Baulinks > Fensterbau > Projektberichte

Fenster Portal: Projektberichte

Transluzente Wärmedämmung verbindet - z.B. hell aber blickdicht zwei Baukörper (25.11.2016)
Immer wieder setzen Architekten auch beim Bau von Einfamilienhäusern transluzente Wärmedämmung (TWD) ein. Neben gestalterischen Aspekten überzeugen Licht- und Dämmwirkung. Aktuelles Beispiel ist ein Bungalow aus den 1960er Jahren in Wiesbaden. weiter lesen

Vom Stall zur hellen Loft-Wohnung mit u.a. XXL-Segmentbogenfenstern aus Holz (14.11.2016)
Das 1897 erbaute Remontedepot im Südosten des ehemaligen Truppen­übungsplatzes Münsingen diente einst der Aufzucht von Militärpferden. Heute sind die Stallungen großzügig saniert und Teil einer denkmalge­schützten Wohnanlage. weiter lesen

Baugenossenschaft saniert Mietshäuser mit Rehaus Lüftungsfenster Geneo Inovent (19.10.2016)
Bei der Sanierung eines für die 1960er Jahre typischen Mehrfamilien­hau­ses in Schwarzenbach an der Saale wurden Fenster incl. Lüftungs­anlage mit Wär­merückgewinnung in einem Zug montiert. weiter lesen

Kastenfenster-Modernisierung sichert historisches Stadtbild (30.8.2016)
Kastendoppelfenster sind in Europa seit Jahrhunderten weit verbreitet. Wie sich Kastendoppelfenster im Sinne der Denkmalpflege erhalten lassen, zeigt die Modernisierung des ehemaligen Verbandshauses der deutschen Buch­drucker in der Berliner Dudenstraße . weiter lesen

Wenn sich ein Architekt sein eigenes Wohnhaus mit transluzenter Wärmedämmung baut (7.7.2015)
Architekt Martin Krauß hat sich seinen Traum eines Einfamilienhauses reali­siert. Der Erschließungsflur der Schlafräume sollte hierbei hell sein und kei­nen Sichtbezug zum Wohnbereich und Garten haben. Daher setzte er zur Be­leuchtung ein zweischaliges Bauglaselement mit einer transluzenten Wär­me­dämmung (TWD) ein. weiter lesen

Zaha Hadids Residenzen in Mailand mit Sonderverglasungen satt (4.3.2014)
Mailand erschafft sich neu: Am westlichen Rand der Innenstadt ent­stehen urbane Landschaften mit Modellcharakter: Drei spektakuläre Bürotür­me der Stararchitekten Arata Isozaki, Zaha Hadid und Daniel Libeskind wachsen hier in den Himmel. Daneben noch futuristisch anmu­tende Wohngebäude von Zaha Hadid. weiter lesen

Sonderbeschläge für 3,50 m hohe und 300 kg schwere Senk-Klapp-Fenster im Kö-Bogen (28.1.2014)
WSS hat knapp 200 Fenster des Kö-Bogens in Düsseldorf mit Sonder­be­schlägen ausgestattet. Die speziell angefertigten Elemente wurden für eine leichte manuelle Bedienung der 3,50 m hohen und 300 kg schwe­ren Senk-Klapp-Fenster optimiert. weiter lesen

Adaptierte (Nicht mehr-)Glas-Faltwand für Gemeinschaftsbildende (Bau-)Maßnahme (9.12.2013)
Der Neugestaltung des Kirchplatzes von Barbing (bei Regensburg) ging ein EU-weit ausgeschriebener Architekturwettbewerb zur Gestaltung des alten Dorfkerns voraus. Den 1. Preis erhielt das Büro G+2S Garn­hartner + Scho­ber + Spörl Landschaftsarchitekten aus Deggendorf in Zusammenarbeit mit Querluft Architekten aus Straubing. weiter lesen

Energy Efficiency Center kombiniert Membrandach mit Aerogel-Überkopfverglasung (23.10.2013)
Das Energy Efficiency Center in Würzburg ist Forschungs- und Demon­stra­tionsgebäude in einem: Sein weißes Membrandach lässt Tageslicht von oben ins Gebäude fallen und bildet zugleich eine regulierbare Kli­ma­zone. Lichtdurchlässige Aerogel-Deckenelemente leiten das Licht weiter zur natürlichen Beleuchtung von Büroräumen und Fluren. weiter lesen

Bemerkenswerter Baulückenschluss - nicht nur, aber auch mit einigen Glas-Faltwänden (17.9.2013)
Mit dem wachsenden Interesse an innerstädtischen Wohnlagen gewinnen Baulücken immer mehr an Bedeutung. Sie beleben Quartiere und bewirken eine intensivere Nutzung der bereits vollständig vorhandenen Infrastruktur. Trotzdem verharren Baulücken oft lange in ihrem Dornröschenschlaf, denn sie stellen besondere architektonische und rechtliche Anforderungen. weiter lesen

Panoramafenster mit Weitblick in Form von Aluminium-Holz-Hebe-Schiebe-Türen (17.9.2013)
Eine der begehrtesten Wohnlagen von Ravensburg liegt auf einer Anhöhe, von der man das Schussental überblicken und eine Aussicht bis ins Allgäu und die Schweiz genießen kann. Diese Lage galt es bei dem Entwurf eines Anbaus an ein bestehendes Wohnhaus mit zwei Vollgeschossen zu nutzen. weiter lesen

Farbige, wabenförmige Fassade mit Geneo-Fenstern prägt Schulgebäude in Estland (9.11.2012)
In der estnischen Stadt Valga, direkt an der Grenze zu Lettland gelegen, entstand kürzlich ein architektonisch außergewöhnliches Schulgebäude - ein Blickfang, dank bunter, wabenförmiger Fassade. weiter lesen

Altbaufensterprofil aus Aluminium fürs Herschelbad in Mannheim (9.11.2012)
Die TKI System GmbH hat gemeinsam mit der Alucon Fenster- und Fassadenkonstruktionen GmbH ein Altbaufensterprofil entwickelt, das sich auch optisch in alte Gebäude-Fassaden einfügt. weiter lesen

Null-Energie-Neubausiedlung Ulft mit Pioniercharakter ... und Solarlux Wintergärten (15.8.2012)
„Lebe bewusst - wohne energieeffizient“. Die Siedlung „bomenbuurt“ in der niederländischen Gemeinde Ulft (Provinz Gelderland) steht für ein familienfreundliches Leben in einer modernen und grünen Wohnsiedlung. Hier können Jung und Alt komfortables und vor allem energieneutrales Wohnen genießen. weiter lesen

Skyline Tower und KfW Westarkade mit WindowMaster MotorLink-Technologie (15.12.2011)
Über die RWA-Funktion hinaus können die elektromotorischen Fenster­antriebe von WindowMaster auch über verschiedene MotorController (LON, KNX, BACnet) direkt mit der Gebäudeleittechnik (GLT) kommunizieren und millimetergenau geregelt werden. weiter lesen

„Haus am See“ in Massivholzbauweise mit großzügigen Glas-Faltwänden (15.12.2011)
Westlich von Potsdam am Ufer des Schwielowsees liegt der Neubau eines Wohnhauses. 2009 wurde das „Haus am See“ nach Plänen der Architektin Katrin Oggesen fertig gestellt. Auf dem circa 85 Meter langen, aber 16 Meter breiten Grundstück entstand ein zweigeschossiger Holzbau mit einer Wohnfläche von 240 Quadratmetern. Die Öffnung der Süd-West-Fassade gelingt über großformatige Glas-Faltwände von Solarlux. weiter lesen

Görres-Gymnasium in Koblenz mit neuen Fenstern nach historischen Vorbildern (14.12.2011)
Das Görres-Gymnasium ist das älteste Gymnasium in Koblenz. Die jüngste Herausforderung war die bauliche Sanierung des alten Schulgebäudes aus dem Jahr 1894. Dabei wurden auch die Fenster in enger Abstimmung mit der Denkmalbehörde ausgetauscht. Diese nahm die Gestaltung der ältesten Fenster, die an der Rückseite des Schulgebäudes noch erhalten waren, als Maßstab für die Neuanfertigungen. weiter lesen

Europas erstes Passiv-Hotel mit Salamander-Fenstern (14.12.2011)
Die Salamander Industrie-Produkte GmbH, europäischer Systemgeber und Hersteller von Fenstersystemen aus Kunststoff lieferte die Fenster- und Türprofile für Europas erstes zertifiziertes Passivhotel. weiter lesen

Luxus des Einfachen im Apfelgarten - auch dank transluzenten Isolierfenstern (19.10.2011)
Das Konzept von Andreas Hörger ist aufgegangen: Der Betreiber des Biohotels in Hohenbercha bietet seinen Gästen einfaches Landleben auf Vier-Sterne-Niveau. Großflächig verglast orientieren sich alle Fenster des Gästehauses zum Apfelgarten: raumhohe Fenstertüren mit Klarglas, eingerahmt von Isoliergläsern mit transluzenten Kapillareinlagen als Sichtschutz. weiter lesen

Barock, Denkmalschutz, Holzfenster und 28 Eigentumswohnungen unter einem Hut (14.12.2010)
Wohnen wie im Kloster - allerdings mit zeitgemäßem Komfort. Für 28 Familien ist dies im ehemaligen Amtsgebäude der Benediktiner-Abtei in Ottobeuren im Landkreis Unterallgäu Wirklichkeit geworden. In der denkmalgeschützten Anlage entstanden nach einer Komplettsanierung 28 Eigentumswohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 2.350 m². weiter lesen

Weltweit erstes Passivhochhaus setzt auf faserverstärkte Fenster (14.12.2010)
Im Freiburger Stadtteil Weingarten-West, genauer in der Bugginger Straße 50 entsteht derzeit das erste Hochhaus der Welt, das im Zuge einer Sanierung auf Passivhausstandard gebracht wird. weiter lesen

Futuristisches Einfamilienhaus mit High-Tech-Verglasung (5.4.2002)
Energiesparende Architektur mit futuristischer Atmosphäre - das Einfa­milienhaus am Stadtrand vom niedersächsischen Beverungen bricht optisch mit traditionellen Vorstellungen eines Eigenheims, bietet aber den Komfort eines modernen Niedrigenergiehauses. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)