Baulinks > Immobilien > Versicherungen

Bau-, Gebäude- und Hausratversicherungen

Wegen Flugdrohnen und BIM erweiterte Berufshaftpflicht für Architekten und Ingenieure (29.3.2016)
Planer stehen immer wieder vor neuen beruflichen Herausforderungen. Viele lieben das an ihrem Beruf. Aber mit neuen Aufgaben und Werk­zeu­gen gehen in der Regel auch neue Risiken einher. weiter lesen

Versicherer sehen höheres Risiko bei Flüchtlingswohnungen (Bauletter vom 20.4.2015)
Einige Versicherer sehen in der Unterbringung von Flüchtlingen ein be­son­ders hohes Risiko und erhöhen deshalb Versicherungsbeiträge. Nach SWR-Recherchen haben Versicherungen ihre Beiträge zum Teil ver­zehn­facht. weiter lesen

Pflichtversicherung für Gebäudeeigentümer gegen Elementarschäden (14.1.2015)
Der Petitionsausschuss im Bundestag unterstützt Forderungen nach einer Pflichtversicherung für Gebäudeeigentümer gegen Elementar­schäden. In der Sitzung am 14.1. beschlossen die Abgeordneten ein­stimmig, eine da­hin­gehende Petition dem BMJV vorzulegen. weiter lesen

Immobilienbranche begrüßt geplante Verschiebung von Solvency II (6.5.2012)
„Je später Solvency II tatsächlich im Markt einge­führt wird, desto besser ist es für die Immobilienwirtschaft”, erklärte Axel Gedaschko, Vorsitzender der Bundesvereinigung Spitzenverbände der Immobilienwirtschaft (BSI) und Präsident des GdW Bundesverbands. weiter lesen

Test: Große Preisunterschiede bei Bauversicherungen (26.4.2011)
Bauversicherungen wie eine Bauherren-Haftpflicht- und eine Bauleis­tungs­versicherung sind unverzichtbar, wenn Bauherren finanzielle Risiken durch Baustellen-Unfälle oder Schäden am Bau vermeiden wollen. Finanztest hat solche Versicherungen unter die Lupe genommen, weiter lesen

Gerüstaufbau unverzüglich beim Hausratversicherer melden! (12.7.2010)
Ob Eigentümer oder Mieter - die Freude über die Auffrischung der Hausfassade ist meistens groß. Doch was die wenigsten wissen: Sobald ein Gerüst ans Haus kommt, hat der Hausratversicherer daran ein besonderes Interesse. Versicherungsnehmer müssen ihm den Aufbau melden. weiter lesen

Versicherungen für Haus und Wohnung (21.6.2010)
Naturgewalten oder Unglücksfälle können Gebäude so beschädigen, das der Besitzer ruiniert wird - wenn er nicht versichert ist. "Versicherungen für Haus und Wohnung", der neue Kompaktratgeber der Verbraucher­zentrale, informiert zu den Risiken, die Bauherren und Immobilien­be­sit­zern drohen - und zu ihrer angemessenen Absicherung. weiter lesen

Versicherungsschutz für Photovoltaikanlangen (3.5.2010)
Auf dem deutschen Versicherungsmarkt gibt es bislang nur wenige Spezialkonzepte für Photovoltaikanlagen. Eine Grundabsicherung bietet die Wohngebäudeversicherung. So besteht standardmäßig eine Absicherung gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel. Viele weitere Gefahren, die für den Besitzer schnell teuer werden können, fallen nicht in den Leistungsumfang. weiter lesen

ARGE Baurecht rät: Vor Baubeginn wichtige Versicherungen abschließen (6.1.2008)
Wer selbst baut und viel Geld in Hausbau oder Immobilienkauf investiert, der sollte seine Investition absichern. Dazu rät die ARGE Baurecht. Vorsichtige Bauherren schließen deshalb bereits vor Baubeginn verschiedene Versicherungen ab. weiter lesen

Von Öltanks gehen teure Risiken aus (31.3.2006)
Von Häusern, die mit Öl beheizt werden, gehen Risiken für Umwelt und Gesundheit aus. Die wenigsten Hausbesitzer sind sich jedoch im Klaren darüber, wie groß die Gefahren für das Grundwasser sind. Bereits ein Liter ausgelaufenes Öl kann bis zu einer Million Liter Wasser unbrauchbar machen, sagen die Experten der Volksfürsorge Versicherungen. weiter lesen

Bei Umbauten an die Gebäudeversicherung denken (28.11.2005)
In einem Schadensfall bestimmt die Höhe des Versicherungsschutzes in der Regel auch den Entschädigungswert. "Hausbesitzer sollten daher werterhöhende Ein-, An- oder Umbauten umgehend ihrer Gebäudeversicherung melden", rät Anette Rehm von der Quelle Bausparkasse. Dadurch kann der Versicherungswert wieder neu ermittelt werden, wodurch gewährleistet ist, dass auch weiterhin ausreichend Versicherungsschutz besteht. weiter lesen

Ohne den richtigen Versicherungsschutz wird der Hausbau zum russischen Roulette (18.11.2005)
"Eltern haften für ihre Kinder" - auf vielen Baustellen gehört dieses Schild zur Standardausstattung. Doch die Kosten dafür können sich Bauherren getrost sparen. Denn haften müssen sie trotzdem für Unfälle, die auf ihrem Baugrund passieren. Wirklichen Schutz vor existenzbedrohenden Risiken bringt beim Hausbau nur der Abschluss der richtigen Versicherungsverträge. Die wichtigsten. weiter lesen

Urteile rund um den Wohnungseinbruch und Hausratversicherung (16.7.2005)
Einbrecher sind das ganze Jahr über aktiv. Hundertprozentiger Schutz vor den ungebetenen Gästen ist kaum mög­lich. Leichtsinn im Vertrauen auf Versicherungsschutz ist aber auch nicht gut. weiter lesen

Wer bei der Diebstahlsmeldung bummelt, verliert den Versicherungsschutz (8.12.2004)
Nach einem Einbruch weiß das Opfer meistens gar nicht, wo ihm der Kopf steht: Schäden notdürftig beseitigen, Polizei informieren, neue Schlösser besorgen - das sind nur einige der lästigen Aufgaben. Trotz dieser Hektik sollte man nicht vergessen, auch der Hausratversicherung unverzüglich Meldung zu erstatten. weiter lesen

Sturmschäden? Versicherungsschutz kann während Hausumbaus entfallen! (23.3.2008)
Häuser, an denen Umbau- oder Renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden, sind in dieser Zeit nicht immer komplett durch die Gebäudeversicherung geschützt. Kommt es während der Arbeiten zu einem Sturmschaden, so kann der Versicherungsschutz entfallen. Davor warnt der Anwalt-Suchservice und verweist auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Rostock. weiter lesen

Gerüste können den Versicherungsschutz bei Hausratversicherungen gefährden (21.7.2000)
Einbrecher, die wie Spinnen an Hauswänden auf und nieder klettern, gehören in den Bereich der Phantasie – es sei denn, man ermöglicht ihnen die Fassadenkletterei per Baugerüst. Kein Wunder also, dass Gerüste Einbrecher magisch anlocken. Versicherungen wissen um diesen Sachverhalt. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)