Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2016/0048 jünger > >>|  

Frankfurt School of Finance & Management setzt auf Awaro

(13.5.2016) Die Frankfurt School of Finance & Management hat sich für den Projekt­raum Awaro als zentrale Kommunikationsplattform für ihren Campusneubau entschie­den (siehe Google-Maps). Der Bauherr möchte auf diese Weise den Daten- und Infor­mationsaustausch zwischen den örtlich getrennten Projektbeteiligten - Bauherr, Archi­tekten, Fachplaner und bauausführende Unternehmen - vereinfachen sowie alle zum Projekt gehörenden Prozesse, Zeichnungen und Dokumente inklusive der projektbezo­genen Vertragsverhältnisse nachweissicher abbilden. Außerdem nutzt die Frankfurt School die webbasierte Plattform als Planungs- und Controlling- Werkzeug zur Absi­cherung der Qualitäten und Projektziele. 


Campusneubau der Frankfurt School of Finance & Management (Visualisierung vergrößern, Bildrechte: Frankfurt School of Finance & Management)

Der im Projektraum während der Bauphase entstehende Wissensschatz zu vielen, vie­len Details und Vorgängen im Gebäude soll auch nach Fertigstellung zum Betrieb und zur Aufrechterhaltung des Sachwertes genutzt werden. Der Geschäftsbereich Awaro Collaboration Solutions der AirITSystems ist darum über die technische Bereitstellung des Systems hinaus mit einem hohen Anteil an Beratungsleistung zur Optimierung der Bauprozesse sowie in das Qualitätsmanagement involviert.

Frankfurt School of Finance & Management

Bis zum Jahr 2020 möchte die Frankfurt School zu den fünf besten Business Schools Europas gehören. Stärkung und Ausbau der Forschungsleistungen, der Executive Edu­cation und der Internationalität sind wesentlich, um dies zu erreichen. Dazu entsteht derzeit ein zukunftsorientierter Campus nach den Entwürfen des Kopenhagener Archi­tekturbüros Henning Larsen Architects an der Frankfurter Adickesallee (siehe Google-Maps). Leistungsfähige Räume sollen den Anforderungen an Forschen, Lernen, Lehren und Arbeiten gerecht werden. Einrichtungen und Angebote wie sportliche Aktivitäten und Gastronomie sowie studentisches Wohnen ergänzen den Campus. Zum Winter­semester 2017/18 will man den Betrieb aufnehmen.

Weitere Informationen zu Awaro können per E-Mail an AirITSystems angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)