Baulinks > Haustechnik > barrierefreie Gebäudetechnik < Barrierefreiheit

barrierefreie Gebäudetechnik

Alters- und behindertengerechte Elektroinstallation in der „Ermündigungswohnung“ (12.8.2015)
Für den Berliner Planer Sebastian Busch war es eine ganz spezielle Her­ausforderung. Es galt, eine Wohnung zu konzipieren, die auf rund 140 m² das ganze Spektrum dessen zeigt, was heute im Bereich Ambient Assisted Living möglich ist. weiter lesen

Lichtruf- und Kommunikationssystem Busch-easycare setzt auf Kompatibilität (12.6.2015)
Mit dem Lichtruf- und Kommunikationssystem Busch-easycare baut Busch-Jaeger sein Angebot für Pflegeeinrichtungen weiter aus. Das System ist kompatibel zu diversen Busch-Jaeger-Schalterpro­gram­me und kommt ohne spezielle Systemverkabelung aus. weiter lesen

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen verlangt (mehr) barrierefreie Arztpraxen (19.12.2014)
Das deutsche Gesundheitssystem ist nach Ansicht der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen nicht ausreichend auf behinderte Menschen eingestellt. So sei beispielsweise nur ein kleiner Teil der Praxen niedergelassener Ärzte und Therapeuten baulich und technisch barrierefrei, heißt es in einem Antrag der Fraktion. weiter lesen

„ready“: Handbuch für die flexible Anpassung von Wohnungen veröffentlicht (13.7.2014)
Forscher des Instituts Wohnen und Entwerfen an der Uni Stuttgart haben ein neues Modell für altengerechte Wohnungen entwickelt. Unter dem Leit­begriff „ready“ definiert es Grundregeln für den Neubau von Wohnungen, die sich im Bedarfsfall leicht anpassen lassen. weiter lesen

Neuer VPB-Leitfaden zum barrierearmen Planen und Bauen (1.6.2014)
Die „Babyboomer“ gehen demnächst in Rente. Die bundesweit tätigen Be­rater des Verbandes Privater Bauherren beobachten in diesem Kontext drei Tendenzen: Ein Teil der Älteren baut seine Immobilie fürs Alter um, ein wei­terer Teil sucht nach „Seniorenwohnungen“ und eine dritte, wachsende Gruppe wagt noch einmal den Neubau. weiter lesen

Forschungsprojekt „Design für Alle“ mit Leitfaden „Besser für die Kunden, besser fürs Geschäft“ (28.5.2014)
In einem Forschungsprojekt - beauftragt vom Bundesministerium für Wirt­schaft und Technologie - wurden handlungsleitende Kriterien für KMUs zur Berücksichtigung des Konzepts „Design für Alle“ in der Unter­nehmenspraxis entwickelt. weiter lesen

„Altersgerecht umbauen“ jenseits der DIN 18040 (20.10.2013)
Da der steigende Bedarf an altersgerechten Wohnungen bei Weitem nicht über Neubauten gedeckt werden kann, gilt es, den Wohnungs­bestand barrierefrei oder barrierereduziert um- und auszubauen. Doch da die DIN 18040 zum barrierefreien Bauen auf den Neubau ausgelegt ist, lässt sie sich nur bedingt auf den Wohnungsbestand übertragen. weiter lesen

Studie: Mängel beim barrierefreien Bauen und Auswirkungen auf Verbraucher (9.6.2013)
Die Erwartungen an ein Zuhause, das auf Beeinträchtigungen ausge­richtet ist, nehmen zu - aber häufig werden sie nicht erfüllt. Eine aktu­elle Befra­gung des Instituts für Bauforschung von 50 Sachverständigen deckt auf, welche Mängel beim barrierefreien Bauen entstehen, wel­che Auswirkungen sie haben und wie sie sich vermeiden lassen. weiter lesen

Barrierefreies Bauen – Band 2: Beuth-Kommentar zur DIN 18040-2 (30.12.2012)
Mit Erscheinen des zweiten Bandes ist die Kom­mentierung der DIN 18040 komplett. Band 2 behandelt die bar­rierefreie Planung, Ausführung und Ausstattung von Wohnun­gen, Gebäuden mit Wohnungen und deren Außenanlagen. weiter lesen

Aufzugnotrufsystem für Menschen mit Hörbehinderung serienreif (4.12.2012)
Im „lichthof“ in Gelsenkirchen, dem Tagungshotel des Bau- und Liegen­schaftsbetriebes NRW (BLB NRW), ist ein speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Hörbehinderung zugeschnittenes Aufzugnotrufsystem als serienreif vorstellt worden. weiter lesen

Neues RAL Gütezeichen „barrierefrei“ Maßstab für Architekten und Bauherrn (26.8.2012)
Schwellenfreier Zugang zu Gebäuden, mindestens 90 Zentimeter breite Türen oder großflächige Toiletten und Aufzüge - wer behindertengerecht baut, muss viele Aspekte berücksichtigen. Als Orientierung für den Bau barrierefreier Gebäude kann zukünftig das neue RAL Gütezeichen „barrierefrei“ dienen. weiter lesen

StairWalker - anstatt StairSeat - für barrierereduziertes Treppensteigen (8.8.2012)
ThyssenKrupp Encasa hat einen Assistenten zum aktiven Treppenstei­gen entwickelt: Der StairWalker bietet eine sanfte und individuelle Unterstützung - für ein leichtes Treppauf und ein sicheres Treppab. weiter lesen

Neues Notruf-Set von Berker (7.8.2012)
Wie schnell ist es passiert: Ein Mensch rutscht im WC oder Badezimmer aus und kann aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen. Sein Rufen verhallt ungehört. In solchen Fäl­len will das neue Notruf-Set von Berker helfen und sich zum Beispiel in öffentlichen Gebäuden, Senioreneinrichtungen und Behindertenheimen als „Aufpasser“ erweisen. weiter lesen

VDI 6008: Lebensräume barrierefrei gestalten (15.8.2011)
Mit ihrer neuen Richtlinienreihe VDI 6008 zeigt die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (VDI-GBG), wie sich durch den Einsatz von technischen Lösungen Barrieren im Alltag reduzieren lassen. weiter lesen

Barrierefreie Elektroinstallationstechnik (3.7.2009)
Komfort, Design und Barrierefreiheit: Wie sich diese Eigenschaften verbinden lassen, zeigt die Busch-Jaeger Elektro GmbH in einer seniorengerechten Musterwohnung der GAG Immobilien AG in Köln. weiter lesen

Gira Rufsystem 834 ist lieferbar (9.4.2009)
Das neue Gira Rufsystem 834 ermöglicht Hilferufe in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Arztpraxen oder öffentlichen WC-Anlagen. Über seine Designplattformen hat Gira dieses Rufsystem in die Welt der Gira Schalterprogramme integriert. Das bedeutet nicht nur Einheit im Design für die gesamte Elektroinstallation im Gebäude, sondern auch eine große Auswahl an Farb- und Rahmenvarianten. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)