Baulinks > Fensterbau > Kellerfenster und Lichtschächte

Kellerfenster und Lichtschächte im Fenster-Magazin

Kellerfenster 3.0: Neue ACO Therm Leibungsfenster erreichen Passivhausstandard (11.2.2015)
Mit ACO Therm 3.0 hat ACO ein neues Leibungsfenster vorgestellt, das sich sowohl an aktuellen wie auch künftigen Dämmstandards orientiert. Sowohl die Standard- wie auch die Passivhaus-Version besteht dazu aus einem 4-Kammer-Kunststoffflügel und einem 5-Kammer-Kunst­stoff­blend­rahmen mit einer Profiltiefe von 82 mm. weiter lesen

ACO vereinfacht Montage von Lichtschächten mittels wärmegedämmtem Montageelement (29.1.2015)
ACO hat mit ACO Therm Block neue Montageplatten für Lichtschächte vor­gestellt. Sie werden wärmebrückenfrei auf die Kellerwand geklebt und sind in verschiedenen Ausführungen sowie in Dämmstärken zwi­schen 8 und 20 cm lieferbar. weiter lesen

Beton(!)-Lichtschächte wärmebrückenfrei montieren (26.6.2014)
MEA Bausysteme gilt als Experte für Kunststoff-Lichtschächte und Zar­gen­fenster. Um ein Vollsortiment im Bereich Keller anbieten zu können, hat der Spezialist für das Untergeschoss zuletzt auch Betonlicht­schächte in sein Produktportfolio aufgenommen. Diese können jetzt auch wärmebrückenfrei an der Kellerwand montiert werden. weiter lesen

Insektenschutz als Drehrahmen, Pendeltür, Plissee und Lichtschachtabdeckungen (5.6.2014)
Beck+Heun hat seine Insektenschutz-Kollektion um Drehrahmen, Pen­del­türen, Plissees und Lichtschachtabdeckungen erweitert. Das bishe­rige In­sektenschutz-Angebot umfasste bereits Spannrahmen, Drehtü­ren, Schie­beanlagen und Rollos. weiter lesen

„Meavector Komfort“ heißt der neue Lichthof von MEA für „Wohnkeller“ (6.3.2014)
Als reine „Waschküchen“ oder Vorratsräume sind Keller inzwischen viel zu schade. Ein Untergeschoss in annähernder Wohnraumqualität ver­langt aber eine gute Belichtung und Belüftung sowie oft auch einen Ausgang. MEA hat nun für Fälle wie diese einen begehbaren Fertig­teil-Lichthof namens „Meavector Komfort“ vorgestellt. weiter lesen

Neue Aufstockelemente für ACO-Lichtschächte (6.7.2012)
Dort wo Kellerfenster so weit unter dem Bodenni­veau liegen, dass ein gebräuchlicher Lichtschacht nicht mehr ausreicht, kommen Aufstock­elemente zum Einsatz. Für die be­kannten ACO Therm-Lichtschächte sind nun neue Aufstock­elemente erhältlich, die hinsichtlich Montage­freundlichkeit und Sicherheit verbessert wurden. weiter lesen

Stahlbeton-Fertigteil erhellt als Tageslichtfluter Kellerräume (19.12.2011)
Die Aufenthaltsqualität von Kellerräumen lässt sich durch Lichtschächte und Lichthöfe erheblich steigern. Für anspruchsvolle Bauherren mit be­grenztem Platz gibt es darüber hinaus mit dem Lichtfluter der Knecht Betonwerke eine weitere Lösung. weiter lesen

Einbetonierbares (Keller)Fenster-Komplettsystem (29.9.2011)
Beim einbetonierbaren Fenster-Komplettsystem Parco handelt es sich um eine ganze Baugruppe. Montage- und Aussteifungsrahmen sowie Zarge und Zargendämmung bilden eine Einheit. weiter lesen

Neues Verfahren zum Anbringen druckwasserdichter Lichtschächte von Knecht (1.7.2011)
Energieeffizient, trocken und möglichst hell - so sieht der optimale Keller aus. Um dies zu erreichen, hat die Firma Knecht aus Metzingen ein Verfahren zum Anbringen eines druckwasserdichten Lichtschachts entwickelt. weiter lesen

Kellerschutz 2011 à la ACO: dicht, trocken, warm (25.1.2011)
Mit Blick auf die EnEV 2012 hat ACO sein für sein Kellerschutzsystem eine neuartige, thermisch wirksame Komponente eingeführt: Der „Therm Block“ ist eine Montageplatte für Lichtschächte, die auch den Einsatz von Kellerfenstern in der Dämmebene ermöglicht. weiter lesen

wasserdichte Leibungsfenster von ACO (1.2.2008)
Wohnlich genutzte Keller brauchen ein gutes Raumklima und Schutz vor eindringendem Wasser. Da immer mehr Hausbesitzer von Wetter­ex­tre­men betroffen sind, gehören wasserdichte Kellerfenster zu den Trend­pro­dukten für Neubau und Modernisierung. weiter lesen

ACO Lichtschacht Allround geht in die zweite Runde (22.2.2007)
Als Messeneuheit zur BAU 2007 präsentierte ACO Hochbau die zweite Generation des Lichtschachtsystems Allround und versprach Verbes­se­rungen in punkto Stabilität, Handling und Montage. weiter lesen

MEA mit neuem Zargenfenstersystem für den Kellerbau (30.3.2006)
Kellerfensterzargen sind kein eigenständiges Bauteil wie z.B. eine Tür oder einer Badewanne, sondern eine Bauhilfe. Sie dienen der einfachen, fehlerfreien und exakten Herstellung von Fensteröffnungen und bieten im Idealfall einen leichten Einbau von unterschiedlichen Fenster­ein­sätzen (Kipp- oder Dreh-/ Kippeinsätze). weiter lesen

Neues RAL-Gütezeichen Kellerlichtschacht anerkannt (23.2.2005)
Kellerlichtschächte werden als Anbauelemente vor Kellerfenstern ver­wendet und sorgen für eine bestmögliche Lichtausbeute und aus­rei­chende Belüftung in Kellerräumen. Mit der Anerkennung des neuen RAL-Gütezeichens „Kellerlichtschacht“ wurden Güte- und Prüfbe­stim­mun­gen für die technischen Eigenschaften, die Herstellung sowie die Funktions- und Betriebssicherheit von Keller­lichtschächten festgelegt. weiter lesen

Die Sonne im Keller (3.8.2001)
Ein EU-Forschungsprojekt über die Beleuchtung von unterirdischen Räumen durch die Sonne mittels Heliostat-Technologie wurde unter Leitung des Tiroler Unternehmens Bartenbach LichtLabor erfolgreich abgeschlossen. In drei Jahren soll das Sonnenbeleuchtungssystem zur Marktreife gebracht werden. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)