Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2013/0115 jünger > >>|  

Objektbrief TGA: TÜV SÜD entwickelt Software zur Gebäudetechnik-Dokumentation

(9.10.2013) Mit der zunehmenden Technisierung von Gebäuden steigen auch die Haf­tungsrisiken und Instandhaltungsaufwände für Immobilienbetreiber. TÜV SÜD präsen­tierte auf der Expo Real mit „Objektbrief TGA“ nun ein einheitliches Dokumentations­system zur Risiko- und Kostensteuerung bei der Gebäudetechnik.

Immobilienbetreiber, Property Manager und technische Dienstleister müssen eine Viel­zahl von Wartungs- und Prüfpflichten erfüllen - beispielsweise bei Aufzügen, Brand­schutz- oder Klimaanlagen. „Mit dem TÜV SÜD Objektbrief TGA haben wir dafür ein einheitliches Dokumentationssystem mit einem webbasierten IT-Tool entwickelt“, er­klärte Dr. Ulrich Klotz, Leiter der Division Real Estate Service & Infrastructure vom TÜV SÜD, in München. „Technische Anlagen und Baugruppen lassen sich so eindeu­tig und übersichtlich erfassen, kennzeichnen und katalogisieren“.

Der Objektbrief TGA basiert auf bestehenden Hochbau-Normen und VDMA-Leitlinien. Er ist im Rahmen von Pilotprojekten mit renommierten Kooperationspartnern entstan­den. Darunter sind der Projektentwickler FRANKONIA Eurobau AG aus Nettetal, der Fa­cility Management-Dienstleister Gegenbauer Holding SE & Co. KG aus Berlin und der Branchenverband CAFM RING.

Schnittstelle zwischen Planung, Ausführung und Betrieb

„Das strukturierte Erfassen aller Bestandsdaten ist die Basis für das Dienstleisterma­nagement sowie die Risikobewertung von Objekten. Dadurch sind effiziente Lösungen möglich, die zugleich zur Qualitätssicherung und dem Werterhalt beitragen,“ erklärte Klaus Aengenvoort, Leiter AK-Technik des CAFM RING. Die Grundlage des Objektbriefs TGA wird im Rahmen von CAFM-Connect als offene Schnittstelle zur Verfügung ge­stellt und basiert auf einem international anerkannten und verbreiteten Standard. Her­steller von CAFM-Systemen und Datenerfassungstools sowie Immobilienbetreiber sol­len diese im Rahmen geeigneter Softwaresysteme kostenfrei nutzen können.

Zur Erinnerung: CAFM-Connect ist eine Initiative des Branchenverbands CAFM RING mit dem Ziel herstellerübergreifend kompatibler Gebäudedaten-Software für das Com­puter-Aided Facility Management. Die Erfassung von Gebäudedaten im Format von CAFM-Connect ermöglicht einen verlustfreien Import und Export dieser Daten in die kompatiblen Softwaresysteme - siehe auch Baulinks-Beitrag „CAFM-Ring verspricht mit „CAFM-Connect“ Datenaustausch ohne Reibungsverluste“ vom 20.9.2012. 

Weitere Informationen zum Objektbrief TGA können per E-Mail an TÜV SÜD angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)