Baulinks > Baubranche > Baukonjunktur > Baukonjunktur 2015

Beiträge zur Baukonjunktur / Bauwirtschaft 2015

Kaum Wohnungsleerstand in Großstädten (6.12.2016)
Der Anteil leerstehender Wohnungen in Deutschland ist 2015 weiter zu­rückgegangen: So sollen bundesweit 4,5% aller Wohnungen leer ge­standen haben - was 1,8 Mio. Wohnungen entspricht. 2014 blieben noch 5% und damit 2 Mio. Wohnungen ungenutzt. Kaum noch freie Wohnungen gibt es laut BBSR in den Großstädten. weiter lesen

Abgegebene Wärmemenge 2015 um 4,7% gestiegen  (4.12.2016)
2015 wurden rund 157 TWh Wärme von den Netzbetreibern zur Verfü­gung gestellt - 4,7% mehr als im Vorjahr. Der An­stieg ging im Wesentli­chen auf die gegenüber dem Vorjahr etwas kühlere Witterung und den damit verbundenen höhe­ren Wärmebedarf insbesondere bei privaten Haushalten zu­rück. weiter lesen

2015 um 2,7% niedrigerer Grenzpreis für Gas im Vergleich zum Vorjahr (27.11.2016)
Der Grenzpreis für Gaslieferungen an Letztverbraucher lag 2015 bei 3,96 Cent/kWh. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitgeteilt hat, ist der Grenzpreis damit um 2,7% gegenüber 2014 gesunken. weiter lesen

Fertighausmarkt 2015 in Europa sehr heterogen (6.11.2016)
Während nur 3 von 7 osteuropäischen Länder eine positive Entwicklung im Fertighausmarkt erfuhren, verbuchten 5 von 8 Ländern Westeuropas einen Marktanstieg bei Fertighäusern - zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Interconnection Consulting. weiter lesen

Heizspiegel für 2015 weist große Heizkosten-Unterschiede für Erdgas, Öl und Fernwärme aus (2.11.2016)
Die gemeinnützige co2online GmbH hat heute (2.11.) den in Zusam­men­arbeit mit dem Mieterbund erstellten Heizspiegel für Deutschland veröf­fent­licht. Demzufolge haben sich die durchschnittlichen Heizkosten 2015 aus­gesprochen uneinheitlich entwickelt. weiter lesen

Zahlen, Daten und Fakten zum Sicherheitsmarkt in Deutschland 2015 (28.9.2016)
Die auf der Security Essen vertretenen Branchen haben auch 2014 und 2015 eine solide Entwicklung erlebt. Insgesamt ergab sich in diesem Zeit­raum ein Plus von 17%. Dieses Wachstum wird insbe­son­dere durch den Bereich der Sicherheitsdienstleistungen getragen. weiter lesen

Transportbetonindustrie hat hohe Erwartungen an das laufende Jahr (25.9.2016)
Der inzwischen 50 Jahre alte Bundesverband der Deutschen Transport­be­tonindustrie hat anlässlich seiner Jahrestagung am 7. und 8. Sep­tem­ber nicht nur ein Jubiläum gefeiert, sondern auch aktuelle Zahlen zu Produktion und Umsatz der Branche veröffentlicht. weiter lesen

Wer finanzierte 2015 den privaten Wohnungsbau? (11.9.2016)
Rund 194 Mrd. Euro wurden 2015 zur Wohnungsbaufinanzierung ausge­zahlt - fast 17% mehr als ein Jahr zuvor. Laut dem Verband der Priva­ten Bausparkas­sen sind erneut die Sparkassen mit 68,5 Mrd. Euro und einem Marktanteil von 35,2% die stärkste Institutsgruppe. weiter lesen

Wohnungsbestand Ende 2015: 41,4 Mio. Wohnungen bzw. 499 Einheiten pro 1.000 Einwohner (11.9.2016)
Ende 2015 gab es in Deutschland rund 41,4 Mio. Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Ohne Wohnungen in Wohnheimen, die erst seit 2011 erfasst werden, betrug der Wohnungsbestand laut Statisti­schem Bundes­amt 41,0 Mio. Woh­nungen. weiter lesen

Trox meldet 6% Umsatzwachstum (4.9.2016)
Trox schaut auf einen eher wechselhaften Geschäftsverlauf 2015 zurück: Die Weltwirtschaft war geprägt durch internationale Konflikte, stark schwan­kende Rohstoffpreise und konjunkturelle Einbrüche in einigen Schwel­lenländern. Auch im Euroraum erholte sich die Konjunk­tur nur schleppend. weiter lesen

Heizungs- und RLT-Branche meldet für 2015 positive Entwicklung dank stabiler Inlandsnachfrage (9.8.2016)
Der Gesamtumsatz der Heizungsbranche ist 2015 um 0,5% gestiegen. Ins­a;besondere die Heizungsindustrie profitierte von der stabilen Ent­wicklung der deutschen Baukonjunktur. Rund vier Fünftel der Umsätze wurden im SanReMo-Bereich erwirtschaftet. weiter lesen

HeizungsALTanlagenbestand 2015: Wo bleibt die Wärmewende? (31.7.2016)
Der bundesdeutsche Wärmemarkt bleibt trotz seiner zentralen Bedeu­tung für die Energiewende weit hinter seinem Potential zurück: Noch immer gelten rund zwei Drittel aller zentralen Heizungsanlagen als ver­altet und technisch ineffizient. weiter lesen

Bundesverband Flachglas erwartet Turnaround 2016 (31.7.2016)
Laut einer im Auftrag des Bundesverbandes Flachglas aktualisierten Stu­die der B+L Marktdaten GmbH ging der Umsatz der Flachglas­bran­che mit circa 2,51 Mrd. Euro im Jahr 2015 gegenüber 2014 leicht um 1,3% zurück. Für 2016 rechnet die Branche wieder mit einer Steigerung des Umsatzes. weiter lesen

„European Powers of Construction“: Baubranche in Europa weiter im Vorwärtsgang (24.7.2016)
Die Finanzkrise hatte die Baubranche schwer getroffen. Doch die suk­zes­sive Erholung setzte sich 2015 in moderatem Tempo fort - so das Ergebnis des Deloitte-Report „European Powers of Construction“ für das letzte Jahr. weiter lesen

Bauwirtschaft startet passabel ins neue Jahr: Arbeitsvolumen steigt im Januar kräftig (5.3.2015)
Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeits­volumen im Januar saisonbereinigt um 2,9% gegenüber dem Vormonat ge­stiegen ist. weiter lesen

Zahlen, Zahen, Zahlen von der SOKA-BAU zum Geschäftsjahr 2015 (3.7.2016)
SOKA-BAU verfügte 2015 über eine Bilanzsumme von rund 7,1 Mrd. Euro. Davon entfielen 4,9 Mrd. Euro auf die Zusatzversorgungskasse (ZVK) und 2,2 Mrd. Euro auf die Urlaubs- und Lohnausgleichskasse (ULAK). weiter lesen

Erneuerbare Energien in über 60% der 2015 fertiggestellten Wohngebäude (3.7.2016)
61,5% der 2015 fertiggestellten Wohngebäuden werden ganz oder teilwei­se mit erneuerbaren Energien beheizt. In 38,0% kommen primär erneuer­bare Energien zum Einsatz, in 51,5% wird vorrangig Gas verfeu­ert. weiter lesen

Studie: Rekordinteresse an polnischen Fenstern in Deutschland (3.7.2016)
Laut einer aktuellen Studie der Marktforschungsagentur CAB wurden 2015 fast 2 Mio. Fenster mit einem Gesamtwert von 400 Mio. aus Polen nach Deutschland exportiert. Ein weiteres Ergebnis ist, dass deutsche Vertreiber über 8% mehr Fenster aus Polen verkauft haben als 2014 - im Vergleich zu 2008 sei der Import um das 3½-Fache gestiegen. weiter lesen

Wärmepumpen-Anteil bleibt stabil (20.6.2016)
31,4% aller Wohngebäude, die 2015 fertiggestellt wurden, werden mit Wärmepumpen beheizt. Wärmepumpen sind nach Gas-Brennwert­ge­räten das beliebteste Heizungssystem. Vor allem in Süd- und Mittel­deutschland setzen Bauherren auf umweltfreundliche Erd- und Umwelt­wärme. weiter lesen

Mauerziegelproduktion 2015 um 1,6% zurückgegangen (19.6.2016)
Laut Statistischem Bundesamt wurden 2015 insgesamt 6,86 Mio. m³ Mau­erziegel produziert; das entspricht einem Rückgang von 1,6%. Der Pro­duk­tionswert in der Mauerziegel- und Klinkerbranche konnte jedoch leicht zulegen. weiter lesen

Kalksandsteinindustrie setzte 2015 2,3% mehr Steine ab als im Vorjahr (19.6.2016)
„2015 war ein gutes Jahr für die deutsche Kalksandsteinindustrie. Ins­ge­samt konnten wir unseren Steinabsatz um 2,3 Prozent gegenüber 2014 steigern“, freute sich Bernhard Göcking, Vorstandsvorsitzender des Bun­desverbands Kalksandsteinindustrie, zu Beginn der diesjährigen Jahres­ta­gung des Bundesverbands Kalksandsteinindustrie. weiter lesen

Ein Prozent mehr Baufertigstellungen 2015 im Vergleich zu 2014 (14.6.2016)
Laut Statistischem Bundesamt wurden 2015 in Deutschland 1,0% oder 2.400 Wohnungen mehr fertiggestellt als im Jahr zuvor - insgesamt waren es 247.700 Wohnungen. Die 2011 begonnene positive Entwicklung setzte sich somit auch 2015 fort. weiter lesen

Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2015: 10% mehr Wohnungseinbrüche (31.5.2016)
Die Anzahl an Wohnungseinbrüchen steigt weiterhin - 2015 auf insge­samt 167.136 deutschlandweit. Dabei zeigt die aktuelle Polizeiliche Kriminal­sta­tis­tik (PKS) auch, dass über 42,7% aller versuchten Ein­brüche dank Ein­bruchschutztechnik nicht vollendet wurden. weiter lesen

Zustand der Kanalisation in Deutschland 2015 (30.5.2016)
Rund ein Fünftel aller Kanalisationshaltungen in Deutschland weist Schäden auf, die kurz- bis mittelfristig zu sanieren sind. Diese Zahl nannte die DWA auf der IFAT bei der Vorstellung der Ergebnisse ihrer Umfrage zum Zustand der Kanalisation und zur Bewirtschaftung der „unsichtbaren“ Infrastruktur zur Siedlungsentwässerung. weiter lesen

Holzbauquote profitiert vom florierenden Wohnungsbau und steigt auf 16,1% (29.5.2016)
Der Wohnungsbau hat gegenüber dem Vorjahr ordentlich zugenommen. 2015 wurden 8.481 Wohngebäude mehr genehmigt als noch 2014. Bei 16,1% (2014: 15,1%) der Gebäude haben sich die Bauherren dabei für eine Holzhauweise entschieden. weiter lesen

Aufzugsanlagen 2015: Sicherheit, Mängel, Auftragseingänge,... (9.5.2016)
In Deutschland verkehren derzeit rund 720.000 Aufzüge. 615.000 da­von dienen der Beförderung von mehreren Millionen Menschen und gehören damit zu den überwachungsbedürftigen Anlagen. Jedes Jahr kommen bundesweit durchschnittlich 18.000 neue Aufzugsanlagen hinzu oder ersetzen bestehende ältere Anlagen. weiter lesen

OC&C Hochbauprognose 2016: Stabile Wachstumsperspektive im deutschen Hochbau (24.4.2016)
Der Wohnungsbau bleibt auch 2016 mit einem Wachstum von 1,6% der Motor einer soliden Marktentwicklung im deutschen Hochbau. Etwas gerin­gere Impulse werden hingegen vom Nichtwohnungsbau erwartet (+0,8%). weiter lesen

Immer weniger Gebäudesanierungen in Österreich - in existenziell bedrohlichen Dimensionen? (5.4.2016)
In praktisch allen renovierungsgetriebenen Märkten ziehe die anhal­ten­de „Sanierungsverweigerung“ insbesondere der privaten Haushalte die Märkte tief nach unten, heißt es im Branchenradar „Wärmedämm-Ver­bundsysteme in Österreich 2016“. weiter lesen

SHK-Handwerker ziehen positive Jahresbilanz für 2015 (3.4.2016)
Das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 zurück. Laut ZVSHK steigerte es seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um knapp 2% von 38,7 Mrd. auf 39,5 Mrd. Euro. weiter lesen

Fenster- und Türenbranche rechnet für 2016 mit moderatem Wachstum (31.3.2016)
Der Fensterabsatz in Deutschland wird 2016 - gemessen an der Anzahl der tatsächlich eingebauten Fenster - um 3,0% zulegen. Zu diesem Ergebnis kommt die jüngste Studie der vier führenden Branchenver­bän­de, die in Zusammenarbeit mit der Heinze GmbH aus Celle erstellt und auf der FENSTERBAU FRONTALE 2016 präsentiert wurde. weiter lesen

Energieverbrauch 2015 mit leichtem Zuwachs: Erdgas und Erneuerbare legen zu (22.3.2016)
Der Energieverbrauch in Deutschland erreichte 2015 eine Höhe von 13.306 PJ bzw. 454 Mio. t. SKE und lag damit um gut ein Prozent über dem Vor­jahr. weiter lesen

Ingenieurmonitor: Arbeitskräftenachfrage im Baubereich am höchsten (21.3.2016)
Der Arbeitsmarkt in den Ingenieurberufen zieht wieder spürbar an: Im Ver­gleich zum Vorjahresquartal ist die Anzahl der offenen Stellen im vierten Quartal 2015 um stattliche 10,6% auf 63.530 gestiegen. weiter lesen

Parkettindustrie 2015: mehr Umsatz, weniger Eigenproduktion (20.3.2016)
Die deutsche Parkettindustrie hat 2015 mit einem Umsatzplus von ins­ge­samt 1,76% abgeschlossen. Dass dabei die Inlandsproduktion weiter zu­rückging, während die abgesetzte Handelsware deutlich zu­legen konnte, bestä­tigt einen mittlerweile langfristigen Trend. weiter lesen

Trotz Umsatzrückgang 2015 positive Stimmung im Dachdeckerhandwerk (20.3.2016)
Das Dachdeckerhandwerk hat 2015 einen Gesamtumsatz von 8,99 Mrd. Euro erreicht und somit einen Umsatzrückgang von 2,4% gegenüber dem Vorjahr hinnehmen müssen. Diese Zahlen wurden Anfang März 2016 vom Statis­tischen Bundesamt veröffentlicht. weiter lesen

Deutsche bauten 2015 mehr Fertighäuser (20.3.2016)
2015 konnte die Holzfertigbauweise ihren Marktanteil in Deutschland bei den Ein- und Zweifamilienhäusern auf 17% steigern, teilte der Bundes­ver­band Deutscher Fertigbau aktuell mit. Der Fertigbauanteil liegt damit so hoch wie noch nie zuvor. weiter lesen

8,4% mehr Wohnungsbaugenehmigungen 2015 (20.3.2016)
Laut Statistischem Bundesamt wurde 2015 in Deutschland der Bau von rund 309.000 Wohnungen genehmigt - 8,4% oder knapp 24.000 Woh­nun­gen mehr als im Vorjahr. weiter lesen

GaLaBau-Branche wuchs 2015 zum siebten Mal in Folge (7.3.2016)
Der Jahresumsatz im deutschen Garten- und Landschaftsbau ist auch 2015 wieder gestiegen - dies geht aus der Jahresstatistik des Bun­des­verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) hervor. Dem­nach erwirt­schafteten die Betriebe einen Jahresumsatz von rund 7,14 Mrd. Euro. weiter lesen

Deutsche Holzindustrie wuchs 2015 um 3,1% (7.3.2016)
Nach einem Umsatzanstieg von 2,8% im Jahr 2014 meldet nun die deut­sche Holzindustrie für 2015 ein Wachstum von rund 3,1%: Die Umsätze der 947 Unternehmen summierten sich auf 34,1 Mrd. Euro nach 33,1 Mrd. Euro im Vorjahr. weiter lesen

Transportbetonindustrie erwartet leichtes Plus im Jubiläumsjahr (6.3.2016)
Der Bundesverband der Deutschen Transportbetonindustrie hat seine Früh­prognose veröffentlicht: Während sich die Transportbeton­pro­duk­tion 2015 bei rund 46 Mio. m³ bewegte. Optimistisch stimmen den Ver­band die Hoch­baugenehmigungen in der 2. Hälfte 2015. weiter lesen

Fertighausmarkt 2015/2016: Raus aus der Nische? (29.2.2016)
Der deutsche Markt für Fertighäuser hat den Schwung der vergangenen Jahre mitgenommen und verbuchte 2015 ein Umsatzplus von 11,5%. Das Gesamtmarktvolumen der Branche betrug 3,94 Mrd. Euro - zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Interconnection Consulting. weiter lesen

Bauwirtschaft meldet für 2015 ein Umsatzplus von 1,6% und erwartet heuer 2,5% (29.2.2016)
„Die Bauunternehmen sind gut in das Jahr 2016 gestartet.... Die Erwar­tun­gen für die kommenden Monate sind zum Jahresbeginn auf einem ver­gleichs­weise hohen Niveau. ... Daher gehen wir davon aus, dass wir in diesem Jahr eine Umsatzsteigerung von 2,5% auf 234,7 Mrd. Euro erzielen werden,“ sagt der BVB-Vorsitzende Schneider. weiter lesen

Wienerberger meldet bestes Jahr seit der Finanzkrise (28.2.2016)
Die Wienerberger AG berichtete am 24.2. von einem sehr erfreulichen Wachstum 2015. In einem „herausfordernden Umfeld“ konnte die Wie­ner­berger Gruppe ihren Umsatz um 5% auf 3 Mrd. Euro erhöhen. weiter lesen

Internorm berichtet von europaweiten Zuwächsen (28.2.2016)
Die Internorm International GmbH verzeichnet im Geschäftsjahr 2015 euro­paweit Zuwächse. Das stärkste Wachstum verzeichnete das Unter­neh­men eigenen Angaben zufolge in UK/Irland, Deutschland, Frankreich und der Schweiz (jeweils 6%) sowie auf dem Heimatmarkt Österreich, dem mengenmäßig größten Markt. weiter lesen

Bauhaupt­gewerbe im Dezember 2015 (Bauletter vom 24.2.2016)
Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhaupt­ge­werbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Dezember 2015 um 3,9% höher als im November 2015. weiter lesen

Marktentwicklung Wärmeerzeuger 2005-2015:
2015 wurden insgesamt 710.000 Wärmeerzeuger abgesetzt, 4% mehr als 2014. Nicht zufriedenstellend verlief dabei die Marktentwicklung der Hei­zungs­technologien auf Ba­sis erneuerbarer Energien - siehe dazu auch Beitrag vom 24.2.2016 mit der „Marktent­wick­lung Wärmeerzeuger 2005-2015“ (Quelle: BDH, Grafik vergrößern):

VBI-Planerkonjunktur bleibt ungetrübt (22.2.2016)
Wie aus den vorgelegten Ergebnissen der traditionellen VBI-Konjunk­tur­um­frage hervorgeht, beurteilen fast 80 % der Umfrageteilnehmer ihre wirt­schaftliche Situation zu Jahresbeginn als gut (60%) bzw. sehr gut (18%). weiter lesen

Europäische Bauwirtschaft zum Ende 2015 laut „Europäischem Architektenbarometer“ (21.2.2016)
Die konjunkturellen Aussichten für die europäische Baubranche sind unter­schiedlich: Während sich die Wachstumsdynamik auf dem deut­schen Bau­markt leicht abbremst, dürfte das krisengeschüttellte Spanien bald wieder in die Gänge kommen. Italien und Frankreich hängen da­ge­gen noch immer im Negativstrudel fest. weiter lesen

Immobilieninvestitionen legten 2015 um mehr als 12% zu (21.2.2016)
Auf den deutschen Immobilienmärkten sind 2015 rund 219,4 Mrd. Euro investiert worden - das ist der höchste Wert seit Beginn der Erfassung 1988. Gegenüber 2014 ist dies ein Anstieg um rund 24 Mrd. Euro bzw. 12,3%. weiter lesen

Private Bausparkassen melden für 2015 wachsendes Neugeschäft (14.2.2016)
Die privaten Bausparkassen zeigen sich mit dem Bausparjahr 2015 zu­frie­den: Immerhin sollen 1,7 Millionen Verträge neu abgeschlossen worden sein - was einem Zuwachs von 1,8% entspricht. weiter lesen

Baukonjunktur zum Jahresende 2015 schwach, Frühindikatoren versprechen erfreuliches 2016 (7.2.2016)
Die aktuelle Auswertung der übermittelten Beitragsmeldungen an die SOKA-BAU hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Dezem­ber 2015 saisonbereinigt um 2,1% gegenüber dem Vormonat gesunken ist. weiter lesen

Wärmepumpenabsatz 2015 trotz Ölpreisverfall nur leicht rückläufig (31.1.2016)
Mit 57.000 verkauften Heizungswärmepumpen weist die gemeinsame Bran­chenstatistik des Bundes­ver­bands Wärmepumpe (BWP) und des Bundes­verbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) 2015 nur ein leichtes Minus von 1,7% gegenüber dem Vorjahr aus. weiter lesen

Laminatbodenmarkt 2015 durchwachsen (28.1.2016)
Die 20 im EPLF organisierten Hersteller von Laminatfußböden haben ihrem Verband für 2015 einen weltweiten Absatz von 452 Mio. m² aus europäi­scher Produktion (2014: 467) gemeldet. Das daraus resul­tie­rende Minus von 3,1% relativiert sich durch das Ausscheiden eines großen Partners aus der Türkei Ende 2014. weiter lesen

Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen 2015 mit 5% im Plus (24.1.2016)
Der Industrieverband Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen meldet für 2015 ein Plus von 5% im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtmenge der abgesetzten Bahnen sei auf 19,2 Mio. m² gestiegen. weiter lesen

Wo stehen wir mit der Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft in Deutschland? (8.1.2016)
Dass die Digitalisierung die Bau- und Immobilienwirtschaft nachhaltig ver­ändert, ist unstrittig. Wie Unternehmen darauf reagieren können und wie sich neue Geschäftsmodelle daraus entwickeln lassen, ist allerdings vieler­orts noch ungeklärt. weiter lesen

Fast ein Drittel des verbrauchten Stroms stammt aus erneuerbaren Energien (22.12.2015)
Erneuerbare Energien haben inzwischen den größten Anteil im deut­schen Strommix: 2015 sollen regenerative Anlagen 30% des Stroms erzeugt haben - dies ergaben vorläufige Erhebungen des BDEW. weiter lesen

Kleinere Baubetriebe bilden zunehmend seltener aus (21.12.2015)
Die Ausbildungszahlen in der Bauwirtschaft haben sich in den ver­gan­genen Jahren zum wiederholten Male besser entwickelt als der bun­des­weite Durchschnitt. Gleichwohl konnte sich auch die Baubranche dem Trend sinkender Ausbildungszahlen nicht entziehen. weiter lesen

Immobilienmarkt erwartet weitere Preisanstiege (14.12.2015)
Der Aufschwung auf dem deutschen Immobilienmarkt dürfte angesichts einer nur moderat anziehenden Neubautätigkeit auf den Wohnungs­märkten sowie sinkender Leerstände auf den Büromärkten vorerst an­halten - zu die­sem Ergebnis kommt die Analyse „Immobilien­markt Deutschland zum Jahresende 2015“ von vdp Research. weiter lesen

Haus & Grund-Studie: Mietanstieg deutlich zurückgegangen (14.12.2015)
Laut einer Vermieterbefragung von Haus & Grund sind die Mieten von Woh­nungen privater Vermieter in der zweiten Jahreshälfte 2015 mit 0,95% nur leicht gestiegen. 29,1% der Vermieter gaben zudem an, die Miete generell nur bei einem Mieterwechsel zu erhöhen. weiter lesen

Parkettabsatz in Deutschland einigermaßen stabil (25.11.2015)
Nach einem Anstieg 2014 um 1,8% auf 9,5 Mio. m² zeigt sich der Par­kett­absatz in Deutschland in den ersten drei Quartalen einiger­ma­ßen stabil: Nach Ergebnissen einer vdp-Umfrage sank der Absatz der vdp-Mitglieder in dieser Zeit um 1,6% auf 7,1 Mio. m². weiter lesen

ifo Geschäftsklimaindex Bauhauptgewerbe auf höchstem Wert seit Wiedervereinigung (24.11.2015)
Im Bauhauptgewerbe stieg der ifo Geschäftsklimaindex auf den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung. Dies war vor allem auf eine deutlich ver­besserte Lageeinschätzung zurückzuführen. Aber auch die Erwartungen blieben unverändert auf einem hohen Niveau. weiter lesen

230 Mrd. Euro Umsatz in der Bauwirtschaft 2015 und 235 Mrd. Euro 2016 (15.11.2015)
Im Vorfeld des 4. Deutschen Bauwirtschaftstages zeigte sich die Bun­des­vereinigung Bauwirtschaft optimistisch: „Wir erwarten 2015 ein Umsatz­wachstum für die Bauwirtschaft von 2%. Damit steigt der Umsatz um fast 5 Mrd. Euro auf gut 230 Mrd. Euro.“ weiter lesen

Baugeldzinsen für bonitätsstarke Immobilienkäufer bei Bestanbietern unter 1,5% (8.11.2015)
Zehnjährige Darlehen kosten im November 2015 rund 0,4 Prozent­punk­te weniger als im Sommer. Gemäß einer Interhyp-Auswertung erhalten bo­ni­tätsstarke Immobilienkäufer bei den günstigsten Anbietern momen­tan Baugeld für unter 1,5% pro Jahr. weiter lesen

Heizöltank-Branche 2015 kräftig im Aufwind (2.11.2015)
Nach Jahren des Umsatzrückgangs freut sich die deutsche Heizöltank-Branche 2015 über steigende Absatzzahlen. So konnten laut Bun­des­ver­band Lagerbehälter im ersten Halbjahr 2015 rund 30% mehr Heizöl­tanks verkauft werden als im Vorjahreszeitraum. weiter lesen

Fertighaus-Hersteller erwarten 2015 kräftiges Umsatzplus (25.10.2015)
Für die deutschen Hersteller von Fertighäusern verläuft das Jahr er­folg­reich: Der BDF zählte von Januar bis Juli 9.834 Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise, was einem Zuwachs von 7,5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. weiter lesen

Sicherheitsmarkt auch 2015 im Aufwind (25.10.2015)
Die zuletzt positive Entwicklung im Markt für elektronische Siche­rungs­technik wird wohl auch 2015 anhalten. Laut einer aktuellen Markter­hebung des Bundesverbandes Sicherheitstechnik (BHE) rechnen deut­sche Sicher­heitsanbieter mit einem Umsatzplus von 3,0%. weiter lesen

China überholt USA in Bezug auf bauliche Vermögenswerte, Deutschland auf Platz 5 (19.10.2015)
China ist, gemessen am Wert seiner baulichen Vermögenswerte, zum reichsten Land geworden. Deutschland liegt an fünfter Stelle, erweist sich als Kraftzentrum in Europa, muss aber dringend seinen infra­struk­turellen Investitionsrückstau abbauen. weiter lesen

Kostenanteil des Rohbaus beim mehrgeschossigen Wohnungsbau auf 46% gesunken (19.10.2015)
Mit Spannung erwartet die Baubranche die Ergebnisse der Baukosten­sen­kungskommission, die voraussichtlich Ende November 2015 vorliegen und der Diskussion um Baukosten und -standards bestimmt weitere Impulse geben werden. weiter lesen

Super-Solar-Sommer 2015 mit 497 KWh Solarenergie pro Quadratmeter (15.9.2015)
Noch nie sollen die hiesigen Solarstromanlagen in den Sommermonaten so viel Elektrizität produziert haben: Mit 14,1 Mrd. KWh sei im Sommer 2015 ein neuer absoluter Solarstromrekord aufgestellt - das teilte der BSW-Solar nach Analyse der Stromproduktionsdaten mit. weiter lesen

Umsatz der Deutschen Holzindustrie stieg im 1. Halbjahr 2015 um 1,2% (14.9.2015)
Die deutsche Holzindustrie verzeichnete im 1. Halbjahr 2015 im Ver­gleich zum Vorjahreszeitraum ein leich­tes Umsatzwachstum von 1,2% auf 16,6 Mrd. Euro (2014: 16,4 Mrd. Euro). Damit hat sich die Bran­chen­konjunktur mar­kant verlangsamt, denn im Vergleichszeitraum 2014 stieg der Umsatz der Branche noch um 4,1%. weiter lesen

BauInfoConsult Jahresanalyse 2015/2016: 9.9 Mrd. Euro Fehlerkosten am Bau (13.9.2015)
Im Rahmen der aktuellen Jahresanalyse 2015/2016 von BauInfoConsult wurden insgesamt 545 Architekten und Verarbeiter befragt. Sie schätzten u.a., dass der Fehlerkostenanteil am gesamten Branchen­umsatz im Schnitt bei rund 10% liegen könnte – was einer Scha­den­summe von 9,9 Mrd. Euro im Jahr 2014 entspräche. weiter lesen

2,6% mehr genehmigte Wohnungen im 1. Halbjahr 2015 reichen IVD und GdW nicht (23.8.2015)
Von Januar bis Juni 2015 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 140.435 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt mit­geteilt hat, waren das 2,6% oder 3.600 Wohnungen mehr als im ersten Halbjahr 2014. weiter lesen

Thermische Solaranlagen weiterhin gefragt als Öko-Wärme­lieferant (5.8.2015)
Solarthermie hat unter den Heizenergien im Neubau die Nase vorne. Von den rund 216.000 im Jahr 20014 errichteten Wohnungen nutzen knapp 70.000 Wohnungen Solarenergie für die Wassererwärmung und rund 38.000 Wohnungen zur Heizungsunterstützung. weiter lesen

Wohnungsbauvolumen in den 19 Euroconstruct-Ländern: rund 625 Mrd. Euro (2.8.2015)
In 16 der 19 Euroconstruct-Mitgliedsländer dürfte der Umfang der Bau­leis­tungen im laufenden Jahr zunehmen; in 9 Ländern wird der Zu­wachs voraussichtlich sogar die 3%-Marke übertreffen. Dies geht aus den ver­öf­fentlichten Länderprognosen des Netzwerks hervor. weiter lesen

Bauindustrie erwartet für 2015 nominal 2% bzw. real 1% Umsatzwachstum (20.5.2015)
Wind und Wetter sollen Bauunternehmen im 1. Quartal 2015 zu schaf­fen gemacht haben. Gleichwohl sei die Stimmung verhalten optimis­tisch, so dass die Bauindustrie von nominal 2% bzw. real 1% Umsatz­wachs­tum für das Jahr 2015 ausgeht. weiter lesen

OC&C Hochbauprognose 2015: weiterhin leichtes Wachstum dank Wohnungsbau (16.4.2015)
In der aktuellen, jährlich erscheinenden OC&C Hochbauprognose rech­nen die Experten für den gesamten Hochbau 2015 mit einem modera­ten Wachs­tum in Höhe von 0,3%. Für die beiden Folgejahre wird ein An­stieg von jährlich 0,5% prognostiziert. weiter lesen

BauInfoConsult Baubarometer 2015: Gut jeder 3. Bauunternehmer erwartet mehr Umsatz (22.3.2015)
Die deutschen Bauunternehmer blicken auch 2015 optimistisch in die Zu­kunft: In der Baubarometerbefragung, die BauInfoConsult Anfang 2015 durchgeführt hat, gehen 37% der Unter­neh­mer davon aus, ihren Umsatz 2015 nochmals steigern zu können. weiter lesen

Baustoffindustrie erwartet wohl ein durchwachsenes erstes Halbjahr 2015 (4.3.2015)
BauInfoConsult hat Mitte des ersten Quartals 2015 Hersteller von Bau­stof­fen und Installationsmaterial zur Umsatzentwicklung befragt. Mehr als die Hälfte der Befragten erwartet im ersten Halbjahr 2015 mehr oder gleich viel Umsatz im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr zu erwirt­schaften. weiter lesen

Bauwirtschaft erwartet 2% Umsatzplus und will 100 Mrd. Euro-Marke wieder reißen (14.1.2015)
Trotz der Unsicherheiten in der Gesamtwirtschaft ist die Bauwirtschaft für das Baujahr 2015 zuversichtlich gestimmt. Die Präsidenten des HDB, Prof. Thomas Bauer, und des ZDB, Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewen­stein, erwarten ein nominales Wachstum von 2% auf 101 Milliarden Euro. weiter lesen

Baugewerbe erwartet 2015 an die 100 Mrd. Euro Umsatz (9.11.2014)
„Den Umsatz im Bauhauptgewerbe sehen wir 2014 bei 98,1 Mrd. Euro, das ist eine Steigerung um 2,8%. 2015 könnte mit einer Steigerung um 2% die 100-Mrd.-Euro-Grenze erreicht werden.“ Mit diesen Ausblicken präsentierte der ZDB-Präsident Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein die Konjunkturaus­sichten für das deutsche Baugewerbe. weiter lesen

30% mehr Fläche für Ernährung als wir selbst verfügbar haben! (Bauletter vom 11.12.2014)
Deutsche beanspruchen 30% mehr Fläche für ihre Ernährung als im eige­nen Land zur Verfügung steht. Bezogen auf das Referenzjahr 2006 bean­spruchte die Ernährung in Deutschland insgesamt eine Fläche von 194.600 km². Davon lagen knapp 30% (58.200 km²) im Ausland - vor­nehm­lich für die Versorgung mit Sojaschrot als Tierfutter, Soja- und Palmöl, Obst, Ge­müse, Kaffee, Kakao und Tee. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)