Baulinks > Energiespar-Ratgeber > Energieausweiseratgeber

Energieausweiseratgeber im Energiespar-Ratgeber

Bedarfsausweis oder Verbrauchsausweis? Muss der Vermieter einen Energieausweis vorlegen? Antworten auf diese und weitere Fragen zum Energieausweis beantwortet der Energieausweisratgeber:

Energieausweis - Bedarfsausweise und Verbrauchsausweise - in den Baunachrichten

Bündnis Energieausweis fordert Bedarfsausweis und Effizienzklassen (1.9.2013)
Der bisherige Energieausweis sei weit hinter seinen Erwartungen als klima­politisches Instrument zurück geblieben. Auch würden die Verbrau­cher­freundlichkeit beim Design und die Aussagekraft des derzeitigen Ausweises zu wünschen übrig lassen - so die einhellige Kritik der Prota­gonisten vom neu gegründeten „Bündnis Energieausweis“. weiter lesen

Studie: „In gedämmten Gebäuden wird mehr Energie verschwendet als in ungedämmten“ (28.4.2013)
Der absolute Energieverbrauch wird mit zunehmender energetischer Ge­bäu­dequalität immer kleiner, aber der Einfluss der Nutzer und ihre Nei­gung zum verschwenderischen Umgang nehmen deutlich zu - zu diesem Ergebnis kommt die bundesweit größte Studie zur Energieeffizienz in Gebäuden von Prof. Dr. Clemens Felsmann. weiter lesen

EnEV-online-Umfrage: Die Skeptiker von heute sind die Optimisten von morgen (11.12.2011)
Gespannt warten Architekten, Planer und Bauherren auf den Entwurf der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV). Anfang 2012 soll es soweit sein. Bei einer aktuellen Umfrage des Fachportals EnEV-online.de zeigte sich die Hälfte der Planer sehr skeptisch gegenüber verschärften energetischen Anforderungen im Industriebau. weiter lesen

Energieausweis 2.0: Energieberater für Weiterentwicklung des Energieausweises (5.12.2010)
Die Mehrheit der Energieberater plädiert für Ergänzungen am Energieausweis, um stärkere Anreize zur energetischen Sanierung von Gebäuden zu geben. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Umfrage unter 550 Energieberatern, die die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) gemeinsam mit dem Fachmagazin "Der Gebäude-Energieberater" durchgeführt hat. So fordern rund 60 Prozent der Befragten Energieberater eine Darstellung der langfristigen Energiekosteneinsparung im Energieausweis. Auch die Modernisierungsempfehlungen sollten mit Grafiken, Bildern oder Piktogrammen verständlicher dargestellt werden. weiter lesen

Neu- oder Altbau? EnEV-Beratungstool von Buderus für Planung und Beratung (1.12.2010)
Gut geplant ist halb gespart! Das EnEV-Beratungstool von Buderus will von jetzt an nicht nur bei der Auswahl geeigneter Heizsysteme für den Neubau helfen, sondern lässt sich nun auch bei Modernisierungen einsetzen. Die kostenlose Software gibt überschlägig den Primärenergiebedarf, die Energiekosten und die zu erwartenden CO2-Emmissionen von Ein- und Zweifamilienhäusern an. weiter lesen

Energieausweis: Sieben häufige Missverständnisse (22.6.2008)
Ab 1. Juli ist es soweit. Ab diesem Tag dürfen potenzielle Käufer und Neumieter von älteren Wohnungen und Wohnhäusern den Energieausweis verlangen. Kein Mieter oder Käufer will erst bei der Heizkostenabrechnung erfahren, ob er ein "Energiesparhaus" oder eine "Energieschleuder" erworben hat. Kein Wunder also, dass der "Energieausweis" und die "Energieeinsparverordnung" täglich in den Medien sind. Leider haben sich auch Missverständnisse breit gemacht. Wir wollen helfen sie aufzuklären. weiter lesen

Der Energiepass kommt und wird auch bei Altbauten Pflicht (23.4.2004)
Käufer oder Mieter erfahren oft wenig über den Energiebedarf, wenn sie eine Immobilie beziehen. Ab Januar 2006 sollen sie klarer sehen können, denn dann gilt die neue EU-Richtlinie über die Gesamtenergie­effizienz von Gebäuden auch in Deutschland. Bei jedem Nutzerwechsel einer Wohnung oder eines Gebäudes muss dann ein Zertifikat über den Energiebedarf vorliegen. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)