Baulinks > Fertigbau > Gewerbebau > Hallen und Industriegebäude

Fertigbau-Portal: Hallen und Industriegebäude

Fibon: Sandwichpaneele basierend auf dem neuen „Biomass Balance“- Konzept der BASF (14.2.2017)
Der niederländische BASF Kunde Falk Bouwsystemen B.V. hat auf der Bouw Beurs in Utrecht erstmals ein Sandwichelement unter dem Mar­kennamen Fibon vorgestellt, das nach dem „Biomass Balance“-Konzept der BASF her­gestellt wird. weiter lesen

„Leaf“ verspricht weniger Umweltauswirkungen und bessere Wärmedämmung bei Sandwichpaneelen (14.2.2017)
Isopan, laut eigenen Angaben der zweitgrößte Produzent von Metall­dämm­platten für das Bauwesen weltweit, hat in München sein neues „Leaf“-Kon­zept zur Verbesserung von Sandwichpaneelen vorgestellt. Es wurde zusam­men mit Dow Polyurethanes entwickelt. weiter lesen

296 Seiten über energieeffiziente Nichtwohngebäude (5.2.2017)
40% des Heizwärmeverbrauchs werden durch Nichtwohngebäude ver­ur­sacht, aber erst seit 2015 wird bei Nicht­wohn­ge­bäuden der Effi­zienz­haus-Standard gewürdigt. Dieser Leitfaden erläutert die wesentlichen Grund­lagen zur Bilanzierung und beschreibt Bilanzierungsbeispiele nach DIN V 18599 zu verschiedenen Nichtwohngebäudetypen. weiter lesen

Flachdachabdichtung für Deutschlands größte Kleiderschränke liefert Mapei (13.12.2016)
Im südbadischen Lahr steht nun das dritte von insgesamt vier deut­schen Zalando-Logistikzentren, welches der Goodman für die Online-Mode-Plattform gebaut hat. Die Flachdachabdichtung des rund 130.000 m² großen Lagers stammt von Mapei Roofing. weiter lesen

60% Energieeinsparung: Auszeichnung beim Energy Efficiency Award für Hallenbeheizung (2.12.2016)
Mit der umfassenden Sanierung ihrer Hallenheizung in Neuss hat die The­len-Gruppe in Qualität, Energieeffizienz und Umweltschutz investiert. Ge­plant und umgesetzt wurde die Anlage von der Kübler GmbH. Nun wurde das Großprojekt gleich doppelt belohnt. weiter lesen

Hacobau hat für individuelle Systemhallen ein neues Baukastenkonzept entwickelt (17.8.2016)
„Systemhallen eco“ beruht auf vorgefertigten Komponenten, die in großen Stückzahlen baugleich hergestellt werden können - was Vorteile hinsicht­lich der Kosten sowie der Planungs- und Lieferzeiten verspricht. weiter lesen

Zur Erinnerung: Hallen rundum aus Porenbeton können die laufenden Kosten senken (15.8.2016)
Mindestens 60% der laufenden Unterhalts- und Betriebskosten eines Be­triebsgebäudes werden für Energie und Wartung aufgewendet. In der Konse­quenz hängt ein nicht unerheblicher Teil dieser Kosten von den Eigen­schaf­ten des gewählten Bausystems ab. weiter lesen

Leitfaden „Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien in Hallengebäuden“ (19.9.2015)
Unter dem Titel „Energieeffizienz in Hallengebäuden“ hat die figawa im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung mit der IHK Berlin den Start­schuss für eine Informationskampagne zur Einsparung von Energie bei gewerblichen Gebäude gegeben. weiter lesen

Neues Stahlhallen-Baukastensystem von HaCoBau (19.9.2015)
HaCoBau hat ein neues Stahl­hal­len-Konzept für Gewerbebauten und z.B. Lager- und Werkstatthallen vorgestellt, das die Vorteile des kostengüns­tigen Stahl-Systembaus mit Flexibilität und Individualität kombinieren will. Als Alter­native zum Kauf können die Hallen auch geleast werden. weiter lesen

Leichtbauhallen mit wärmedämmender Sandwichverkleidung für Flüchtlingszentrum in München (17.9.2015)
Als bereits im ersten Halbjahr des Jahres das Flüchtlingszentrum in Mün­chen an seine Grenzen stieß, wurde eine schnelle Lösung gesucht und man entschied sich für eine Kombination aus 4 temporären Leicht­bauhallen und 95 Containermodulen. weiter lesen

Industriedächer öffnen und schließen leicht gemacht (25.2.2014)
Bei Industriegebäuden ist es nicht unüblich, hin und wieder das Dach zu öffnen, um Maschinen per Kran auszutauschen. Von zentraler Bedeu­tung ist dabei eine Dachbahn, die auch nach Jahren eine problemlose Ver­schweißung von alten und neuen Material ermöglicht. weiter lesen

Studie: Energieeffizienz von Industriehallen bietet mehr als nur ein grünes Firmenimage (13.12.2013)
Deutlich niedrigere Betriebskosten, mehrfache Amortisation über die Le­bens­zeit: das können Nachhaltigkeit und Energieeffizienz schon heute beim Bau von Industriehallen bedeuten. „Grünes” Denken ist nicht nur gut fürs Image: Langfristig macht sich ein umsichtiger Umgang mit Ener­gieressour­cen auch in ökonomischer Hinsicht bezahlt. weiter lesen

Den Neubau von Lager- und Logistikhallen als Chance zur Neustrukturierung nutzen (13.12.2013)
Wird der Bau eines neuen Lager- und Logistikgebäudes notwendig, soll­ten Unternehmen dies als Chance erkennen – als Chance, durch Neu­struk­turie­rung aller Abläufe die Effizienz von Prozessen und damit letzt­lich die Wett­bewerbsfähigkeit zu steigern, Betriebskosten zu minimieren und die Lagerkosten zu senken. weiter lesen

Stahlhalle von Haltec in modularer Systembauweise im DRK-Einsatz (8.6.2013)
Hochwasser, Erdbeben, Flugzeugabstürze - Szenarien, von denen jeder hofft, dass sie niemals eintreten. Für den Fall der Fälle betreibt das DRK im baden-württembergischen Pfullingen ein moder­nes Katastrophen­schutz-Zentrum. Allein die DRK-Halle umfasst 1.680 m², sie beherbergt u.a. rund zwei Dutzend Einsatzwagen. weiter lesen

EU-Studie: „Klimaschutz mit kurzen Amortisationszeiten“ bei Industrie-Dämmungen (24.6.2012)
Die am 19.6. von Ecofys und EiiF veröffentlichte EU-Studie „Climate pro­tection with rapid payback“ (Klima­schutz mit kurzen Amortisations­zeiten) belegt große Energie- und CO₂-Einsparpotentiale von Industrie-Dämmun­gen. weiter lesen

Beleuchtungskosten zu senken, rechnet sich - gerade auch bei (Industrie-)Hallen (25.4.2012)
Die Anschaffung einer neuen Beleuchtungsanlage ist oft kostengüns­tiger als die alte weiter zu nutzen. Bereits bei konstanten Strompreisen schneiden in der Regel neue Beleuchtungen erheblich günstiger ab. weiter lesen

Planungshilfen für Stahlhallen und Sportstätten (21.9.2011)
Für Architekten und Ingenieure hat >>bauforumstahl zwei Planungsleitfäden herausgegeben - nämlich „Hallen aus Stahl“ und „Sporthallen aus Stahl“. weiter lesen

Fachbuch "Planen und Bauen mit Trapezprofilen und Sandwichelementen" (5.7.2011)
Das Bauen mit dünnwandigen Bauelementen ist eine unabhängige industrielle Bauweise, und Trapezprofile und Sandwichelemente sind aus dem Industrie- und Wirtschaftshochbau nicht mehr wegzudenken. weiter lesen

Prozessoptimierung: Produktionshallen planen und bauen (11.11.2008)
Die Finanzen im Griff zu behalten, hat für Inhaber und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen eine hohe Priorität. Hier wird wegen eines guten Jahres nicht gleich gebaut. Hält der Erfolg jedoch an, dann frisst er die Arbeitskraft auf allen verantwortlichen Ebenen - weil stän­dig improvisiert werden muss. weiter lesen

Neues RAL Gütezeichen Stahlsystembauweise (14.3.2006)
Viele Hotels, Kindergärten, Krankenhäuser, Büro-, Labor-, Schul- und Wohngebäude haben eines gemeinsam: Sie sind in Stahlsystembau­weise errichtet worden. Mit der Anerkennung des neuen RAL-Gütezei­chens Stahlsystembauweise durch RAL Deutsches Institut für Güte­sicherung und Kennzeichnung e.V. wurde nun eine umfassende Güte­sicherung für Gebäude in Stahlsystembauweise errichtet. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: