Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0188 jünger > >>|  

Kontrolliertes Wohnraumlüftungs-System sorgt für frische und gesunde Luft

(5.3.2002) Einfamilienhäuser warten heute mit Technik auf, die füher nur größeren Bauobjekten, wie Bürokomplexen, vorbehalten war. Dazu gehört unter anderem eine kontrollierte Lüftung, die Wohnräume komfortabel mit frischer, gesunder Luft versorgt. Nicht zuletzt dank der Energieeinsparverordnung (EnEV) hat sich das Niedrigenergiehaus als Standard beim Neubau durchgesetzt. Es ist deshalb widersinnig, die Wärme, die wegen der dichten Gebäudehülle im Haus bleibt, beim nächsten Lüften durch das geöffnete Fenster nach außen zu leiten.

kontrollierte Lüftung, Energieeinsparverordnung, EnEV, Niedrigenergiehaus, Zwangsentlüftung, Lüftungssystem, Lüftungssysteme, Pollenfilter, Zwangslüftung, Wohnungslüftung, Wärmerückgewinnung, Frischluft, Zuluft, Heizkosten, Fenster, Schimmelpilze

Vom Hersteller Viessmann gibt es ein Wohnungslüftungs-System namens Vitovent 300, das sich besonders durch seinen hohen Wärmerückgewinnungsgrad von über 90 Prozent auszeichnen soll. Damit kann die Wärme der Abluft für die frische Zuluft nutzbar gemacht werden. Das spart nicht nur Heizkosten, sondern schont auch den eigenen Geldbeutel. Die frische, entsprechend der Jahreszeit vorgewärmte Luft wird über ein Flachkanalsystem verteilt. Es ist dem einer Fußbodenheizung ähnlich und wird an der Decke oder im Fußboden verlegt. Während der wärmeren Jahreszeit bleibt die Luft kühl, weil mit einem Bypass die Wärmerückgewinnungsfunktion außer Kraft gesetzt wird.

Die Regulierung des Systems erfolgt über eine Fernbedienung. So lässt sich die Lüftung der Räume an die Lebensgewohnheiten und Bedürfnisse angepasst programmieren.

Bei Vitovent werden auch Allergiker richtig aufatmen können: Das Lüftungssystem verfügt über einen Pollenfilter. Außerdem kommen Staub und Abgase nicht ins Haus, da die Fenster zum Lüften geschlossen bleiben können. Und nicht zuletzt wird durch die kontrollierte Lüftung auch die Bausubstanz vor Schimmelpilzen geschützt.

siehe auch:


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: