Baulinks > Baufachmessen > Dach+Holz 2014

Berichte von der Dach+Holz 2014 vom 18. bis 21.2.

Abschlussbericht: Dach+Holz 2014 in Köln: anderes Wetter, anderer Ort
Zur Dach+Holz International kamen 2014 über 47.000 Dachdecker, Zim­merer, Klempner und Architekten nach Köln. Das gezeigte Produktspek­trum der 575 Aussteller wurde laut begleitender Umfrage von 96,2% der Fach­besucher mit „ausgezeichnet bis sehr gut“ bewertet. weiter lesen

Klöber hat seine Trapac Schneeschutzsysteme an geänderte Fachregeln angepasst (4.8.2014)
Auf der Dach+Holz hat Klöber seine optimierten Trapac-Schneeschutz­­systeme vorgestellt. Hintergrund sind die mit dem „Merkblatt Einbau­teile bei Dachdeckungen“ geänderten Fachregeln als Reaktion des ZVDH auf die bauaufsichtlich eingeführte DIN EN1991 (Eurocode 1-3). weiter lesen

Lasierender „Ölmantel“ neu von CD-Color für Holzfassaden (4.3.2014)
Ein lasierendes Holzschutzöl mit stark wasserabstoßender Wirkung für den Einsatz auf allen begrenzt maßhaltigen und nicht maßhaltigen Holz­bauteilen im Außenbereich hat CD-Color auf der Dach+Holz vorgestellt. Das Eintopf­system imprägniere, hydrophobiere und veredle standard­mäßig in zwei Ar­beitsgängen. weiter lesen

Update für VMZ Composite: Farblich vorbewittert und absolut eben (3.3.2014)
VMZINC präsentiert die Verbundplatte VMZ Composite jetzt auch in den vier Pigmento Farbtönen rot, blau, grün und braun. Sie zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Ebenheit und hohe Festigkeit bei einem vergleichs­weise geringen Gewicht aus. weiter lesen

„Holz“ aus Stein: Rockpanel präsentiert neues Dekor der Serie „Woods“ (3.3.2014)
Eine witterungsbeständige Fassade in Holzoptik? Feuersicher und so robust wie Stein? Rockpanel Fassadentafeln der Serie „Woods“ sollen es möglich machen. Mit der Einführung des neuen Designs „Ebony Agate“ haben Pla­ner und Bauherren nun die Wahl zwischen 17 unterschiedli­chen Holzdesigns aus der Serie „Woods“. weiter lesen

Argelite prädestiniert für die thermische Fassadensanierung aus des Dachdeckers Händen (1.3.2014)
Eine nicht ganz einfache Bauaufgabe ist der An- und Umbau von kleineren Gebäuden im (kommunalen) Bestand hinsichtlich Wärmedämmung, Funk­tionalistät und ansprechender Gestaltung. Eine bauphysikalisch sichere, wirtschaftliche und dauerhafte Lösung dafür verspricht Wienerberger mit der Argelite-Tonziegelfassade. weiter lesen

Fermacell Powerpanel HD als äußere (farbige) Direktbeplankung im Holztafelbau (1.3.2014)
Ab sofort ist die zementgebun­dene Außenwandplatte Powerpanel HD auch als eingefärbte, witterungsbeständige Sichtbetonplatte verfügbar. Dazu wird sie werkseitig mit farbigen Pigmenten eingefärbt und kann u.a. mit offenen oder stumpf gestoßenen Fugen ausgeführt wer­den. weiter lesen

Fermacell Powerpanel H2O für Außenanwendungen zugelassen (1.3.2014)
Die aktuelle Erteilung der allgemeinen bauaufsichtli­chen Zulassung (abZ) durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) ermöglicht jetzt auch den Einsatz der Powerpanel H2O-Platte für hinterlüftete Vorhangfassaden und abgehängte Unterdeckenbekleidungen. weiter lesen

Rheinzink veranstaltet monatlichen Referenzwettbewerb (28.2.2014)
Mit Hilfe des Rheinzink-Referenzwettbewerbs haben Handwerker die Mög­lichkeit, ihre besten / interessantesten Projekte aus Titanzink on­line zu präsentieren. Unter allen eingegangenen Bewerbungen wählt das Unter­nehmen regelmäßig die Referenz des Monats aus. weiter lesen

Azengar: Neue strukturierte Oberfläche von VMZINC mit rauer Patina (28.2.2014)
Mit Azengar erweitert VMZINC das Spektrum an vorbewittertem Titan­zink erstmalig um eine Oberfläche mit rauer, strukturierter Patina, die das Licht unterschiedlich reflektiert und neue optischen Möglichkeiten zur Gebäude­gestaltung bietet - mit einem Hauch Zeitlosigkeit. weiter lesen

Überarbeitet: VMZ Stulppaneel für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden (28.2.2014)
Das VMZ Stulppaneel für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden wurde von VMZINC überarbeitet und ist in den sechs vorbewitterten Ober­flächen QUARTZ-ZINC, ANTHRA-ZINC sowie PIGMENTO rot, grün, blau und braun erhältlich. weiter lesen

„Metal Coat“: neue Schutzbeschichtung von Triflex für Metalldächer und -fassaden (28.2.2014)
Um Dach- und Fassadenflä­chen aus Metall gegen Korrosion und Schlag­schäden zu schützen, hat Triflex die wasserdichte Funktionsbeschich­tung „Metal Coat“ entwickelt. Sie soll schnell trocknen, schlag- und stoßfest sein und die Lebensdauer von Dachkonstruktionen aus Zink, Aluminium oder Kupfer markant verlängern können. weiter lesen

„puren M“: PUR/PIR-Dämmung mit integrierter Traglattung wieder im Programm (28.2.2014)
„puren M“, das PUR/PIR-Dämmelement für einschalige metallgedeckte Dä­cher und Fassaden hat Puren wieder ins eigene Lieferprogramm auf­genom­men. „puren M“ vereint Dämmebene und Befestigungsebene in einem Bau­teil und ermöglicht damit schlanke unbelüftete Konstruktio­nen. weiter lesen

Knauf Insulation Supafil nun auch als Einblasdämmung für zweischaliges Mauerwerk (28.2.2014)
„Supafil“ ist ein loser, nichtbrennbarer Mineralwolle-Dämmstoff aus rei­ner Glaswolle ohne Bindemittelzusatz - 2013 von Knauf Insulation erst­mals vorgestellt. Als „Supafil Cavity Wall“ wurde er nun in Köln zur nach­träg­lichen Kerndämmung von zweischaligen, ungedämmten Außen­wänden lanciert. weiter lesen

Neue Putzträgerplatte und neues Putzsystem von Steico (28.2.2014)
Steico hat in Köln die Putzträgerplatte STEICOprotect dry sowie das Putz­system STEICOsecur vorgestellt. Diese vergleichsweise leichte und stabile Holzfaser-Putzträgerplatte kann sowohl im Holzbau wie auch bei Massiv­bauten eingesetzt werden. Das Putzsystem verspricht großen Gestal­tungsspielraum und Farbauswahl. weiter lesen

„Energieplus FR“: Holzfaser-Putzträgerplatte von Homatherm mit geprüftem Flammschutz (28.2.2014)
Mit „Energieplus FR“ hat Homatherm eine Putzträgerplatte vorgestellt, die als schwer entflammbar klassifiziert ist. Bisher zugelassen ist sie in den Gebäudeklassen 1 bis 3. Wie es in Köln hieß, sei die neue Putzträ­gerplatte darüber hinaus auch für Neubauten und Fassadensanierungen bis zu 13 m Traufhöhe (Gebäudeklasse 4) konzipiert. weiter lesen

Naturstein und Klinkerriemchen an WDVS-Holzbaufassaden? (28.2.2014)
Das Dämmen von Fassaden ist heute eine Selbstverständlichkeit - im Holz­bau ebenso wie im Massivbau. Das WDV-System StoTherm Classic verfügt zudem über eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung, die neben Putzen auch die Oberflächengestaltung mit Klinkerriemchen, Feinsteinzeug, Kera­mik und Natursteinfliesen erlaubt. weiter lesen

Hochschule Leipzig und Isover erweitern die Fachmerkblätter für den Holzbau (27.2.2014)
Drei Fachschriften zu den Themen Schallschutz von Steildächern, Feu­er­widerstandsklassifizierung und Ökobilanzierung von Baustoffen und -kon­struktionen ergänzen die Fachmerkblätter für den Holzbau. weiter lesen

Knauf Direktschwingabhänger für Holzbalkendecken für schlanken Schallschutz (27.2.2014)
Um Holzbalkendecken schlank und hoch schalldämmend mit einer abge­hängten Decke ausrüsten zu können, hat Knauf den Direktschwingab­hän­ger für Holzlattung und CD60/27 entwickelt. weiter lesen

Knauf Diamant X erhält ETA als (nicht)tragende aussteifende Bekleidung (27.2.2014)
Knauf Diamant X hat jetzt die europäisch technische Zulassung (ETA) für die Anwendung von tragenden und nichttragenden aussteifenden Beklei­dungen im Innen- und Außenbereich erhalten. Dank nachge­wiesener Statik sowie ihren positiven Brandschutz- und Schallschutz-Eigenschaften erwei­tert die Gipsplatte die Möglichkeiten im Holzbau. weiter lesen

PavaRoom, eine neue Generation Innenausbauplatten von Pavatex (27.2.2014)
Wenn es nach Pavatex geht, wird PavaRoom neue Maßstäbe im Bereich Innenausbau setzen. Die Holzfaser-Innenausbauplatte ist ver­gleichs­weise leicht, stabil sowie wärmedämmend und wärmespeichernd. weiter lesen

Naht- und richtungslose, schallabsorbierende Zellulose-Sprühbeschichtung von Isofloc (27.2.2014)
Seit über 30 Jahren schützen Zellulosefasern in Dächern oder Wänden Bewohner vor Kälte, Hitze und Außenlärm. Da Zellulosefasern zudem auch gut Schall absorbieren können, hat Isofloc das Akustiksystem Silencio entwickelt, eine Sprühbeschichtung auf Zellulosebasis. weiter lesen

Tragende Deckenelemente mit dynamischer Akustikuntersicht neu von Lignatur (27.2.2014)
Die Lignatur AG aus dem schweizerischen Waldstatt bietet mit ihren tra­genden Kasten- und -Flächenelementen für Decke und Dach pass­genaue Holzbauteile für verschiedene Bauaufgaben: Sie weisen - je nach Anforde­rung - spezifische Statik-, Brand-, Schall- und Wärme­schutz-Eigenschaf­ten auf. weiter lesen

Geprüft: Großformatige Fliesen auf Norit-Trockenestrichen (27.2.2014)
Lindner GFT und Kiesel Bauchemie haben gemeinsam eine Fertigteil­estrich-Fliesen-Verbundkonstruktion für die Verlegung von großfor­ma­tigen Keramik­belägen auf Trockenestrichen entwickelt. Die Fliesen kön­nen bis zu einem Quadratmeter (100 x 100 cm) groß sein. weiter lesen

Kemperol Fallstop verbessert Hagelwiderstand von Lichtkuppeln um bis zu 3 Klassen (26.2.2014)
Allein 2013 gab es mehrere schwere Gewitter mit Millionenschäden. Dä­cher trifft es dabei besonders: Die Hagelkörner schädigen Abdichtun­gen, zer­stören Lichtkuppeln und sorgen für Betriebsunterbrechungen. Mit Kemperol Fallstop lassen sich Lichtkuppeln nicht nur gegen Durch­sturz sichern; sie sind auch besser gegen Hagelschlag geschützt. weiter lesen

Velux Flachdachfenster mit gesteigerter Einbauflexibilität und Hausautomation (26.2.2014)
Mit einer neuen Adapterkranzlösung für die fachgerechte Montage von Flachdach-Fenstern bis zu einer Gesamthöhe von 45 cm erweitert Velux ab März 2014 sein Flachdach-Zubehör. Ab April erhalten zudem serien­mäßig alle Käufer der Elektroausführung das Integra Control Pad für eine komfor­tablere Bedienung. weiter lesen

Fakro bringt Isolierglas-Flachdachfenster mit Polycarbonat-Lichtkuppel auf den Markt (26.2.2014)
Fakro hat sein umfangreiches Angebot an Fenstersystemen für geneig­te Dächer um Flach­dachfenster mit Polycarbonat-Lichtkuppel ergänzt und in Köln vorgestellt. weiter lesen

„Brakel Greenlite“: Flachdachfenster aus Aluminium und Isolierglas von Alwitra (26.2.2014)
Mit „Brakel Greenlite“ hat Alwitra eine Echtglas-Alternative zu den be­kann­ten Kunststoff-Lichtkuppeln in den eigenen Vertrieb aufgenommen. Das Flachdachfenster aus Aluminiumprofilen und Isolierverglasung ist als fest­verglastes und zu öffnendes Flachdach-Oberlicht verfügbar. weiter lesen

Komplett überarbeitet: Doppel- und mehrschalige Lichtkuppeln von Alwitra (26.2.2014)
Alwitra hat sein Angebot an Tageslichtsystemen für flache und flach ge­neigte Dächer komplett überarbeitet. Je nach Ausführung hat eine kom­plette 150 x 150 cm große Lichtkuppel laut Hersteller einen U-Wert kleiner 1,0 W/m²K. weiter lesen

Sanieren von Tageslichtelementen mit Hilfe von Sanierungsadaptern von Lamilux (26.2.2014)
Wie in Köln anschaulich demonstriert wurde, können Lamilux Tageslicht­ele­mente und RWA-Kuppeln mit Hilfe einer Vielzahl flexibel verwendbarer Adap­teranschlüsse auf bereits bestehende Systeme und Aufsatzkränze angepasst und aufgesetzt werden. weiter lesen

FDT Rhenolight: Lichtplatten aus PVC-hart der günstigeren Art (26.2.2014)
Mit Rhenolight bietet FDT eine wirtschaftliche Variante der bekannten Rhe­noplast-Lichtplatten aus PVC-hart an. Die Light-Version, die sich z.B. für Einhausungen, Carports und Lagerschuppen empfiehlt, unter­scheidet sich von der Standardplatte u.a. durch eine weniger vergüte­te Oberfläche und eine reduzierte Garantiezeit. weiter lesen

VarioGully von FDT u.a. für mehr Abflussleistung überarbeitet (26.2.2014)
Die Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co.KG hat ihren Best­seller VarioGully weiterentwickelt: U.a soll dank einer neuen Geo­me­trie die Abflussleistung gegenüber dem Vorgängermodell um bis zu 25% gesteigert worden sein. weiter lesen

Dachabläufe, Notüberläufe, Dachdurchführung,...: Klöber erweitert sein Flachdachsortiment (26.2.2014)
Auf der Dach+Holz 2014 hat Klöber sein erweitertes „Flavent plus“ Flach­dach-Programm vorgestellt: So soll beispielsweise mit bereits vorkonfek­tionierten Bitumen- bzw. Kunststoff-Anschlussmanschetten die Montage­sicherheit vor Ort erhöht werden. weiter lesen

Design-Flachdach-Wasserfangkasten von Grömo als Marktstudie (26.2.2014)
Grömo hat auf der Dach+Holz einige designorientierte Komponenten zur Dachentwässerung vorgestellt - darunter auch einen neuen Flachdach-Wasser­fangkasten als Marktstudie. Die schlanke Form hebt sich be­wusst von bisherigen Designs ab und will neue Möglichkeiten der Ge­staltung im Bereich der Attika ermöglichen. weiter lesen

Fest montierte Leitersicherung für Flach- und Steildach von ST Quadrat (26.2.2014)
Immer noch passieren viele Unfälle mit Leitern, die wegrutschen, um­kippen oder versinken. Vor diesem Hintergrund hat ST Quadrat Leiter­sicherungs­haken für den Einsatz am Steil- bzw. am Flachdach vorge­stellt. Mit ihnen sollen Anlegeleiter gegen seitliches und rückwärtiges Wegkippen sicher fixiert werden können. weiter lesen

Neue App „Triflex Vision“ erleichtert Farb- und Designauswahl für Balkonabdichtungen (25.2.2014)
Die Wahl von Farbe und Design für Balkone, Terrassen und Laubengänge stellt private Bauherren sowie Architekten und Planer immer wieder vor große Herausforderungen ob der vielfältigen Möglichkeiten. Die Ent­schei­dungsfindung will der Abdichtungsspezialist Triflex mit der neuen augmen­ted reality-App „Triflex Vision“ für iPad nun unterstützen. weiter lesen

Selbstklebendes Vlies neu von Triflex für die rissüberbrückende Flüssigabdichtung (25.2.2014)
Triflex hat das selbstklebende Spezialvlies SK zur schnelleren Abdich­tung von Fugen neu vorgestellt. Es ist rückseitig mit einem hochelas­tischen Bu­tylkautschukstreifen versehen. So soll das Vlies auch bei schwierigen Be­dingungen leicht fixiert und in die Flüssigabdichtung eingebettet werden können. weiter lesen

Kemperol RepairFix: Soforthilfe für die schnelle Reparatur von Undichtigkeiten (25.2.2014)
Kleine Risse und winzige undichte Stellen können leicht größere Schä­den verursachen, wenn sie nicht rechtzeitig beseitigt werden. Das neue Kem­perol RepairFix von Kemper System ist eine Soforthilfe für die schnelle Reparatur von Undichtigkeiten. weiter lesen

Baulinks (25.2.2014)
Bei Industriegebäuden ist es nicht unüblich, hin und wieder das Dach zu öffnen, um Maschinen aus komplexen Produktionsanlagen per Kran auszutauschen. Von zentraler Bedeutung ist dabei eine Dachbahn, die auch nach Jahren eine problemlose Verschweißung von alten und neuen Material ermöglicht. weiter lesen

Neue Broschüre zum „alten“ unterlaufsicheren Wolfin-PYE-Verbundsystem (25.2.2014)
Bei lose verlegten Dachschichtenpaketen ist die Lokalisierung der Leckage schwierig, da sich eindringendes Wasser großflächig unter der Abdichtung verteilen kann. Um Schäden vorzubeugen und ein hohes Maß an Sicherheit versprechen zu können, hat die Wolfin Bautechnik bereits 1992 das Wolfin-PYE-Verbundsystem entwickelt. weiter lesen

Heiß oder kalt? BauderTEC DUO-Dachbahnen lassen sich so oder so verkleben (25.2.2014)
Rot oder Blau: Die beiden verschiedenfarbigen Längsnähte sind das Merk­mal der BauderTEC DUO-Kaltselbstklebebahnen mit Naht­verschluss. Sie erlaubt je nach Witterung eine Heiß- oder Kaltverklebung der Längsnähte - ein einfacher Lagenwechsel der Seitenränder genügt. weiter lesen

Unterlaufsicheres Kompaktdach von Bauder (25.2.2014)
Wenn Flachdächer besonders belastbar sein sollen, dann empfiehlt sich ein „Kompakt­dach“, bei dem Dampfsperre, Wärmedämmung und erste Abdich­tungslage untereinander und mit dem tragenden Untergrund vollflächig verklebt werden. weiter lesen

Hagelschlagsicheres Steildach-Dämmsystem von Bauder (24.2.2014)
Schwere Unwetter mit starkem Hagelschlag zerstörten 2013 tausende Dä­cher. Mit dem nachfolgenden Starkregen drang Wasser in die Häuser und schädigte Decken, Wände und Böden. Bauder sieht die Antwort in einem robusten Dämmsystem und ließ seine BauderPlR Wärmedämm­elemente simuliertem Hagelschlag aussetzen. weiter lesen

Holzfaser-Unterdachplatte Isolair 2.0: dämmender, leichter, fester und tragfähiger (24.2.2014)
Die Holzfaser-Unterdachplatte Isolair aus dem neuen Pavatex-Werk in Frankreich wurde hinsichtlich ihrer Wärmeleitfähigkeit und Festigkeit opti­miert. So kann sie nun auch größere Sparrenabstände überdecken. weiter lesen

Dörken-Unterdeckbahn als Luftdichtbahn für Holzfaser-Dachdämmung umgewidmet (24.2.2014)
Dörken hat für die Unterdeck- und Schalungsbahn Delta-Vent S Plus einen neuen Anwendungsbereich gefunden und sie als Dach-Sanie­rungssystem in Kombination mit Holzfaser-Dämmstoffen vorgestellt: Diese Dämmsysteme benötigen nämlich aufgrund ihrer spezifischen Materialeigenschaften in aller Regel keine zusätzliche Dampfbremse. weiter lesen

Komplett schadstoffgeprüfter Dachaufbau von Sentinel und sechs Partnern (24.2.2014)
Auf der Dach+Holz hat das Sentinel Haus Institut gemeinsam mit sechs Partnern ein vollständig schadstoffgeprüftes Schrägdach vorgestellt. Damit reagieren diese Unternehmen auf Forderungen von Investoren, Wohnungs­bauunternehmen und Handwerkern nach geprüften, wohnge­sunden Bau­teilsystemen. weiter lesen

Neues pro clima-Planungs- und Sanierungshandbuch zur Abdichtung der Gebäudehülle (24.2.2014)
Konstruktionsdetails, Anwendungsempfehlungen, bauphysikalische Grund­lagen und vieles mehr: das neue Planungs- und Sanierungshand­buch WIS­SEN 2014/15 erklärt anschaulich und umfassend, was zu einer optimalen Dichtung der Gebäudehülle benötigt wird. weiter lesen

Neue Dampfbremse von Isover mit bemerkenswerter Oberflächenhaftung (24.2.2014)
Isover hat mit Difunorm PowerGrip eine Dampfbremse auf Basis einer PE-Folie mit enormer Oberflächenhaftung vorgestellt. Dadurch soll die Verkle­bung der Dampfbremse mit Klebebändern besonders haltbar und langlebig sein. weiter lesen

Neuer Design-Wasserfangkasten von Grömo (22.2.2014)
Grömo hat einen neuen Design-Wasserfangkasten vorgestellt, der nicht nur optisch sondern auch funktional gefallen will - so wird beispielswei­se die obere Kante nicht mehr durch einen Wulst abgeschlossen, son­dern durch eine weiche Abkantung. Alle Verbindungen sind zudem ge­klebt und getoxt. weiter lesen

Rheinzink erweitert sein Dachentwässerungssystem kantig (22.2.2014)
Sieben neue Produkte hat Rheinzink in sein Dachentwässerungs-Pro­gramm aufgenommen - u.a. eine Kastenrinne in schiefergrau, einen Einhangstut­zen mit quadratischem Abgang sowie einen rechteckigen Wasserkubus. weiter lesen

Optimiertes Dunstrohrsystem aus Ton von Koramic (21.2.2014)
Dunstrohre zur Ent- und Belüftung des Abwassersystems von Gebäuden werden in der Regel mitten durch das Dach geführt. Ihre funktional si­chere Montage ist keine Selbstverständlichkeit: Vor allem in den kühlen Monaten kann sich bei Undichtigkeiten Kondensat bilden. weiter lesen

Dachdurchgänge bis DN 150 neu von Klöber u.a. zur Anbindung moderner Abzugshauben (21.2.2014)
Klöber hat sein Angebot an universell einsetzbaren Dachdurch­gängen erweitert. So können nun mit dem neuen Venduct Lüfter-Set DN 150 auch Be- und Entlüftungen mit ausgesprochen großen Rohrdurchmes­sern handwerksgerecht und regensicher durch die meisten Dacheinde­ckun­gen geführt werden. weiter lesen

Gezielt zerstreutes Tageslicht - eine Frage des Diffusers (21.2.2014)
Solatube Tageslichtsysteme sind in der Lage, fensterlose Räume auch über größere Distanzen mit Tageslicht zu versorgen. Am Ende der Sys­teme, also zum Raum hin, bilden Diffuser dann das Frontend, dem meh­rere Aufgaben zufallen. Sie haben das Licht weich und blendfrei austre­ten zu lassen und die Solatubes luftdicht abzudichten. weiter lesen

i8: Rotos neues automatisches Dachflächenfenster ohne sichtbare Antriebselemente (21.2.2014)
Mit dem RotoComfort i8 hat Roto eine Neuentwicklung vorgestellt, die den Wohn- und Bedienkomfort im Bereich der Dachfenster neu definie­ren möch­te. Das neue Fenster bietet dank integrierter Spindelantriebe sprichwört­lichen „Komfort auf Knopfdruck“ und freien Ausblick ganz ohne störend sichtbare Antriebselemente. weiter lesen

Roto Sunroof Pur mit Dachflächenfenster-Integration (21.2.2014)
Vor zwei Jahren hat Roto „Sunroof Pur“ als eine PV-Indachlösungen vorge­stellt, die sich nicht(!) mit Dachfenstern oder Solarthermie kom­binieren lässt - das hat sich offenkundig geändert. weiter lesen

Aktive und passive Fensterspalt-Lüftung mit Velux-Dachfenstern (21.2.2014)
Gleich drei neue Lüftungstechnologien, die einen nutzerunabhängigen Min­destluftwechsel nach DIN 1946-6 über Dachfenster sicherstellen sollen, hat Velux vorgestellt - u.a. die Weltneuheit „Smart Ventilation“ incl. Wär­merückgewinnung weiter lesen

Velux und Braas kooperieren für nahtloses Dachfenster-Photovoltaik-Indach-Konzept (21.2.2014)
Direkt in das Dach integrierte Photovoltaik-Systeme, wie das Indax-Sys­tem von Braas, gelten als vergleichsweise effektiv und nachhaltig, da sie neben der Stromgewinnung zugleich als Dachdeckung dienen. Und dank eines speziell von Velux entwickelten Eindeckrahmens lassen sich nun auch Velux-Fenster in das Indax-System integrieren. weiter lesen

Nelskamp-Dachsteine mit neuer matter Oberfläche (20.2.2014)
Mit der Oberfläche „Longlife matt“ bekommt der Nelskamp-Dachstein Fin­kenberger-Pfanne jetzt einen neuen Glanzgrad in den Farbtönen Ziegelrot, Granit, Kupferbraun und Bordeauxrot. weiter lesen

Braas stellt mit dem Achat 10V neuen großformatigen Hohlfalzziegel vor (20.2.2014)
Auf der Dach+Holz hat Braas u.a. den neuen Hohlfalzziegel Achat 10V aus dem Segment der großformatigen Dachziegel vorgestellt. Das aus­geprägte Wellenprofil des optimierten Dachziegels bringt typisch nord­deutschen Charme auf das Dach. weiter lesen

„Architektenziegel“ Plano 11 neu von Koramic / Wienerberger (20.2.2014)
Geradlinig, plan und elegant - Architekten und Planer schätzen eine klare Formensprache sowie dunkle Farbtöne. Diese Trends hat Koramic mit dem minimalistisch gestalteten Flachziegel Plano 11 aufgegriffen. Alternativ zur klassischen Verlegung in Reihe kann der Ziegel auch im Verband verlegt werden. weiter lesen

Hagelwiderstandsklasse 5 für Großflächenziegel E 58 PLUS von Erlus (20.2.2014)
Gemäß der geltenden VKF-Prüfbestimmung für Ziegel wurde in mehreren Tests eine Fläche aus E 58 PLUS Dachziegeln von Erlus mit bis zu 5 cm dicken Hagelkörnern und einer Geschwindigkeit von 30 m/s im rechten Winkel zur Fläche beschossen. weiter lesen

„Titania“: Creatons neuer Großformatziegel im 10er-Format mit 40 mm Verschiebespiel (20.2.2014)
Creaton hat mit „Titania“ einen neuen Großformatziegel vorgestellt, der 325 x 520 mm misst. Als Dachziegel im „10er Format“ - konkret mit einem Quadratmeterbedarf von 9,7 im Mittel - ordnet er sich zwischen den Mo­dellen „Magnum“ und „Futura“ ein. weiter lesen

Creatons Sanierungsziegel „Maxima“ mit optimierter Fußkante und Seitenverfalzung (20.2.2014)
Creaton hat den großformatigen Sanierungsziegel „Maxima“ überar­bei­tet: Zur Verbesserung des optischen Deckbildes wurde die Fußkante im Bereich des Deckwulstes geschlossen und abgerundet. Die bislang offen liegende Verfalzung ist damit nicht mehr sichtbar. weiter lesen

Laumans hat TIEFA-Dachziegel hinsichtlich der neuen ZVDH-Fachregeln optimiert (20.2.2014)
Laumans hat aufgrund der aktuellen ZVDH-Fachregeln eine neue Gene­ra­tion von Flachdachziegeln entwickelt: TIEFA XLTOP und TIEFA 2000TOP ersetzen nunmehr die Vorgängermodelle TIEFA XLvariabel und TIEFA 2000variabel. weiter lesen

J13v: Neuer Flachdachziegel der Jacobi Tonwerke im Mittelformat (20.2.2014)
Mit dem technisch optimierten J13v bietet die Jacobi-Firmengruppe ein Flachdachziegelmodell an, das einen Verschiebebereich in der Decklän­ge von 30 mm aufweist. weiter lesen

Dach-Landkarte: „Zeig mir dein Dach und ich sag Dir wo Du wohnst!“ (13.2.2014)
Flach, gewölbt oder wellig gekrümmt: die Formen, Farben und Aus­gangs­stoffe von acheindeckungsmaterialien in Deutschland sind so vielfältig und unterschiedlich wie die Regionen - anschaulich visualisiert auf der „Dach-Landkarte“, die anlässlich der DACH+HOLZ in Köln jetzt von den Veranstaltern vorgestellt wurde. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)