Baulinks > Baustoffe > Holz > Brettschichtholz/Brettsperrholz

Brettschichtholz (BS-Holz) und Brettsperrholz (BSP)

zur Erinnerung: Brettschichtholz (BS-Holz, BSH) und Brettsperrholz (BSP) sind in­dustriell gefertigte Holzbauteile. Brettschichtholz besteht aus mindestens drei faser­parallel(!) miteinander verklebten Brettern oder Brettlamellen, hat eine bis zu 50% höhere Trag­fähigkeit als übliches Bauholz und wird bevorzugt im Ingenieurholzbau verwendet - z.B. als Brettschichtbinder (früher auch als "Holzleimbinder" bezeichnet). Brettsperrholz ist ein massives flächiges Holzprodukt für tragende Zwecke; es wird als Platten- oder Scheibenelelement eingesetzt. Es besteht aus mindestens drei, i.d.R. rechtwinklig(!) zueinander verklebten Lagen aus Schnitthölzern.

Neue Broschüre mit technischen Infos über Konstruktionsvollholz und Balkenschichtholz (8.5.2016)
Die Broschüre „Technische Informationen KVH, Duobalken, Triobalken“ der Überwachungsgemeinschaft Kon­struktionsvollholz wurde über­ar­beitet und ist downloadbar. Sie richtet sich an Architekten, Planer sowie Holzbe- und -verar­beiter. weiter lesen

EPDs für Konstruktionsvollholz (KVH) und Balkenschichtholz (2.7.2015)
Mit den Umwelt-Produktdeklarationen für Konstruktionsvollholz und Bal­kenschichtholz hat die Überwachungsgemeinschaft Konstruk­tions­voll­holz zusammen mit dem IBU die ökologischen Daten für die wichtigsten tech­nisch getrockneten Vollholzprodukte vorgelegt. weiter lesen

Steico erweitert Furnierschichtholz-Kapazitäten (20.8.2014)
Steico SE investiert aktuell rund 60 Mio. Euro in Produktionslinien für Fur­nierschichtholz und Holzfaser-Dämmstoffe. Damit will das Unter­neh­men seine Position als ökologischer Systemanbieter stärken. Furnier­schichtholz (engl. LVL, Laminated Veneer Lumber) komme dabei eine tragende Rolle zu. weiter lesen

Ansetzbare Rechenwerte für die Bemessung von Vollholz, Balkenschichtholz, ... (23.6.2014)
Das „Merkblatt zu ansetzbaren Rechenwerten für die Bemessung nach DIN EN 1995-1-1:2010-12“ informiert über die derzeit gültigen Pro­dukt­regeln für Vollholz, keilgezinktes Vollholz, Balkenschichtholz, Brett­schichtholz und Brettsperrholz. weiter lesen

Neue Lehr-DVD und techn. Broschüre zu Konstruktionsvollholz und Balkenschichtholz (6.3.2014)
Die neue Lehr-DVD „KVH, Duobalken, Triobalken“ der Überwachungsge­meinschaft Konstruktionsvollholz KVH e.V. richtet sich an alle Universi­tä­ten, Hochschulen, Holzfach- und Meisterschulen, an denen modernes Bauen mit Holz gelehrt wird. weiter lesen

Weltweit höchster Aussichtsturm aus Holz und Stahl (14.8.2013)
Im Kärnten, auf dem Pyramidenkogel oberhalb des Wör­thersees, steht der wohl höchste überwiegend aus Holz konstruierte und öffentlich zu­gängliche Aussichtsturm der Welt. Technikzylinder und Anten­nenspitze eingerechnet, ragt er 100 m hoch in den Himmel. Für den Betrach­ter wirkt der Turm mit seiner Taillierung schlank und leicht – verbaut wur­den indes 600 m³ Holz sowie 300 t Stahl. weiter lesen

Umwelt-Produktdeklaration (EPD) für Brettsperrholz (28.11.2012)
Mit Datum vom 20.9.2012 hat das Institut für Bauen und Umwelt (IBU) die Umwelt-Produktdeklaration für Brettsperrholz veröffentlicht. Inhaber der Deklaration ist die Studiengemeinschaft Holzleimbau. weiter lesen

Viel Wichtiges zu Brettschichtholz auf 4 Seiten (24.7.2012)
Für alle, die sich umfassend über Brettschichtholz informieren wollen, hat die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. ihr vierseitiges Merkblatt über den Werkstoff aktualisiert - mit einer kurz gefassten Übersicht über das Material und den richtigen Umgang damit. weiter lesen

Merkblatt zum richtigen Umgang mit Brettsperrholz (15.6.2012)
Wie schützt man Brettsperrholz während des Transportes, bei Lagerung und Einbau vor Schäden? Die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. hat dazu ein Merkblatt im Format DIN A4 mit kurzen Texten und einprägsamen Zeichnungen herausgegeben. weiter lesen

Rubner gründet Zweigstelle für Ingenieurholzbau in Augsburg (20.5.2012)
Seit Mai 2012 hat die Südtiroler Unternehmens­gruppe Rubner aus Kiens mit dem neuen Büro „Rubner Holzbau“ in Augsburg nun auch in Deutschland eine Zweigstelle für ihren Geschäftsbereich „Ingenieurholzbau“. weiter lesen

Fachbuch „Aussteifung von Gebäuden in Holztafelbauart“ erschienen (15.2.2012)
Seit Ende Januar 2012 liegt das neue Fachbuch „Aussteifung von Gebäu­den in Holz­tafelbauart“ von Prof. Dr.-Ing. François Colling vor. Auf 204 Seiten behandelt es die Grundlagen, Beanspruchungen und Nachweise nach DIN sowie nach EUROCODE und bietet mehr als 150 CAD-Zeich­nungen sowie zahlreiche Abbildungen. weiter lesen

Egger mit neuer Division „Egger Building Products” auf der Dach+Holz (3.2.2012)
Egger war heuer erstmals auf einer Dach+Holz vertreten und stellte in Stuttgart seine neue Division „Egger Building Products” (EBP) vor. Zugleich nutzte das Unternehmen die Gelegenheit, einen Überblick zu geben über die gesamte konstruktive Produktpalette in ausgewählten Anwendungssituationen. weiter lesen

Lignotrend diskutiert Holzbaukultur mit Experten im neuen LIGNO-Magazin (3.2.2012)
„Holzbau gestalten. Sichtbar. Hörbar. Fühlbar.“ Diese Vision steht nicht nur den Anspruch, den Lignotrend an sich selbst stellt. Sie ist auch als Einladung an Architekten, Fachplaner, Zimmerer und Bauher­ren gemeint, gemeinsam die Bedeutung des Holzbaus weiter zu steigern. weiter lesen

Neue Zulassung für unmittelbar eingespannte Brettschichtholz-Stützen (23.11.2010)
Vor einigen Tagen erteilte das Deutsche Institut für Bautechnik die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für Stützen aus Brettschichtholz (BS-Holz) zur Einspannung durch Verguss in Stahlbetonfundamente. Antragstellerin war die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. weiter lesen

Bauen mit Brettsperrholz auf 36 Seiten (17.6.2010)
Brettsperrholz ist ein Baustoff für massive Holzkonstruktionen, der aus mindestens drei rechtwinklig zueinander verklebten Brettlagen aus Nadelschnittholz besteht. Weil sich Brettsperrholz in großen Abmessungen herstellen lässt, eignet es sich für tragende und zugleich raumbildende Bauteile wie Wand-, Dach- und Deckentafeln. Seit der Baustoff erstmals in den 90er Jahren - damals noch im Rahmen von Zustimmungen im Einzelfall - verwendet wurde, erfreut er sich zunehmender Akzeptanz. Seit 1998 ist er in Deutschland und den meisten europäischen Ländern bauaufsichtlich zugelassen. weiter lesen

Filigraner Holzbau mit hitzebeständigem Klebstoff (7.1.2010)
Sie werden das Herzstück der Plaza de la Encarnación in Sevilla sein: Die Metropol Parasols. Die pilzartige Struktur des Bauwerks ist nicht nur ein aufsehenerregendes Kunstwerk, sondern auch eine bautechnische Pionierleistung: Selbst die tragenden Bauteile bestehen aus filigranen Furnierschichtholzträgern. Diese sind über Gewindestangen miteinander verklebt. weiter lesen

Eissporthalle in Bad Reichenhall: Der Leim war's (1.2.2006)
Der Einsturz der Eissporthalle in Bad Reichenhall ist nach Untersuchungen des Berliner Baustofftechnologen, Professor Bernd Hillemeier, sehr wahrscheinlich auf die Verwendung falschen Leims zurückzuführen. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)