Baulinks > Dächer > Steildachdämmung > Aufsparrendämmung

Dach Portal: Aufsparrendämmung / Aufdachdämmung

Vorbemerkung: Das Konzept der Aufsparrendämmung ist seit Mitte der 1980er Jahre bekannt und war anfänglich nicht unumstritten: Zum einen war die Statik verhältnis­mäßig aufwendig, zum anderen galten die verfügbaren Systeme aus bauphysikalischer Sicht als beratungsintensiv, weil es fast nur diffusionsdichte Unterdeckungen (z.B. Polymerbitumendachbahnen) gab. Inzwischen hat sich das Bild aber durch die konti­nuierliche Lastableitung mittels statisch zugelassener Schrauben sowie den Einsatz diffusionsoffener Unterdeckbahnen gewandelt.

Überarbeitete DIN 4108-3 ermöglicht neue Sanierungslösungen im Steildach (9.2.2016)
Auf Basis der aktualisierten DIN 4108-3 können nun neben dem be­kann­ten Nachweisverfahren nach Glaser auch hygrothermische Simu­la­tionen, besser bekannt unter den Namen WuFi oder DELPHIN, zum feuchtetechnischen Nachweis verwendet werden. weiter lesen

Ökonomic, Purens neues Dämmsystem für EnEV-konforme Dachsanierungen (8.2.2016)
Puren stellte in Stuttgart das neue Aufsparren-Dämmsystem Ökonomic vor, das speziell für Dachsanierungen gedacht ist. Es besteht aus einem dünnen PU-Dämmelement mit aufkaschierter Unterdachbahn sowie einer feuchte­regulierenden Sanierungsdampfbremse. weiter lesen

Neue Aufsparrendämmplatte von URSA mit beachtlichen 0,032 W/mK (8.2.2016)
URSA hat mit der ASP 32 PLUS eine neue nicht brennbare, diffu­sions­offene Aufsparrendämmplatte vorge­stellt, die mit einer angegebenen Wärmeleit­fähigkeit (λ) von 0,032 W/mK einen für Mineralwolle bemer­kens­werten Wär­meschutz verspricht. weiter lesen

λ-optimierte, leichtere Aufsparrendämmung von Rockwool (8.2.2016)
Mit aufkaschierter Unterdeckbahn incl. Selbstklebestreifen und einem an­ge­gebenen Wärmeleitwert von λ = 0,033 W/mK ermöglicht die neue „Master­rock 033 kaschiert“ von Rockwool einen erhöhten Wärmeschutz bei gleicher Dämmdicke. Alternativ kann die Aufbauhöhe bei gleichem U-Wert reduziert werden. weiter lesen

Linitherm PAL Polymer: überarbeitet und auch als Behelfsdeckung geeignet (1.12.2015)
Die Linzmeier Bauelemente GmbH hat eine überarbeitete Variante ihrer Dämmplatte Linitherm PAL Polymer vorgestellt. Die neue Platte wird nun mit verbessertem Vlies und in kleineren, handlicheren Dimensionen von 2,42 x 1,00 m ausgeliefert. weiter lesen

Rohrdurchführung für Strangentlüftungen bei druckfesten Aufdachdämmungen (1.12.2015)
Mit der Pro Clima Willfix sollte der Erhalt der luftdichten Ge­bäudehülle bei Rohrdurchführungen durch druckfeste Aufdachdämmungen kein Problem sein. Die Manschette hilft beim Anschluss von Lüftungsrohren an die luft- und winddichte Ebene. weiter lesen

Linzmeier verbessert den Umgang mit der PUR/PIR-Dämmung Linitherm PAL N+F (17.6.2015)
Kleinere Plattenformate sollen die Montage der PUR/PIR-Dämmung Lini­therm PAL N+F auf dem Dach vereinfachen. Die Dämmplatten, die nur noch 2,42 x 1,00 m groß sind, lassen sich laut Linzmeier vor allem auf steilen Dächern besser handhaben. weiter lesen

Holzfaser-Aufdachdämmung mit allem, was dazu gehört - incl. Verarbeitungsrichtlinien (17.6.2015)
Die Holzwerke Schneider bieten ihre Holzfaser-Aufdachdämmung incl. Luftdichtigkeitsprodukten und Befestigungsmaterial an. Zentrales Ele­ment bleibt aber die druckfeste Dämmplatte best wood TOP in vier Rohdichten von 140 bis 220 kg/m³. weiter lesen

Braas bringt neue Aufsparrendämmung aus Resol-Hartschaum (2.2.2015)
Anlässlich der BAU hat Braas sein Dämmsortiment erweitert und mit Cli­ma Comfort eine neue diffusionsfähige Aufsparrendämmung  aus Resol-Hart­schaum vorgestellt. Ihr λ-Wert ist mit ≥ 0,021 W/mK angegeben. weiter lesen

Neue Aufsparrendämmung von Isover setzt auf PIR als Dämmstoff (2.2.2015)
In München hat Isover mit der Aufsparrendämmung Integra AP PIR eine sinnvolle Ergänzung des eigenen Portfolios im Bereich der Dach-Dämm­systeme vorgestellt - einsetzbar als reine Aufsparrendämmung oder in Kombination mit einer Mineralwolle-Zwischensparrendämmung. weiter lesen

Neues Gaubensanierungssystem ermöglicht Gauben und Dach aus einem Guss (6.12.2013)
Ein neues Gaubensanierungssystem von Linzmeier ermöglicht eine ho­mo­gene, wärmebrückenfreie Dämmung von Dachfläche und Gauben. Einge­setzt wurde das neue System, bei dem die Optik der Bestands­gau­be weit­gehend erhalten bleibt, erstmals bei der Sanierung zweier Wohnblöcke in Nürnberg. weiter lesen

Pavatex-Holzfaserdämmplatten bestehen Hagelwiderstandsprüfungen (3.6.2013)
Pavatex-Unterdächer können Dächer auch bei starkem Hagel verlässlich schützen - das belegen Hagelprüfungen, die am Schweizer EMPA, einer Forschungsinstitution im Bereich der Eidgenössischen Technischen Hoch­schule ETH, an den Pavatex-Holzfaserdämmplatten Isolair und Pavatherm-Plus durchgeführt wurden. weiter lesen

Neue, aussteifende Aufsparrendämmungen von Rathscheck mit Plusenergiehaus-Potential (25.1.2013)
Rathscheck Schiefer hat auf der BAU neue Aufspar­rendämmungen für Schieferdächer vorgestellt. Die nagel- und schraubbaren Dämmele­mente ThermoSklent D basieren auf einem PUR-/PIR-Hartschaum mit einem Lambda-Wert von 0,024 W/mK. weiter lesen

Wieviel Geld spart welche Dämmung? Rockwools „EinsparRadgeber“-App antwortet. (24.1.2013)
Auf dem BAU-Messestand der Deutschen Rockwool wurde erstma­lig eine neue App vorgestellt, die die Entscheidung für eine energetische Sanierung von Gebäuden erleichtern kann: In der Hand eines Fach­manns werden iPhone und iPad mit dem „EinsparRadgeber“ zum Berech­nungs- und Präsentationswerkzeug. weiter lesen

Puren hat Aufsparren-Dämmelemente sowie Schallschutz-Dämmelement optimiert (10.2.2012)
Ein Schwerpunkt auf dem Puren-Messestand ergab sich aus dem Steildach-Programm mit Produkten für die vollflächige Auf- und Untersparrendämmung. Dazu zählten die technisch optimierten Aufsparren-Dämmelemente „puren PUR Unterdach“ sowie das Schallschutz-Dämmelement „puren SilentPro“. weiter lesen

Dachsanierungs-Dämmsystem von Isover - mit und ohne Aufkaschierung (9.2.2012)
Mit den neuen Aufsparren-Sanierungsplatten Ultimate Integra AP Supra-032 und AP SupraPlus-032 bietet Isover eine eigene Lösung zur Sanierung von bereits ausgebauten Dachgeschossen an. Dazu werden die Dämmplatten - mit und ohne aufkaschierte Unterdeckbahn - auf die Sparrenlage gelegt, während die Sparrenfelder für eine Neueindecken offengelegt wurden. weiter lesen

Klöber kaschiert Resol-Aufdachdämmung mit reflektierender Unterdeckbahn (9.2.2012)
Klöber hat auf der Dach+Holz eine Weiterentwicklung des Resol-Auf­dach­dämm-Elements „Permo therm” vorgestellt: Für besondere Anfor­derungen an den sommerlichen Wärmeschutz gibt es das Aufdach-Dämm­element nun in einer Variante mit kaschierter Unterdeckbahn „Permo solar SK”. weiter lesen

Pavatex-Holzfaserdämmplatten mit neuem Nut/Feder-Profil und weiteren Formaten (22.12.2011)
Pavatex hat seine Pavatherm-PLUS-Holzfaserdämmelemente für Dach und Wand sowie die Isolair/Isoroof-Unterdeckplatten verbessert. Neben weiteren Formaten wurde u.a. die bisherige Nut-und-Feder-Verbindung durch eine neue Profilgeometrie ersetzt. weiter lesen

KombiPlan-Dämmsystem von Knauf Insulation kominiert Dampfbremse, Zwischen- und Aufsparrendämmung (24.7.2011)
Knauf Insulation setzt bei der Dachdämmung von außen auf die Kombination aus Zwischen- und Aufsparrendämmung mit einer Dampfbremse zwischen den Dämmschichten. weiter lesen

Merkblatt zur Anwendung von Unterdeckplatten aus Holzfasern (16.12.2010)
Unterdeckplatten aus Holzfaserdämmstoffen können als "regensi­chern­de Zusatzmaßnahme" im Dachbereich fungieren. Welche Anforderungen die Platten zu erfüllen haben, regelt ein neues Merkblatt, das die Ver­bände BDF, DHV und VHD Anfang Dezember gemeinsam herausgegeben haben. weiter lesen

Meisterdach Plus: Aufsparren-Dämmsystem mit verbessertem Wärmeschutz (17.10.2003)
Die Deutsche Rockwool stellt mit dem Meisterdach Plus ein verbesser­tes Aufsparren-Dämmsystem vor, das wie bisher alle Vorteile einer effizienten Dachdämmung mit den gestalterischen Vorteilen einer Aufsparrendämmung verbindet. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)