Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0519 jünger > >>|  

Zigarettenrauchfreie Arbeitsräume bald auch in Deutschland

(17.6.2002) Was die wachsende Zahl der Nichtraucher und auch manche Raucher herbeisehnen: Aus Räumen, in denen viele Menschen beisammen sind und geraucht wird, könnten schon bald neuer Qualm und alter Mief verschwinden. Das schwedische Unternehmen Smoke Free Systems stellte auf der Düsseldorfer Facility Management 2002 im Juni seine Smoking Station vor und startete damit die Markteinführung in Deutschland.

Die Rauchfrei-Kabine verbucht in Skandinavien und den Niederlanden bereits erstaunliche Erfolge. Nichtraucher sollen mit ihren rauchenden Kollegen verkehren können, ohne passiv mitrauchen oder schlechte Gerüche in Kauf nehmen zu müssen - niemand soll sich eben durch Rauch belästigt fühlen. Nach diesen Vorgaben hat die schwedische Smoke Free System die Smoking Station entwickelt, eine breitseitig offene Kabine, die weniger als zwei Quadratmeter Bodenfläche beansprucht und mit Strom aus einer normalen Steckdose betrieben wird.

"Was die Raumluft betrifft, schafft die Anlage Bedingungen, wie man sie an einen Arbeitsraum stellen müsste, insbesondere an Großraumbüros, wo die Belastung durch Passivrauchen stark ins Gewicht fällt und beseitigt werden soll", erklärt Managing Director Hartwig Friedl.

Mehrere in Schweden und Finnland durchgeführte Tests kamen zu dem Ergebnis, dass die Luft, die die Smoking Station passiert hat, von besserer Qualität ist als die von Räumen, in denen überhaupt nicht geraucht wird. Außerdem soll sich gezeigt haben, dass es Rauchern nach der Installation einer Smoking Station leichter fällt, weniger zu rauchen und sogar das Rauchen ganz aufzugeben.

Die Raucheliminierung arbeitet in drei Stufen:

  • Zunächst wird der Tabakrauch über eine aktive Zone abgesaugt, noch bevor er sich in den Räumlichkeiten verbreiten kann. Nur wenige Meter vom Raucher entfernte Nichtraucher fühlen sich nach Angaben von Smoke Free Systems weder durch Rauch noch durch schlechten Geruch belästigt.
  • In Stufe zwei wird das abgesaugte RauchLuft-Gemisch mittels mehrerer Spezialfilter von Gasen und Partikeln befreit.
  • Und schließlich wird die gereinigte Luft wieder dem Raum zugeführt. Die Umluft hat meist höhere Güte als die ursprüngliche Raumluft. Der Raum insgesamt profitiert davon.

Die Smoking Station eliminiert nachweislich 99,9995 Prozent aller Partikel bis zu 0,2 Mikromillimeter Größe (2 Tausendstel Millimeter), also diejenigen, die als besonders gefährlich gelten. Der Abscheidungsgrad bei Gasen wird mit 99,5 Prozent angegeben.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: