Baulinks -> Redaktion  || < älter 2001/0563 jünger > >>|  

Der Milbe keine Chance: Einbaustaubsauger bieten wirksamen Schutz gegen Allergien

(22.10.2001) Allergien nehmen weltweit dramatisch zu. Allergische Erkrankungen haben sich in den letzten Jahrzehnten zur Volkskrankheit entwickelt und treten heute schon bei 20 Prozent der Kinder unter drei Jahren auf. 40 Prozent der Kinder, die in diesem Alter eine Hausstauballergie entwickelt haben, erkranken später an lebensbedrohendem Asthma. Doch dagegen können Eltern etwas tun. Auch wenn noch nicht alle Ursachen bekannt sind, weiß man inzwischen, dass neben Ernährungsgewohnheiten unser häusliches Umfeld und unser Lebensstil einen Einfluss darauf haben, ob unsere Kinder an Allergien erkranken - oder eben nicht.

Ein großes Problem stellt in dieser Hinsicht das Staubsaugen dar. Denn herkömmliche Geräte wirbeln eine Unzahl von Feinstäuben und Mikroorganismen auf, die mit der Luft in die Atemwege gelangen und langfristig Asthma und Hausstauballergien auslösen können. Eine wirksame Alternative sind so genannte Einbaustaubsauger. Sie entsorgen die mit Milben und Bakterien durchsetzte Abluft über ein Rohrsystem direkt ins Freie. So wird verhindert, dass zum Beispiele spielende Kinder in Kontakt mit gefährlichen Stoffen kommen. Vorsorgende Häuslebauer planen daher ein solches Staubsaugsystem direkt beim Neubau ein. Denn dieses Verfahren garantiert größtmögliche Hygiene und ein gesundes Raumklima - preisgünstig und zum Schutz der Kinder und der ganzen Familie.

siehe auch:


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: