Baulinks > alternative Energien > Wärmepumpen

Wärmepumpen im alternative Energien-Magazin

Neue Warmwasser-Wärmepumpen von Buderus stand-alone oder im System einsetzbar (13.4.2017)
Buderus zeigte in Frankfurt mit der Logatherm WPT250 und der Loga­therm WPT270.3 zwei neue Warmwasser-Wärmepumpen. Sie eignen sich ins­be­sondere für die Warmwasserbereitung im Einfamilienhaus und verwenden dafür die Raumluft oder eingesaugte Außenluft. weiter lesen

Effizienz-Maximierung mit Heizwasser-Wärmepumpen-Kaskade und Heißwasser-Monoblock (3.4.2017)
Neue Systemkombinationen für die Wärme- sowie Warmwasserversor­gung in der Wohnungswirtschaft hat Mitsubishi Electric vorgestellt - nämlich die Ecodan-Wärmepumpenkaskade mit einer Heizleistung bis 138 kW sowie die neue Heißwasser-Wärmepumpe QAHV. weiter lesen

Neue wandhängende Sole/Wasser-Wärmepumpe von Vaillant für Niedrigenergie- und Passivhäuser (3.4.2017)
In Niedrigenergiehäusern kann der Wärmebedarf bereits mit geringer Heiz­leistung gedeckt werden. Vaillant bringt hierfür eine neue geo­THERM Erd-Wär­mepumpe mit 3 kW auf den Markt. weiter lesen

Vitocal 350-HT Pro: Hochtemperatur-Wärmepumpe für gewerbliche Abwärmenutzung à la Viessmann (3.4.2017)
Die umweltschonende Rückgewinnung ungenutzter Abwärme aus Pro­zes­sen birgt ein hohes Potenzial für Energie- und CO₂-Einsparungen. Bis zu 140 Terawattstunden Abwärme lassen sich jährlich in Deutsch­land aus Industrieprozessen gewinnen. weiter lesen

Aus Junkers wird immer mehr Bosch ... wie die Logos auf den neuen Wärmepumpen zeigen (2.4.2017)
Mit neuen Luft/Wasser-Wärmepumpen und Warmwasser-Wärmepumpen aus der Compress-Familie bringt Junkers Bosch seine ersten Geräte in Deutschland heraus, die anstatt eines Junkers-Logos das bekannte Bosch-Markenzeichen tragen. weiter lesen

Neue Design-Schallschutzhaube aus EPP-Polypropylen für Wärmepumpen und Klimageräte (31.3.2017)
Remko hat neue Art-Design Schallschutzhauben SWK vorgestellt. Durch die patentierte Bauweise und die geräuschdämmende Wirkung des Werkstoffs EPP-Polypropylen wird eine effektive Schallreduzierung erreicht. weiter lesen

System M - für Dimplex ein „radikal neues“ Heizkühlsystem auf Wärmepumpen-Basis (31.3.2017)
Dimplex hat mit dem System M ein komplett neues, modulares Heiz­kühlsystem vorgestellt, das sich „radikal einfach aussuchen, installieren und bedienen“ lassen soll. Dazu gibt es die Geräte in einer breiten Aus­wahl; zudem sind sie leise und benötigen wenig Platz. weiter lesen

17% Marktwachstum machen 2016 zum Rekordjahr für Wärmepumpen (23.1.2017)
Mit 66.500 Heizungswärmepumpen wurden 2016 mehr umweltfreundl­iche Heizungen in Deutschland abgesetzt als jemals zuvor. Mit 62.500 abgesetzten Heizungswärmepumpen war bisher 2008 das erfolgreichste Jahr für Wärmepumpen. weiter lesen

Nichtwohngebäude heizen und kühlen mit thermoaktiven Bauteilsystemen und Wärmepumpen (9.9.2016)
Die BINE-Themeninfo „Nichtwohngebäude effizient heizen + kühlen“ (II/2016) stellt auf 24 Seiten entsprechende Niedrigexergie-Konzepte für sol­che Gebäude vor - angefangen bei Bürogebäuden über Bildungs- und Freizeiteinrichtungen bis hin zu Industriehallen. weiter lesen

Erste HP KEYMARK-Zertifikate (für Wärmepumpen) vergeben (9.9.2016)
Unter dem Dach des europäischen Wärmepumpenverbandes EHPA wur­de gemeinsam mit drei europäischen Zertifizierungsstellen eine in ganz Euro­pa gültige Zertifizierung für Wärmepumpen unter der Bezeichnung HP KEYMARK entwickelt. Die erste jetzt zertifizierte Wärmepumpen kommt von Stiebel-Eltron. weiter lesen

Klimaschutzplan 2050: Ohne baldiges Verbot von fossilen Heizungen geht's nicht! (8.9.2016)
Die Energiepolitik schreibt in diesem Sommer mal wieder Schlagzeilen: Nachdem Umweltministerin Hendricks der Kanzlerin ihren Klimaschutzplan 2050 vorgelegt hatte, erhob sich lautstarker Protest. In der Tat steckt einiger Zündstoff in dem Papier, denn bereits 2030 soll man in Deutschland nicht mehr neu mit Öl und Gas heizen dürfen. weiter lesen

Heizkonzepte auf Wärmepumpen-Basis für die Wohnungswirtschaft (22.4.2016)
Wärmepumpen-Anbieter Novelan hat ver­schiedene Versorgungs­kon­zepte für die Ausstattung von Mehrfamilienhäusern entwi­ckelt, die sich am individuellen Bedarf und geltenden Förderrichtlinien orientieren. weiter lesen

BWP-Branchenprognose: Wärmewende zwischen Klimazielen, Modernisierungsstau und Ölpreis (22.4.2016)
In vielen Zukunftsstudien dominiert die Wärmepumpe den Heizungs­markt. Diesen Studien liegen zumeist volkswirtschaftlich optimierte Ausbaupfade zu Grun­de, um die Energie- und Klimaziele 2050 zu erreichen. Die neue BWP-Bran­chen­prognose nimmt hingegen eine vertriebliche Perspektive ein. weiter lesen

Deutlich höhere Fördersätze für Heizungsmodernisierungen (3.1.2016)
Am 1. Januar 2016 startete das Bundeswirtschaftsministerium das „An­reiz­programm Energieeffizienz“ (APEE). Ziel ist es u.a., neue Inno­va­tions- und Investitionsimpulse für die Wärmewende im Heizungskeller zu setzen. weiter lesen

DPG: „Wärmepumpe schlägt oft Kraft-Wärme-Kopplung“ (5.11.2015)
Die Physikkonkret-Ausgabe Nr. 24 der Deutschen Physikalischen Ge­sell­schaft vergleicht Wärmepumpen mit Blockheizkraftwerken und kommt dabei zu dem Schluss, dass GuD-Kraftwerke in Kombination mit Wär­me­pum­pen bezogen auf die Nutzenergie weniger CO2 ausstoßen als KWK-Anlagen. weiter lesen

„Wärmepumpen“ aus dem Fraunhofer IRB Verlag (5.11.2015)
Das Fachbuch „Wärmepumpen“ bietet praktisch Unterstützung bei der Pla­nung, Installation und Ausführung von Wärmepumpenanlagen. Auf­grund seiner langjährigen Erfahrungen weiß der Autor Jürgen Bonin, wel­che Fehler im Alltag speziell unter Zeitdruck gerne gemacht werden. weiter lesen

Wärme durch Strom aus erneuerbaren Energien für Klimaschutzziele unabdingbar (4.5.2015)
Der Wärmesektor stellt über 50% am Endenergieverbrauch in Deutsch­land, und dennoch liegt dort die Nutzung erneuerbarer Energien weit unter den Wachstumszahlen der erneuerbaren Energien im Stromsektor. Eine „Wärme­wende“ mit Power-to-Heat ist zur Erreichung der Klima­schutz­ziele deshalb zwingend not­wen­dig. weiter lesen

Fachbeitrag: In Hybridsystemen sind nur On-Off-Wärmepumpen sinnvoll (4.5.2015)
Oft soll ein alter Heizkessel „zur Sicherheit“ oder als Unterstützung bei einer Heizungs-Modernisierung mit einer Wärmepumpe erhalten bleiben. Dabei gilt es für den Hausbesitzer bzw. Planer und gerade auch für den Fachhandwerker, einige Dinge zu beachten. weiter lesen

Vernetzung von elektrischer mit thermischer Energie à la Bosch (12.6.2014)
Die Vernetzung von elektrischer und thermischer Energie mit Hilfe von PV-Modulen, Wärmepumpe, großzügig dimensioniertem Warmwasser­speicher und gegebenenfalls eines Stromspeichers (Batterie) ist ein Megathema verschiedener Haustechnik-Branchen. weiter lesen

Internationale Feldtests bestätigen Qualität elektrischer Wärmepumpen (20.8.2013)
In jedem vierten Neubau in Deutschland sorgt mittlerweile eine Wärme­pumpe für die Raumtemperierung und warmes Wasser. Das BINE-The­men­info „Elektrisch angetriebene Wärmepumpen“ (I/2013) beleuchtet aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Feldtests zur technischen Qua­lität der Geräte und Effektivität der Anlagen. weiter lesen

Mit Wärmepumpe und Batterien signifikant mehr eigenen Solarstrom nutzen (26.6.2013)
Für Besitzer von neuen PV-Anlagen lohnt es sich immer stärker, den eige­nen Solarstrom selbst zu nutzen. Technische Hilfsmittel können den Eigen­verbrauch signifikant erhöhen, dazu gehören gesteuerte Verbrau­cher und Speicher. Welche Eigenverbrauchspotenziale mit Wärme­pum­pen und Batte­rien bieten, hat das ZSW Baden-Württemberg ermittelt. weiter lesen

„SG Ready“: Wärmepumpen-Branche präpariert sich für's Smart Grid-Zeitalter (12.11.2012)
Der Bundesverband Wärmepumpe hat gemeinsam mit 17 Herstellern beim 10. Forum Wärmepumpe in Berlin das neue SG-Ready-Label prä­sentiert, das künftig Smart-Grid-fähi­ge Wärmepumpen kennzeichnet. weiter lesen

Jahresarbeitszahl Garantie: Unangemessenes Risiko für Wärmepumpen-Installateure (6.5.2010)
Die Verbraucherzentralen empfehlen Hausbesitzern, sich bei der Instal­lation einer Elektro-Wärmepumpe die Jahresarbeitszahl vom Errichter garantieren zu lassen. weiter lesen

Wärmepumpe = Heizstabfreie Zone (28.10.2005)
Immer wieder taucht auch die selbe Frage von verunsicherten Interessenten auf: Kann die Wärmepumpe alleine mein Haus im Winter erwärmen? Soviel sei hier schon gesagt: Sie kann! Generell gilt, dass Erdreich gestützte Wärmepumpen und Grundwasserwärmepumpen benötigen keine Zusatzheizung. weiter lesen

Dämmung und Heizflächen beim Umstieg auf Wärmepumpen beachten! (28.6.2006)
Dreh- und Angelpunkt für den effizienten Einsatz von Wärmepumpen ist die Senkung der Vorlauftemperaturen der Heizungsanlage. Hierfür sind 2 Faktoren maßgeblich, die Dämmung des Hauses und die vorhandenen und gegebenenfalls zu erneuernden Heizflächen. weiter lesen

Hersteller von Wärmepumpen organisieren sich im BDH (16.3.2004)
Führende Hersteller von Wärmepumpen haben innerhalb des Bundesverband der Deut­schen Heizungsindustrie (BDH) die AG Wärmepumpen gegründet. Sie wollen damit der dynamischen Entwicklung auf dem Wärmepumpenmarkt in Deutschland und weiteren europäischen Ländern Rechnung tragen. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: