Baulinks > Baubranche > Baukonjunktur > Baukonjunktur 2011

Beiträge zur Baukonjunktur / Bauwirtschaft 2011

Vorbemerkung: Laut Prof. Thomas Bauer, Präsident des Hauptverbandes der Deut­schen Bauindustrie, sind im Jahr 2011 die Umsätze im deutschen Bauhaupt­gewerbe so stark gestiegen wie seit 1994 nicht mehr: das Umsatzplus lag gemäß seiner Aussage auf der Jahresauf­taktpressekonferenz nominal bei 9,5% und real bei 6,5% - aus dem Beitrag "Bauprognose 2012: Umsatzplus von nominal 2,5%, real 1% dank Woh­nungs­bau" vom 13.1.2012.

Wie aussagekräftig ist die „Leerstandsquote“? UFZ-Wissenschaftler definieren 7 Klassen (22.11.2015)
Der Wohnungsleerstand rückt immer wieder in den Fokus wohnungspo­li­ti­scher und städtebaulicher Debatten sowie Entscheidungen. Eine we­sent­liche Messgröße dafür ist die Leerstandsquote, die bisher eher wachsweich definiert und je nach Perspektive bewertet wurde. weiter lesen

Wohnungsmarkt: Bedeutung der Eigentumswohnung steigt (9.9.2013)
Die Bedeutung der eigenen vier Wände auf der Eta­ge steigt stetig. Das zeigt eine Sonderauswertung von LBS Re­search auf der Basis der jüngsten Zensus-Daten des Statisti­schen Bundesamtes. Wohnten 1993 noch 17% der Wohneigen­tümer im Westen in einem Mehrfamilienhaus, sind es 2011 schon 24%. weiter lesen

Betriebskostenspiegel für Deutschland für das Abrechnungsjahr 2011 (4.9.2013)
Mieter zahlen in Deutschland durchschnittlich 2,20 Euro/m² im Monat für Betriebskosten. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten zusam­men, kann die so genannte zweite Miete monatlich bis zu 2,97 Euro/m² betragen. weiter lesen

Private Haushalte verbrauchen immer weniger Energie (21.12.2012)
Der Energieverbrauch der privaten Haushalte ist weiter rückläufig. Nach aktuellen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes verringerte sich der Verbrauch von Haushaltsenergie 2011 im Vergleich zu 2010 - berei­nigt um Temperaturschwankungen - um 6,7%. weiter lesen

EPoC 2011 - Deloitte-Studie zur europäischen Bauindustrie: die Durststrecke hält an (8.10.2012)
Der Umsatz der großen europäischen Bauunternehmen hat 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 7,5% zugelegt, die Profitabilität ging jedoch deutlich zurück. Die größten und in den Top 50 zahlenmäßig am stärks­ten vertretenen Unternehmen kommen aus Frankreich, gefolgt von Spanien, Großbritannien und Deutschland. weiter lesen

Wassergebrauch seit 1990 um 26% auf 121 Liter pro Tag pro Einwohner gesunken (4.10.2012)
Die Wasserabgabe an Kunden ist nach Anga­ben des BDEW auf den niedrigsten Stand seit 1990 gesunken. So ermittelte der Branchen­verband nach ersten Auswertungen für 2011, dass nur noch 4.45 Mrd. m³ Wasser an Haushalte, Industrie und Klein­ge­werbe geliefert wurden. weiter lesen

Sicherheitsmarkt in Deutschland (27.9.2012)
Die auf der Security Essen vertretenen Bereiche und Branchen haben auch im Zeitraum 2009 bis 2011 eine solide Weiterentwicklung ihres Umsatzes erfahren. Insgesamt ergab sich im Zweijahresvergleich ein Umsatzzuwachs von rund sieben Prozent in Deutschland. weiter lesen

Mall-Studie zur Regenwassernutzung in Deutschland 2011 (19.9.2012)
Auf eine breite Regenwassernutzung  in Deutschland setzen vorrangig Privathaushalte (88,65 %), Gewerbebetriebe (7,53%) und dann erst die Kommunen (3,82%). Sie gewinnt wirtschaftlich und ökologisch immer mehr an Bedeutung. weiter lesen

48 Millionen Kubikmeter Transportbeton 2011 (9.9.2012)
Die Produktion der stationären und mobilen Transportbetonanlagen in Deutschland stieg im Jahr 2011 um über 14 Prozent auf 48 Millionen Kubikmeter. Der Umsatz lag bei 3,1 Mrd. Euro. weiter lesen

Studie untersucht Effekte der KfW-Förderung im Wohnungsbau 2011 (2.9.2012)
Die von der KfW geförderten energetischen Sanierungen und energie­ef­fizienten Neubauten haben 2011 laut einer aktuellen Studie zu einer Reduzierung des Treibhausgas-Ausstoßes um rund 540.000 Tonnen geführt. weiter lesen

Zahl der Arbeitsunfälle am Bau geht zurück (29.7.2012)
Die Zahl der Arbeitsunfälle sinkt: 116.689 Arbeitsunfälle geschahen 2011 auf deutschen Baustellen, über 1.000 weniger als im Vorjahr und fast 65.000 - also 36 Prozent - weniger als vor zehn Jahren. weiter lesen

Holzbau Deutschland veröffentlicht Lagebericht und Statistiken 2012 (16.7.2012)
Das Jahr 2011 bescherte dem deutschen Holzbau einen Umsatzzuwachs von hochgerechnet zehn Prozent auf 5,97 Mrd. Euro. Für das laufende Jahr 2012 wird ein Umsatz­zuwachs von drei Prozent auf 6,15 Mrd. prognostiziert. weiter lesen

BBSR legt dritten Raumordnungsbericht vor (9.7.2012)
Der demografische Wandel droht die Kluft zwischen wachstumsstarken und strukturschwachen dünn besiedelten Räumen zu vertiefen. Das geht aus dem Raumordnungsbericht 2011 hervor, den das Bundes­in­sti­tut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) jüngst veröffentlicht hat. weiter lesen

DIY-Konjunktur: Markt für Farben, Lacke und Tapeten wächst auf 3,8 Mrd. Euro (1.7.2012)
Der Markt für Farben, Lacke und Tapeten konnte 2011 die im Jahr zuvor eingeleitete Trendwende bestätigen: Nach dem bereits positiven Jahr 2010, in dem der Farben- und Tapetenmarkt um knapp vier Prozent gewachsen ist, konnte das Vorjahresergebnis 2011 noch einmal deutlich übertroffen werden. weiter lesen

Neue Wohngebäude werden zu 34,4% mit erneuerbaren Energien beheizt (26.6.2012)
In 34,4% der 2011 fertiggestellten Wohngebäude ist eine Heizanlage installiert, die erneuerbare Energien erwendet. Nach Angaben des Sta­tis­tischen Bundesamtes liegen die erneuerbaren Energieträger somit auf Platz 2 hinter Gas. weiter lesen

14,6% mehr fertiggestellte Wohnungen im Jahr 2011 (15.6.2012)
Im Jahr 2011 wurden in Deutschland gut 183.000 Wohnungen fertig gestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitgeteilt hat, waren das 23.000 Wohnungen oder 14,6% mehr als im Vorjahr. Damit hat sich der Wohnungsbau seit dem Tiefststand 2009 (159 000) wieder etwas erholt. weiter lesen

Deutscher Fliesen-Markt: Rückblick 2011– Ausblick 2012 (4.6.2012)
Begünstigt durch eine stabile Bautätigkeit wuchs der Inlandsverbrauch keramischer Fliesen und Platten im Jahr 2011 auf ca. 117,4 Mio. m². Die Mitglieder des Industriever­bands keramische Fliesen und Platten konnten ihre Position in diesem international hart umkämpften Markt behaupten. weiter lesen

OC&C erwartet weiteres Wachstum beim deutschen Hochbau (4.6.2012)
2011 ist der deutsche Hochbau mit einer Umsatzstei­ge­rung von 3,4% einem deutlichen Aufwärtstrend gefolgt. OC&C Strategy Consultants sagt in ihrer Hochbau-Prognose für die kommenden Jahre weiteres Wachstum voraus, allerdings auf einem niedrigeren Niveau. weiter lesen

Heizspiegel 2012: Steigende Energiepreise machen Einsparungen zunichte (29.5.2012)
Der Heizenergieverbrauch von Wohngebäuden ist 2011 infolge des mil­den Winters um durchschnittlich 18% ge­genüber 2010 gesunken. Die Heizkosten für Häuser mit Ölhei­zung sind trotzdem um fünf Prozent gestiegen. weiter lesen

Wohnungsbau mit „Luft nach oben” (13.5.2012)
Die Baufertigstellungen haben im Jahr 2011 noch nicht die Marke von 200.000 Wohneinheiten überschritten, so die Einschätzung von LBS Research. Den Neubaubedarf schätzen die Forschungsinstitute in Deutschland dagegen weitaus höher ein. weiter lesen

Verband deutscher Pfandbriefbanken sieht derzeit keine Preisblasen (13.5.2012)
In den meisten der 412 deutschen Kreise lagen die Preissteigerungs­raten von Eigen­tumswohnungen 2011 zwar zwischen 1 und 3 Prozent. Angesichts eines Anstiegs der Verbraucherpreise von 2,3% im gleichen Zeit­raum ist diese Steigerung moderat. weiter lesen

Asphaltproduktion hat sich 2011 erholt (2.5.2012)
2011 stieg die Produktion von Asphaltmischgut um gut 10% gegenüber 2010. Damit wurden in Deutschland im letzten Jahr rund 50 Mio. Tonnen Asphalt pro­duziert - dies gab Bernd Lange, Präsident des Deutschen Asphaltverbandes (DAV), am Rande einer Präsidiumssitzung bekannt. Für das laufende Jahr 2012 erwartet das Prä­sidium des DAV einen weiteren leichten Zuwachs von ca. 5%. weiter lesen

Elektro- und informationstechnische Handwerke ziehen für 2011 positive Bilanz (23.4.2012)
Die Unternehmen in den E-Handwerken profitierten 2011 von der anhaltend stabilen Binnenkonjunktur. Die gute Lage schlug sich in den Umsatzer­geb­nissen aller Zweige nieder - also in der Elektrotechnik und Informations­technik sowie im Elektromaschinenbau. weiter lesen

Lichtmarkt hat Krise überwunden (23.4.2012)
Die deutschen Unterneh­men der Lichtbranche konnten 2011 ihren Umsatz um 6,3% auf 3,7 Mrd. Euro steigern. Die Exportquote lag bei knapp 30% - das berichtete Christoph Hess, Vorsitzender des ZVEI-Fach­verbands Licht auf der Light+Building 2012. weiter lesen

Deutscher Wohnungsbau nicht mehr am europäischen Tabellenende (8.4.2012)
Der Wohnungsbau in Deutschland ist auf Erholungskurs. Das zeigen nicht nur die Baugenehmigungszahlen; auch der europäische Vergleich der Fertigstellungen macht deutlich, dass die Bauintensität sich hierzu­lande mit 2,3 neu gebauten Wohnungen pro 1.000 Einwohner auf Platz 13 vorgearbeitet hat. weiter lesen

Krisen lassen die deutsche Fenster- und Haustürenbranche kalt (26.3.2012)
Der Fenster- und Haustürenmarkt in Deutschland entwickelt sich stabil: Laut der aktuellen Strukturanalyse, die das abgelaufene Geschäftsjahr in Relation setzt zur letzten Strukturanalyse in 2007, stiegen die Um­sätze seitdem um insgesamt 12,4% - von rund 8,5 Mrd. Euro im Jahr 2007 auf aktuell rund 9,6 Mrd. weiter lesen

Mieten 2011 verbreitet gestiegen – Neubau zieht an (1.4.2012)
Die Angebotsmieten von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind im letzten Jahr deutlich gestiegen. Im Bundesdurchschnitt erhöhten sich die Nettokaltmieten um 2,9% auf 6,38 Euro/m², in Westdeutschland auf 6,72 Euro/m² (+2,7 Prozent), in Ost­deutschland auf 5,51 Euro/m² (+3,5%). weiter lesen

Bundesnetzagentur bestätigt Rekordzubau von 7,5 Gigawatt für 2011 (25.3.2012)
Die Bundesnetzagentur hat jetzt die anlagenscharfen Daten für den PV-Zubau im vierten Quartal 2011 veröffentlicht. Entgegen den Ge­rüch­te zu ver­meindlichen Doppelmeldungen hat sich die im Januar veröf­fent­lichte, vorläufige Zahl von 7.500 MWp bestätigt. weiter lesen

Absatzzahlen des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme für 2011 positiv (19.3.2012)
Die Bilanz des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme für das Jahr 2011 führt die positive Entwicklung von 2010 fort: Mit einem Ab­satz von mehr als 37 Mio. m² WDVS war 2011 das beste Jahr der bis dato dokumentierten Absatzzahlen des Ver­ban­des. weiter lesen

Bauwirtschaft: übertroffene Erwartungen 2011, gute Aussichten für 2012 (18.3.2012)
Mit Blick auf das abgelaufene Baujahr 2011 spricht die Bundesver­eini­gung Bauwirtschaft von übertroffenen Erwartungen. Und auch in das Jahr 2012 blicken die 300.000 Mitgliedsunternehmen optimistisch. Dabei werden be­sonders die Unternehmen des Bauhauptgewerbes vermutlich am stärksten wachsen. weiter lesen

21,7% mehr genehmigte Wohnungen im Jahr 2011 (18.3.2012)
Im Jahr 2011 wurde in Deutschland der Bau von 228.400 Wohnungen ge­nehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitgeteilt hat, waren das 21,7% oder 40.700 Wohnungen mehr als im Jahr 2010. Somit setzte sich der bereits im Jahr 2010 beobachtete positive Trend (+5,5% gegenüber 2009) weiter fort und steigerte sich im Laufe des Jahres 2011 deutlich. weiter lesen

2011 wurden Immobilien für 165 Milliarden Euro verkauft (29.2.2012)
Das Transaktionsvolumen von gewerblichen und privaten Immobilien in Deutschland ist 2011 gegenüber dem Vorjahr um rund 13,1 Prozent auf 165,84 Milliar­den Euro gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Hochrechnung des Immobilienver­bands IVD auf Basis des vom Bundesministerium für Finanzen erhobenen Grunder­werbsteueraufkommens. weiter lesen

Transportbetonproduktion wuchs 2011 um 14 Prozent (29.2.2012)
Nach vorläufigen Berechnungen des Bundesver­bandes der Deutschen Transportbetonindustrie e. V. (BTB) stieg im Jahr 2011 die Transportbetonproduktion der knapp 2.000 stationären und mobilen Anlagen um rund 14 Prozent. weiter lesen

Gesamte Heizungswirtschaft verzeichnet Wachstum im Jahr 2011 (29.2.2012)
Nach Schätzungen des Münchener ifo Instituts zur konjunkturellen Entwicklung der Heizungswirtschaft hat sich der um Doppelzählungen bereinigte Umsatz der Branche gegenüber den Vorjahren wieder erhöht. 2011 erwirtschaftete die gesamte Heizungsbranche einen Umsatz von 28,8 Mrd. Euro weiter lesen

Aufträge im Bauhauptgewerbe im Jahr 2011 real um 4,4% gestiegen (22.2.2012)
Im Jahr 2011 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe (Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen) im Vergleich zum Vorjahr preisbereinigt um 4,4% gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm die Baunachfrage im Hochbau um 9,3% zu, im Tiefbau dagegen um 0,6% ab. weiter lesen

Wienerberger vermeldet für 2011 Wachstum und Rückkehr in die Gewinnzone (21.2.2012)
Die Wienerberger AG, weltweit größter Ziegelpro­duzent und führend bei Tondachziegeln in Europa, gab heute (21.2.2012) die Ergebnisse für 2011 bekannt. Das Unterneh­men schaffte nach dem Turnaround im zweiten Quartal 2010 im abgelaufenen Geschäftsjahr die Rückkehr in die Gewinnzone. weiter lesen

Deutsche Holzindustrie legte 2011 insgesamt um 7,8 Prozent zu (16.2.2012)
Der Umsatz der gesamten deutschen Holzindustrie stieg im vergangenen Jahr nach Angaben von Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH), um 7,8 Prozent an. Insgesamt wurden bei den Unternehmen Waren im Wert von 32,8 Mrd. Euro umgesetzt, gegenüber 30,4 Mrd. Euro im Jahr 2010. weiter lesen

Holzhandel legte 2011 um gut 11% zu (15.2.2012)
Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz), Berlin, zeigt sich sehr zufrieden mit dem Geschäftsverlauf des vergangenen Jahres. Nach den GD Holz Betriebs­vergleichen konnten in allen nennenswerten Sortimenten zum Teil deutliche Umsatzzuwächse erzielt werden. weiter lesen

2011 war für die deutsche Bau- und Baustoffmaschinenindustrie ein gutes Jahr (12.2.2012)
Der Umsatz der deutschen Bau- und Baustoffmaschinenindustrie ist 2011 um 17 Prozent auf 12,6 Milliarden Euro gestiegen. Davon entfallen 7,8 Milliarden Euro auf den Baumaschinensektor und 4,8 Milliarden Euro auf die Baustoff-, Glas- und Keramikmaschinensparte. weiter lesen

Raumordnungsbericht 2011: Bautätigkeit ist in den letzten Jahren stark rückläufig (8.2.2012)
Die Bautätigkeit ist in den letzten Jahren stark rückläufig und zu gering gewesen. Sie lag unter dem Niveau, welches das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumfor­schung in seiner Wohnungsmarktprognose 2025 für nachhaltig erforderlich hält. Dies schreibt die Bundesregierung in ihrem Raumordnungsbericht 2011, den sie als Unterrichtung des Deutscher Bundestages vorgelegt hat. weiter lesen

VFF: 2011 war für die Fenster- und Fassadenbranche durchweg positiv (6.2.2012)
Die wirtschaftliche Lage in der Fenster-, Fassaden- und Türenbranche war 2011 durchweg gut. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Konjunkturumfrage des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) unter den Verbandsmitgliedern. weiter lesen

15% mehr Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen im Jahr 2011 (30.1.2012)
Mit einem Absatzzuwachs von mehr als 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr schlossen die Mitglieder des Industrieverbandes Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen DUD e.V. das Jahr 2011 ab. Damit liegen sie um 5 Prozent über dem baugewerblichen Durchschnittsergebnis für das vergangene Jahr. Insgesamt wurden gut 21 Millionen Quadratmeter Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen verkauft. weiter lesen

Wärmepumpen-Absatz stieg 2011 um 11,8% gegenüber Vorjahr (29.1.2012)
Die Branchenstatistik des Bundesverbandes Wärmepumpe (BWP) e.V. für 2011 zeigt nach zwei verhaltenen Jahren wieder einen deutlichen Anstieg der Absatzzahlen: Mit 57.000 Stück wurden im Vergleich zum Vorjahr 11,8% mehr Heizungswärmepumpen verkauft. weiter lesen

Laminatbodenmärkte konsolidieren sich (26.1.2012)
Die Wirtschaftskrise ist überwunden, die internationalen Laminatbödenmärkte konsolidieren sich. Der Aufwärtstrend, der sich im vergangenen Jahr abzeichnete, hat sich weiter gefestigt. Zwar ist ein leichter Rückgang des Weltmarktabsatzes zu verzeichnen, dennoch bleibt 2011 eins der besten Jahre in der Geschichte des Verbandes der Europäischen Laminatfußbodenhersteller. weiter lesen

Unipor meldet anhaltenden Aufwärtstrend (18.1.2012)
Von dem anhaltenden Aufwärtstrend im deutschen Wohnungsbau profi­tiert auch die Unipor-Ziegel-Gruppe (München): Für das Jahr 2011 ver­zeichnet der Verbund mittelständischer Ziegelhersteller ein spürbares Absatz- und Umsatzplus. weiter lesen

2011 wurden 6,3% mehr Möbel produziert (17.1.2012)
2011 wurden nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland Möbel im Wert von rund 16,6 Milliarden Euro produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Möbelmesse "imm cologne" in Köln weiter mitgeteilt hat, ist das ein Anstieg von 6,3% gegenüber dem Jahr 2010. weiter lesen

2011 wurden 3,9% mehr Bodenbeläge produziert (15.1.2012)
Im Jahr 2011 wurden in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen Bodenbeläge im Wert von 3.509 Millionen Euro herge­stellt. Wie das Statistische Bundesamt anlässlich der Fachmesse für Bodenbeläge und Teppiche Domotex mitgeteilt hat, ist das gegenüber 2010 ein Anstieg von 3,9%. weiter lesen

Bauarbeitsmarkt: Beschäftigungsplus 2011, Stabilisierung im Jahr 2012 (13.1.2012)
Der Beschäftigungsaufbau im deutschen Bau­hauptgewerbe hat sich 2011 im zweiten Jahr fortgesetzt. Laut Bauindustrie ist die Zahl der Beschäftigten im Bauhauptgewerbe im Jahresdurch­schnitt 2011 um 18.000 auf 734.000 (+2,5%) gestiegen. weiter lesen

Wohnungsneubau springt deutlich an (18.12.2011)
Nach vier Jahren der Wohnungsbauflaute gehen die Landesbau­spar­kas­sen für 2011 von einem Sprung um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 225.000 genehmigte Wohneinheiten aus. Für 2012 prognostiziert LBS-Verbandsdirektor Hartwig Hamm ein weiteres Wachstum um knapp 5 Prozent auf 235.000 Genehmigungen. weiter lesen

LBS: Wohnungsnachfrage steigt stärker (20.11.2011)
Das Kaufinteresse im Wohnungsmarkt nimmt nach den Beobachtungen der Immobilienmakler von LBS und Sparkassen noch weiter zu. Das schlägt sich auch in höheren Preisen für gebrauchte Objekte nieder: 3% beträgt die durchschnittliche Steigerung gegenüber 2010 bei Eigen­heimen und 5% bei igentumswohnungen. weiter lesen

Die millionste Solarstromanlage in Deutschland ist in Betrieb (20.11.2011)
Die 1.000.000. PV-Anlage ist in Deutschland ans Netz gegangen. Die Solarstrom-Anlage steht auf dem Dach des Instituts für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) in Berlin. weiter lesen

Bauwirtschaft ist größter Arbeitgeber in Deutschland (12.10.2011)
„Die deutsche Bauwirtschaft ist eine starke Branche. Wir sind die stärkste Einzelbranche unserer Volkswirtschaft, wir sind der größte Arbeitgeber in Deutschland. Wir tragen 4% zum Bruttoinlandsprodukt bei - und das ist mehr als jede der übrigen Branchen.“ weiter lesen

Bankenverband: "Hypothekenzinsen historisch niedrig" (11.10.2011)
Des einen Freud, des anderen Leid: Während Sparer sich mit historisch niedrigen Zinsen für Bundeswertpapiere begnügen müssen, haben Bau­willige gut lachen. Denn die Kreditzinsen für Baudarlehen waren noch nie so günstig wie derzeit. weiter lesen

Umsatzzuwächse der Torbranche im zweistelligen Bereich (15.8.2011)
Die Torbranche befindet sich offenbar im Aufwind: Nach einem wirt­schaft­lich schwierigen Jahr wird für 2011 und 2012 ein deutlicher Wachs­tumsschub erwartet. Die offiziellen Daten für das erste Halbjahr belegen einen Umsatzanstieg von 15%. weiter lesen

Solarstrom wird Preisbrecher: Kosten seit 2006 halbiert (7.8.2011)
Die Kosten von Solarstrom sinken rapide. Allein in den vergangenen 5 Jahren haben sie sich mehr als halbiert. Bereits 2013 könnte der in Deutschland auf dem eigenen Hausdach produzierte Solarstrom güns­ti­ger sein als die meisten Haushaltsstromtarife der Energieversorger. weiter lesen

LBS: Wohnungsmarkt-Signale stehen auf Grün (15.6.2011)
Der deutsche Wohnungsmarkt steht nach den aktuellen LBS-Umfragen am Beginn eines eindeutigen Wachstumspfades. „Nach längerer Zeit verhaltener Nachfrage zeigen die Signale nun klar 'Grün'. Wir spüren ein deutlich höheres Kaufinteresse“, hieß es bei der Vorstellung der LBS-Ana­lyse „Markt für Wohnimmobilien 2011“. weiter lesen

Kalksandsteinindustrie erwartet 2011 positive Absatzentwicklung (14.6.2011)
Durch einen schwachen Dezember 2010 wurden die Ende November be­reits erreichten +5% deutlich nach unten korrigiert. Im Gesamtergebnis 2010 wurde dann noch ein Absatzplus von 2,45% erreicht. Die ersten Monate 2011 verliefen wieder sehr gut gegenüber den Vergleichsmo­na­ten des Vorjahres. weiter lesen

Deutsche Zementindustrie sieht sich 2011 auf Wachstumskurs (14.6.2011)
Die deutsche Zementindustrie rechnet für 2011 mit einem klaren An­stieg des inländischen Zementverbrauchs - getragen von einem posi­tiven Verlauf der Gesamtkonjunktur. weiter lesen

OC&C-Hochbau-Prognose 2011: Deutscher Hochbau im Aufbruch (15.5.2011)
OC&C sieht nach der wirtschaftlichen Stabilisierung 2010 in den kom­menden Jahren eine positive Entwicklung der deutschen Hochbauwirt­schaft. Die Berater gehen in der aktuellen Auflage ihrer Hochbau-Prog­nose für das Jahr 2011 von einem Wachstum des Marktvolumens um 1,5% aus. weiter lesen

ifo Langfristprognose: Steigende Wohnungsbaunachfrage stimuliert Bauvolumen (11.4.2011)
Dank einer steigenden Wohnungsbaunachfrage wird die Bautätigkeit in Deutschland in den Jahren 2011 bis 2020 moderat zunehmen. 2020 dürfte das Bauvolumen einen Umfang von rund 254 (2010: 244) Mrd. Euro (in Preisen von 2000) erreichen. weiter lesen

Europäische Nachbarn bauen immer noch mehr (4.4.2011)
Laut Berechnungen von LBS Research zur Wohnungsbauintensität auf der Basis der aktuellen Bauprognose von Euroconstruct werden pro Tausend Einwohner in der Schweiz, Frankreich und Österreich mit 5,6 bis 5,0 Wohnungen mindestens zweieinhalb mal so viele Neubauten errichtet wie in Deutschland mit einem Wert von 2,0. weiter lesen

Bauwirtschaft erwartet für 2011 Umsatzplus von 1,6% (20.3.2011)
Die Mitgliedsunternehmen der Bundesvereinigung Bauwirtschaft erwirt­schafteten 2010 einen Umsatz von insgesamt rund 192 Mrd. Euro - und erwarten für 2011 einen Umsatz von insgesamt 195 Mrd. Euro; dies ent­spricht einem Zuwachs um 1,6%.. weiter lesen

Musterhaushalt mit drei Personen zahlt 72,77 Euro im Monat für Strom (13.3.2011)
Staatliche Steuern und Abgaben sind auf ein neues Rekordhoch geklet­tert und haben 2011 einen Anteil von rund 46% am Strompreis eines durchschnittlichen Haushaltes erreicht. 2010 betrug dieser Anteil noch 41%. weiter lesen

Lack- und Farbenmarkt wird 2011 weiter wachsen (23.1.2011)
Die Erholung des Lack- und Farbenmarktes in Deutschland geht 2011 wohl weiter: Der VdL erwartet für die Branche ein Mengenwachstum von 2,5% und Umsatzzuwächse von 5%. weiter lesen

Umsatzprognose 2011: Umsätze im Bauhauptgewerbe auf Vorjahresniveau (23.1.2011)
Das deutsche Bauhauptgewerbe hat den Anschluss an den gesamt­wirt­schaftlichen Aufschwung noch nicht geschafft. Diese Auffassung ver­trat am 11. Januar 2011 der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Dipl.-Ing. Herbert Bodner. weiter lesen

Baustoff-Hersteller für 2011 überwiegend optimistisch (9.1.2011)
Die Verbände des Baugewerbes haben jüngst eher vorsichtige Umsatz­erwartungen für 2011 geäußert: Schließlich beginnt das Jahr nicht nur mit einem strengen Winter, sondern auch die Konjunkturpakete laufen aus. Bei den Herstellern aus der Baustoffindustrie ist die Stimmung je­doch wohl überwiegend optimistisch. weiter lesen

Gebäudeautomationsbranche rechnet mit weiterem Wachstum in 2011 (9.1.2011)
Nach einem Wachstum der Inlandsumsätze der Gebäudeautomations­branche um rund sechs Prozent auf 1,45 Milliarden Euro im Jahr 2010 deutet der Auftragsbestand der Branche auf eine weiterhin steigende Nachfrage hin. weiter lesen

Bauwirtschaft befürchtet Wettbewerbsnachteile wegen EU-Osterweiterung (19.12.2010)
Trotz insgesamt recht positiven Konjunkturdaten für die Bauwirtschaft ist die Stimmung in der Branche nicht uneingeschränkt zuversichtlich: Grund dafür sind u.a. die möglichen Auswirkungen der vollständigen Freigabe derArbeitnehmerfreizügigkeit und der Dienstleistungsfreiheit zum 1. Mai 2011. weiter lesen

LBS-Prognose für 2011: 20 Prozent mehr Genehmigungen als 2009 (7.12.2010)
Nach dreijähriger Talsohle im Wohnungsneubau gehen die Landes­bau­spar­kassen für 2010 von einem Anstieg um 8% auf 192.000 genehmigte Wohneinheiten aus. Für 2011 wird ein Wachstum um 12% auf 215.000 Genehmigungen prognostiziert. weiter lesen

1,1 Milliarden Euro weniger für Verkehr und Bau (23.11.2010)
Dem Ministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung stehen 2011 rund 25,25 Mrd. Euro zur Verfügung. Damit sinkt der Etat von Minister Dr. Peter Raumsauer (CSU) um fast 1,1 Mrd. Euro. weiter lesen

Bauindustrie warnt vor Investitionskürzungen im Bundeshaushalt 2011 (8.8.2010)
„Die Investitionstätigkeit des Bundes im Haushaltsjahr 2011, die gegen­über dem laufenden Jahr ohnehin deutlich zurückgefahren wird, darf nicht weiteren kurzfristigen Sparzwängen geopfert werden.“ weiter lesen

Bauwirtschaft blickt positiv auf 2010; Sorge bereitet 2011 (9.5.2010)
„Die Bauwirtschaft beurteilt das Jahr 2010 durchweg positiv - wenn wir auch davon ausgehen, dass es im Bauhauptgewerbe schlechter als in den Bereichen Ausbau und Dienstleistungen laufen wird. Was uns wirk­lich Sorge bereitet, ist die Entwicklung im Jahr 2011.“ weiter lesen

Euroconstruct prognostiziert Erholung der Baukonjunktur ab 2011 (2.5.2010)
Zum Start der BAU im Januar 2011 soll Europas Bauwirtschaft die Fol­gen der weltweiten Wirtschaftskrise weitgehend überwunden haben und sich wieder stabilisieren. Wachstumsraten, wie sie vor der Rezes­sion erzielt wurden, seien jedoch nicht vor 2012 zu erwarten weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)