Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2014/0014 jünger > >>|  

HottCAD mit neuem Dachmodul und erweiterten Erfassungs-Automatismen

(30.1.2014) HottCAD ist Kern aller 3D- und 3D PLUS-Versionen der diversen Hottgen­roth Programme. Es handelt sich um eine integrierte CAD-Erfassung, die speziell für die Anforderungen von technischen Gebäudeberechnungen entwickelt wurde.


Für alle, die die Vorteile eines 3D-Modells nutzen, aber nicht aufwendig konstruieren wollen, bietet HottCAD eine Schnellerfassung mit vielen Assistenten und Automatis­men. Wer komplexe Gebäude abbilden möchte, kann darüber hinaus frei zeichnen, PDF-Pläne einlesen oder einscannen sowie DXF- oder DWG-Dateien importieren. Das neue Dachmodul ermöglicht z.B. eine freie Konstruktion der unterschiedlichsten Dach­formen.

Wie detailliert ein Gebäude letztendlich erfasst wird, entscheidet bei HottCAD der An­wender und nicht die Software. Ein einmal in HottCAD erfasstes Projekt steht sofort allen anderen 3D PLUS Versionen zur Verfügung. Möglich macht dies das integrierte Datenmodell. Es wurde mit Blick auf eine maximale Wertschöpfung aller Eingabedaten entwickelt. Demzufolge muss der Anwender bei der Erfassung eines Gebäudes  z.B. nicht unterscheiden für welche Berechnungsnorm (z.B. DIN 18599, Heizlast 12831) welche Abmessungen benötigt werden. Die normgerechte Bauteilzerlegung sowie Vo­lumenberechnung erledigt das Datenmodell bereits automatisch.

Aufwendige Arbeitsschritte wie das Berücksichtigen beheizter und unbeheizter Berei­che oder Zonenzuordnungen werden im 3D-Modell einfach per Mausklick erledigt. Jede Eingabe kann sofort visuell in 3D kontrolliert werden. Gebäudeschnitte, Pläne mit indi­viduellen Bemaßungen sowie Verlegepläne sichern gleichwohl die praxisgerechte Doku­mentation.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)