2013)
Wirtschaftliche Wanddicken kombiniert mit im Wohnungsbau geforderten Schalldämm-Ma­ßen, das stellte Unika mit dem neuen 17,5 cm dicken Unika KS Planelement RDK 2,4 erstmals auf der diesjährigen BAU in München vor. weiter lesen

KS-Original Broschüre: „Sicherer Schallschutz - einfacher Nachweis“ (8.7.2012)
In der aktuellen Diskussion um die neue Schallschutznorm 4109 erhal­ten rechnerische Nachweise auf Grundlage der europäischen DIN EN 12354-1 besondere Bedeutung. Hintergrund: Der bisherige übliche bau­rechtliche Mindest-Schallschutz reicht bei Weitem nicht aus, die heuti­gen hohen Schallschutzanforderungen auch nur annäherungsweise zu erfüllen. weiter lesen

Verbesserter Schallschutz mit Unika R-Planblocksteine in 7DF (8.7.2012)
Speziell in Bereichen mit erhöhten Anforderungen an den Schallschutz hat sich die 20er Wand gegenüber der bisher üblichen 17,5er mehr und mehr durchgesetzt. Dem Trend folgt Unika mit dem R-Planblockstein 7DF für tragendes und nicht tragendes Mauerwerk in 20 cm Dicke an. weiter lesen

Diffusionsoffenes Mauerwerk aus Kalkedelsplitt: „Öko-Kalkstein“ (6.7.2012)
Der diffusionsoffene Öko-Kalkstein von Meier aus Lauterhofen besteht aus Kalkedelsplitt, hydraulischem Naturkalk und einheimischem Kalk-Ze­ment. Das Sortiment umfasst alle gängigen Hohlblock- und Vollblockfor­mate, sowie Ausgleichs- und Ergän­zungssteine und ermöglicht die Herstellung von homogenem Mauerwerk. weiter lesen

Broschüre über Passivhäuser in Kalksandstein-Bauweise (30.1.2012)
In Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Architekten Dr. Burkhard Schul­ze Darup gibt KS-Original die dritte Ausgabe der Broschüre „KS-Original. Passivhaus - Plusenergiehaus mit Kalksandstein“ heraus, diesmal mit dem Untertitel „Der Weg vom Passivhaus zum Plusenergiehaus“. weiter lesen

Nachfrage nach hohen Silka Rohdichten steigt ... wegen neuer Schallschutz-Norm (19.1.2012)
Kurz vor der Einführung der neuen Schallschutz-Norm geht die Tendenz nachvollziehbar hin zu hohen Rohdichten und lässt Xella zufolge die Nachfrage nach Silka Kalksandsteine in unterschiedlichen Formaten in der Rohdichteklasse 2,2 sprunghaft ansteigen. weiter lesen

"Leichter" Kalksandstein der Rohdichteklasse 1.0 von Unika (10.5.2011)
Während der BAU 2011 stand auf dem Unika-Messestand u.a. der "Light 6.1" im Fokus des Publikuminteresses. Der "leichte" Kalksandstein der Rohdichteklasse 1.0 ist gedacht für "leichte" massive Trennwände, Installationswände sowie auch tragende Wände bei Neubau- und Modernisierungsvorhaben. weiter lesen

KS-Quadro Etronic: vorbereitet für horizontale und vertikale Elektroleitungen (5.1.2010)
Mit dem weiterentwickelten Wandsystem Quadro Etronic können jetzt Elektroleitungen nicht nur vertikal, sondern auch horizontal lose in den speziellen Kalksandsteinwänden verlegt werden. weiter lesen

Flachstürze mit bewehrten Zuggurten in Kalksand-Formsteinen (16.10.2009)
Bereits seit dem 17.3.2008 ist es möglich, Kalksandstein-Flachstürze nach bauaufsichtlicher Zulassung Z-17.1-978 mit dem Titel "Flachstürze mit bewehrten Zuggurten in Kalksand-Formsteinen" herzustellen. Die Mitglieder der Werbegemeinschaft KS-Sturz bieten damit die Möglichkeit, tragende KS-Stürze nach dem Bemessungsverfahren mit Teilsicherheitsfaktoren zu berechnen und einzusetzen. weiter lesen

Sichtmauerwerk in einem Arbeitsgang oberflächenfertig (21.2.2008)
Xella Deutschland hat auf der Deubau u.a. den Silka Fasenstein vorge­stellt. Mit ihm minimiert sich der Aufwand für die Erstellung von Sicht­mauerwerk mit Kalksandsteinen erheblich, da eine umlaufende Fase für ein präzises Fugenbild sorgt und Nachbearbeitungen überflüssig macht. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)