Baulinks > Fassaden > Fassadensanierung < SanReMo

Fassaden Portal: Fassadensanierung

Reizvoll, ohne schrill zu wirken: Fassaden-Upgrade für ein Stahlskelett-Gebäude aus den 1960ern (22.9.2016)
Gegründet wurde die Stiftung Vivendra 1965 durch eine Elternver­eini­gung zur Betreuung zerebral gehandicapter Menschen. Zuletzt wur­den die Gebäude in Dielsdorf umfassend saniert. Besonders heraus­fordernd war die Wandkonstruktion der alten Gebäude. weiter lesen

Neue Sakret-Broschüre „Sanieren, Renovieren, Modernisieren“ (11.7.2016)
Schon vor Jahren hieß es: „Deutschland ist gebaut - jetzt geht es ums Er­halten“. Auch wenn das in dieser Form nicht der ganzen Wahrheit ent­spricht, so gilt doch, dass der Themenbereich Sanieren, Renovieren und Modernisieren (SanReMo) wohl noch nie einen so großen Stellenwert hatte wie aktuell. weiter lesen

Erste Zulassung für WDVS-Aufdoppelung mit schlankem Resol-Hartschaum (11.7.2016)
Seit Anfang Mai 2016 verfügt Baumit über die wohl erste bauaufsicht­liche Zulassung für die Aufdoppelung bestehender WDV-Systeme mit äußerst schlanken Resol-Hartschaum-Dämmplatten deutschlandweit - konkret mit der StarTherm XS 022. weiter lesen

Brandgefährlich? Fraunhofer UMSICHT hat WDV-System mit Brandschutzputz getestet (11.7.2016)
Viele der verwendeten Dämmplatten, die an Fassaden und Dächern ange­bracht werden, haben aber einen erheblichen Nachteil: Sie sind leicht ent­flammbar. Diese Gefahr soll sich dank eines neuen WDVS-Sanie­rungs­sys­tems mit Brandschutzputz reduzieren lassen. weiter lesen

„Energetische Optimierung im Wohnungsbau“ aus dem Fraunhofer IRB-Verlag (22.5.2016)
Die Anforderungen hinsichtlich der Reduzierung des Energieverbrauchs von Gebäuden werden regelmäßig angehoben. Ob und wie sich Ver­bes­serungen des energetischen Standards auch für Bauherren bzw. Inves­toren lohnen, wird in diesem Buch beleuchtet. weiter lesen

Top Fünf der energetischen Gebäudemodernisierungen 2015: Heizkessel, Fenster, Dämmung,... (22.5.2016)
Beim Heizkostensparen gehen Hausbesitzer in der Regel schrittweise vor: Statt gleich das ganze Haus zu ertüchtigen, setzen viele auf Einzel­maß­nah­men. Der Austausch alter Heizkessel lag dabei wieder an der Spitze der fünf häufigsten Modernisierungsmaßnahmen. weiter lesen

Fraunhofer UMSICHT hat Funktionsbeschichtung und Dämmputz von Proceram getestet (23.10.2014)
Fassaden bekommen mit der Zeit Risse, sie verschmutzen und werden po­rös. Für ein Lifting ist eine Fassadenerneuerung nötig. Fraunhofer UMSICHT hat in diesem Sinne Funktionsbeschichtungen und Dämmput­ze auf ihre Beschichtungsqualität getestet. weiter lesen

HydroPurSilan: Matter Schutz gegen Graffiti neu von Scheidel (16.6.2014)
Scheidel hat mit HydroPurSilan einen matten und farblosen Anti-Graf­fiti-Schlussanstrich neu vorgestellt, der für die Anwendung auf zahl­reichen Untergründen ausgelegt ist. Kunstharzputze und Silikonharz­farben sind demnach ebenso geeignet wie gestrichener Beton und WDV-Systeme. weiter lesen

Argelite prädestiniert für die thermische Fassadensanierung aus des Dachdeckers Händen (1.3.2014)
Eine nicht ganz einfache Bauaufgabe ist der An- und Umbau von klei­neren Gebäuden im (kommunalen) Bestand hinsichtlich Wärmedämmung, Funk­tionalistät und ansprechender Gestaltung. Eine bauphysikalisch sichere, wirtschaftliche und dauerhafte Lösung dafür verspricht Wie­ner­berger mit der Argelite-Tonziegelfassade. weiter lesen

„Metal Coat“: neue Schutzbeschichtung von Triflex für Metalldächer und -fassaden (28.2.2014)
Um Dach- und Fassadenflä­chen aus Metall gegen Korrosion und Schlag­schäden zu schützen, hat Triflex die wasserdichte Funktionsbeschich­tung „Metal Coat“ entwickelt. Sie soll schnell trocknen, schlag- und stoßfest sein und die Lebensdauer von Dachkonstruktionen aus Zink, Aluminium oder Kupfer markant verlängern können. weiter lesen

Wie Energie sparen gelingen kann in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) (10.12.2013)
Die Baden-Württembergische Förderpolitik zeigt, wie sich Sanierungen bei Wohngebäuden in Eigentümergemeinschaft effektiv fördern lassen. Das Ansinnen gilt als besonders effektiv, weil im Mehrgeschosswohnbau beson­ders hohe Einsparpotenziale schlummern. Es gibt bereits Pläne in Hessen und Rheinland-Pfalz, vergleichbare Modelle aufzubauen. weiter lesen

Temporärer Graffitischutz von Sika nutzt Opferschicht aus Mikrowachs (21.10.2013)
Graffitikünstler hinterlassen ihre vermeintlichen Kunstwerke gerne an Gebäu­defassaden, Brücken oder Unterführungen. Die Schmierereien sind nicht nur ärgerlich für die Eigentümer und Kommunen, die Entfernung und Vor­beugung sind meist mit erheblichem Aufwand und enormen Kosten verbun­den. weiter lesen

68 Seiten Schäden an der Fassade - Problempunkte und Sanierung von Fassadenkonstruktionen“ (21.10.2013)
Auf dem 48. Bausachverständigen-Tag hinterfragten namhafte Sachver­ständige und Experten kritisch die gegenwärtigen Fassadenkonstruktionen und zeigten die Problempunkte auf. In diesem Tagunsband werden typi­sche Schadensbilder und ihre Ursachen sowie die zugrunde liegenden Fehler aufgezeigt und analysiert. weiter lesen

Fassadensanierung über 28 Geschosse mit vollmineralischem WDVS (20.8.2013)
„Marienfelde wird Mariengrün“ - unter diesem Motto startete Berlins größ­tes Wohnungsunternehmen, die Degewo, 2011 in die Entwicklung eines Stadtquartiers mit rund 2.410 Wohnungen. Sie werden bis 2016 für mehr als 105 Mio Euro saniert. Zum Einsatz kommt u.a. vollminera­lisches WDVS. weiter lesen

Wärmegedämmtes Balkonsystem zur EnEV-gerechten Wohnraumerweiterung (14.6.2013)
Bei einer energetischen Fassadensanierung können Balkone zu vollwer­tigen Wohnräumen umgestaltet und Wärmebrücken ausgeschaltet wer­den. Das wärmegedämmte Balkonsystem SL Modular von Solarlux ist als vorgehäng­te Fassade konzipiert und schützt die Bausubstanz nachhal­tig vor Witte­rung. weiter lesen

Konsumkredit-Index prognostiziert mehr Renovierungen per Kredit (1.4.2013)
2013 wollen die Bundesbürger deutlich mehr Kredite für Renovierungen und Umzüge aufnehmen als im vergangenen Jahr - dies besagt der aktuelle Konsum­kredit-Index des Bankenfachverbandes in seiner Früh­jahrsprognose 2013. weiter lesen

Forschungsprojekt „WDVS-Modulation“ für neue Formen der Fassadendämmung (30.1.2013)
Dürfen gedämmte Fassaden ihrer Energiesparfunktion Ausdruck verleihen? Ja, meinen die Beteiligten des Forschungsprojekts „WDVS-Modu­lation“ und präsentierten auf der BAU 2013 einen völlig neuen Ansatz bei der Gestal­tung von Fassadendämmungen. weiter lesen

Studie: „beeindruckend guter Sanierungszustand, somit Verdoppelung der Sanierungsrate unrealistisch“ (12.11.2012)
Der energetische Zustand des älteren Ein- und Zweifamilienhausbe­stands ist beeindruckend gut. Damit erscheint die politisch gewollte Verdoppelung der jährlichen Sanie­rungsrate von ein auf zwei Prozent unrealistisch - zu diesem Ergebnis kommt das empirica Institut in einer Studie für den Verband der Priva­ten Bausparkassen. weiter lesen

Neue diffusionsoffene Imprägniercreme von Ceresit für mineralische Untergründe (8.9.2012)
Die neue CT 8 Imprägniercreme von Ceresit emp­fiehlt sich bevorzugt für die Sanierung von altem Mauerwerk. Mineralische Untergründe - wie Ziegel, Kalksandstein oder Putz - sollen mit der diffusionsoffenen Imprägnierung je nach Baustoff und Auftragsmenge bis zu 15 Jahre lang vor Feuchtig­keit geschützt werden können. weiter lesen

TES-Fassaden-System von Ambros saniert Waldorf-Schule im Rekordtempo (5.9.2012)
Allein am Grundriss der Klassenzimmer hat sich nichts geändert. Und trotzdem ist die Lernatmosphäre in den Räumen nach der Fassaden­sanierung eine andere, stellt Uwe Czech fest. Das „Facelifting“ durch die Holzbauspezialisten der Firma Ambros aus Hopferau im Allgäu „wirkt nach innen“, schwärmt der Geschäftsführer der Waldorfschule Mär­kisches Viertel in Berlin. weiter lesen

Neue Fassade fürs Hans-Böckler-Haus bei laufendem Betrieb (5.9.2012)
Um 250 Mitarbeiter nicht umquartieren zu müssen und dennoch die Fassade des Hans-Böckler-Hauses in Düsseldorf optisch und vor allem energetisch auf den heutigen Standard zu bringen, entschieden sich Bauherr, Architekturbüro und Metallbauer für die Schüco Moderni­sierungsfassade ERC 50. weiter lesen

Fachbuch „Energetische Fassadenmodernisierung“ (28.6.2012)
Circa 50% der Wärmeverluste über Gebäudeteile im Bestand entfallen auf Fassaden- und Fensterflächen. Somit stellt die Fassade eines der größten Energieeinsparungspotenziale eines Gebäudes dar. Die Fach­buch „Energetische Fassadenmodernisierung“ liefert hierfür eine Vielzahl an Beispieldetails gewerkeübergreifender Lösungen. weiter lesen

Fachbuch über Schäden an Fassadenputzen (7.7.2011)
In der dritten, vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage werden alle Aspekte des komplexen Bauteils Fassadenputz beleuchtet. Mit einer Rückschau auf die Entwicklung der Putztechnologie im 20. Jahrhundert wird verdeutlicht, wie die Bauarten und die Arbeitsweisen sowohl die Anforderungen als auch die Möglichkeiten im Putzsektor beeinflusst haben. weiter lesen

CeraVent: Fassadenrettung mit System ... (4.2.2011)
Im Rahmen der Energieeinsparverordnung (EnEV) werden heute überwiegend WDV-(Wärmedämmverbund-)Systeme eingesetzt. Auf der BAU feierte mit CeraVent ein neues System Premiere, das die bauphysikalisch sichere und ästhetische Bekleidung solcher Fassaden mit Keramik ermöglicht - speziell auch im Sanierungfall. weiter lesen

Wohnheim-Sanierung mit WDVS incl. optischer Aufwertung (24.11.2010)
Luxuswohnungen bietet das Wohnheim der Jesuitenkommunität St. Georgen in Frankfurt nicht. Aber nach der Sanierung im Jahr 2010 gibt es jetzt Ein- und Zweizimmerappartements anstatt Zimmer und Ge­meinschaftsbad. Auch der Niedrigenergierstandard wird nun eingehalten und optisch wurde ein zuvor schlichter Baukörper erheblich aufgewer­tet weiter lesen

Gebäudeveredelung mit Hightech-Folien von 3M (15.5.2010)
Speziell Fassaden aus Aluminium lassen sich mit der neuen DI-NOC Fassadenveredelung des Multi-Technologieunternehmens 3M auf recht einfache Weise wieder in einen neuwertigen und dauerhaft wertbestän­digen Zustand versetzen. weiter lesen

Dekorative Mängel bei eloxierten Aluminiumfassaden (10.6.2008)
Im Fassadenbau und in der Architektur führen Farbabweichungen bei eloxierten Aluminium-Oberflächen immer häufiger zu Streitfällen mit erheblichen finanziellen Konsequenzen für die betreffenden Parteien. weiter lesen

art: architektonische Selbstverstümmelung durch Wärmedämmung (25.11.2007)
An Sinn und Zweck des Energiesparens gibt es keinen Zweifel, doch nimmt der politische Übereifer immer mehr zu - und das ohne Rücksicht auf Ästhetik und Bauphysik. weiter lesen

Flachverblender und WDVS: Sichtmauerwerk mit Fassadendämmung (5.8.2002)
Viele Fassaden aus Sichtmauerwerk sind schlecht gegen den Abfluss der Heizwärme ins Freie geschützt und müssen modernisiert werden. Dabei muss sich das traditionell überlieferte Aussehen der Häuser nicht ändern. weiter lesen

Putzschäden können teuer werden (5.8.2002)
Durch Risse im Putz kann bei Schlagregenbelastung Wasser eindringen, was im Laufe der Zeit zu großflächigen Schäden führt. Der Putz muß dann entweder abgeklopft oder mit zusätzlicher Gewebearmie­rung neu aufgetragen werden. Das ist ein Aufwand, der entfallen kann, wenn ein WDVS angebracht wird. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)