Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2014/0043 jünger > >>|  

RZI Tiefbau Version 2014 für AutoCAD und BricsCAD verfügbar

(4.4.2014) Die RZI Software GmbH hat die Version 2014 von „RZI Tiefbau“ veröffent­licht. Als Highlights bezeichnet das Unternehmen neue Funktionen zur Visualisierung und Gestaltung raumbezogener Daten. AutoCAD- und BricsCAD-Anwender erhalten damit zusätzliche Analysemöglichkeiten für die Beurteilung und Prüfung ihrer Entwürfe. Verfügbar als Version 2014 sind ebenfalls die Varianten der dynamischen RZI Schlepp­kurve.


Import eines Digitalen Geländemodells per Web Map Services und Visualisierung der Geländeoberfläche mittels DGM-Viewer. (Bild vergrößern)

Zu einer wesentlichen Neuerung zählt die 3D-Flächenvisualisierung: Mit dem jüngst entwickelten DGM-Viewer visualisieren Anwender 3D-Flächen. Die Digitalen Gelände­modelle gewinnen dadurch an Anschaulichkeit und Aussagekraft. Importieren und plastisch darstellen lassen sich DGM-Daten aus Web Map Services (WMS), aus REB-Dateien oder andere Karteninhalten. 3D-Flächen können farblich auf Basis des HSL-Farbmodells ausgestaltet und beschriftet werden. Dafür stehen diverse Optionen zur Verfügung, wie die Bezeichnungen von Dreieckskanten und Deckflächen und die Ver­gabe von Symbolen zur Fließrichtung.

Viele praktische Erweiterungen durchziehen die verschiedenen Einsatzfelder der RZI Tiefbaulösung. So lassen sich im Bereich Straßenplanung Gradienten und Gradienten­höhen im IBM Format (KA 021) im- und exportieren, Achsdaten in den IBM-Formaten Querneigungen (KA 022) und Fahrbahnbreiten (KA 023) ein- und auslesen. Kanalpla­ner können zudem nun einfacher ISYBAU-Stammdaten in den XML-Formaten 2006 bis 2013 lesen und bearbeiten.


Dynamische Schleppkurve mit Reifendarstellung und Fahrzeugbeschriftung. (Bild vergrößern)

Mit der dynamischen Schleppkurve bietet RZI vom Nachweis für Schwerlasttransporte bis zur Parkhausplanung ein weltweit erprobtes Profi-Tool an. Die Software gibt Archi­tekten, Straßenplanern, Verkehrsingenieuren und Bauingenieuren die Möglichkeit, Ab­biege- und Rangiervorgänge auf Straßen und Werkhöfen zu überprüfen und Konstruk­tionen per Knopfdruck selbst durchzuführen. Neuerdings stellt die Simulation von Fahr­zeugbewegungen die Reifen des Fahrzeugs dar und blendet auf Wunsch die Fahrzeug­beschriftung ein. Außerdem wurde der Lasteneditor erweitert: Zur schnellen Konstruk­tion lassen sich Lasten spiegeln.

Weitere Informationen können per E-Mail an RZI angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)