Baulinks > alternative Energien > Photovoltaik > PV-Module

Photovoltaik-Portal: PV-Module

„PVScan“: Forschungsprojekt untersucht Schäden bei Aufdach- und Freiland-PV-Modulen (13.2.2014)
Mikrorisse oder Schneckenspuren, verkratztes Frontglas, fehlerhafte Rück­seitenfolien oder Laminierungen: Die Ursachen für Schäden von PV-Modu­len sind so vielfältig wie ihre Ausprägungen. Im Rah­men von PVScan sol­len Schäden sowohl an Aufdach- als auch an Freilandan­lagen über eine Zeit­dauer von mehreren Jahren untersucht werden. weiter lesen

Solarkonfigurator von Solarwatt ermittelt Wert selbst erzeugten und genutzten Stroms (26.9.2013)
Solarwatt hat einen „Solarkonfigurator“ online gestellt. Egal ob privater Haushalt oder Gewerbetreibender - der Solarkonfigurator will aufzeigen, wieviel Stromkosten durch selbst erzeugte Solarenergie eingespart wer­den können. weiter lesen

Y-Serie von Kyocera: 36, 48, 54, 60 oder 80 Zellen/Modul erleichtern Dachauslegung (26.9.2013)
Kyocera-Solar stellt mit der Weiterentwicklung der Y-Serie Solarmodule vor, die nicht nur robust und leistungsfähig sein sollen, sondern auch eine hohe Flexibilität bei der Installation versprechen. Denn neben den markt­üblichen 60 Zellen pro Modul bietet Kyocera mit 36, 48 und 54 Zellen pro Modul auch kleinere Formate an. weiter lesen

Building Integrated PV-Projekt mit gebogenen Glas-Glas-Modulen (21.8.2013)
Der von der Architekturwerkstatt Vallentin entworfene Neubau des AZV Erdinger Moos kombiniert bodenständige und innovative Materialien. Ein wesentliches Gestaltungselement sind die 84 m² individuell gefertigten Photovoltaik-Fassaden-Elemente. weiter lesen

Huckepack: Photovoltaik/Solarthermie-Hybrid-System für Nelskamp-Dachziegel (28.6.2013)
Nelskamp hat auf der Intersolar mit „MS 5 2Power“ ein Photovoltaik/Solar­ther­mie-Hybrid-System vorgestellt, welches sich harmonisch in ein Ziegel­dach einpassen lässt. Träger des Hybrid-Systems ist der groß­formatige Dachziegel „Nibra MS 5“. Den aktiven Part übernehmen 100-Watt-„2Power Mono black“-Module von PA-ID Process. weiter lesen

Solesia 2.0: Die zweite Generation des Indach-Photovoltaiksystems von Creaton (27.6.2013)
Mit Solesia haben Creaton und Eternit bereits seit einigen Jahren ein In­dach-Photovoltaiksystem im Angebot, das sich speziell an Liebhaber de­zenter Solardächer wendet. Nun wurde von Creaton die 2. Genera­tion vor­gestellt, die neben technischen Weiterentwicklungen auch ein verbesser­tes Preis-/Leistungsverhältnis verspricht. weiter lesen

Größer, matter, schöner – Photovoltaikmodule in XXL-Size (27.6.2013)
Mit einer Breite von bis 230 cm und einer Höhe von bis 360 cm ist das ATF Black Line XXL-Modul eines der größten Photovoltaik Module, das derzeit im Markt erhältlich ist. Konzipiert ist es vor allem für den Einsatz in Groß­fassaden - zumal die tiefschwarze, samtig-matte Oberfläche auch optisch wirkt. weiter lesen

Buderus erweitert Sortiment um eigene Photovoltaik-Module (6.11.2012)
Buderus erweitert sein Sortiment als Systemlieferant unter anderem für Energie-Plus-Häuser - und bietet monokristalline und polykristalline Photovoltaik-Module an. Die neuen Logavolt MM3.1 und Logavolt PM2.1 werden in Deutschland von der Bosch Tochtergesellschaft Aleo Solar AG gefertigt. weiter lesen

Höher, heißer, kälter, stürmischer - PV-Anlagen an ungewöhnlichen Orten (6.11.2012)
Photovoltaik-Anlagen auf einem Berggipfel in 3.500 Metern Höhe, in der Wüste, im ewigen Eis oder in einem Taifun-Gebiet sind in jedem Fall eine echte He­rausforderung an die Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit der Module. weiter lesen

Mono Power und Poly Power: Neue PV Aufdach-Module von Braas (12.9.2012)
Braas hat sein Produktportfolio für Photovoltaik Aufdach-Systeme um zwei neue Module erweitert. Die auf Siliziumbasis gefertigten Module Mono Power und Poly Power wollen besonders durch eine garantierte Leistung und lang­lebige Technik punkten. weiter lesen

BINE-Projektinfo: Hybrid-Kollektoren kombinieren Photovoltaik und Solarthermie (23.8.2012)
An Sonnenenergie interessierte Hausbesitzer mussten sich bisher meistens entscheiden, ob sie entweder mit einer Kollektoranlage solare Wärme gewinnen oder mit Photo­voltaikmodulen Solarstrom produzieren wollten. Neue Hybrid-Kollektoren ermöglichen dagegen beides. weiter lesen

Neues Hochleistungsmodul von Mage Solar mit bis zu 16,32% Modulwirkungsgrad (23.8.2012)
Die Mage Solar AG hat mit „Powertec Plus“ ein neues Hochleistungsmodul mit 250-260 Watt im Programm. Das monokristalline 60-Zell-Modul ist mit einem Modulwirkungsgrad von bis zu 16,32 Prozent angegeben. weiter lesen

Doppelseitig aktives PV-Modul der Solar-Fabrik verspricht bis zu 25% Mehrertrag (21.6.2012)
Die Solar-Fabrik hat auf der Inter­solar mit dem „Premium L dual power“ ein bifaciales PV-Modul vorgestellt, bei dem monokristalline Zellen nicht nur auf der Vorderseite elektrische Energie erzeugen, sondern auch auf der Modulrückseite. Auf diese Weise soll es bis zu 25% mehr Ertrag bei gleicher Modulfläche geben. weiter lesen

ASI Solarmodule - konzipiert für Architekten bzw. Solarfassaden (22.06.2011)
Für Neubau oder energetische Sanierung von Fassaden, die Funktio­nalität und Ästhetik zugleich bedienen sollen, stehen Architekten ab sofort effizientere ASI Dünnschichtmodule von Schott Solar zur Ver­fügung: weiter lesen

Unlautere Garantieversprechen von 5 PV-Modulherstellern abgemahnt (22.5.2011)
Bis zu 30 Jahre lang sollen Photovoltaik-Module nach den Versprechungen einiger Her­steller garantiert maximalen Ertrag aus der Sonnenenergie einfahren. Wer in diesem Zeitraum jedoch Produktfehler oder Minderleistung reklamieren will, dem ist die Garan­tieleistung keinesfalls sicher. weiter lesen

Interaktiver SolardachCheck für Solarthermie und Photovoltaik (20.9.2010)
Ob sich das eigene Hausdach für eine Solarthermieanlage eignet, ermittelt der interaktive "SolardachCheck", der jetzt überarbeitet wurde. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)