Baulinks > Innenausbau > Wandbeläge > Wandverkleidung

Wandbeläge-Portal: Wandverkleidungen, Paneele

Vorgefertigte Wandpaneele für Sichtbeton- und Holzoptiken aus Lavanior-Manufakturen (5.8.2016)
Lavanior, eine Marke der Uzin Utz AG, bringt mit Eliter leichte, in Hand­arbeit vorgefertigte Wandpaneele im Sichtbeton- und Holzlook aus rein mineralischen Inhaltsstoffen auf den Markt. Auf der Baustelle können sie dann direkt an Wand und Decke angebracht werden. weiter lesen

Spanische Fliesenhersteller bringen raumhohe XXXL-Formate an die Wand (4.8.2016)
Vergleichsweise neu ist die Entwicklung von überdimensionalen, raum­ho­hen Platten für die Wand im Bad und in Wohnräumen. Was dabei nach einem kräftigen Hauch Luxus ausschaut, kann aber auch das Er­geb­nis moderner Keramik-Entwicklungen sein. weiter lesen

Ziegel, Messing und Kupfer in rustikaler Mikro-Brauerei machen Bierbrauen zum Erlebnis (3.8.2016)
Die Bierbranche wird auch hierzulande von weltweit aufgestellten Groß­kon­zernen dominiert. Kleine, regional tätige Brauereien müssen sich deshalb etwas einfallen lassen, um sichtbar zu bleiben - wie z.B. die Hachenburger Erlebnis-Brauerei im Westerwald weiter lesen

Arstyl Wall Tiles neu von NMC für partielle wie auch vollflächige Wandverkleidungen (3.8.2016)
NMC stellte Anfang März 2016 mit Arstyl Wall Tiles drei neue dreidimen­sio­nale Dekor-Wandelemente aus Polyurethan vor. Sie wurden von Mac Stopa, Gründer, leitender Architekt und Designer von Massive Design, eigens für NMC kreiert. weiter lesen

Mixcapp²º: Markante Holzstrukturen im frech-bunten Farbenmix für individuelle Wände (3.8.2016)
Individualität spielt bei der Innenraumgestaltung eine ganz wichtige Rolle - und darf dabei auch schon mal über die Stränge schlagen. In diesem Sinne hat Mocopinus für das Spiel mit altbekannten Strukturen und knalligen Farben das Wandprofil Mixcapp²º entwickelt. weiter lesen

GetaCore-Kollektion 2016-2018 von Westag & Getalit für neue Spielräume im Innenausbau (3.8.2016)
Westag & Getalit hat beim Aufbau einer neuen Basiskollektion viel Wert auf die Kombinierbarkeit der Dekore gelegt. Herausgekommen ist eine Mineral­werkstoff-Kollektion mit 66 Dekoren, die sich für Innenaus­bau­ten ebenso wie für den Möbelbau anbieten. weiter lesen

„Fermacell Design“: oberflächenfertige Bauplatten mit Nehmerqualitäten (3.8.2016)
Von Fermacell gibt es zukünftig unter dem Namen „Fermacell Design“ oberflächenfertig beschichtete Gipsfaser-Platten und zementgebundene Nassraumplatten (Powerpanel H₂O) für den Wandbereich. weiter lesen

(Vermeintlicher) Rost als Gestaltungselement für den Innenausbau (19.8.2010)
Wenn Architekten, Objekteinrichter oder Messebauer rostiges Metall als kontrastierendes Gestaltungselement zur Präsentation von Bekleidung in Edelboutiquen, zur Inszenierung von High-Tech-Produkten auf Mes­sen oder nur zur Beplankung von Wänden einsetzen, dann ist das in der Regel ein Job für Metallbauer. Bis jetzt! weiter lesen

Bodenhaftung verloren - ClickBoards an die Wand (22.5.2007)
Vorbei sind die Zeiten, an denen Wand und Decke ein nüchternes, häufig farblos inszeniertes Dasein fristen und dem Interieur den Vortritt lassen. Jetzt rücken sich designorientierte Wandkleider (wieder) ins Bewusstsein des individuellen Wohn-Designs und outen ihr kreatives Gestaltungspotential. weiter lesen

„mafi Flex“: Holzvertäfelungen für Säulen und andere organische Formen (24.6.2015)
Holzvertäfelungen für Wände und Decken sind bekannt. Doch wie lassen sich Säulen oder andere organische Formen, wie etwa Sitzmulden oder nierenförmige Bartresen, elegant in Holz hüllen? Mit den gebogenen Natur­holzdielen vom Mafi soll das kein Problem sein. weiter lesen

MuroPure: ökologisch korrekter Wand-/Rammschutz ohne PVC (27.5.2015)
Mit MuroPure hat die Murodesign GmbH eine robuste Wandver­klei­dung im Sortiment, die das Prädikat „Ökologisch wertvoll“ trägt. Ange­sichts seiner hohen Schlagfestigkeit setzen Krankenhäuser und Alten- oder Pflegeheime auf den PVC-freien Kunststoff als Rammschutz. weiter lesen

Wabenmaterial sorgt für farbigen Kontrast in ostwestfälischer Schulmensa (17.12.2014)
Das Architekturbüro Stüwe hat für die zum Kreis Gütersloh gehörende Ge­meinde Steinhagen eine Schulmensa mit Großküche realisiert. 350 Plätze bietet der in unterschiedlich große Zonen unterteilte Innenraum, der auch für Veranstaltungen multifunktional nutzbar ist. weiter lesen

Neue Dreischichtplatte mit Altholzanmutung von Westag & Getalit für den Innenausbau  (17.12.2014)
Hölzer sind im Innenausbau zunehmend gern gesehen. Ein aktuelles Trend­thema sind in diesem Zusammenhang Altholzanmutungen. Wes­tag & Getalit greift diesen Trend mit einer neuen direkt bedruckten Drei­schichtplatte auf. weiter lesen

GetaStyle-Glasrückwände erweitern das Westag & Getalit-Sortiment (28.8.2013)
Auf der Interzum 2013 stellte Westag & Getalit AG u.a. neue Glasrück­wän­de aus dem „GetaStyle-Sortiment“ vor. Das umfangreiche Angebot an Digi­taldruckdekoren bietet brillante Farben sowie gestochen scharfe Motive und richtet sich vor allem (aber nicht nur) an Küchenplaner. weiter lesen

Echtstuck-Verblender für die Wand- und Deckengestaltung (7.3.2013)
Eine der neuesten Entwicklungen von Staff Décor sind die „Verblen­der“, die für eine einfache und schnelle Montage im Innenbereich kon­zipiert sind. Sie bestehen aus reinem Naturstuckgips, sind glasfaserar­miert und nicht brennbar (A1). Sauber verlegt und verspachtelt bilden die „Verblender“ homogene Oberflächen. weiter lesen

Dreidimensionale Wandgestaltung mit Schieferriemchen für innen und außen (5.2.2013)
Mit spaltrauen Schieferriemchen stellt Rathscheck Schiefer eine neue, dreidimensionale Gestal­tungsidee für Innen- und Außenwände vor. Die in drei Stärken verfügbaren Riemchen schaffen abwechslungsreich struk­turier­te Wände. weiter lesen

Butt Cut: Hirnholz-Furnier von Schorn & Groh im Plattenformat (17.10.2012)
Butt Cut von Schorn & Groh liegt ganz im „back to nature“-Trend. Es ist hauchdünn geschnittenes Furnier aus Hirnholz in einer ganz eigenen, naturbelassenen Optik. Die interessante Oberfläche entsteht durch das Fügen vieler kleiner Furnier­stückchen. weiter lesen

Titanzink statt Tapete oder Holzvertäfelung (17.10.2012)
Titanzink gilt als ein umweltverträglicher und vielseitiger Werkstoff: Er wird ressourcenschonend produziert, lässt sich zu 100 Prozent recyceln und ist lang­lebig sowie widerstandsfähig. Außerdem eignet er sich nicht nur für die Fassade: Die drei folgenden Projekte zeigen beispielhaft, dass sich Quartz-Zinc, Anthra-Zinc und Pigmento (von VMZINC) auch für die Innenraumanwendung eignen. weiter lesen

Echtholz-Akustikelement Ligno Akustik light jetzt auch für Versammlungsstätten (24.5.2012)
Das dünne Echtholz-Akustikelement LIGNO Akustik light von Lignotrend gibt es nunmehr in weiteren Varianten. U.a. entspricht der Brandschutz jetzt standardmäßig deutschen und europäischen Vorschriften. Und dank einer neuen Unterkonstruktion ist das Element jetzt auch als geprüfte Prallwand einsetzbar. weiter lesen

Buchbesprechung: „Wandlexikon - Die wichtigsten Oberflächen für den Innenraum” (23.5.2012)
Das Wandlexikon von Bettina Rühm bietet einen Überblick über aktuell am Markt angebotene Wandoberflächen für die Innenraumgestaltung - gegliedert nach Farben und Lacke, Putze, Tapeten, Fliesen und Platten, Steinen, Holz, Metallen, Kunststoffen und sonstigen Wandbelägen. weiter lesen

Celenio - eigentlich ein Bodenbelag - jetzt auch für die Wand (22.5.2012)
Seit seiner Einführung hat sich Celenio, der etwas andere Holzboden von HARO, immer wieder neue Möglichkeiten rund um die Bodenge­staltung erschlossen. Jetzt lassen sich mit den handlichen Elementen aus Holz mit der Optik von Stein, Schiefer oder Textil, auch Wände gleich auf zwei verschiedene Arten verschönern. weiter lesen

FIREwood: nichtbrennbare Gipsfaserplatte trifft auf Echtholzfurnier (20.5.2011)
Lindner FIREwood bietet die Ästhetik hochwertiger Holzoberflächen, trotz hoher Anforderungen an die Baustoffklasse. Die echtholzfurnier­ten, nichtbrennbaren Gipsfaserplatten sind nach DIN 4102-1 im Ver­bund geprüft und erreichen die Baustoffklasse A2. weiter lesen

Materialrevolution - Nachhaltige und multifunktionale Materialien für Design und Architektur (20.3.2011)
Blumenvasen aus Algenfasern, Wandbeläge aus Baumrinde oder Fahr­radrahmen aus Bambus: Der Welt der Materialien steht ein einschnei­dender Umbruch bevor. Spätestens seitdem klar ist, dass die Ressour­cen an fossilen Energieträgern in den kommenden Jahrzehnten zu Neige gehen werden, wird an Alternativen gearbeitet. weiter lesen

Modulstuck rationalisiert Dekoration von Wänden und Decken (1.3.2011)
Unter Modulstuck versteht man bei  Staff Décor leichte und formbe­ständige Formteile, mit denen funktionelle Wand- und Deckenelemente gefertigt werden können - auch in Serie. Dank eines neuen, von Staff Décor entwickelten Herstellungsverfahrens sollen auch zusammen­hängende Elemente mit einem hohen Grad der Vorfertigung realisiert werden können. weiter lesen

Wetroom-Vinyl Kollektion für Boden und Wand (1.7.2009)
Mit seinem ganzheitlichen, frischen Farbkonzept für die neue DLW Vinyl Kollektion Wetroom greift Armstrong aktuelle Design-Trends aus Architektur und Interieur-Gestaltung auf. Nomen est omen: Das Boden- und Wandbelagssystem mit passenden Bordüren ist gedacht für Nass- und Feuchträume. weiter lesen

Kunststeinwände in natürlicher Optik für Innen und Außen (7.4.2009)
Mit dem neuen Gestaltungselement Noma Stone will NMC raffinierte Akzente für die Raumgestaltung setzen. Die Wände in natürlicher Steinoptik aus glasfaserverstärktem Polyesterharz sollen einfach zu verarbeiten sein und sind sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet. weiter lesen

LAMINAM: härter als Granit, leichter als Aluminium, wie Glas bearbeitbar (31.1.2005)
Die Leitidee, die zur Entwicklung der Keramikplatten LAMINAM geführt habe, sei der Wunsch gewesen, "Oberflächen und keine Gewichte zu tragen". weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)