Baulinks > Security > Einbruchschutz

Security-Portal: Alarm-/Sicherheitstechnik gegen Einbruchdiebstahl

Mit VdS Zertifikat: Winkhaus smartHome ermöglicht Fensterüberwachung via App (30.8.2016)
Dank der Funkkontakt-Technologie von Winkhaus lassen sich Fenster von unterwegs mit dem Smartphone kontrollieren. Der Verband der Sachver­sicherer zertifizierte jetzt die verdeckt liegenden Funkkontakte FM.V für Home-Gefahren-Managementsysteme. weiter lesen

RAL Ratgeber „Keller“ in aktualisierter Auflage (5.7.2016)
Kellerräume werden oftmals als Stiefkinder von Gebäuden behandelt, mit Auswirkungen auf die Sicherheit und Energiebilanz des gesamten Hauses. Der aktualisierte und ergänzte RAL Ratgeber „Keller“ informiert vor diesem Hintergrund auf 34 Seiten, worauf Bauherren und Hausbesitzer beim Neubau und Ausbau ihres Kellers achten müssen. weiter lesen

Plakative Infografik zur Erinnerung: Staatliche Förderung zum Einbruchschutz (31.5.2016)
Mieter und Eigentümer, die gerade auch mit Blick auf die aktuelle Poli­zei­liche Kriminalstatistik (PKS) ihr Heim mit Sicherheitstechnik gegen Ein­brecher ertüch­tigen wollen, können seit 2015 bei der KfW Förder­mit­tel beantragen. Möglich sind Zu­schüsse von 1.500 Euro pro Wohneinheit aus Mitteln des Bundesbauministeriums. weiter lesen

Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2015: 10% mehr Wohnungseinbrüche (31.5.2016)
Die Anzahl an Wohnungseinbrüchen steigt weiterhin - 2015 auf insge­samt 167.136 deutschlandweit. Dabei zeigt die aktuelle Polizeiliche Kriminal­sta­tis­tik (PKS) auch, dass über 42,7% aller versuchten Ein­brüche dank Ein­bruchschutztechnik nicht vollendet wurden. weiter lesen

Test: Jede zweite Türsicherung ist schnell geknackt (15.4.2016)
Die Stiftung Warentest hat für die Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift test geprüft, wie gut Riegel und Schlösser Einbruchversuchen trotzen. Das Ergebnis: Egal ob Quer- oder Vertikalriegel, Kastenzusatzschlösser oder Bandsicherungen, 9 von 15 Türsicherungen sind „mangelhaft“, in jeder Kategorie mindestens eine. weiter lesen

ift-Dokumentationsband „Erfolg mit Sicherheit + Qualität!“ gedruckt und online (11.4.2016)
Bei der ift-Sonderschau auf der Nürnberger Messe stand das Thema „Erfolg mit Sicherheit + Qualität!“ im Mittelpunkt. Der 40-seitige Doku­menta­tions­band der Sonderschau ist im ift-Onlineshop erhältlich und enthält viele Details zum Thema Sicherheit und Qualität. weiter lesen

Alarm Fenstergriff mit Feuchtemessung zum Nachrüsten (7.4.2016)
In Nürnberg präsentierte ECO Schulte einen Fenstergriff, der Alarm­funk­tionen mit einer Feuchtemessung kombiniert und an fast jedem Fens­ter - auch nachträglich - leicht zu installieren sei. Varianten mit Funk­kom­mu­ni­kation und mehr Funktionen sollen im Laufe des Jahres folgen. weiter lesen

Zur Erinnerung: Erweiterte Förderung von Einbruchschutzmaßnahmen (31.3.2016)
Ab dem 1. April 2016 erweitert die KfW ihre Förderung von Maßnahmen zum Einbruchschutz im Rahmen des Programms „Altersgerecht Umbauen“. weiter lesen

KfW fördert die Modernisierung von Türsprechanlagen (21.1.2016)
Die KfW unterstützt private Baumaßnahmen für besseren Einbruch­schutz und barrierefreien Zugang mit einem Investitionszuschuss. Zu den geförderten Modernisierungsmaßnahmen zählen auch der Einbau von Gegensprechanlagen, Beleuchtung und Briefkästen. weiter lesen

Einbruchschutz-Kampagne „Widerstand nicht zwecklos“: Roto zieht Zwischenbilanz (1.10.2015)
Auch 2014 blieb die erhoffte Trendwende bei den Bei Woh­nungs­ein­brü­chen aus und Deutschland weiter ein „Paradies“ für Diebe. Doch der Widerstand gegen das kriminelle Treiben formiert sich. weiter lesen

Neue Velux Dachfenster-Variante mit RC 2 Einbruchschutz (17.8.2015)
Velux bietet ab sofort Dachfenster mit erhöhtem Einbruchschutz an. Der Hersteller hat dazu die standardmäßige Widerstandsfähigkeit seiner Fens­ter durch gezielte Verstärkungen und zusätzliche Sicherheits­kom­po­nen­ten optimiert. weiter lesen

Fingernagelgroßer Sensor-Funkchip mit Solarzelle soll Fenster überwachen (11.7.2015)
Ein neuartiger Funkchip soll künftig Hausbewohner warnen, wenn Fens­ter geöffnet sind, und auch einen Einbruchsversuch frühzeitig erkennen kön­nen. Der wartungsfreie Sensor im Scheibenzwischenraum verfügt dazu über eine eigene Solarzelle. weiter lesen

Durchwurfhemmende Sicherheitsfolie mit P3A- Zertifikat neu von Haverkamp (2.10.2014)
Glasflächen zählen zu den sensibelsten Bereichen eines Gebäudes. Gerne werden Einbrüche oder Angriffe mit Wurfgeschossen genau an diesen Schwachstellen verübt. Haverkamp hat dazu mit der Profilon P3A die erste Sicherheitsfolie mit P3A-Zertifikat vorgestellt. weiter lesen

Distanzbefestigungsschraube für einbruchhemmende (RC2) Drehkippfenster (21.6.2013)
SFS intec hat seine Distanzbefestigungsschraube FB 7,5 mm im Rahmen einer Systemprüfung beim eph in Dresden erfolgreich nach RC2 prüfen las­sen. Damit ist von offizieller Seite bestätigt, dass die FB-Befestigungs­schrauben für die Montage von einbruchhemmenden Drehkippfenstern geeignet sind. weiter lesen

Auch nach außen zu öffnende Glas-Faltwände mit erhöhtem Einbruchschutz (31.5.2013)
Aktuell neun Glas-Faltwandsysteme von Solarlux wurden im Hinblick auf ihre einbruchhemmenden Eigenschaften gemäß der neuen Einbruchnorm DIN EN 1627-1630 2011-09 optimiert und vom Prüfinstitut Velbert (PIV) mit der Einbruchschutzklas­se RC2 zertifiziert. weiter lesen

Resistance Class (RC) löst Widerstandsklasse (WK) ab - Einbruchschutz auf Europäisch (16.11.2012)
Seit 2011 gelten neue Normen für den Einbruchschutz. Die bislang gültigen Klassen WK 1 bis WK 6 wurden von den neuen, europäischen Klassen RC 1 bis RC 6 abgelöst, neue Bestimmungen sind hinzu gekommen. weiter lesen

SimonsVoss WaveNet Router mit Schutzfunktion - von Amok- bis Feueralarm (29.9.2012)
Wenn es in einem Gebäude erst mal brennt, ist keine Zeit zu verlieren. Die richtigen Türen müssen freigeschaltet bzw. versperrt werden, die Verantwort­lichen sind über die Störung zu informieren, und zwar so zügig wie möglich. weiter lesen

iWindow: App-Lösung (nicht nur) für sichere Fenster (15.12.2011)
Mehr als 15% aller Einbrüche über Fenster-, Balkon- oder Terrassentüren werden durch persönliche Unachtsamkeit verursacht. Fenster bleiben unbemerkt gekippt oder offen. Damit das nicht mehr passiert, verbindet iWindow, das Zustandsüberwachungssystem von Siegenia-Aubi, die mechanische Einbruchhemmung mit moderner Elektronik - per Smartphone oder Tablet. weiter lesen

"Aufgepasst! Unsere Schule ist sicher" verspricht Stufenkonzept von Assa Abloy (27.9.2011)
Die Diskussion in Deutschland um die Sicherheit an Schulen beschäftigt nach wie vor alle Betroffenen. Die Meinungen über die Höhe möglicher Sicherheitsstandards gehen auseinander. Ein praxisnahes ganzheit­liches Stufenkonzept, das den individuellen Bedürfnissen vieler Schulen gerecht werden und Architekten sowie Planern die Arbeit erleichtern soll, bietet Assa Abloy seit Mitte des Jahres an. weiter lesen

Bosch erweitert Professional Series Einbruchmelder um Fernbereichsvariante (26.9.2011)
Bosch hat seine Familie der Professional Series Einbruchmelder um einen neuen "TriTech"-Vorhangmelder erweitert, der Passiv-Infrarot (PIR) mit einem reichweitenadaptiven Mikrowellen-Dopplerradar verbindet. weiter lesen

Automatische Schiebetüren mechanisch gegen Einbruch sichern (14.5.2009)
Tankstellen, Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Firmeneingänge - nur eine kleine Auswahl der Orte, an denen automatische Schiebetüren genutzt werden. Um diese im Sinne des Einbruch- als auch Anwesenheitsschutzes zu sichern, hat ABUS eine mechanische Sicherheitslösung namens ABUS STS 550 entwickelt. weiter lesen

Rigips-Systeme für einbruchhemmenden Trockenbau zertifiziert (2.3.2007)
Gerade in gewerblich genutzten Objekten, die in den Abend- und Nacht­stunden vollkommen menschenleer sind, spielt die Einbruchsicherheit der Gebäudehülle und der zentralen Raumtrennwände eine große Rolle. Auch im trockenen Innenausbau werden deshalb Konstruktionen mit einbruchsicheren Systemen immer stärker nachgefragt. weiter lesen

Vorurteile und Mythen über Wohnungs- und Geschäftseinbrüche (4.12.2006)
In den Herbst- und Wintermonaten steigt erfahrungsgemäß die Anzahl der Wohnungs- und Geschäftseinbrüche, gemessen am Jahresdurch­schnitt, deutlich an. Der durch Einbrüche verursachte Schaden beläuft sich mittlerweile auf rund 800 Millionen Euro im Jahr. weiter lesen

Urteile rund um den Wohnungseinbruch und Hausratversicherung (16.7.2005)
Einbrecher sind das ganze Jahr über aktiv. Im Sommer nützen sie gerne offen stehende Terrassentüren und gekippte Fenster, um in Immobilien einzudringen. Im Winter kommt ihnen die frühe Dämmerung entgegen. Hundertprozentiger Schutz vor den ungebetenen Gästen ist kaum möglich. Leichtsinn im Vertrauen auf Versicherungsschutz ist aber auch nicht gut. weiter lesen

„Schwarze Schlüssel“ - ein großes Sicherheitsproblem (5.4.2005)
Die Deutschen sind recht sorglos im Umgang mit ihrer Sicherheit. Allein 37,0% der Deutschen - das ergab eine Umfrage im Jahr 2005 - ver­lei­hen ihre Schlüssel an Nicht-Familienmitglieder. Experten gehen zudem davon aus, dass zahlreiche so genannte "Schwarze Schlüssel" - das sind unberechtigte Kopien von Schlüsseln - im Umlauf sind. weiter lesen

Versicherungsschutz geht verloren, wenn der Zweitschlüssel schlecht versteckt ist (28.2.2002)
Viele Immobilienbesitzer verstecken einen Zweitschlüssel in der Garage oder in einem Schuppen. Doch diese Methode kann auch teuer werden: Wird einem Dieb auf diese Weise das Finden dieses Zweitschlüssels allzu leicht gemacht, dann muss die Hausratversicherung nicht für den Schaden aufkommen. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)