Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0085 jünger > >>|  

Zahl der zertifizierten LNO Systemintegratoren wächst

(27.1.2002) Erfolgreich absolvierten Anfang Dezember sieben Unternehmen das Auditierungsverfahren der LON Nutzer Organisation e.V. (LNO) für Systemintegratoren. Drei der Unternehmen, die who Ingenieurgesellschaft mbH, UNITRO-Fleischmann und Ruf Bautechnik GmbH, nahmen zum ersten Mal an dem Verfahren teil. Sie erhielten ein Zertifikat und dürfen sich ab sofort "Systemintegrator mit besonderen Kenntnissen auf Basis von LONWORKS" nennen. Die Unternehmen Boos Klima und Kälte GmbH, B+R Elektro-Steuerungstechnik GmbH, HGI-Heger Gebäudeautomation Ing. GmbH und SVEA Building Control Systems GmbH & Co., die erfolgreich die alle zwei Jahre vorgeschriebene Nachauditierung bestanden, dürfen den Titel und das Zertifikat weiter verwenden. Die LNO führt regelmäßig eine Auditierung der Systemintegratoren durch, um einen hohen gleichmäßigen Qualitätsstandard zu sichern. Zur Zeit sind 15 Unternehmen aus der LNO als Systemintegratoren zertifiziert (siehe unten).

Der LONWORKS-Systemintegrator erstellt auf der Basis von LONWORKS gewerke- und herstellerübergreifende Automationssysteme. Seine Tätigkeit reicht von der Konzeption über die Ausführung bis hin zu Betrieb, Optimierung und Instandhaltung. Das Auditierungsverfahren für Systemintegratoren wurde 1998 von der LNO eingeführt. Hier muss der LNO-Systemintegrator nachweisen, dass er in der Lage ist, eine kompetente Beratung von Investoren, Planern und Anwendern zu gewährleisten, gewerke- und herstellerübergreifende LON-Automationsnetzwerke zu realisieren und eine kontinuierliche Betreuung konkreter Projekte in Planung, Ausführung und Betrieb sicherzustellen. Unternehmen, die das Auditierungsverfahren erfolgreich absolvieren, erhalten ein Zertifikat, das sie als "Systemintegrator mit besonderen Kenntnissen auf Basis von LONWORKS" ausweist, und dürfen das entsprechende Logo benutzen. Das Zertifikat bleibt zwei Jahren gültig. Danach müssen die Unternehmen erneut nachweisen, dass sie auf dem aktuellen Stand der Technik sind.

Das Auditierungsgremium ist ein Arbeitskreis der LNO und besteht aus zehn Mitgliedern. Neun werden von den anderen LNO-Arbeitskreisen vorgeschlagen und anschließend von Vorstand und Beirat bestätigt. Als zehntes Mitglied ist im Turnus eines der Vorstandmitglieder dabei. Vorsitzender des Gremiums ist Prof. Peter Fischer von der FH Dortmund.

Die LNO Systemintegratoren sind im LNO Arbeitskreis Systemintegratoren organisiert. Der Arbeitskreis versteht sich als Bindeglied zwischen Herstellern, Planern und Anwendern. Er nimmt intensiv Einfluss auf die Interoperabilität von Produkten, insbesondere für den Bereich der Gebäudeautomation und der zugehörigen Gebäudeleittechnik.

Zertifizierte LNO-Systemintegratoren:

Über die LNO: Die LON Nutzer Organisation e.V. (LNO) versteht sich als Interessenvereinigung aller Anwender und Entwickler rund um LONWORKS im deutsch-sprachigen Raum. Ziele sind die Durchsetzung der LONWORKS-Technologie in der Automatisierungs-, Gebäude-, Gastronomie-, Prozess- und Umwelttechnik, der Informationsaustausch über Produkte und Entwicklungen, gemeinsames Marketing und Interessenvertretung in Politik und Verbänden. Die LNO zählt zur Zeit rund 170 Mitglieder, wovon jeweils ein Viertel auf Großkonzerne, Mittelständler, Ingenieurbüros und Forschungsinstitute entfällt. (siehe auch "LON" bei GLOSSAR.de)

Weitere Informationen zur LNO erhalten Sie bei

siehe auch:


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: