Baulinks > Fensterbau > Fensterglas > Profilbauglas

Fenster Portal: Profilbauglas

Typisch für Profilbauglas - oder auch "Profilglas" - sind die charakteristischen U-Profile aus 6 bis 7 mm dickem Gussglas. Das Glas kann sowohl klar als auch in der Ober­fläche strukturiert sein. In Verbindung mit einer Glasgewebeeinlage kann Profilbauglas als transluzente bzw. transparente Wärmedämmung hoch wärmedämmend eingesetzt werden und bietet dabei ein weiches, neutrales Licht.

Interview: Entwicklung Transluzenter Wärmedämmung (TWD) à la Wacotech (16.7.2016)
Seit 2004 berichtet Baulinks immer wieder über Wacotech und die Ent­wick­lung transparenter / transluzenter Wärmedämmprodukte, die von dem Herforder Unternehmen betrieben wird. Jetzt hat der geschäftsführende Wacotech-Gesellschafter 15 Fragen beantwortet. weiter lesen

Tausende Quadratmeter Glasgespinst als Dämmung und Sonnenschutz im Industriebau (16.7.2016)
3.000 m² transluzente Wärmedämmung TIMax GL-Plus F sowie 1.300 m² der Sonnenschutzeinlage TIMax LT der Herforder Wacotech sind in der Profilglasfassade des campusartigen Produktionsstandortes von HAWE Hydraulik in Kaufbeuren verbaut. weiter lesen

Wenn sich ein Architekt sein eigenes Wohnhaus mit transluzenter Wärmedämmung baut (7.7.2015)
Architekt Martin Krauß hat sich seinen Traum eines Einfamilienhauses reali­siert. Der Erschließungsflur der Schlafräume sollte hierbei hell sein und kei­nen Sichtbezug zum Wohnbereich und Garten haben. Daher setzte er zur Be­leuchtung ein zweischaliges Bauglaselement mit einer transluzenten Wär­me­dämmung (TWD) ein. weiter lesen

Passt: Profilglas mit transluzenter Wärmedämmung umhüllt die Eisarena Weißwasser (26.8.2014)
asp Architekten Stuttgart hat für die sächsische Stadt Weißwasser eine rund 3.000 Zuschauer fassende Eissporthalle geplant. Hinsichtlich der Fas­sadengestaltung orientierten sich die Planer an dem Thema Eis und setzen es mit einer Profilglasfassade um. weiter lesen

Profilglasfassade mit transluzenter Wärmedämmung dämmt und belichtet EmslandArena (4.3.2014)
In der ballwurfsicheren Profilglasfassade der EmslandArena sind als trans­luzente Wärmedämmung jeweils 111 m² der Produkte TIMax GL- und TIMax GL-PlusF der Bielefelder Wacotech GmbH & Co.KG einge­setzt. Der Aufbau der Profilglasfassade ist dreischalig. weiter lesen

Systemgerüste im besten Licht transluzenter Wärmedämmung (9.12.2013)
Gerüstsysteme-Hersteller Layher hat an seinem Stammsitz ein neues Kun­denzentrum mit angrenzender Trainingshalle errichtet. Um hier einer­seits Tageslicht nutzen zu können und andererseits Schulungs­teilneh­mer vor blendendem sowie wärmendem Sonnenlicht zu schützen, kommt translu­zen­te Wärmedämmung von Wacotech zum Einsatz. weiter lesen

„Transluzente Glas-Kunststoff-Sandwichelemente“ aus dem Fraunhofer IRB-Verlag (23.10.2013)
Zwischen den heutigen Anforderungen an den thermischen Komfort und dem Wunsch nach möglichst viel Tageslicht mit großzügig erhellten Räu­men besteht naturgemäß ein Zielkonflikt. Um dieser Problematik entgegen­zuwirken, waren transluzente Fassadenelemente schon in der Vergangen­heit Gegenstand der Forschung. weiter lesen

Verbesserte U-Werte in Profilglasfassaden (31.5.2013)
Der Einsatz der transluzenten Wärmedämmeinlage TIMax GL von Waco­tech trägt im neu entwickelten „System Ug 0,85“ für Profilglasfassaden zu deut­lich verbesserten Dämmeigenschaften bei. Das System besteht stan­dardmäßig aus zwei Profilglasscheiben im Abstand von 130 mm. Der Schei­benzwischenraum ist mit zwei Lagen TIMax GL gefüllt. weiter lesen

Sommer- und winterlicher Wärmeschutz mit transluzenter Wärmedämmung (16.10.2012)
Doppelschaliges U-Profilglas ermöglicht es, architektonisch wirksam Fassaden kostengünstig zu verglasen. Durch den Einsatz einer transluzenten Wärmedämmung im Profilglas lässt sich die Fassade zudem den modernen energetischen Anforderungen auf wirtschaftliche Weise anpassen. So geschehen beim neuen Fertigungswerk des Automobilzulieferers Eberspächer. weiter lesen

Dekorative Glasgewebeeinlage für vorgehängte Profilglasfassaden (2.7.2012)
Die Bielefelder Wacotech GmbH & Co. KG bietet Planern und aus­füh­renden Unternehmen mit TIMax Decor eine dekorative Glas­ge­webe­einlage für vorgehängte hinterlüftete Profilglasfassaden (VHF). Die nicht brennbare Glasgewebeeinlage (Brandklasse A2) ist in sechs verschie­de­nen Farben sowie in Weiß als Standardfarbe lieferbar. weiter lesen

Forschungsprojekt untersucht Zukunftsanwendungen mit Pilkington-Profilbaugläsern (2.2.2011)
Ein aktuelles Forschungsprojekt der TU Darmstadt und der Bauglas­industrie GmbH zum Thema "Energetische Fassadensysteme" liefert erste Ergebnisse über die Zukunftsfähigkeit von Fassadenanwendungen mit Pilkington Profilit-Profilbaugläsern. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)