Baulinks > Baubetrieb > baubetriebliche Fachbücher < Buchbesprechungen / Rezension

baubetriebliche Fachbücher

„BIM-Leitfaden für die Planungspraxis“ vom Verband Beratender Ingenieure (6.10.2016)
Anlässlich der ExpoReal hat der VBI seinen „BIM-Leitfaden für die Planer­praxis“ vorgestellt. Mit der Broschüre will der Verband die Rolle der pla­nen­den Ingenieure im sich durch die Digitalisierung des Planens und Bauens verändernden Planungsprozess stärken. weiter lesen

„Kulturwandel am Bau“: 100 Fragen und 100 Antworten zu BIM (6.10.2016)
Auch, wenn es immer noch nicht alle wahrhaben wollen: Das digitale Pla­nen und Bauen ist auch in Deutschland nicht mehr aufzuhalten. Mit Buil­ding Information Modeling (BIM) ist jedenfalls die Grundlage geschaffen, dass Architekten, Planer, Fachplaner und alle anderen Projektbeteiligten auf ein zentrales Datenmodell zugreifen können. weiter lesen

„Projektmanagement im Hochbau“ in 4. Auflage mit BIM und Lean Management (13.5.2016)
Die erfolgreiche Abwicklung von Großprojekten braucht mehr denn je ein professionelles Projektmanagement. Das digitale Planen und Bauen wird in Verbindung mit den Methoden des Lean Managements auf der Arbeits­ebene die Zukunft maßgeblich bestimmen. weiter lesen

BIM-Kompendium neu vom Fraunhofer IRB Verlag (3.4.2016)
Ist Building Information Modeling (BIM) die Pla­nungsmethode der Zu­kunft? Was versteht man genau unter diesem Begriff? Welche Chancen und Risiken birgt das BIM? Fragen wie diese werden in diesem Kom­pen­dium geklärt. weiter lesen

Verformungsgrenzwerte im Holzbau jenseits von Vorschriften und Regeln (11.11.2015)
Seit jeher gibt es Qualitätsanforderungen an die Verformungseigen­schaf­ten von Bauteilen. Sind sie sicherheitsrelevant, dann wurden sie als öffentlich-rechtliche Regeln festgeschrieben. Sind sie nicht sicher­heits­relevant, unter­liegen sie der freien Wahl des Auftraggebers. weiter lesen

VDI 7001 Blatt 1: Schulungskonzept für die Kommunikation bei Großprojekten (15.2.2015)
Vorhabenträger vieler Branchen müssen sich auf veränderte Rahmenbe­din­gungen für Infrastruktur- und Bauprojekte einstellen. Der VDI hat dazu, basierend auf seiner Richtlinie VDI 7001 „Kommunikation und Öffentlich­keits­beteiligung bei Planung und Bau von Infrastrukturpro­jekten“, ein neues Schulungskonzept entwickelt. weiter lesen

Plümecke - Preisermittlung für Bauarbeiten: aktualisierter Nachdruck der 27. Auflage (1.2.2015)
Seit mehr als 95 Jahren ist „Plümecke - Preisermittlung für Bauarbeiten“ das baubetriebliche Fundament für die Kalkulation auskömmlicher Ange­botspreise. Zudem ermöglicht das Fachbuch Architekten sowie Bauäm­tern die Beurteilung von Baupreisen. weiter lesen

Empfehlungen zur Formulierung einer Baubeschreibung vom Fraunhofer IRB Verlag (25.1.2015)
Die genaue Formulierung der Vertragsunterlagen ist ein wesentliches Ele­ment zur Vermeidung von Missverständnissen bei der Errichtung von Wohn­gebäuden durch Bauträger. Die vorliegende Forschungsarbeit be­fasst sich mit dem notwendigen Inhalt von Baubeschreibungen und dem angemes­senen Detailliertheitsgrad. weiter lesen

„Plümecke - Preisermittlung im Holzbau“ für die 2. Auflage komplett überarbeitet (5.12.2014)
Das Handbuch „Plümecke - Preisermittlung im Holzbau“ liefert Grund­lagen für eine seriöse Angebotskalkulation bei Holzbauarbeiten und will Holzbau­unternehmern und Planern bei der Preisbildung und Überprüfung von Ange­botspreisen helfen. weiter lesen

Aus der gutachterlichen Praxis: Weitere 100 (vermeintliche?) Schadensfälle im Metallbau (5.12.2014)
Der inzwischen dritte Band von „Schäden im Metallbau“ stellt weitere hun­dert Schadensfälle aus den zentralen Arbeitsbereichen des Metall­bauers vor. Die Fälle sind systematisch mit Schadensbeschreibung, Feh­leranalyse und Vorschlägen für die Schadensvermeidung jeweils auf einer Doppelseite aufbereitet. weiter lesen

ganz aktuell: 398 Seiten Baugesetzbuch für Planer mit 250 Abbildungen und Tabellen (24.8.2014)
Das BauGB wurde zuletzt durch die Länderöffnungsklausel zu Mindest­ab­ständen zwischen Windenergieanlagen und Wohnen vom Juli 2014 geän­dert. Zuvor sorgten insbesondere die Klimaschutznovelle sowie die umfas­sende Städtebaurechtsnovelle für wesentliche Neuerungen. weiter lesen

VBI-Broschüre zur EnEV 2014 (20.7.2014)
Der Verband Beratender Ingenieure (VBI) hat eine als Arbeitshilfe konzi­pierte Textausgabe der Energieeinsparverordnung 2014 veröffentlicht. Die Broschüre „EnEV 2014“ enthält den Verordnungstext in einer Lesefassung. weiter lesen

Building for a Changing Culture and Climate: Weltatlas der nachhaltigen Architektur (1.6.2014)
Man muss nicht einmal die schlimmsten Szenarien bemühen, um zu er­ken­nen, dass das Bauen in Zeiten des Klimawandels eine neue Her­aus­forde­rung darstellt. Ulrich Pfammatter hat für dieses Buch aus der gan­zen Welt Beispiele für nachhaltigen Bauen zusammengetragen und kommentiert. weiter lesen

DIN V 18599 „Energetische Bewertung von Gebäuden“ in der Praxis (6.4.2014)
Um Nichtwohngebäude fachlich und technisch abbilden zu können, be­darf es einer intensiven Auseinandersetzung mit der DIN V 18599. Die­ser Fraun­hofer IRB-Praxisleitfaden mit grundlegenden Themen zur EnEV 2009 will helfen, die komplexe Materie der DIN V 18599 und der novel­lierten EnEV 2014 an­hand von konkreten Praxisproblemen zu erfassen. weiter lesen

Fachbuch „Bauprojekte erfolgreich steuern und managen“ in zweiter Auflage (30.1.2014)
Das Fachbuch „Bauprojekte erfolgreich steuern und managen“ aus der BRZ-Fachbuchreihe ist in einer zwei­ten, erweiterten und aktualisierten Auflage erschienen. weiter lesen

„Schadstoffe in Museen, Bibliotheken und Archiven“ in überarbeiteter, zweiter Auflage (18.12.2013)
Das vorliegende Werk stellt eine aktualisierte und deutlich erweiterte Fas­sung des 2006 publizierten Leitfadens zur Thematik der Luftschad­stoffe in musealen Sammlungen dar. Es soll dem effektiven Schutz von Museums­mitarbeitern, Besuchern und Exponaten dienen und praxisbe­zogene Hilfe­stellungen für die Prävention und Sanierung anbieten. weiter lesen

Neues Fachwörterbuch Architektur und Bauwesen vom Beuth Verlag (15.12.2013)
Ein neues Fachwörterbuch Architektur und Bauwesen in den Sprach­rich­tungen Deutsch - Englisch / Englisch - Deutsch soll im Januar im Beuth Verlag erscheinen. Es erschließt mit etwa 40.000 Einträgen auf fach­sprachlich hohem Niveau das gesamte Spektrum des Bauwesens. weiter lesen

„Faustformel Tragwerksentwurf“ - damit die Statik beim Entwerfen nicht zu kurz kommt (24.10.2013)
Das neue Fachbuch „Faustformel Tragwerksentwurf“, erschienen bei DVA, erklärt Architekten und Bauingenieuren auf anschauliche Art kom­plexe Zusammenhänge der Baustatik bzw. Tragwerkslehre und befähigt sie, die wichtigsten Entwurfsparameter schnell und überschlägig zu ermitteln. weiter lesen

Fachbuchvorstellung: „Organisation im Bauablauf - Fußangeln, Fallstricke und Fallen“ (29.9.2013)
Verschiedene Baustellen in ganz Deutschland, variierende Planungs­teams und unterschiedliche Arbeits- und Ausführungsqualität machen den Woh­nungsbau zu einer kniff­ligen Angelegenheit. Er wird zwar durch die HOAI und die VOB geregelt, deren Anwendung wird allerdings durch eine Anzahl weiterer Vorschriften und Meinungen bestimmt. weiter lesen

„HOAI kompakt“ im DIN A6-Format klärt über 150 Fragen rund um die HOAI 2013 (29.9.2013)
Rund um Honorarermittlung, anrechenbare Kos­ten, Architektenverträge, geschuldete Leistungen und Haf­tungsfragen kommt es gerne zu Diskus­sionen. „HOAI kompakt“ von Rechtsantwalt Dr. Stefan Deckers bietet konkrete Lösun­gen zu typischen Streit- und Problemfällen aus der Pra­xis - jetzt auch mit einem Ergänzungsband zur neuen HOAI 2013. weiter lesen

IRB-Fachbuch: „Der gestörte Bauablauf“ (18.8.2013)
Der „gestörte Bauablauf“ gilt als der schwierigste Bereich des zivilen Bau­rechts. Häufig hat man es mit mehreren, sich überlagernden Stö­run­gen zu tun, die von Auftraggeber, Auftragnehmer oder sogar Dritten verursacht wurden. Diese haben in zeitlicher und wirtschaftlicher Hin­sicht die unter­schiedlichsten Auswirkungen auf den Bauablauf. weiter lesen

Marketing für Architekten: „Architekten zwischen Konzept und Strategie“ neu bei DETAIL (23.6.2013)
Sancho Pou analysiert die Vorgehensweise einiger berühmter Architek­ten seit den Anfängen des Marketings in den USA der Nachkriegszeit bis heute und überrascht mit ungewöhnlichen Vergleichen und Anekdo­ten zum Zeit­geschehen. weiter lesen

„Facility Management“ vom Fraunhofer IRB-Verlag (10.6.2013)
Das Buch fasst den Stand der Dinge zum Tätigkeitsfeld Facility Mana­ge­ment zusammen und gibt durch eine geschlossene systematische Dar­stel­lung des Gesamtthemas vor allem Neueinsteigern einen detail­lierten Über­blick. weiter lesen

18 Ratschläge in „Der Nachfolger im Architektur- und Ingenieurbüro“ (5.5.2013)
Die Übernahme und Weiterführung eines Planungsbüros mit dem vor­han­denen Know-how und den eingearbeiteten Mitarbeitern ist oft die bessere Alternative als die Gründung eines neuen Büros. Um ein tech­nisches Unter­nehmen auch wirtschaftlich erfolgreich zu führen, bedarf es jedoch diver­ser Kenntnisse und Fähigkeiten. weiter lesen

Fachbuch: Umweltgerechte Baustoffe - Graue Energie und Nachhaltigkeit von Gebäuden (17.2.2013)
Energieeffiziente Gebäude werden in wenigen Jahren einen Standard erreichen, der zur Folge hat, dass der Energieaufwand für den Bau der Gebäude höher sein wird als der für den Betrieb. Deshalb ist beim Bauen der Blick auch auf die Materialien zu richten. weiter lesen

„Creative Engineering“ von DOM publishers zur Zusammenarbeit von Architekten und Ingenieuren (10.2.2013)
Kreatives Bauen und Technologie – ein Widerspruch? Ganz im Gegenteil: Schon Henry van de Velde räumte ein, die Ingenieure seien die wahren Künstler in der Architektur. Doch trotz allem Respekt vor epoche­machen­den Ingenieurleistungen haben Architekten und Ingenieure noch nicht so richtig zueinander gefunden - wo doch beide Seiten voneinander profitie­ren könnten. weiter lesen

„QM-Fibel“ zum Qualitäts-Management im Planungsbüro (3.12.2012)
Planungsbüros, die ein Qualitäts-Management-System verwenden, arbeiten effizienter und sind erfolgreicher. Wem die ISO-Zertifizierung zu aufwändig und teuer ist, für den kann das TÜV Rheinland-Zertifikat „Planer am Bau“ eine Alter­native sein. Was es damit auf sich hat und welche Vorteile es Büros bringt, haben die Initiatoren in der „QM-Fibel“ beschrie­ben. weiter lesen

CD-ROM: Sichere Korrespondenz nach VOB und BGB für Auftraggeber, Version 2012 (25.11.2012)
Eindeutige Bauverträge und rechtlich einwand­freier, baubegleitender Schriftverkehr sind für Planer und Ar­chitekten unerlässlich, um Probleme bei Abnahme, Haftung und Abrechnung sicher zu vermeiden. weiter lesen

Fachbuch: Projektbezogene Kooperationsmodelle bei Baumaßnahmen im Bestand (15.6.2012)
Unterschiedliche Bieterwettbewerbs-, Bauvertrags- und Projektmana­ge­mentmodelle stoßen vor allem beim Bauen im Bestand oft an ihre Grenzen. Um das Konfliktpotenzial für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten, wurden 10 Bauprojekte analysiert. weiter lesen

Fachbuch zur ganzheitlichen Konzeption und Integrationsplanung zeitgemäßer Gebäude (9.5.2012)
Hohe Funktionalität, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit - diese Ei­gen­schaften zeichnen zeitgemäße Gebäude aus. Die richtige Kombina­tion aus Bauwerk und Technischer Gebäudeausrüstung spielt dabei eine entschei­dende Rolle. Vor allem die Raumautomation bestimmt die im Ge­bäude stattfindenden Wertschöpfungsprozesse wesentlich. weiter lesen

Die Neuerfindung des Bauens (2.1.2011)
Wie müssen sich Architektur, Ingenieurwesen und Bauweise entwickeln, damit Nachhaltigkeit automatisch in die Art und Weise eingeht, wie gebaute Umwelt entworfen, gebaut, genutzt und recycelt wird? weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)