Baulinks > Sanitärtechnik > Sanitärinstallation > Dichtungseinsätze

Dichtungseinsätze und Hauseinführungen

Regeln für Gebäudeeinführungen weiter harmonisiert (7.12.2016)
Gebäudeeinführungen müssen nach den technischen Regeln von DVGW und VDE gas- und wasserdicht sein. Viele Verbände, die sich mit der Einführung von Strom, Gas und Wasser befassen, haben diese Vorschrift inzwischen in aller Konsequenz übernommen. weiter lesen

Details und AVA-Texte für Gebäudeeinführungen durch Wand und Boden (10.5.2016)
Rohre und Kabel für die Hausversorgung müssen beim Übergang ins Ge­bäude gegen das Eindringen von Wasser und Gas abgedichtet sein. Damit dies fachgerecht geschieht, hat der FHRK dazu produktneutrale Stan­dard­lösungen entwi­ckelt. weiter lesen

Doyma startet Kampagne „Dicht in Null Komma Nix“ (22.2.2016)
Mit der neuen Kampagne „Dicht in Null Komma Nix“ will Doyma den prak­ti­schen Nutzen seiner Curaflex Nova-Dichtungssysteme vor Augen zu führen. Flankiert wird die Werbekampagne durch eine Prämien-Aktion, die bis zum 31.12.2016 läuft und sich an Bauunternehmen bzw. Handwerker richtet. weiter lesen

Planungshilfe für Gebäudeeinführungen von Rohren und Kabeln (10.9.2015)
Der Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel (FHRK) hat mit einer neuen Broschüre seine produktunabhängigen Planungsunterlagen für Mehrsparten-Hauseinführungen um das Thema „Einsparten-Gebäu­de­ein­führungen“ ergänzt. weiter lesen

Neue technische Unterlagen von Tangit „Handbuch für Netzeinführungen“ (15.4.2015)
Die Broschüre „Tangit Systemlösungen M3000 I M4082 - Technische Unter­lagen“ wurde jetzt erheblich erweitert und versteht sich nunmehr unter dem Titel „Handbuch für Netzeinführungen“ als einStandardwerk für Haus- bzw. Netzeinführungen. weiter lesen

Curaflex Nova: Die neue Generation Dichtungseinsätze von Doyma (23.3.2015)
Zu den alltäglichen Aufgaben eines Fachhandwerkers gehört es, Me­dien­lei­tungen schnell und zuverlässig abzudichten. Zu den Aufgaben eines Fach­planers gehört es, solche Dichtungssysteme bei der Fach­planung und Aus­schreibung nicht zu vergessen. weiter lesen

Gas- und wasserdichte Bauwerksdurchführungen und Dichtsätze mit Gliederketten (18.10.2014)
Flexseal bietet seine Gliederkettendichtungen Typ GK zum Abdichten von Rohren und Ringräumen vor Wasser und Gasen in zwei Ausführungen und aus verschiedenen Materialien an. weiter lesen

FHRK: „Hausversorgung über Kanalgrundrohre selten gas- und wasserdicht“ (18.10.2014)
Hauseinführungen müssen dauerhaft gas- und wasserdicht ausgeführt sein. Zwar sind die Verbreitung von DVGW-zugelassenen Hauseinfüh­rungs­systemen von Versorgungsleitungen laut FHRK auf einem einiger­maßen guten Weg, gleichwohl würden vielfach noch Abwasserrohre zweckent­fremdet. weiter lesen

Wellrohre tiefgreifend abdichten (22.7.2014)
Der neue Dichtungseinsatz Curaflex Nova Senso von Doyma soll sich dank „Soft Tight Systems“ (STS) und „Integrated Torque Limiter“ (ITL) beson­ders für die Abdichtung oberflächenstrukturierter und empfind­li­cher Roh­re eignen - wie z.B. Kunststoffmantelrohre, flexibel vorisolierte Kunststoff­rohre und flexible Kabelschutzrohre. weiter lesen

FHRK-Planungshilfe zu Hauseinführungskonzepten für Gebäude mit und ohne Keller (10.11.2011)
Jedes Haus benötigt Versorgungsleitungen aus dem öffent­lichen Netz. Die dazu erforderlichen Rohre und Kabel über handelsüb­liche KG-Rohre in das Gebäude zu führen, kann auf Dauer zu Problemen führen. weiter lesen

Infoplattform „Hauseinführungssysteme“ vom FHRK weiter ausgebaut (25.4.2013)
Der Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.V. (FHRK) infor­miert, wie sich Versorgungsleitungen sicher ins Haus führen lassen. Jetzt hat der Verband seine Internet-Plattform grundsätzlich überar­beitet und mit weiteren Inhalten versehen. weiter lesen

Neuer Dichtungseinsatz von Doyma für die Einführung von Leitungen ins Gebäude (5.4.2012)
Doyma hat auf der SHK mit Curaflex Nova einen neuen Dich­tungseinsatz für die Einführung von Medienleitungen ins Gebäude vorgestellt. Um ihn einzusetzen, werden lediglich zwei Parameter benötigt - der Rohraußendurchmesser und der Kernbohrungs- bzw. Futterrohrinnendurchmesser. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)