Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2013/0013 jünger > >>|  

California.pro Version 4 mit starkem BIM-Fokus

(2.2.2013; BAU 2013-Bericht) Die Münchener G&W Software Entwicklung GmbH hat auf der BAU die Version 4 ihrer durchgängigen AVA-Software und Baumanagement­lösung California.pro mit zahlreichen neuen Funktionen vorgestellt. Die Version 4 ist für Windows 8, Windows-Server 2012 und SQL-Server 2012 freigegeben.

Die California.pro-Neuerungen enthalten unter anderem neue Schnittstellen und um­fangreiche Erweiterungen, insbesondere im Modul Raum- und Gebäudebuch. Im Rah­men der intensiven Unterstützung des BIM-Konzeptes (Building Information Modeling) hat G&W das Raum- und Gebäudebuch komplett überarbeitet und die Oberfläche mit ihrer Hierarchie an die Anforderungen des BIM-Prozesses angepasst. So kann der An­wender jetzt u.a. Kostenstellen und Kostenträger über ein gesamtes Raum- und Ge­bäudebuch und raum- und bauteilübergreifende Auf-/ Abschläge auf Einheitspreise zuordnen.

Mittels einer direkten Verbindung zwischen Graphisofts ARCHICAD 16 oder früheren Versionen und California.pro erzeugt der Anwender nun direkt aus dem virtuellen Ge­bäudemodell von Archicad ein Raum- und Gebäudebuch. Die Bemusterung der Räume und Elemente mittels Bauteilvarianten ist deutlich komfortabler geworden. Damit wer­den Leistungsverzeichnisse und Kostenberechnung schnell und nachvollziehbar er­zeugt und bei Änderungen in der CAD automatisch nachgeführt - siehe u.a. Baulinks-Beitrag "Graphisoft, G&W und Dr. Schiller & Partner optimieren durchgängigen Daten­fluss" vom 4.7.2012.

Erweiterte Schnittstellen unterstützen die Kommunikation mit MWM-Piccolo für An­droid und dem iGAEB-Viewer. Das mit MWM-Piccolo für Android mobil auf der Baustelle erfasste Aufmaß wird in California.pro gleich zur Rechnungsprüfung oder für das Gut­schriftverfahren genutzt. Mit dem iGAEB-Viewer hat der Bauleiter alle Leistungsver­zeichnisse auf dem iPhone oder iPAD greifbar. Eine direkte Anbindung an die Vergabe­plattform eVergabe+ von xSolut optimiert den Prozess für die Online-Ausschreibung und eVergabe. Dabei werden vordefinierte Daten wie zum Beispiel Projektbezeichnung, LV-Bezeichnung, Vergabenummer etc. übergeben und mit dem Leistungsverzeichnis automatisch hochgeladen. Die Angebotsdaten der Bieter kommen elektronisch zurück zu California.pro. Darüber hinaus erweiterte G&W die Import-Funktionalität via GAEB XML. So kann der Anwender nun eine GAEB-Datei in ein bestehendes Leistungsver­zeichnis einlesen, optional mit automatischer Sortierfunktion, und auf Wunsch gleich neu nummerieren lassen. Auch der Export von Teil-LVs aus der LV-Bearbeitung oder Nachtragsleistungsverzeichnisse aus der Nachtragsansicht sind jetzt problemlos mög­lich.

Eine vor allem für größere Kunden wichtige neue Funktionalität in Version 4 ermöglicht es, California.pro Projekte zwischen unterschiedlichen SQL-Serverversionen und Oracle-Versionen ein- und auszulagern. Damit können komplette Projekte zwischen Auftraggebern und Planern wie auch den Bauunternehmern ausgetauscht werden. 

Weitere Informationen zu California.pro können per E-Mail an G&W Software angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)