Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2012/0087 jünger > >>|  

Poroton verfolgt mit Allplan Design2Cost sowie ESS AX3000 integralen Planungsansatz

(23.11.2012) Für die ganzheitliche Gebäudeplanung mit Ziegel-Mauerwerk - incl. bau­physikalsichen Berechnungen, Tragwerksplanung und Mengenermittlung - hat Poroton einen vernetzen Arbeitsablauf auf der Basis von Allplan Design2Cost und ESS AX3000 entwickelt.

Das zoombare Foto hat 2.126 x 1.414 Pixel - sofern Flash installiert ist!
Der Button ganz rechts in der Steuerungszeile aktiviert dann z.B. den "Full Screen View".

Design2Cost verbindet CAD-Planung mit den „intelligenten Baudaten“ (IBD) von Allplan sowie AX3000, um eine VOB-gerechte Mengen- und Kostenermittlung sowie eine ab­gestimmte Erstellung des Energieausweises möglich zu machen. Planungsänderungen werden unmittelbar berücksichtigt, so dass sofort nachvollziehbar ist, wie eine Verän­derung des Wandbaustoffs sich beispielsweise auf Konstruktion, Baukosten und den Energieausweis auswirkt.

Nach Bauteilen gegliederte Assistenten vereinfachen die Bedienung: Wählt der Nutzer beispielsweise Poroton-Ziegel als Wandbaustoff, werden diese sofort optisch und funktional in die CAD-Planung integriert. Die Menge der einzugebenden Daten ist dabei deutlich reduziert. Auch Details wie Material, Gewerk und Abrechnungseinheit sind be­reits vorbelegt. Das Leistungsverzeichnis ist somit immer auf dem aktuellen Stand.

In einzelnen, auf die Bauphysik ausgerichteten Modulen lassen sich außerdem Schall­schutzwerte ermitteln sowie U-Werte, Heizwärme- und Energiebedarf kalkulieren sowie Temperaturverläufe darstellen. Zudem werden Wärmebrücken identifiziert, die mit Hilfe des integrierten Wärmebrückenkataloges energetisch optimiert werden können. Die Anlagentechnik lässt sich flexibel aus der vorliegenden Fachplanung übernehmen oder nach Norm eingeben. Mit dem Variantenmanager können sogar energetische Szenarien verglichen werden.

In der aktuell erhältlichen Grundversion sind Assistenten für Vormauer- und Hinter­mauerziegel implementiert; Feuchte-, Wärme- und Schallschutzmodule sind ebenfalls verfügbar. Später soll das Programm um ein Modul zur Anlagentechnik erweitert wer­den. Im dritten Schritt sollen Ziegeldecken und Dachziegel sowie spezielle Module zur Nachhaltigkeit und Lebenszyklusanalyse folgen. Zahlreiche Ergänzungsprodukte des Poroton-Ziegelsystems, wie U-Schalen und Stürze, sind bereits erfasst. „Damit wollen wir als verlässlicher Marktpartner den Planer bei der Erstellung wärmebrückenoptimier­ter und hoch energieeffizienter Gebäude unterstützen“, betont Clemens Kuhlemann, Technischer Geschäftsführer der Deutschen Poroton.

Verschiedene Ausgabeformate erfüllen alle Anforderungen der unterschiedlichen Ziel­gruppen: grundrissgerechte Darstellungen für Entwurfs-, Baueingabe- und Ausfüh­rungsplanung, Raumbuch sowie zugehörige Flächenlisten, Kostenermittlung nach DIN 276 sowie detailgetreue Animationen für Präsentationen. Die hochwertigen Visualisie­rungen nehmen sogar Daten zu Farbe und Textur von Flächen auf, so dass Material­veränderungen sofort sichtbar werden.

Sonderpreis für das ganze SoftwarePaket

Die Software kann über die Deutsche Poroton bezogen werden. Das Komplettpaket (Allplan-CAD-Software, Allplan-BCM-Baukostenplanung, Allplan-IBD-Planungsdaten und -Bauelemente sowie AX3000-Energieausweis für Wohn- und Nichtwohngebäude) ist über Poroton zum Aktionspreis mit bis zu 30 Prozent Ersparnis auf den Listenpreis erhältlich - gültig vom 1.1. bis 31.12.2013.

Weitere Informationen zur integralen Planung mit Allplan Design2Cost sowie ESS AX3000 können per E-Mail an Poroton angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)