Baulinks -> Redaktion  || < älter 2001/0613 jünger > >>|  

FIEC (Verband der Europäischen Bauwirtschaft): Die Bautätigkeit verlangsamt sich

(13.11.2001) Obwohl die amerikanische Wirtschaft sich am Rande einer Rezession zu befinden scheint, widersteht die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Europa bislang allem Anschein nach solchen negativen Entwicklungen. Gleichwohl mußten die Zahlen für die Bautätigkeit in der EU für 2001 nach unten korrigiert werden.

Insgesamt erwartet die FIEC (Verband der Europäischen Bauwirtschaft) bei der Bautätigkeit in der EU eine negative Entwicklung von -0.3%, anstelle des geringen Wachstums von +1,7%, das noch im Oktober 2000 geschätzt wurde.
Dies beruht im Wesentlichen auf der besonders schwierigen Situation in Deutschland (-5,5% für 2001) - vor allem im Wohnungsbau, der ungefähr ¾ dieses Rückganges ausmacht.

Diese Verlangsamung wird auch die meisten anderen europäischen Länder treffen, aber in geringerem Maße.
Spanien bleibt eine der wenigen Ausnahmen, mit einer Wachstumsrate, die zwar unter der von 2000 liegt, aber immer noch eine recht erhebliche Steigerung darstellt (+5,4%), dank des "Plans 2000-2007", der erhebliche Investitionen in Infrastruktur vorsieht und dessen positive Auswirkungen noch bis 2006 zu spüren sein werden.

Von den verschiedenen Sparten hat es vor allem den Wohnungsneubau getroffen (-3,9%). Er leidet unter den abnehmenden Investitionen des privaten Sektors, der mit einem gewissen Pessimismus in die Zukunft sieht.

Vorausgesetzt, die internationale politische Situation und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verschlechtern sich nicht weiter, erwartet die FIEC für das Jahr 2002 eine leichte Erholung der Bautätigkeit in der EU (+0,8%), allerdings mit erheblichen Unterschieden von Land zu Land:

  • Deutschland –2,5%,
  • Belgien –4,8%,
  • Portugal –1,2%,
  • Vereinigtes Königsreich +3,7%,
  • Spanien +4,1% und
  • Italien +2,3%

Der Bereich des öffentlichen Hochbaus (+2,3%) und in geringerem Maße der Tiefbau (+1,6%) sollten diese leichte Erholung ermöglichen.

siehe auch:


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: