Baulinks > Baustoffe > Dämmstoffe > transparente Wärmedämmung

Dämmstoffe-Portal:  transparente Wärmedämmung

Transparente Wärmedämmung (TWD) gibt es als opakes Dämmsystem und als Tageslichtsystem: Im ersten Fall "tankt" das System bei flacher Wintersonne Wärme, indem die warmen Sonnenstrahlen an das massive Mauerwerk weitergeleitet werden, die steile Sommersonne wird dagegen reflektiert (siehe Grafik). Im zweiten Fall sorgt die "Solare Umweltwand" sozusagen als "transluzente Wärmedämmung" in Werkhallen oder Büros für Aufenthaltsqualität.

Transluzente Wärmedämmung verbindet - z.B. hell aber blickdicht zwei Baukörper (25.11.2016)
Immer wieder setzen Architekten auch beim Bau von Einfamilienhäusern transluzente Wärmedämmung (TWD) ein. Neben gestalterischen Aspekten überzeugen Licht- und Dämmwirkung. Aktuelles Beispiel ist ein Bungalow aus den 1960er Jahren in Wiesbaden. weiter lesen

Interview: Entwicklung Transluzenter Wärmedämmung (TWD) à la Wacotech (16.7.2016)
Seit 2004 berichtet Baulinks immer wieder über Wacotech und die Ent­wick­lung transparenter / transluzenter Wärmedämmprodukte, die von dem Herforder Unternehmen betrieben wird. Jetzt hat der geschäftsführende Wacotech-Gesellschafter 15 Fragen beantwortet. weiter lesen

Barcode-Fassade mit transluzenter Wärmedämmung für GaLaBau- und Tiefbauunternehmen (26.9.2015)
Ursprünglich hatte die aus verschiedenen Baufirmen bestehende Unter­neh­mensgruppe August Fichter ihren Sitz im hessischen Dreieich. Das bald 100-jährige Familienunternehmen erwarb dann aber von der Stadt Raun­heim ein 15.000 m² großes Grundstück am „Eingang“ eines jungen Gewer­be­gebietes für den neuen Firmensitz. weiter lesen

Wenn sich ein Architekt sein eigenes Wohnhaus mit transluzenter Wärmedämmung baut (7.7.2015)
Architekt Martin Krauß hat sich seinen Traum eines Einfamilienhauses reali­siert. Der Erschließungsflur der Schlafräume sollte hierbei hell sein und kei­nen Sichtbezug zum Wohnbereich und Garten haben. Daher setzte er zur Be­leuchtung ein zweischaliges Bauglaselement mit einer transluzenten Wär­me­dämmung (TWD) ein. weiter lesen

Qeurverweis: 3M Glashohlkugeln für Farben und Putze versprechen Energiespareffekt (13.12.2012)
Mit ihrem neuen Sortiment „maxit Solar“ bietet die Franken Maxit Gruppe Farben und Putze an, die einen gewissen Energiespareffekt erwarten lassen. Dazu wurden Glashohlkugeln von 3M, sogenannte Glass Bubbles, in die Baumaterialien mit eingemischt. weiter lesen

Sommer- und winterlicher Wärmeschutz mit transluzenter Wärmedämmung (16.10.2012)
Doppelschaliges U-Profilglas ermöglicht es, architektonisch wirksam Fassaden kostengünstig zu verglasen. Durch den Einsatz einer transluzenten Wärmedämmung im Profilglas lässt sich die Fassade zudem den modernen energetischen Anforderungen auf wirtschaftliche Weise anpassen. So geschehen beim neuen Fertigungswerk des Automobilzulieferers Eberspächer. weiter lesen

Transparente / transluzente Wärmedämmung für Profilglasfassaden (29.3.2012)
Der Einsatz einer transluzenten Wärmedämmeinlage - wie Wacotechs Wär­medämmung TIMax GL - ermöglicht es, Profilglasfassaden für die modernen Anforderungen an Raumklima, Beleuchtung und Energieeffizienz auszurüs­ten. Die Kombination aus Wärmeschutz, Tageslichtnutzung und Sonnen­schutz macht doppelschalige Profilglasfassaden zu einer interessanten Alternative im Bereich der Glasfassadensysteme. weiter lesen

Infomappe Profilglas zu transparenter/transluzenter Wärmedämmung (2.2.2011)
Wacotech bietet Planern und ausführenden Unternehmen mit der Informationsmappe "Profilglas" eine Übersicht über die Einsatzgebiete ihrer transluzenten, wärmedämmenden Glasgewebeeinlage für Profilglasfassaden. weiter lesen

Forschungsprojekt untersucht Zukunftsanwendungen mit Pilkington-Profilbaugläsern (2.2.2011)
Ein aktuelles Forschungsprojekt der TU Darmstadt und der Bauglasin­dustrie GmbH zum Thema "Energetische Fassadensysteme" liefert erste Ergebnisse über die Zukunftsfähigkeit von Fassadenanwendungen mit Pilkington Profilit-Profilbaugläsern bei Neubauten und Sanierungen. weiter lesen

Pilkington Profilit wave: Weltweit erstes wellenförmiges Profilbauglas (16.2.2010)
Die Bauglasindustrie in Schmelz startete mit einer Produktinnovation in das Jahr 2010: „Pilkington Profilit wave“ ist das weltweit erste wellen­för­mige Profilbauglas. Mit ihm können Fassaden, Fassadenteile und innere Trennwände optisch alternativ zu den bekannten Varianten gestaltet werden. weiter lesen

Neu von Okalux: Isolierglaspaneel mit lichtstreuendem Nanogel (23.1.2009)
Mit Okagel, einem neuen Isolierglaspaneel, bündeln Okalux und Cabot Corporation ihre Branchenkompetenz. Okagel enthält im Scheibenzwi­schen­raum ein transluzentes Nanogel. Es ist hochwärmedämmend, schalliso­lierend und streut einfallendes Tageslicht gleichmäßig in den Raum. weiter lesen

Fachverband Transparente Wärmedämmung prägt neuen Begriff: "Solare Umweltwand" (21.1.2005)
Zur BAU 2005 startete der Fachverband Transparente Wärmedämmung eine umfassende Info-Kampagne. "Die Solare Umweltwand ist marktreif und gehört in jedes Energiekonzept", stellte Verbands-Geschäftsführer Dr. Werner Platzer fest. weiter lesen

Transluzente Wärmedämmung mit Profil (10.3.2004)
Die Firma Wacotech bietet mit der transluzenten Isoliereinlage TIMax GL und dem patentierten Montageverfahren interessante Perspektiven für die Verwendung von Profilglas - und zwar immer dann, wenn kos­ten­günstig und rationell aber dennoch architektonisch wirksam Fassa­den und Lichtöffnungen sprossenlos verglast werden sollen. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)