Baulinks > Baustoffe > Dämmstoffe > Zellulose- und Einblasdämmung

Dämmstoffe-Portal: Zellulose- und Einblasdämmung

zur Erinnerung: Zellulosedämmung folgt einem einfachen Prinzip: Altpapier wird zerfasert und mit Borsalzen versetzt, um es verrottungssicher sowie brandbeständig zu machen und es außerdem vor Schimmel- sowie Ungezieferbefall zu schützen. Die so gewonnenen Flocken werden von zertifizierten Betrieben in die zu dämmenden Konstruktionen setzungssicher eingeblasen und füllen auch engste Spalten aus. So entsteht eine Dämmschicht ohne jeglichen Verschnitt - auch bei großen Dämmstärken.

Ökologische „Dämm-Watte“ zum Einblasen oder Verlegen (26.6.2014)
H2 Therm hat sich auf ökologische Dämmstoffe spezialisiert und ver­treibt zwei Dämm-Produkte, die als gesundheitlich unbedenklich gelten, wieder­verwertbar sind und umweltfreundlich hergestellt werden. Ein FSC-zertifi­zierter Vorlieferant liefert hierzu weißen Zellstoff, der auch in der Hygiene­industrie verwendet wird. weiter lesen

Naht- und richtungslose, schallabsorbierende Zellulose-Sprühbeschichtung von Isofloc (27.2.2014)
Seit über 30 Jahren schützen Zellulosefasern in Dächern oder Wänden Bewohner vor Kälte, Hitze und Außenlärm. Da Zellulosefasern zudem auch gut Schall absorbieren können, hat Isofloc das Akustiksystem Silencio entwickelt, eine Sprühbeschichtung auf Zellulosebasis. weiter lesen

FNR-Marktübersicht „Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen“ in 6. Auflage (24.2.2014)
Die Marktübersicht zu Naturfaserdämmstoffen der Fachagentur Nach­wach­sende Rohstoffe e.V. (FNR) wurde aktualisiert und ist nunmehr in sechster Auflage erschienen - mit neuen Texten und Grafiken zur Alt­bausanierung, EnEV und Bauphysik. weiter lesen

Von Natur aus nichtbrennbare Schütt- und Einblasdämmung aus reiner Glaswolle (11.9.2013)
Knauf Insulation Supafil ist ein loser, nichtbrennbarer Mineralwolle-Dämm­stoff, der direkt in Hohlräume eingeblasen werden kann. Mit dem neuen Dämmprodukt aus reiner Glaswolle ohne Bindemittelzusatz sollten selbst kleinste Hohlräume, Ecken und Winkel gedämmt und damit zur Verbesse­rung des Wärmeschutzes genutzt werden können. weiter lesen

Thermofloc erhält als erster Zellulosedämmstoff das natureplus-Qualitätszeichen (25.1.2013)
Der Zellulose-Dämmstoff Thermofloc des österreichi­schen Unternehmens Seppele ist europaweit das erste Produkt, das das natureplus-Qualitätszeichen tragen darf. Die Experten des internationalen Vereins bescheinigen dem Dämmstoff „hervorragende ökologische, gesundheitliche und technische Eigen­schaften“. weiter lesen

Reißfeste, transparente Dampfbremse Pavatex-DB 8 Plus ideal auch zur Einblasdämmung (4.1.2013)
Pavatex DB 8 Plus ist eine reißfeste Dampfbremse aus einem Polypro­pylen­vlies mit Polyolefinbeschichtung. Sie ergänzt das bestehende Pavatex-Bahnensortiment für den Innenbereich. Mit einem konstanten sd-Wert von 8 m deckt sie einen breiten Anwendungsbereich in Dach- und Wand­kon­struk­tionen ab. weiter lesen

Neue Holzfaser-Einblasdämmung von Gutex ab 28 kg/m³ setzungssicher (15.2.2012)
Ab sofort bietet Gutex mit Thermofibre eine Ein­blasdämmung aus Holzfasern an und rundet damit die eigene Produktpalette im Bereich der ökologischen Holzfaserdämmstoffe ab. weiter lesen

Lambdaplus und Isofloc gehen gemeinsame Wege zur Fassadendämmung (20.1.2012)
Die energetische Sanierung einer Fassade kann je nach Ausführung und Gebäudezustand dazu beitragen, bis zu 40% der Heizenergie einsparen zu können. Bei richtiger Auslegung und fachmännischer Montage der Fassadenunterkonstruktion Lambdaplus in Kombination mit dem Dämmstoff Isofloc sollen Gebäude auch bis hin zum Passivhausstand nachgebessert werden können. weiter lesen

Homatherm komplett mit Holzfaser- und Zellulosedämmstoffen (9.2.2011)
Auf der BAU präsentierte Homatherm erstmals ein Komplettsortiment aus Holzfaser- und Zellulosedämmstoffen aus eigener Fertigung. Die Dämmstoffe werden im ressourcenschonenden Trockenverfahren hergestellt und können vom Keller bis zum Dach eingesetzt werden. Außerdem ist Homatherms Planungssoftware nun in einer ersten Online-Version  verfügbar. weiter lesen

Dämmung der obersten Geschoßdecke mit Zellulosedämmung (6.7.2010)
Isocell hat mit "WoodyFIX" ein Modulsystem zur einfachen und kostengünstigen Dämmung der obersten Geschoßdecke auf den Markt gebracht. weiter lesen

Aufsprühbare Innendämmung aus Zellulosefasern (19.5.2010)
Isocell hat mit Renocell eine aufsprühbare Innendämmung aus Zellulosefasern ohne Dampfbremse speziell für die Altbausanierung entwickelt. weiter lesen

Gestern noch Zeitung, heute schon Zellulosedämmung (4.3.2010)
"Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern", heißt es. Nicht alt, aber bewährt ist der Dämmstoff, den man daraus machen kann. Neben bemerkenswerten Dämmwerten bietet Zellulosedämmstoff auch einen nennenswerten Hitzeschutz. weiter lesen

Kerndämmung mit Isocell-Einblasdämmstoffen (1.12.2009)
Neben Zellulosedämmstoff, der hauptsächlich zur Dämmung von Holzkonstruktionen z.B. im Dach verwendet wird, bietet Isocell mit Granublow und SLS 20 nun auch hydrophobe Einblasdämmstoffe zur nachträglichen Dämmung von zweischaligem Mauerwerk und vorgehängten Fassaden an. SLS 20 hat zudem als unbrennbares Material der Klasse A eine "Hochhaus-Zulassung". weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)