Baulinks > Fertigbau > Fertigkeller / Kellerbau

Fertigbau-Portal: Fertigkeller / Kellerbau

RAL Ratgeber „Keller“ in aktualisierter Auflage (5.7.2016)
Kellerräume werden oftmals als Stiefkinder von Gebäuden behandelt, mit Auswirkungen auf die Sicherheit und Energiebilanz des gesamten Hauses. Der aktualisierte und ergänzte RAL Ratgeber „Keller“ informiert vor diesem Hintergrund auf 34 Seiten, worauf Bauherren und Hausbesitzer beim Neubau und Ausbau ihres Kellers achten müssen. weiter lesen

Aktive Kellerentfeuchtung per Lüftungstechnik von Maico (28.4.2016)
Mit dem auf den SHK-Frühjahrsmessen angekündigten Lüftungssystem AKE 100 will Maico raumlufttechnisch zu einem trockenen, die Gebäudesubstanz schützenden Kellerklima beitragen. weiter lesen

Perimeter-Dämmung von JOMA im Großformat verspricht bis zu 50% Zeitersparnis (1.7.2015)
Die JOMA Dämmstoffwerk GmbH hat EPS-Dämmplatten im Großformat vor­gestellt, die für die Dämmung erdberührter Bauteile gedacht sind und bei der Montage Zeit- und Geldersparnisse erwarten lassen: Mat­thi­as Mang, Produktmanager bei JOMA, verspricht im Durchschnitt bis zu 50% Zeit­ersparnis. weiter lesen

Neues Fachbuch über Abdichtung und Dämmung im erdberührten Bereich (5.6.2015)
Der erdberührte Bereich ist hinsichtlich des Feuchteschutzes meistens der kritischste Teil eines Gebäudes. Da außerdem heutzutage der Kellerbereich gerne für höherwertige Nutzungen vorgesehen ist, wird auch hier der Wär­meschutz immer wichtiger. weiter lesen

Beton(!)-Lichtschächte wärmebrückenfrei montieren (26.6.2014)
MEA Bausysteme gilt als Experte für Kunststoff-Lichtschächte und Zar­gen­fenster. Um ein Vollsortiment im Bereich Keller anbieten zu können, hat der Spezialist für das Untergeschoss zuletzt auch Betonlicht­schächte in sein Produktportfolio aufgenommen. weiter lesen

Fundamenterder-DIN wegen Dämmung unter der Bodenplatte und WU-Beton aktualisiert (26.6.2014)
Neubauten müssen im Hinblick auf Blitz- und Überspannungsschutz mit einem Fun­damenterder ausgerüstet werden. Da sich die Bauweise von Gebäuden in den letzten Jahren zunehmend verändert hat, wurde die DIN 18014 an aktuelle Bauanforderungen angepasst. weiter lesen

Dernoton: ökologische Abdichtung in der Denkmalpflege und nach Hochwasser (11.6.2013)
Die Verwendung von Lehm oder Ton zur Abdichtung von Fundamenten und Wänden im Erdreich ist eines der ältesten Verfahren im Hausbau und in der Denkmalpflege. Doch normaler fetter Ton birgt Risiken. Bern­hard Dernbach hat nun eine Eigenentwicklung vorgestellt, die diese be­hoben haben will: Dernoton ist demnach eine natürliche Tonmischung für nachträgliche Ab­dichtungsarbeiten an allen Bauwerken. weiter lesen

Erhöhtes Lungenkrebsrisiko durch Radonkonzentration (26.8.2012)
Die Gesundheitsgefährdung durch das radioaktive Edelgas Radon ist deutlich höher einzustufen als bislang ange­nommen. Radon kommt in allen Gebäuden vor, kritische Werte werden besonders in Gebieten mit erhöhten Radonkonzentra­tionen im Boden erreicht - dies betrifft mehr als die Hälfte der deutschen Haushalte. weiter lesen

Fachbuch: „Schadensfälle an erdberührten Bauteilen“ (6.7.2012)
Schäden an erdberührten Bauteilen entstehen nicht nur durch mangelhafte Bauleistungen, sondern auch durch falsches Nutzerverhalten, Umweltein­flüsse, Alterung und Fremdeinwirkungen. Um Schäden zu vermeiden wer­den in diesem Buch vom Institut für Bauforschung in 15 Praxisbeispielen die typischen Schadensschwerpunkte aufgezeigt und verdeutlicht. weiter lesen

Gebäudedränung als Drei-Komponenten-System für ein trockenes Kellergeschoss  (6.7.2012)
Opti-drän wird von Fränkische Rohrwerke als Komplett-System für die Gebäudedränung lanciert, um Kellerwände dauerhaft trocken zu halten. Es besteht aus drei Komponenten. weiter lesen

Dezentrales, sensorgesteuertes Lüftungsgerät zur Keller-Entfeuchtung (24.2.2012)
Im Keller bildet sich leicht Feuchtigkeit - beson­ders gerne auch im Sommer. Zur Vermeidung damit verbunde­ner Schimmelbildung sowie gesundheitlicher und baulicher Schädigungen hat bluMartin basierend auf dem dezentralen Frischluftsystem FreeAir 100 ein Konzept zur aktiven Kellerlüf­tung und -entfeuchtung entwickelt. weiter lesen

Druckwasserbeständige Dichtungsbahn verbindet sich mit Frischbeton (12.5.2011)
Sika hat ein neues Produktsystem zur druckwasserdichten Flächenabdichtung von Betonbauwerken entwickelt und zum Patent angemeldet. Erstmalig wurde diese neue Technologie "Sikaproof" auf der Bau 2011 offiziell vorgestellt. weiter lesen

Typenstatik für Kelleraußenwände aus unbewehrtem Ortbeton (25.1.2011)
Durch eine vom Bundesverband der Deutschen Transportbetonindustrie e.V. (BTB) in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen (Institute für Massivbau und Bauforschung) entwickelten neuen Typenstatik sollen sich Kelleraußenwände mit unbewehrtem Ortbeton wesentlich schlanker und dennoch außerordentlich tragfähig herstellen lassen. weiter lesen

Architekten in der Pflicht: Grundwasserstände über Jahrzehnte berücksichtigen (3.1.2010)
Gerichte stellen hohe Anforderungen an die Arbeit von Fachleuten. An einem konkreten Beispiel, es ging um die Unterkellerung einer Reihen­hausanlage, machte das die Ziviljustiz gerade erst wieder deutlich. weiter lesen

So geht's nicht: Bauträger errichtete „schwarze“ statt „weißer“ Wanne (1.12.2009)
Immobilienkäufer müssen sich darauf verlassen können, dass ein Bau­träger beim Bau gemäß der schriftlich vorliegenden Baubeschreibung vorgegangen ist. Hat sich die Firma daran nicht gehalten, dann kann sie schadenersatzpflichtig werden! weiter lesen

Zementmerkblatt: "Weiße Wannen sind dicht" (31.7.2006)
In jüngster Zeit ist vermehrt Unsicherheit darüber entstanden, ob Weiße Wannen - also wasserundurchlässige Betonbauwerke - einer zusätzlichen Abdichtung bedürfen. weiter lesen

Wenn Reihen- oder Doppelhäuser laut sind, könnte der Keller fehlen (2.3.2005)
Wohnen in den Städten oder am Rande der Zentren liegt im Trend. Eine auf teuren Grundstücken bezahlbare Lösung sind Reihen- und Doppel­häu­ser. Vorsicht ist allerdings bei nicht unterkellerten, gereihten Häu­sern geboten. weiter lesen

Der Sommer macht den Keller feucht (12.8.2004)
Mit den ersten heißen Tagen beginnen viele Hausbesitzer die Keller­räume durchzulüften, um den typischen Kellergeruch zu vertreiben. Dann stehen Fenster und Türen meist den ganzen Tag über offen. Statt eines trockenen Kellers erreicht man damit allerdings genau das Gegenteil. weiter lesen

Kellermodernisierung wertet den Altbau auf (20.9.2003)
Der Keller bietet wertvolle Nebenräume, die das Leben angenehmer machen und den Wert von Bestandsimmobilien erheblich steigern. Eine hochwertige Kellernutzung erfordert Schutz gegen Feuchtigkeit aus dem Erdreich, Wärmedämmung sowie eine Überprüfung der Belichtung und Belüftung. weiter lesen

Keller: Schluss mit schwitzenden Kellerwänden (20.6.2002)
Kellerfeuchte beruht nicht unbedingt auf fehlerhaften Abdichtungen. Sie kann auch die Folge von Kondenswasser auf kalten Wänden sein. Abhilfe schaffen eine ausreichende Wärmedämmung und Beheizung des Untergeschosses. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)