Baulinks > Dächer > Flachdächer > Flachdachsanierung

Flachdach Portal: Flachdachsanierung

BauDates: Letzter Flachdachsanierungstag in 2016; neue Termine ab Januar 2017
Die Sanierung von Flachdächern stellt gewisse Anforderungen an die Pla­nung und Ausführung. Um die Protagonisten hierfür zu rüsten, führen Rock­wool, SFS intec, Sita und Wolfin seit Jahren die „Flachdach­sa­nie­rungs­tage“ durch. weiter lesen

DUD-Fachinfo „Sanierung von Flachdächern“ mit Checklisten (25.8.2016)
Im Industriebau mit großen Dachflächen hat sich der Einsatz von Kunst­stoffabdichtungen längst etabliert, und auch im Sanierungsbereich hat die einlagige Verlegung von Kunststoff- und Elastomerbahnen Marktanteile gewonnen. weiter lesen

Sanierung statt Komplettabriss dank Metalldachsanierung mit Flüssigkunststoff (3.12.2015)
Das Trapezmetalldach einer Produktionshalle der Treibacher Industrie AG wies diverse undichte Stellen auf und musste saniert werden. Da das Unternehmen, eines der größten Industriebetriebe Österreichs, im Drei-Schicht-Betrieb arbeitet, gab man einer minimal invasiven Sanie­rung den Vorzug. weiter lesen

Hum-ID: Elektronische Dachkontrolle findet Lecks durch kabel- und batterielose Sensoren (22.6.2015)
Undichtigkeiten im Dach werden üblicherweise nicht durch Wasserein­tritt ins Gebäudeinnere bemerkt, solange die Dampfsperre das Wasser zurück­hält. So steht das Wasser oft über Jahre unbemerkt in der Wär­medäm­mung. weiter lesen

Leckageortung und Funküberwachung am Flachdach mit Wireless Monitoring von Sika (5.2.2015)
Mit Roof Control bietet Sika bereits seit geraumer Zeit ein System zur punktgenauen Ermittlung von Undichtigkeiten auf Flachdächern an. Ab sofort ist das System als kompaktes Set erhältlich und kann optional um Wireless Monitoring ergänzt werden. weiter lesen

Gustav-Lübcke-Museum in Hamm: Dachsanierung bei laufendem Museumsbetrieb (7.8.2014)
Bei laufendem Museumsbetrieb wurde das komplette Dach des Gustav-Lübcke-Museum in Hamm neu aufgebaut. Keines der wertvollen Expo­nate unter dem Dach durfte dabei zu Schaden kommen - dafür enga­gierten sich die Frittgen Dachdecker GmbH, Flachdachexperten der Vedag GmbH sowie das Architekturbüro ulrich+bahr+arte. weiter lesen

Lamilux saniert Erbe-Flachdach zur energetischen Nutzfläche mit Tageslicht und PV (7.6.2013)
Die Erbe GmbH, Hersteller hochwertiger elektronischer Medizintechnik, hat 30 Mio. Euro in die Hand genommen und investiert einen großen Teil davon in die energetische Flachdach-Sanierung seiner Produktionsge­bäude an seinem Tübinger Stammsitz. Basis bildet ein auf nachhaltiges und energieeffizientes Bauen ausgerich­tetes Gebäudekonzept: Energie sparen, steuern und gewinnen. weiter lesen

Tagungsband: Schäden an Steil-, Flach- und Gründächern sowie Photovoltaikanlagen (4.1.2013)
Im Tagungsband vom 47. Bausachverständigen-Tag der Frankfurter Bautage 2012 zeigen namhafte Sachverständige und Experten Schwachstellen und häufig auftretende Problempunkte bei Steil-, Flach- und Gründächern sowie Photovoltaikanlagen auf. weiter lesen

Der lichte Part einer Dachsanierung bei MAN mit System-Sattellichtbändern (14.12.2012)
Viele ältere Hallenflachdächer sind sanierungsbedürftig - nicht nur hin­sichtlich des Feuchteschutzes. Neben einem hohen Energieverbrauch genügt auch die Lichttransmission eingebauter Lichtbänder oft nicht mehr den heutigen Ansprüchen an eine blendfreie und natürliche Belichtung moderner Arbeitsplätze. weiter lesen

Notabläufe für mehr Sicherheit auf Flächdächern bei Starkregen (11.9.2012)
Sommerzeit ist Starkregenzeit, und besonders Flachdächer sind dann erhöhten Belastungen ausgesetzt. Die rote Notentwässerung von Dallmer verspricht jetzt mehr Sicherheit - auch bei Jahrhundertregen. weiter lesen

Fachbuchvorstellung „Schäden am Flachdach“ (11.9.2012)
„Ein Flachdach ist nicht dicht zu bekommen“ ist eine häufig getätigte Aussage, die sich bei Bauherren, Archi­tekten und so manchem Dachdecker hartnäckig hält. „Flach­dächer sind dicht zu bekommen“ - sagt Autor Stefan Ibold. weiter lesen

Gefälledach von Linzmeier mit Wärmeleitfähigkeitsstufe 024 (27.6.2012)
Flachdächer sind unabdingbaren physikalischen Regeln unterworfen. Dies vor allem dann, wenn sie wegen stehenden Wassers besonderen Belastungen ausgesetzt sind. Mit einem geringen Gefälle ab zwei Prozent lässt sich aber ein Großteil dieser Probleme durch eine sichere Entwässerung des Daches entschärfen. weiter lesen

Wohlfühloase in Bad Griesbach zum FBB-Gründach des Jahres 2012 gewählt (18.3.2012)
Die Anwesenden der FBB-Mitgliederversammlung im Februar dieses Jahres haben die Wohlfühltherme in Bad Griesbach (siehe Google-Maps) zum FBB-Gründach des Jahres 2012 gewählt. Eingereicht wurde das Objekt von der Optigrün international AG. weiter lesen

Reflektierende Flüssigkunststoffe: Reflect, eine neue Produktlinie von Kemper System (16.2.2012)
Kemper System setzt auf reflektierende Flüssigkunststoffe. Die weiße Oberfläche ist das Hauptcharakteristikum der neuen Produktlinie Reflect, die als Abdichtung und Beschichtung erhältlich ist. Sie reflektiert das Licht, so dass sich die Dachfläche weniger stark aufheizt als bei dunklen Farbtönen. weiter lesen

1.300 m² großes Hallendach mit Flüssigkunststoff Triflex ProDetail saniert (21.12.2011)
Mit dem Abdichtungssystem Triflex ProDetail hat die Bedachungen Roy Charnow GmbH das 1.300 m²große Flachdach eines technischen Großhandels im Gewerbegebiet Duisburg Hochfeld saniert. Den Polyurethan (PU)-gedämmten Dachflächen hatten intensive Sonneneinstrahlung und Witterungseinflüsse zugesetzt. weiter lesen

Schwarz oder weiß? Studie zu Flachdächern in Holzbauweise (3.3.2010)
Weiße Dachabdichtungen sind aktuell on vogue; sie reduzieren z.B. den Energiebedarf für die Gebäudeklimatisierung und unterstützen die Solarstromgewinnung. Auf der Dach+Holz hat Gerd Hecker, Leitung Technische Beratung bei Wolfin, aber eine Studie zu unbelüfteten Flachdächern in Holzbauweise mit Zwischensparrendämmung vorgestellt, die schwarzen Dachbahnen den Vorzug gibt. weiter lesen

Bauwerke durch Klimaveränderung in Gefahr (22.2.2006)
Zahlreiche Nachrichten über eingestürzte oder vom Einsturz bedrohte Dachkonstruktionen verunsichern zur Zeit Verantwortliche und Nutzer gleichermaßen. Starke Schneefälle und das damit verbundene immense Gewicht stellen eine große Belastung für alle Dachkonstruktionen dar. Verschärft wird diese Situation durch den so genannten Gletscher­effekt. weiter lesen

Sanierungslösung für Flachdächer macht sich durchfeuchtete Wärmedämmung zunutze (23.9.2004)
Secutherm ist ein Sicherheits-Dämmsystem, das durchfeuchtete Wär­medämmungen austrocknet und eindringendes Wasser nach aussen abführt. Es besteht aus Polystyrol-Platten mit unterseitigen Diffu­sions­kanälen und einer Spezialbeschichtung mit hygroskopischen Eigen­schaf­ten. Pro Jahr sollen zwischen 16 und 18 Liter/m² ausdiffundieren können. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)