Baulinks > Hotspot > Effizienzhaus

„Effizienzhaus“ von dena, BMVBS und KfW

KLB hat die häufig angeforderte Übersicht zu EnEV- und KfW-Standards aktualisiert (25.4.2016)
Die seit 2016 gültige Verschärfung der EnEV sorgte für Diskussionsstoff: Ein Aussetzen der Verordnung würde den Wohnungsbau beschleunigen, lautete die Forderung einzelner Bundes­län­der. weiter lesen

Neue Förderstandards im KfW-Programm „Energieeffizient Bauen“ zum 1. April 2016 (23.3.2016)
Neben den weiter bestehenden Standards KfW-Effizienzhaus 55 und 40 wird der neue Standard KfW-Effizienzhaus 40 Plus eingeführt: Damit sollen Gebäude gefördert werden, die Energie erzeugen sowie speichern und so den verbleibenden Energiebedarf überwiegend selbst decken können. weiter lesen

Worauf Hauseigentümer und Verbraucher 2016 achten müssen (22.12.2015)
2016 bringt diverse Neuerungen in den Bereichen Energieeffizienz sowie energetisches Bauen und Sanieren mit sich. Politisches Ziel der ver­schie­denen Maßnahmen ist ein nahezu klimaneutraler Gebäudebestand im Jahr 2050. weiter lesen

KfW verbessert zum 1.8.2015 ihr Programm „Energieeffizient Sanieren“ (5.7.2015)
Wer ein Haus oder eine Wohnung energetisch saniert, kann künftig eine bessere Förderung durch die KfW einkalkulieren. Der Höchstbetrag für Förderkredite im Programm „Energieeffizient Sanieren“ steigt von 75.000 Euro auf 100.000 Euro pro Wohneinheit. weiter lesen

App zum „Förderfokus Energiesparen“ unterstützt Kosten-Nutzen-Analyse und Planung (27.4.2015)
Nach dem erfolgreichen Start der branchenübergreifenden Initiative „För­derfokus Energiesparen“ ist jetzt die dazugehörige Beratungs-App down­loadbar. Rockwool und Viessmann wollen damit ihr Engagement für mehr ganzheitliche Sanierungen im Gebäudebestand stärken. weiter lesen

Energieeffizienz-Expertenliste ab 1. Juni für KfW-Programme verbindlich (5.1.2014)
Ab dem 1. Juni müssen Sachverständige für die KfW-Programme „Ener­gie­effizient Bauen und Sanieren“ in der Energieeffizienz-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes eingetragen sein, um „Online-Be­stätigungen zum Antrag“ (Kredit) bzw. „Online-Anträge“ (Zuschuss) erstellen zu kön­nen. weiter lesen

AktivhausPlus Verein stellt seine Ziele und Aktivitäten vor (18.12.2013)
Am 28. November präsentierten die Gründungsmitglieder des AktivhausPlus e.V. im Bundesbauministerium die Ziele des im Sommer 2013 ge­gründeten Vereins. Im Mittelpunkt der gemeinnützigen Initiative von Planern und Wissenschaftlern steht die Entwicklung eines zukunftsfä­higen Standards für Gebäude und Quartiere in der Bau- und Immobilien­wirtschaft. weiter lesen

Erstes „Energieplus-Mehrfamilienhaus“ eingeweiht (24.6.2013)
Das von Wissenschaftlern der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) und der Hans Angerer Unternehmens­gruppe entwickelte „Energieeffizienzhaus Plus“ ist am 21. Juni 2013 in Bischofs­wiesen (Berchtesgadener Land) von Bundesbauminister Dr. Peter Ramsauer eingeweiht worden. Es soll das erste Mehrfamilienhaus seiner Art sein. weiter lesen

Nach 2020 werden Niedrigstenergiegebäude Pflicht (10.3.2013)
Die Bundesregierung hat den Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Energieeinsparungsgesetzes vorgelegt und will damit neben der Umsetzung von europäischem Recht auch die Grundpflicht zur Errichtung von Niedrigstenergiegebäuden gesetzlich verankern. weiter lesen

Ein Rechenexempel von der dena: Sanierung zum Effizienzhaus versus Heizkosten (13.11.2012)
Erfahrungsgemäß ist auch in diesem Winter wieder mit einem Anstieg der Energiepreise zu rechnen. In den letzten 10 Jahren haben sich die jähr­lichen Heizkosten für eine vierköpfige Familie in einem unsanierten Ein­familienhaus von 1.365 Euro auf 2.730 Euro verdoppelt. weiter lesen

Erster Massivhaus-Hersteller serienmäßig mit Effizienzhaus-Gütesiegel (5.9.2011)
Als erster Massivhaus-Hersteller lässt Kern-Haus für jedes neu gebaute Effizienzhaus 70, 55 oder 40 das Effizienzhaus-Gütesiegel der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) ausstellen und so die energetische Qualität von unabhängiger Seite bestätigen. weiter lesen

Diskussion um Genauigkeit der Berechnung von energetischen Niveaus in Gebäuden beendet (19.6.2011)
Die KfW-Bankengruppe hat mit Rundschreiben vom 3. Juni 2011 ihre Geschäftspartner darüber informiert, dass die Nachweisführung mit überprüften Rechenprogrammen nach DIN V 18599 für die Berechnung der energetischen Niveaus von KfW-Effizienzhäusern ab sofort wieder anerkannt wird weiter lesen

Deutschlands schönste Effizienzhäuser gewählt (3.1.2011)
Der Online-Wettbewerb "Deutschlands schönste Effizienzhäuser: Energie aus Holz - Erde - Sonne" der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) ist entschieden. Über Preisgelder im Gesamtwert von 12.000 Euro können sich Hausbesitzer  freuen aus ... weiter lesen

Neue KfW-Effizienzhaus-Standards ab 1.7.2010 (2.5.2010)
Ab 1. Juli 2010 führt die KfW in ihrem Förderangebot für "Energieeffizientes Bauen und Sanieren" die neuen anspruchsvollen Standards KfW-Effizienzhaus 70 und 55 in der Sanierung sowie KfW-Effizienzhaus 55 und 40 im Neubau ein. "Damit unterstützt die KfW die Entwicklung hin zu höheren Energieeffizienzniveaus im Wohnungsbau und setzt entsprechende Standards", erklärt Dr. Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe. weiter lesen

Effizienzhaus-Gütesiegel online beantragen (18.4.2010)
Ein Effizienzhaus-Schild am Eingang zeigt, was ein Gründerzeit-Mehrfamilienhaus in München, ein Einfamilienhaus der 60er Jahre und ein modernes Townhouse in Berlin gemeinsam haben: einen besonders niedrigen Energiebedarf. Die drei Häuser zählen zu den ersten Gebäuden, die mit dem Gütesiegel Effizienzhaus der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) zertifiziert wurden. weiter lesen

Gütesiegel "Effizienzhaus" (14.12.2009)
Energieeffiziente Wohnhäuser sollen zukünftig auf den ersten Blick erkennbar sein - und zwar an dem neuen Gütesiegel "Effizienzhaus" der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Das Gütesiegel "Effizienzhaus" lässt einen sehr niedrigen Energiebedarf erwarten. weiter lesen

Interview mit dena-Geschäftsführer Stephan Kohler zum "Effizienzhaus":  (14.12.2009)
Das dena-Gütesiegel "Effizienzhaus" verspricht mehr Transparenz und Einheitlichkeit am Markt. Dazu ein Interview mit Stephan Kohler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)