Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2015/0004 jünger > >>|  

Neue Version von Projekt PRO mit starkem Fokus auf Individualität und Mobilität

(6.2.2015; BAU-Bericht) Projekt PRO hat eine neue Version ihrer gleichnamigen Büro­software für Architekten und Ingenieure vorgestellt. Wie in München zu hören war, seien Individualität und Mobilität von Anwendern und Daten ein Schwerpunkt bei der Entwicklung der Software gewesen. So könne die Software beispielsweise beim Mai­len immer mit den eigenen Features sowie konsistenten, integren Daten im Hinter­grund parallel genutzt werden - egal mit welchen Mail-Programmen die Anwender ansonsten arbeiten (Outlook, Apple-Mail oder andere).

Ganz wie der Anwender es will … Diese Grundidee wird noch mehrfach in der neuen Software-Version aufgegriffen - zum Beispiel ...

  • in der anpassbaren Funktionsleiste: Oft verwendete Befehle können als Symbole der Oberfläche individuell hinzugefügt werden.
  • in den Zugriffsrechten: Der Büroinhaber steuert für die Mitarbeiter die Sichtbar­keit der Projekte mit allen zugehörigen Dokumenten. Nicht alles soll für jeden in der Regel zugänglich sein; sollen aber trotzdem einzelne Kommunikationen ein­sehbar sein, ist das anhand des immer zur Verfügung stehenden To-do & Info-Blocks möglich.

Auch das Dokumenten-Management übernimmt Projekt PRO - egal welches Format an­liegt: xls, doc, pdf, rtf etc.. Dabei geht es über die eigentliche Verwaltung und Ver­schlagwortung hinaus: Auch das Öffnen und Bearbeiten der Dateien aus Projekt PRO heraus ist Teil des Softwarekonzeptes, so dass beim Speichern und Schließen auto­matisch eine neue Version generiert und in die Projektstruktur eingeordnet werden kann.

„PRO berichte“, das im November erschienene neue Programm weitet sein Anwen­dungsgebiet zudem aus: Ursprünglich in der Zusammenarbeit mit Prüfingenieuren kon­zipiert, ist daraus ein Werkzeug für verschiedenste Gutachten und Berichte entstan­den - siehe auch Baulinks-Beitrag „„PRO berichte“: Berichte und andere Standardtex­te leichter erstellen und verwalten“ vom 24.11.2014.

„PRO management“ wiederum ist die Kontaktstelle zum Building Information Modeling (BIM): Für die Gewährleistung eines optimalen und reibungslosen BIM-Workflows bie­tet die Software die Möglichkeit, die Gebäudedatenmodelle in deren jeweiligem Format zu versenden. Mit der automatischen Protokollierung des Versands ist für den Planer der Nachweis der Weitergabe dokumentiert, Verantwortlichkeiten können nachvollzo­gen werden und erleichtern die Koordination innerhalb dieses komplexen Themas.

Weitere Informationen zu Projekt PRO können per E-Mail an Projekt PRO angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)