Baulinks -> Redaktion  || < älter 2001/0415 jünger > >>|  

Gitterroste: Quadratische Abmessungen vermeiden

(21.8.2001) Gitterroste in quadratischer Ausführung können zu Falsch-Montagen führen. Darauf weist der Industrieverband Gitterroste aus Hagen/Westf. hin. Das Gefahrenpotential ergibt sich aus der Tatsache, dass konstruktionsbedingt Metallroste nur in einer Verlegerichtung die optimale Tragfähigkeit aufweisen, ein falsches Verlegen bei quadratischen Rosten aber nicht auszuschließen ist.

Verwechslungsgefahr!

Man unterscheidet bei Gitterrosten zwischen Tragstabrichtung und Querstabrichtung. Die optimale Tragfähigkeit ist nur dann gegeben, wenn die Tragstabenden auf den Auflagerflächen (z.B. Winkel, Träger) ruhen. Im Normalfall, bei rechteckigem, nicht-quadratischem Zuschnitt, bestimmt der Verlegeplan eindeutig, wie der Gitterrost auszurichten ist. Bei quadratischen Metallrosten kann dagegen die Tragstabrichtung verwechselt werden – sowohl bei der Erstverlegung wie auch bei späteren Wartungs- oder Reparaturarbeiten. Das Sicherheitsrisiko ist nur dann ausgeschlossen, wenn der Rost an allen vier Seiten aufliegt.

Obwohl auf die Vermeidung quadratischer Gitterroste in der entsprechenden DIN-Norm (DIN 24537) und in dem Merkblatt für Metallroste der Berufsgenossenschaften (BGI 588) nachdrücklich hingewiesen wird, setzt man sie – zumeist aus Gewohnheit – immer wieder ein. Bei einem Unfall ist die Haftungsfrage ungeklärt. Ins Blickfeld der Gerichte geraten sowohl die Bauherren, Betreiber und Architekten als auch die Gitterrosthersteller und Montagebetriebe.

Quadratische Roste vermeiden!

Der Industrieverband Gitterroste spricht daher die Empfehlung aus, quadratische Metallroste grundsätzlich zu vermeiden. Ausnahmen: Eine allseitige Unterstützung ist gewährleistet, oder durch technische Maßnahmen wird ein falsches Verlegen ausgeschlossen. Die Mitgliedsunternehmen des Industrieverbandes geben daher in Prospekten, bei Angeboten, Auftragsbestätigungen und Lieferscheinen entsprechende Sicherheitshinweise.

siehe auch:

zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: