Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2013/0069 jünger > >>|  

Neue Versionen RFEM 5 und RSTAB 8 von Dlubal

(19.6.2013) Mit RFEM 5 und RSTAB 8 bringt Dlubal eine neue Generation seiner Statik­programme für anspruchsvolle Tragwerksplaner auf den Markt. Beide Programme ste­hen jeweils auch als 64-Bit-Version zur Verfügung. Dadurch lassen sich die Ressour­cen des Computers besser ausnutzen und umfangreichere Berechnungen durchführen.


Eingabe einer automatischen relativen Stabexzentrizität in RSTAB 8 (Bild vergrößern)

Viele neue Features

Für den internationalen Markt wurden sechs neue Sprachen implementiert - insgesamt sind es nun also neun: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Portugie­sisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch. Zudem lassen sich Lastfälle und Einwir­kungen jetzt direkt in RFEM 5 und RSTAB 8 entsprechend den Kombinationsregeln des Eurocodes und weiterer internationaler Normen automatisch kombinieren.

Neu ist auch der „Ansichts-Navigator“, der es erlaubt, Ansichten zu generieren, abzu­speichern und wieder aufzurufen. Im „Konfigurationsmanager“ können Anzeigeeigen­schaften, Programmoptionen, Symbolleisten usw. benutzerdefiniert eingestellt und als eigene Konfiguration abgespeichert werden.

Es lassen sich einfach Linienraster erzeugen sowie relative Stabexzentrizitäten, wel­che nach Querschnittsänderungen automatisch angepasst werden. Neue Stabtypen wie Feder, Steifigkeiten, Starrstab sowie die Verwendung von zusammengesetzten Holz- und Hybrid-Querschnitten bieten zusätzliche Optionen bei der Modellierung. Zur besseren Übersicht bei komplexen Modellen lassen sich den Objekten unterschiedliche Farben zuordnen, z. B. material-, querschnitts- und stabtypweise. Außerdem können Auflager mit der Nichtlinearität Reibung erzeugt werden. Durch das Festlegen von Glät­tungsbereichen lassen sich Singularitäten in den Ergebnissen glätten.


Neuer Projekt-Navigator - Ansichten (Bild vergrößern)

Neue und weiterentwickelte Zusatzmodule

Auch die Palette der Zusatzmodule und Einzelprogramme wurde erweitert. So sind z. B. folgende Module hinzugekommen:

  • FUND Pro (Bemessung von Fundamenten nach Eurocode)
  • JOINTS Stahl – Stützenfuß (Stützenfußbemessung nach EC 3)
  • RF-INFLUENCE (Ermittlung von Einflusslinien und -flächen)
  • STAGES (Berücksichtigung von Bauzuständen in RSTAB)

In den Einzelprogrammen FE-BEUL und KRANBAHN ist jetzt u.a. die Bemessung nach Eurocode möglich.

Weitere Informationen zu RFEM 5 und RSTAB 8 können per E-Mail an Dlubal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)