Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2011/0005 jünger > >>|  

California.pro unterstützt jetzt mehrsprachige Ausschreibungen

(18.9.2011) Die durchgängige Lösung für AVA und Kostenplanung California.pro der G&W Software Entwicklung GmbH ermöglicht nun die mehrsprachige Ausschreibung mit paralleler Erfassung und Bearbeitung mehrsprachiger Leistungsverzeichnisse. Der Planer benötigt dazu eine Zusatzlizenz. Diese ist ab einem Preis von 490 Euro (Small Business Edition) und 890 Euro (Business Edition) erhältlich. Zielgruppen sind international tätige Architektur- und Ingenieurbüros, Planungsabteilungen von Konzernen, die Produktionsstätten und Filialen für verschiedene Länder planen, sowie öffentliche Auftraggeber, die europaweit ausschreiben.

Für jedes der in California.pro hinterlegten 57 Länder ist im Leistungsverzeichnis eine Sprache einstellbar. Mit Wahl des Landes übernimmt das System automatisch Währung und Mehrwertsteuer-Satz aus den jeweiligen Landes-Stammdaten. Ändert sich in einem Land ein Mehrwertsteuersatz, kann der Anwender diesen manuell anpassen. Auch kann er verschiedene Mehrwertsteuersätze, die für unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen in einem Land gelten, einstellen. In beiden Fällen ist er nicht auf die Unterstützung des Herstellers angewiesen. Für jedes Land existiert eine Tabelle mit den Sprachvarianten der Abrechnungseinheiten. Die Abbildung verschiedener Schriftzeichen wie zum Beispiel kyrillisch, chinesisch, griechisch etc. ist möglich, da die Software den internationalen Standard Unicode nutzt. In diesem ist für jedes sinntragende Schriftzeichen oder Textelement aller bekannten Zeichensysteme ein digitaler Code hinterlegt.

Nach Auswahl einer Sprachvariante schaltet California.pro zur Bearbeitung von Stichwort, Kurz- und Langtext sowie der Maßeinheiten in die gewählte Sprache um. Sofern die Positionen aus einem anderen Leistungsverzeichnis wie zum Beispiel Stamm- oder Arbeits-LV kopiert wurden, und dort bereits Übersetzungen vorliegen, kopiert das System diese beim Zuschalten der Sprachvariante automatisch ins aktuelle Leistungsverzeichnis. Unabhängig von der jeweils ausgewählten Sprachvariante zeigt die Statuszeile am unteren Bildschirmrand die Basissprache mit der dazugehörigen Leitwährung und die Währung der aktiven Preisgruppe an.

In der zweisprachigen Ansicht zeigt die Software Stichwort, Kurztext, Langtext und Maßeinheiten parallel an. Eine zusätzliche Funktion erleichtert die Erstellung mehrsprachiger Ausschreibungen. Schickt z.B. das Übersetzungsbüro eine GAEB-Datei mit dem übersetzten Leistungsverzeichnis, kann dieses in die entsprechende Sprachvariante des aktuellen LVs eingelesen werden.

Auf Ebene der Projektgruppe und des Bauvorhabens kann der Anwender das Standard-Land gemeinsam mit der zugehörigen Sprache als Vorlage für darunterliegende Ebenen angeben. Die Einstellung vererbt sich von der Projektgruppe auf darunterliegende Bauvorhaben und wiederum auf darunterliegende Leistungsverzeichnisse, Raum- und Gebäudebücher und Dokumentationen. Leistungsverzeichnis, Preisspiegel, Soll-Ist-Vergleich etc. druckt California.pro in der aktiven Sprachvariante aus.

Weitere Informationen zu mehrsprachigen Ausschreibungen mit California.pro können per E-Mail an G&W Software angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

siehe zudem:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)