Baulinks > Rohbau > Mauerwerk > massive Passivhäuser

Rohbau Magazin: massive Passivhäuser

Fachbeitrag: Monolithische Ziegelbauweise vor dem Hintergrund der neuen EnEV (2.12.2014)
Seit 1. Mai 2014 gilt in Deutschland die EnEV 2014. Dass die monolithi­sche Ziegelbauweise auch vor dem Hintergrund der damit verbundenen energe­tischen Verschärfungen eine probate Wahl für den Neubau sein kann, er­läu­tert der promovier­te Bauingenieur Thomas Fehlhaber in diesem Beitrag. weiter lesen

Monolithisch gebautes Apartment-Passivhaus mit 62 Wohneinheiten für weniger als 1.800 €/m² (22.10.2014)
In Kelsterbach, unweit des Frankfurter Flughafens, entstand 2014 ein be­merkenswertes Apartmenthaus: Das Gebäude gilt mit 62 Wohnein­heiten als das aktuell größte Passivhaus in monolithischer Bauweise. weiter lesen

„Kostengünstige mehrgeschossige Passivwohnhäuser“ erschienen im Fraunhofer IRB-Verlag (7.7.2013)
Energieeffiziente Gebäude im Bereich des Einfamilienhauses sind keine Sel­tenheit mehr. Anders sieht das beim mehrgeschossigen Wohnbau aus. Hel­mut Schöberl fasst erstmals Planungsinstrumente, Gebäude­hülle, Haus­technik, bauliche Mehrkosten und Nutzereinführung anhand von mehreren Passivhausprojekten zusammen. weiter lesen

Broschüre über Passivhäuser in Kalksandstein-Bauweise (30.1.2012)
In Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Architekten Dr. Burkhard Schul­ze Darup gibt KS-Original die dritte Ausgabe der Broschüre „KS-Original. Passivhaus - Plusenergiehaus mit Kalksandstein“ heraus, diesmal mit dem Untertitel „Der Weg vom Passivhaus zum Plusenergiehaus“. weiter lesen

Xella und Elbe-Haus beteiligen sich am BMVBS-Programm für Energie-Plus-Häuser (17.10.2011)
Die Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH und Elbe-Haus beteiligen sich an einem BMVBS-Forschungsprogramm und bauen gemeinsam ein Energie-Plus-Haus. Zum Einsatz kommt dabei der neue Ytong Energy+, ein massiver Porenbetonstein, der seine hohe Wärmedämmung aus der Kombination von Porenbeton und Multipor bezieht. weiter lesen

Variotec stellt neues Passivhauskonzept "Hybrid 2050 technologies" vor (11.5.2011)
Variotecs neues Passivhauskonzept "Hybrid 2050 technologies" will die Stärken der Holz- und der Massivbauweise miteinander kombinieren. Der Neumarkter Spezialist für Vakuumdämmung sowie Passivhausfenster und -türen kooperiert dazu mit der Finnforest Merk GmbH, der Rudolph Baustoffwerk GmbH sowie dem Institut IEM. weiter lesen

Unipor-Ziegel incl. Wärmebrücken-Katalog erhält Passivhaus-Zertifikat (20.1.2009)
Passivhäuser in monolithischer Bauweise - möglich macht das der neue gefüllte Mauerziegel "Unipor W07 Coriso". Mit seinem Wärmeleitwert von 0,07 W/mK ermöglicht er den Bau von Außenwänden, die einen U-Wert von 0,14 W/m²K erreichen - und damit für Passivhäuser geeignet sind. weiter lesen

Mogelpackung Niedrigenergiehaus? (26.9.2006)
Häufig ist zu lesen, mit Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) sei das Niedrigenergiehaus zum Neubaustandard geworden. In der Praxis bestätigt sich diese Aussage nicht. So mancher Bauherr, der sich auf die gesetzlichen Vorgaben verlassen hat, reibt sich angesichts seiner Heizkostenrechnung verwundert die Augen: Von geringem Energieverbrauch kann keine Rede sein. Darauf macht auch die Gütegemeinschaft Niedrigenergie-Häuser e.V., Biberach, aufmerksam weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)