Baulinks > Innenausbau > Wandbeläge > Wandfliesen

Wandbeläge-Portal: Wandfliesen

Pariser Jour & Naked ganz in Mosa Fliesen mit einer Wiederauflage aus den 1960er Jahren (4.8.2016)
Das mitten im Pariser Opernviertel gelegene Restaurant Jour & Naked vereint zwei Gastronomiekonzepte an einem Ort: eine Salatbar mit nach Wunsch zusammengestellten Salaten und eine Theke mit ver­zehr­fertigen saisonalen Gerichten aus aller Welt. weiter lesen

Neue V&B Fliesen: Von der Geschichte inspiriert, für die Gegenwart interpretiert (4.8.2016)
Für die Gestaltung neuer Boden- und Wandbeläge hat V&B Fliesen einen Blick zurück in die eigene Geschichte geworfen. So wurden Dekore von alten Mettlacher Platten, Mosaiken und Terrakotten aufge­nom­men und in einen aktuellen Design-Kontext gestellt. weiter lesen

Spanische Fliesenhersteller bringen raumhohe XXXL-Formate an die Wand (4.8.2016)
Vergleichsweise neu ist die Entwicklung von überdimensionalen, raum­ho­hen Platten für die Wand im Bad und in Wohnräumen. Was dabei nach einem kräftigen Hauch Luxus ausschaut, kann aber auch das Er­geb­nis moderner Keramik-Entwicklungen sein. weiter lesen

Neue Schlüter-Fliesenprofile im Beton- bis Vintagelook (4.8.2016)
Schlüter Systems reagiert mit neuen Pulverbeschichtungen für die Trend­line-Profilreihen Quadec, Rondec und Jolly auf aktuelle Fliesen­trends. Zum Angebot zählen Oberflächen, die sich optisch an Metall, Holz und Beton orientieren, sowie Greige-Farbtöne.  weiter lesen

Mosas „Pattern Generator“ für keramische Flächen mit CAD/BIM-Schnittstelle (22.7.2016)
Der Fliesenhersteller Mosa hat ein Online-Tool entwickelt, das die Gestal­tung und Visualisierung keramischer Flächen erleichtert: Der „Pattern Ge­ne­rator“ versteht sich als Brücke zwischen Entwurf, Präsentation und Reali­sierung. weiter lesen

Farbe und Muster für große Flächen mit „Colors on Demand“ für Keramikfliesen (19.11.2015)
Neben Form und Material ist Farbe ein wesentliches Gestaltungselement in der Architektur. Daher nehmen ganzheitliche Farbkonzepte im Mosa-Sor­ti­ment für Wand, Boden und Fassade eine zentrale Rolle ein. weiter lesen

Keramische Bausysteme - Innovative Anwendungen eines traditionellen Materials (19.11.2015)
Kaum ein Material kann auf eine so lange Tradition zurückblicken und birgt zugleich ein so hohes Innovationspotenzial wie die Keramik: So zeugt be­reits das zweieinhalbtausend Jahre alte Ischtar-Tor in Babylon von größter Kunstfertigkeit im Umgang mit Keramikfliesen. weiter lesen

Mapei, V&B Fliesen und Dallmer mit FFN-Innovationspreis 2015 ausgezeichnet  (4.11.2015)
Zum zweiten Mal hatte der Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN) im ZDB den Innovationspreis ausgelobt. 19 Zuliefererfirmen haben sich daran mit 31 Produkten und Verfahren beteiligt. weiter lesen

„Beton“ von Steuler-Fliesen: Puristischer Charme für Wand und Boden (18.5.2015)
Von gres|steuler, der Feinsteinzeugmarke des Mühlackerer Fliesenher­stel­lers, gibt es nun die „Beton“ - und zwar in vier verschiedenen Grau­tönen sowie mit dem ganzen puristischen Charme ihres Vorbilds - dank digitalem Druckverfahren. weiter lesen

Mit der Fliesenfuge und ihrer Farbe gestalten - kalkschleierfrei (18.5.2015)
Verfärbungen, Kalkschleier, mangelnde Farbbrillanz - Kalkhydrataus­blü­hun­gen im Fugenbereich drohen im Außen- oder nassbelasteten Innen­bereich schnell zum Ärgernis zu werden. Zementäre Fugenmörtel von Sopro können dank Sopros OPZ-Technologie zu ausblühfreien Fugen beitragen und ver­spre­chen so eine 100%ige Farbbrillanz. weiter lesen

120 Mio. m²: Fliesenmarkt in Deutschland 2014 mit Ausblick auf 2015 (3.5.2015)
Der Fliesenverbrauch ist 2014 um mehr als 4% auf knapp über 120 Mio. m² Fliesen gewachsen. Die baukonjunkturellen Prognosen sind auch für dieses Jahr unverändert gut, so dass zumindest ein gleichbleibender Absatz er­wartet wird. weiter lesen

Fliesen als Streitobjekte (16.2.2015)
Generell gelten Wand- und Bodenfliesen als eher robust. Doch auch bei Fliesen kommt es immer wieder zu Schäden. Sei es, dass die Ober­flä­chen gleich nach dem Verlegen bei näherem Hinsehen feine Kratzspuren auf­wei­sen, oder ein Mieter gegen den Willen des Eigentümers diverse Fliesen angebohrt hat. weiter lesen

Wandfliesen aus Steingut: Imago neu von Agrob Buchtal (16.2.2015)
Agrob Buchtal nutzte die Münchner Messe wieder als Forum zur Prä­sen­ta­tion aktueller Neuheiten. Ein Beispiel dafür ist die Steingut-Wandfliese Imago. Oberflächen bzw. Strukturen von Austern und Muscheln dienten dem Vernehmen nach als Vorlage. weiter lesen

Rathscheck erweitert sein Angebot um edle Spaltgesteine für Innen und Außen (16.2.2015)
Als einer der führenden Produzenten von Dach- und Fassa­denschiefer erweitert Rathscheck sein Portfolio um hochwertige Spaltgesteine für den exklusiven Innenausbau. Die wetterfesten Quarzite und Phyllite eignen sich zudem auch für alle denkbaren Natursteineinsätze im Außenbereich. weiter lesen

ChromaPlural, die neuen Farben der Architektur(keramik) von Agrob Buchtal (17.12.2014)
ChromaPlural ist ein von Grund auf neu konzipiertes Keramikfliesen-Sys­tem von Agrob Buchtal, dessen Farben und Formate modular aufgebaut und aufeinander abgestimmt sind. Dieser „keramische Baukasten“ will Planern jeglicher Couleur ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit für ganz­heitliche Konzepte bieten. weiter lesen

Mut zur Farbe mit Fliesen à la Villeroy & Boch (17.12.2014)
Wie viel Farbe darf es denn sein? Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Denn während es den einen gar nicht bunt genug sein kann, mögen andere es lieber dezent. Experten aus Mode, Design und Innenein­richtung haben das längst erkannt und behandeln beide Trends gleich­rangig. weiter lesen

Glazes von Steuler-Fliesen: Unikate von traditioneller Kunstkeramik inspiriert (4.7.2014)
Früher war die Herstellung von Fliesen echte Handarbeit, ihre Glasur eine wahre Kunst. Heute, zu Zeiten digitaler Drucktechniken und indus­trieller Fertigungsanlagen, ist dafür nicht mehr viel Platz. Zumeist domi­nieren Ein­heitlichkeit und Perfektion die Gestaltung. Doch das gefällt längst nicht jedem - und ändert sich hier: weiter lesen

Kunst auf Glas im Wiener Untergrund (17.10.2013)
Vom Jugendstil geprägt ist die Stadtbahnstation am Wiener Karlsplatz: Das Zwischengeschoss der Linien U1 und U2, gestaltet vom österreichi­schen Künstler Peter Kogler, zeigt ein Netz aus computergenerierten Röhrenfor­men auf 180 Glaspaneelen, die hochauflösend erst digital bedruckt und anschließend weiß mit Siebdruck veredelt wurden. weiter lesen

Jasba Modulkonzept hilft, Formate, Farben und Muster stilsicher zu kombinieren (17.10.2013)
Fliesen kleiden Wände und Böden. Wie in der Mode kann mit der richti­gen Wahl der Formate, Farben und Mus­ter die Persönlichkeit von Räu­men unterstrichen werden. Trendsetter kombinieren dazu unterschiedl­iche Flie­senformate und arrangieren Mosaiken oder Ornamente zu klei­nen (und großen) Kunstwerken. weiter lesen

Ein Stück Himmel in der vielleicht wolkenreichsten Unterführung Deutschlands (13.6.2013)
Seit über 150 Jahren ist Aschaffenburg durch die Bahngleise in der Mit­te geteilt. Mit der Eröffnung eines Verbindungstunnels zwischen dem Haupt­bahnhof und dem „Dammer Tor“ wurde diese Barriere durchbro­chen. Einen ganz besonderen Blickfang bilden Feinsteinzeugfliesen mit Bildmotiven der Künstlerin Jo Zeh-Kosanke. weiter lesen

Dreidimensionale Wandgestaltung mit Schieferriemchen für innen und außen (5.2.2013)
Mit spaltrauen Schieferriemchen stellt Rathscheck Schiefer eine neue, dreidimensionale Gestal­tungsidee für Innen- und Außenwände vor. Die in drei Stärken verfügbaren Riemchen schaffen abwechslungsreich struk­turier­te Wände. weiter lesen

Neu: Feinsteinzeugfliesen im historischen Zementfliesenlook von Kerion/I.T.T.&C. (2.1.2013)
Die seit Jahrzehnten auf dem Fliesenmarkt bekannte Handelsfirma I.T.T. & C. GmbH in Oststeinbek hat ihr Importprogramm exklusiver und kunstvoller Wand- und Bodenfliesen aus Südeuropa um die Fliesenserie „Neocim“ des portugiesischen Herstellers Kerion Lda., Aveiro/Portugal erweitert. weiter lesen

Villa Tugendhat mit reproduzierten, kalibrierten Rako-Fliesen wiedereröffnet (12.10.2012)
Es gibt wohl kaum ein Bauwerk, das seiner Zeit so weit voraus war wie die “Villa Tugendhat” im tschechischen Brno (ehemals Brünn). Nach Plä­nen von Mies van der Rohe errichtet und inzwischen detailgenau sa­niert, beeindruckt das 1930 fertiggestellte Wohnhaus noch heute durch seine Großzügigkeit und visionäre Gebäudetechnik. weiter lesen

Weiche Rundungen und kantige Facetten: Rako bringt Plastizität in geflieste Wände (23.11.2011)
Mit Rakos plastischer Fliesen-Serie „Concept Plus“ lassen sich Wände gestalten, die optisch wie eine gepolsterte Fläche wirken. Dazu tragen auch die beiden Farbreihen bei - nämlich Hell-, Mittel- und Dunkelgrau sowie Hellbeige, Beige und Braun. weiter lesen

"Beside" macht die B-Seite von Wandfliesen zur A-Seite ... und andere italienische Fliesen (23.11.2011)
Die Zusammenarbeit mit dem Designer Massimiliano Adami hat bei Ceramiche Refin zur Entwicklung von Mosaici d'Autore geführt. Im Zentrum dieser ungewöhnlichen Kollektion steht die Produktlinie „Beside“, das die Rückseite der Fliese als Designelement definiert und zur Vorderseite macht. In „Metal“ wiederum werden Edelmetalle in das Spiel von Rechteck und Quadrat einbezogen.  weiter lesen

Ornamente mit Mosaik-Fliesen (15.2.2011)
ORNAMENTE - so lautet der Oberbegriff für kunstvolle Kreationen, die auf dem 1x1cm-Mosaik verschiedener Jasba-Serien basieren. Damit sollen kreative Köpfe ihre Ideen im wahrsten Sinne des Wortes an den Wänden empor ranken lassen. Möglich wird dies durch verschiedene Mustervorlagen und bis zu 5.760 farbige keramische Mosaiksteine pro Quadratmeter. weiter lesen

Fliesen-Großformat für die repräsentatives Wandgestaltung (3.2.2010)
Große Beachtung fanden auf der diesjährigen Cersaie Fliesen-Großfor­mate wie beispielsweise die aus glasiertem Feinsteinzeug von Cera­miche Grazia. weiter lesen

Chroma Play! Große Wandflächen mit Fliesen gestalten (29.10.2009)
Öffentliche Bereiche wie z.B. Schwimmhallen, Foyers, oder Fassaden beinhalten häufig große zusammenhängende Wandflächen, die schnell monoton und "unmenschlich" wirken. Für Fälle wie diese gibt es Chroma Play. Die Keramikfliese offeriert unendlich viele Möglichkeiten mit nur einem geometrischen Stilmittel, dem Viertelkreis. weiter lesen

Malen mit Fliesen (2.12.2008)
Individuelle Muster, persönliche Bildelemente oder flexible Designs: Mit den 1 x 1 cm großen Fliesen der Linie Rezidans Mosaik bietet VitrA Architekten und Planern einen unerschöpflichen Gestaltungsspielraum. Von rustikal bis modern, von Glas bis Steinzeug - die schicken Fliesen im Miniaturformat sollten wirklich viele Kundenwünsche erfüllen können. weiter lesen

Wasserstrahltechnik trifft auf keramische Fliesen (28.10.2008)
Keramische Fliesen sind sehr vielfältig und eine der wenigen Belags­arten, die an Wand und Boden gleichermaßen verwendbar sind, wo­durch sich auch die große Zahl von Farben, Formen und Formaten erklärt. weiter lesen

Fotofliesen heben Grenzen auf (24.7.2007)
Eintönigen Wandfliesen gelten oft als zu langweilig. Jetzt gibt es aber die Möglichkeit, diese mit aufgedruckten, lebensechten Motiven zu einem optischen Highlight aufzuwerten. weiter lesen

Glasfliesen SGG FEELING - neue Vielfalt für den Innenraum (13.8.2004)
Mit SGG Feeling hat Saint-Gobain Glass eine neue Generation gläserner Wandfliesen auf den Markt gebracht. Das auf der Bâtimat 2003 in Paris vorgestellte und mit einem Designpreis ausgezeichnete Glasfliesensor­timent entstand in Zusammenarbeit mit den Architekten und Designern Patrick Nadeau und Jean-Baptiste Sibertin-Blanc sowie der Koloristin Catherine Filoche. weiter lesen

Über das Potential moderner Fliesen (22.6.2004)
Fliesen sind für den Architekten im Innen- und Außenbereich von Gebäuden interessante Gestaltungselemente, sei es als Bodenbelag, als Fassaden- oder Wandelement. Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zielen darauf ab, aus Fliesen "intelligente" Baukomponenten zu machen. Wissenschaftler arbeiten daran, die Eigenschaften und Struktur der Oberflächen weiter zu verbessern. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)