Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0326 jünger > >>|  

Baubiologisches System von Uzin verspricht gesundes Wohnen

(18.4.2002) Ein Haus muss heute mehr bieten als ein Dach über dem Kopf. Neben Behaglichkeit ist auch ein gesundes Wohnklima von großer Bedeutung. Denn vielfältige Umwelteinflüsse, wie beispielsweise Elektrosmog, können das Wohnen beeinträchtigen. Wer hier vorsorgen möchte, sollte bereits beim Bau eines Eigenheims entsprechende Vorkehrungen treffen. Eine Möglichkeit dazu soll die Schutzplatte Multimoll Protect von Uzin bieten, indem sie - als Teil eines baubiologischen Systems - elektromagnetische Strahlung am Boden dämpft.

Die schützende Wirkung der fünf Millimeter dicken Spezial-Faserplatte beruht auf eingearbeiteten Flocken aus Alufolie. Eine vollflächige Auskleidung mit Metallfolie ist nicht erforderlich, da bereits durch Reflexion an den Aluminiumflocken eine hohe Abschirmung möglich ist. Das beweisen Tests der Bundeswehrhochschule München. Diese ergaben, dass Multimoll Protect 90 bis 95 Prozent der Strahlen abschirmt. Die Metallflocken bieten Bewohnern einen zusätzlichen Nutzen: Anders als bei einer vollflächigen Metallfolie ist die Platte wasserdampfdurchlässig sowie atmungsaktiv und fördert damit ein gesundes Raumklima. Darüber hinaus ist die Platte tritt- und raumschalldämmend und wirkt unter Fußbodenheizungen verlegt wärmedämmend.

Ob im Neubau oder bei Renovierung - die Schutzplatte lässt sich schnell und einfach verarbeiten. Dazu wird zunächst auf dem Estrich ein Fliesenkleber aufgetragen, der für einen zuverlässigen Halt der Protect-Platten sorgt. Sind diese verlegt, die Fugen mit einem selbstklebenden Aluband abgeklebt und geerdet, kann der Fußbodenbelag verarbeitet werden.

Um einen umfassenden Schutz vor Elektrosmog in Haus und Wohnung zu gewährleisten, sind auch Maßnahmen an Wand und Decke notwendig.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: