Baulinks -> Redaktion  || < älter 2000/0029 jünger > >>|  

HANNOVER MESSE
Das Dach, das Energie erzeugt

(20.3.2000) Dieses Dach wird einfach auf der üblichen Lattenunterkonstruktion verlegt; es gibt weder Dachdurchbrüche noch ein Aufständern von zusätzlichen Solarmodulen - und doch können Sie mit diesem System Strom erzeugen. Ein Aussteller der HANNOVER MESSE 2000 präsentiert als Neuheit das energieerzeugende Dach, das die Funktion der üblichen Dacheindeckung mit der Stromerzeugung vereint.

Die Idee: Auf ein Stahlelement wird eine Dreischicht-Folie mit integrierten Solarmodulen aufvulkanisiert. Die einzelnen Elemente werden einfach und rationell verlegt und jeweils mit zwei Steckverbindungen aneinander gekoppelt.

Jede Folienschicht ist für einen anderen Spektralbereich empfindlich - das erhöht die Ausbeute des Tageslichts und macht den Totalausfall äußerst unwahrscheinlich. Und: Auch die Teilabschattung eines Moduls (zum Beispiel durch herabfallende Blätter) ist kein Problem. Die Dünnschichttechnolgie verspricht im Vergleich zu kristallinen Zellen eine höhere Ertragsausbeute, was insbesondere bei diesigem Wetter in Nordeuropa wichtig ist.


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: