Baulinks > Dächer > Metalldachdeckung

Dächer Portal: Metalldachdeckung

Neue dachintegrierte PV-Systeme von Kalzip mit in GFK eingebetteten Solarzellen (22.8.2016)
Kalzip, Spezialist für Gebäudehüllen aus Aluminium, hat mit AluPlusSo­lar sowie SolarClad zur Nachrüstung von Stehfalzsystemen eine neue Gene­ra­tion dachintegrierter Solarsysteme vorgestellt. weiter lesen

Metalldachpflaster für Dach und Rinne (12.2.2016)
Beschädigungen an Dächern und Regenrinnen verlangen in der Regel eine schnelle Reparatur. Dabei ist es nicht immer möglich, eine Komplettre­pa­ratur durchzuführen - wenn etwa der Auftraggeber nicht über die nötigen Mittel verfügt oder der Handwerker ausgebucht ist. weiter lesen

Neues Profilsystem aus Titanzink für Metalldächer von BEMO und VMZINC (3.12.2015)
BEMO Systems hat gemeinsam mit VMZINC ein neues Profilsystem aus Titan­zink entwickelt. Erscheinungsbild und Verarbeitung ähneln einer hand­werklichen Ausführung, gleichwohl können die Vorteile eines industriell ge­fertigten Stehfalzsystems erwarten werden. weiter lesen

Kalzip eröffnet Online Shop für Dachdeckungen und gewährt bis Mitte 2016 Rabatt (3.12.2015)
Auf kalzip24.com können Kalzip Dachdeckungen aus Aluminium-Steh­falz­profiltafeln für Bauvorhaben bis 200 m² nun - nach einer Anmeldung - auch online bestellt werden. weiter lesen

Wie das Stahldach so die Stahlfassade - erstmals mit gekantetem Pladur StandingSeam (23.9.2015)
Gegensätze zwischen alt und neu verleihen auch Gebäuden einen ganz besonderen Reiz - so auch beim Technikmuseum in Freudenberg. Neben der historischen Fachwerkhalle setzt seit kurzem ein moderner Anbau einen Kontrapunkt: Sowohl Dach als auch Fassade bestehen aus Flachstahl. weiter lesen

Brandschutz für Trapezprofildächer mit Miprotec-„Einmannplatten“ (25.6.2015)
Gewerbliche Hallen- und Lagergebäude, aber auch Schulen, Kranken­häu­ser und Verwaltungsgebäude werden gerne mit Trapezblechdach­konstruk­tionen gebaut. Allerdings erfüllen Trapezprofildächer ohne zu­sätzliche Maßnahmen keine Brandschutzanforderungen. weiter lesen

Das Kalzip DuoPlus Energiespardach im Kontext der Energieeinsparverordnung (18.6.2015)
Die Energieeinsparverordnung stellt Hersteller von Dämm­stof­fen und Dach­sys­temen vor hohe technische Herausforderungen, um mit bes­se­ren Dämm­wer­ten und durchdachten Konstruktionen die energetischen Ziele zu errei­chen. weiter lesen

Bleieindeckung in Holzwulst-Technik für flach geneigte Dächer mit markanter Optik (27.10.2014)
Für flächige Eindeckungen mit Walzblei kommen in der Regel vier typi­sche Falztechniken in Frage: der einfach liegende Falz, der kleine und der große Hohlwulst sowie der Holzwulst, der sich speziell für die Ein­deckung sturm­sicherer, flach geneigter Dächer eignet. weiter lesen

Neuer Verhaltenskodex der europäischen Walzbleihersteller (27.10.2014)
Grundsätzlich gehören Walzblei-Produkte in fachmännische Hände! Denn es sind Erzeugnisse, die eine sachgerechte Handhabung erfordern. Mit dem richtigen Know-how und ein wenig Übung sollten von Walzblei-Pro­dukten keinerlei Gefährdungen ausgehen. weiter lesen

Hellste reine Metalloberfläche: Azengar von VMZINC aus graviertem Titanzink (25.10.2014)
Mit Azengar hat VMZINC die erste gravierte Titanzink-Oberfläche lan­ciert. Es soll sich dabei um die hellste reine Metalloberfläche handeln, die zurzeit erhältlich ist. Durch einen neuentwickelten Prozess entsteht ein mattes Material mit einer leicht körnigen Struktur. weiter lesen

Dritte Ausgabe der Zincspiration thematisiert ökologisches Bauen (25.10.2014)
In unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft hat sich in den letzten Jah­ren ein Gegentrend entwickelt: Die Sehnsucht nach bleibenden Wer­ten ist ein Wunsch, der sich unweigerlich auch in der Architektur zu einem bedeu­tenden Kriterium entwickelt hat. weiter lesen

Neue Dokumentation „Wellprofile aus Stahl für Dach und Fassade“ (25.10.2014)
Neben Stahl-Sandwichelementen sowie Kassetten- und Trapezprofilen sind es Wellprofile aus Stahl, die ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit im Gewer­be-, Wirtschafts- und Geschossbau versprechen und darüber hinaus eine attraktive Fassadengestaltung ermöglichen. weiter lesen

„Metal Coat“: neue Schutzbeschichtung von Triflex für Metalldächer und -fassaden (28.2.2014)
Um Dach- und Fassadenflä­chen aus Metall gegen Korrosion und Schlag­schäden zu schützen, hat Triflex die wasserdichte Funktionsbeschich­tung „Metal Coat“ entwickelt. Sie soll schnell trocknen, schlag- und stoßfest sein und die Lebensdauer von Dachkonstruktionen aus Zink, Aluminium oder Kupfer markant verlängern können. weiter lesen

„puren M“: PUR/PIR-Dämmung mit integrierter Traglattung wieder im Programm (28.2.2014)
„puren M“, das PUR/PIR-Dämmelement für einschalige metallgedeckte Dä­cher und Fassaden hat Puren wieder ins eigene Lieferprogramm auf­genom­men. „puren M“ vereint Dämmebene und Befestigungsebene in einem Bau­teil und ermöglicht damit schlanke unbelüftete Konstruktio­nen. weiter lesen

Kupfer-Fake als Diebstahlschutz und Alternative zu echten Kupferdächern (5.12.2013)
„Metalldiebe stehlen Kupferdach von Kirchengebäude.“ Was klingt wie eine Zeitungsente wurde für eine Dubliner Kirchengemeinde Wirklichkeit. Saniert wurde dann aber nicht mit einer echten Kupferstehfalzdeckung sondern mit Kunststoffdachbahnen, aufgeklebten Stehfalzprofilen und einem Anstrich mit richtiger Kupferfarbe. weiter lesen

Denkmalpflege mit Dachpfannen aus Stahl, u.a. weil sie leicht sind (22.8.2013)
Die Modernisierung von Dächern ist bei historischen Gebäuden mit alten Dachstühlen nicht immer einfach. Schnell wird die Belastungsgrenze er­reicht und überschritten. Dachpfannen aus Stahl sind besonders leicht und ermöglichen hochwertige Dachaufbauten auch bei einge­schränk­ter Tragfähigkeit der Konstruktion. weiter lesen

Zinkkorrosionskarte zur Bestimmung der Schutzdauer einer Feuerverzinkung (21.9.2012)
Die Schutzdauer von Zinküberzügen beträgt in Deutschland zumeist 50 Jahre und mehr. Dies zeigt die Zinkkorrosionskarte des Umweltbundes­amtes. Die Karte kann zur Bestimmung der regionalen Schutzdauer einer Feuerverzinkung genutzt werden. weiter lesen

Blitze über Metalldächer sicher ableiten (12.9.2012)
Ein Blitz kann Menschenleben gefährden, Häuser in Brand setzen und elektrische Geräte zerstören. Blitzschutzsysteme sorgen bei einem Einschlag für die gefahrlose Ableitung des Stromes. Dächer aus Titanzink können die Schutzmaßnahmen unterstützen. weiter lesen

Stahldach wächst mit den Spielerfolgen von Rot-Weiss Essen (11.9.2012)
Lange haben Verein und Fans dafür gekämpft. Jetzt hat Essen ein neues Fußballstadion. Der Neubau, der am 12.8.2012 eingeweiht wurde, ist bereits für weitere Ausbauphasen ausgelegt. Dazu gehört das Einschieben eines zweiten Ranges bei Anhebung des Daches. Möglich macht das eine flexible Tragkonstruktion aus Stahl. weiter lesen

Stahl-Innovationspreis: Freigeformtes Wolkendach in Hainburg (27.6.2012)
Das von dem Unternehmen Ostseestaal aus Stralsund gebaute Dach der Martin-Luther-Kirche im niederösterreichischen Hainburg ist mit dem Stahl-Innovationspreis 2012 ausgezeichnet worden. Es ist das erste freigeformte Stahldach dieser Größe, bei dem die verschweiß­ten Stahl­bleche zugleich Außenhaut und Teil des Tragsystems sind. weiter lesen

Regeln für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk (21.7.2011)
Die Fachregel für Metallarbeiten ist ein Teil des Regelwerks des Deutschen Dachdeckerhandwerks und bildet die Grundlage für eine sach- und fachgerechte Ausführung aller Metallarbeiten an Dach und Fassade. Sie enthält alle Regelungen und Hinweise für die Ausführung von An- und Abschlüssen, Durchdringungen, Kehlen, Abdeckungen, Dachrinnen und sonstigen Abflüssen mit Metall. weiter lesen

Fachbuch zu Schäden an Fassaden und Dachdeckungen aus Aluminium und Stahl (17.12.2010)
Fassaden und Dachdeckungen aus Metall werden in der modernen Architektur, nicht nur im Industriebau, regelmäßig verwendet. Sie bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten sowie konstruktive und bauphysikalische Vorteile, bergen aber auch eine Reihe von Risiken. weiter lesen

Studie des Umweltbundesamtes bestätigt Umweltverträglichkeit von Metalldächern (31.8.2005)
Die Verwendung von Buntmetallen für Dach und Fassade ist ökologisch. Nur etwa ein bis zwei Prozent der jährlichen Einträge von Kupfer und Zink in die Umwelt gehen auf den Einsatz dieser Metalle als Bedach­ungs­materialien zurück. Die Ergebnisse einer vom Umweltbundesamt in Auftrag gegebenen Studie liegen damit unter den bisherigen Annahmen und Berechnungen der Nicht-Eisen-(NE-)Metallindustrie. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)