Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2011/0031 jünger > >>|  

nextbau verspricht Bauunternehmern und Handwerksmeistern „mehr Lust aufs Kalkulieren“

(29.12.2011) Professionelle Baukalkulation so einfach zu machen, dass jeder Fachmann sie mit wenig Aufwand beherrschen kann - das verspricht die f:data GmbH mit der neu entwickelten Software nextbau für Bauunternehmer und Handwerksmeister. Vier Vorgehensweisen werden dazu angeboten zur Verfügung - nämlich

  • Zuschlagskalkulation,
  • Endsummenkalkulation sowie
  • Fixpreiskalkulation und
  • Kalkulation eines beabsichtigten Deckungsbeitrags.

Wer mit „fixen“ Erfahrungspreisen schnell zum Angebot kommen möchte, wird die Fixpreiskalkulation wählen und seine Preise direkt eingeben. Das Neuartige dabei: nextbau kann diese Fixpreise automatisch in Kosten - z.B. für Lohn, Material und Geräte - und Umlagen aufschlüsseln. Die Preise werden also im Hintergrund „rückwärts“ kalkuliert. Im Ergebnis sind dann auch die erforderlichen Stunden und der kalkulierte Gewinn ersichtlich. So kann der Anwender erkennen, ob die fix angesetzten Preise überhaupt für das eigene Unternehmen tragfähig sind.

Das zoombare Foto hat 1.439 x 923 Pixel - sofern Flash installiert ist!
Der Button ganz rechts in der Steuerungszeile aktiviert dann z.B. den "Full Screen View".

Damit dies möglich wird, enthält die Software zahlreiche fertige Mustervorlagen mit Erfahrungswerten zur Finanzplanung. Diese können für die eigene Firma übernommen und angepasst werden. Ein weiterer Vorteil: Das Ausfüllen der EFB-Formblätter erfolgt automatisch. Selbst wenn nur Fixpreise eingegeben wurden.

Will der Bauunternehmer nun aber einen bestimmten Deckungsbeitrag sicher erreichen, wird er die Deckungsbeitragskalkulation wählen. Hier können die gewünschten Sätze für Baustellengemeinkosten, Allgemeine Geschäftskosten sowie Wagnis und Gewinn im jeweiligen Angebot festgesetzt werden. Dieser Deckungsbeitrag bleibt daraufhin solide bestehen. Werden jetzt Positionen im LV verändert, ergänzt oder gelöscht, erfolgt automatisch eine Neuberechnung aller Preise. Genau so, dass der Wunsch-Deckungsbeitrag im Ergebnis wieder erreicht wird.

Eine Demoversion der neuen Software kann unter nextbau.de kostenlos angefordert werden.

Weitere Informationen zu nextbau können per E-Mail an f:data angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)